Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 4.161 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 17:37

Das Visum meiner Freundin wurde von der Botschaft in Habana abgelehnt. Die Papiere waren alle OK, aber man hatte wohl Angst dass sie in Deutschland bleibt. Was kann man da jetzt noch tun?

Gibt es eine Möglichkeit für mich von Deutschland aus mit der Botschaft Kontakt aufzunehmen - Hilft das?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 17:44

Heiraten
+++

Bist du neu hier?
Registriert am: 06.06.2005

lesen, lesen, lesen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 17:58

Zitat von tom2134
Die Papiere waren alle OK, aber man hatte wohl Angst dass sie in Deutschland bleibt. Was kann man da jetzt noch tun?




sie von einem italiener oder franzosen fuer dich einladen lassen, und dann ab ueber die gruene grenze

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#4 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 18:36

Das tut mir erst mal leid für euch. Ihr könnt jetzt noch remonstrieren, das macht entweder sie selbst bei der Botschaft oder sie schreibt eine Vollmacht für dich und du schreibst von hier aus per email.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 18:59

Zitat von iris
Das tut mir erst mal leid für euch. Ihr könnt jetzt noch remonstrieren



Remonstration: formlos, fristlos, zwecklos....

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#6 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 19:14

"remonstrieren" das können doch nur Beamte bzw. Staatdiener, oder?

Carnicero

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#7 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 19:41

Zitat von willibald
Remonstration: formlos, fristlos, zwecklos...

sieht ganz danach aus, im letzten halben Jahr habe ich von keiner einzigen erfolgreichen Remonstration (reclamación) gelesen oder gehört...

Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#8 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 20:19

Ich hatte Erfolg mit meiner Remonstration im November 2009.
Vollmacht für die Remonstration wurde gleich nach der Ablehnung in Havanna abgegeben und neue
Tatsachen bzw. Bescheinigung vorgelegt, die die Zweifel für die Ablehnung entkräfteten.
Innerhalb 1 Woche hatten wir das Visum.
Die Botschaft war in unserem Falle kooperativ und akzeptierten z. T. Bescheinigung per Fax.

Kann aber auch bestätigen, dass zur Zeit fast alle Besuchsvisas abgelehnt wurden. Zum Teil auch
verständlich, was dort zum Teil aufgelaufen ist.

Bernd

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#9 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 20:54

Zitat von carnicero
"remonstrieren" das können doch nur Beamte bzw. Staatdiener, oder?



nein das heißt mastrubieren

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Visum abgelehnt, was nun?
05.03.2010 21:15

Zitat von Pastica

Zitat von carnicero
"remonstrieren" das können doch nur Beamte bzw. Staatdiener, oder?


nein das heißt mastrubieren




was auch immer das sein mag, es paßt zu dir!

hombre calmado
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 36
Mitglied seit: 02.11.2005

#11 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 07:07

@Bernd:
Zunächst meinen Glückwunsch zur erfolgreichen Remonstration! Kannst du uns etwas näheres über die Gründe zur Ablehnung des ersten Antrags (fehlende Rückkehrbereitschaft?) sagen?
Wenn alle Papiere in Ordnung waren, was konntest du dann noch "nachschieben" was die Botschaft dann zu einer anderen Entscheidung gebracht hat?
Können da ein Nachweis über den bereits gebuchten Rückflug, zusätzliche Nachweise über die "Liquidität" des Einladers oder was auch immer helfen?
Ich Frage für den, ja leider nicht unwahrscheinlichen, Fall des Falles. Haben im April Termin auf der Botschaft. Alles ist gut vorbereitet und die Papiere sind komplett.

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#12 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 10:16

Schau in deine PM.

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#13 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 11:41

Hallo Bernd, mich würde das auch interessieren, wie man eine remon... erfolgreich macht. Ich könnte am Montag noch einen Sprachkurs für Yeni buchen und den Beleg zur Botschaft mailen. Hilft das? Oder was?

Sal. Tom

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#14 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 13:59

Zitat von tom2134
Hallo Bernd, mich würde das auch interessieren, wie man eine remon... erfolgreich macht. Ich könnte am Montag noch einen Sprachkurs für Yeni buchen und den Beleg zur Botschaft mailen. Hilft das? Oder was?
Sal. Tom


Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das allein genügt. Mein Freund hatte letztes Jahr mit Hilfe eines befreundeten Anwalts remonstriert und ich hatte parallel dazu per email mit dem damaligen Herr Maier von der dt. Botschaft kommuniziert. Dessen Antworten waren stets freundlich und unverbindlich. Die Remonstration wurde mit der üblichen Antwort (Rückkehrbereitschaft nicht ausreichend belegt) abgelehnt. Danach haben wir aufgehört da uns nichts mehr einfiel,wie man diese beweisen sollte. Aber zieh doch einfach alle Hebel die dir einfallen, kostet wenn ich mich recht erinnere nur einige CUCs und halt ne Menge Gerenne, aber das kann man ja einfach probieren.Viel Glück wünsch ich euch Iris

hombre calmado
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 36
Mitglied seit: 02.11.2005

#15 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 14:53

@tom2134
Wie soll der Sprachkurs eine (unterstellte) fehlende Rückkehrbereitschaft entkräften? Wenn ein Besuchsvisum mit einem Sprachkurs begründet wird, würde die Botschaft nachvollziehbar mitteilen, dass das falsche Visum beantragt wurde.

@iris
"Alle Hebel ziehen" tun hier ja schon alle bzw. probieren es. Es fehlt nur an geigneten Hebeln. Vielleicht führt aber gerade auch das Anbringen aller (un)möglichen Gründe zur derzeitigen strikten Ablehnung von Besuchsvisa zu rein freundschaftlichen Zwecken. Die "fehlende Rückkehrbereitschaft" allein ist aber ein Totschlagargument und ohne nähere Begründung nach meiner Ansicht nicht akzeptabel. Wenn sich noch nichtmal mit minderjährigen Kindern die auf Cuba zurückbleiben eine Rückkehrbereitschaft glaubhaft machen lässt (wie im Forum schon berichtet), was soll dann noch helfen?

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#16 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 15:41

Interessante Frage: ist die Einladung über die italienische Botschaft einfacher ??? Also die Einladung einer Kubanerin durch einen befreundeten Italiener - die Möglichkeit gäb's nämlich auch noch...

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#17 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 16:50

Zitat

]Alle Hebel ziehen" tun hier ja schon alle bzw. probieren es. Es fehlt nur an geigneten Hebeln. Vielleicht führt aber gerade auch das Anbringen aller (un)möglichen Gründe zur derzeitigen strikten Ablehnung von Besuchsvisa zu rein freundschaftlichen Zwecken. Die "fehlende Rückkehrbereitschaft" allein ist aber ein Totschlagargument und ohne nähere Begründung nach meiner Ansicht nicht akzeptabel. Wenn sich noch nichtmal mit minderjährigen Kindern die auf Cuba zurückbleiben eine Rückkehrbereitschaft glaubhaft machen lässt (wie im Forum schon berichtet), was soll dann noch helfen?



Ja eben keine Ahnung, wie man das beweisen soll. Unsere Argumente zählten jedenfalls alle nicht, obwohl es die reine Wahrheit war:Kinder schon fast erwachsen, kranke Mutter uninteressant, Wohnungsbesitz zu klein, Arbeit bringt zu wenig Verdienst, eben daher hatten wir aufgegeben. Aber manchen scheints ja doch zu gelingen. Ehrlich gesagt vermute ich inzwischen mehr, dass die Tageslaune des jeweiligen Botschaftsmitarbeiters entscheidender ist als alle vorgelegten Papiere und Argumente.Vielleicht sollten wir uns angewöhnen, mit einem Riesenstrauß Blumen und/oder einer Einladung zum nächsten Baseballturnier auf der Botschaft aufzutauchen um die Stimmung der Beamten positiv zu beeinflussen. Trotzdem denke ich, man kann das Ganze ohne großes Risiko einfach probieren.

Bernd
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 488
Mitglied seit: 01.01.2002

#18 RE: Visum abgelehnt, was nun?
06.03.2010 21:26

Tom, in dem du die Möglichkeit nutzt neue Tatsachen bzw. Argumente darzulegen, dass der oder die Eingeladene doch ein Besuchsvisum bekommt. Bei uns waren es humanitäre Gründe und wir konntes dies glaubhaft belegen mit Gutachten und Bescheinigungen.
Zuerst machte ich die Einladung und dachte auch, es gäbe keine Probleme. Ich habe schon einige Einladungen gemacht und alle ehem. Eingeladenen sind immer zurück nach Kuba. Ausserdem bin ich verheiratet, so dass auch die eine oder andere mögl. Annahme ausfiel. Geld, Tickets, Haus meinerseits vorhanden, von der Eingeladenen war ebenfalls starke familäre Bindungen vorhanden usw.. Mein Fehler war, dass ich nicht gleich den wirklichen Anlaß der Einladung dargelegt habe, da ich damals noch nicht alle Gutachten hatte.
Eine Remonstration gibt einem nur die Möglichkeit weitere stichfeste Belege aufzuzeigen damit die Zweifel der deutschen Botschaft ausgeräumt werden.
Ich persönlich glaube, dass es momentan leichter ist ein Sprachvisum zu bekommen als ein Besuchsvisum. In der Regel entscheidet da die ABH. Wer allerdings glaubt nach einer Ablehnung eines Besuchsvisum gleich anschließend mit einem Antrag auf Sprachvisum an zu kommen, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch enttäuscht werden.
Früher waren die Hürden nicht so hoch und wir können jetzt lange darüber diskutieren warum die dt. Botschaft so restriktiv handelt. Ich will die Leute gar nicht in Schutz nehmen, aber ehrlich was die zum Teil jeden Tag so zu Gesicht bekommen und Geschichten aufgetischt bekommen ist nicht ganz einfach. Ich kritisiere lediglich, dass die Bedingungen für ein erteiltes/erfolgreiches Besuchsvisum nicht mehr klar sind. Job, Urlaubsbescheinigung, familäre Bindungen einerseits, genügend Wohnraum Geld usw. anderseits auch dann manchmal nicht mehr ausreichen. Eine klare Definition welche Bedingungen, Bescheinigungen usw. vorzulegen sind damit ein BS ausgestellt wird, wäre hilfreich. Eine 100 % ige Garantie wird es aber nie geben, dass der Eingeladenen keinen Mißbrauch betreibt. Vielleicht haben die ja Statisiken über Mißbrauch. Ich kann dir nicht sagen nach welchen Kriterien und mit welcher Gewichtung die ihre Entscheidung letztendlich treffen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall Glück und halte dir die Daumen.

tom2134
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 683
Mitglied seit: 06.06.2005

#19 RE: Visum abgelehnt, was nun?
09.03.2010 12:52

Danke Bernd, deine Erklärungen waren sehr hilfreich. Hätte nie gedacht dass das solche Probleme macht. Wahrscheinlich steckt dahinter, dass sich die ganze EU einfach abschottet. Es kommen ja auch viele Afrikaner nach Italien.

Ich habe jetzt zumindest nochmal die Möglichkeit der offiziellen Remonstration von D. aus, das hat mir die Botschaft gestern geschrieben.

Eine Frage habe ich noch: Wenn Yeni und ich jetzt heiraten - dann kann ihr doch niemand mehr das Visum verweigern. Oder?

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#20 RE: Visum abgelehnt, was nun?
09.03.2010 13:18

Zitat von tom2134

Eine Frage habe ich noch: Wenn Yeni und ich jetzt heiraten - dann kann ihr doch niemand mehr das Visum verweigern. Oder?



Auf jeden Fall hat sie dann im Wege der Familienzusammenführung ein Recht auf Einreise nach Deutschland.
Aber---- klappt aber nicht, heute heiraten und morgen hier sein!!!!!Dazu kannst Du hier im Forum alles nachlesen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#21 RE: Visum abgelehnt, was nun?
10.03.2010 10:01

Ehegattennachzug wird aber nur genehmigt, wenn sie ausreichend Deutschkenntnisse nachweisen kann.

cama chico
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.117
Mitglied seit: 25.02.2005

#22 RE: Visum abgelehnt, was nun?
10.03.2010 12:11

Bin überrascht, dass hier von einer erfolgreichen Remonstration berichtet wird. Ich hab damals die Botschaft aus den Fugen gehoben, per email, Anwaltschreiben, Telefonate, übers Auswärtige Amt pipapo - nix zu machen. Begründung: was soll sich denn in der kurzen Zeit geändert haben? Antwort: Nichts! Also kein Visum.

Daher nochmals der gleiche Weg, 3 Monate später, was hat sich verändert? Erstens: ich war selber mit dabei; Zweitens: wir konnten uns verständigen (hatte spanisch gelernt) 3. Wir kannten uns dann immerhin schon ein Jahr, es war mein 3. Besuch auf Kuba. Das hat dann gereicht, die Papiere waren ohnehin in Ordnung.

Was ich sagen will als TIpp für Einladende: Oft wird pauschal erstmal abgelehnt, wenn man dann einige Zeit später glaubhaft darstellen kann, dass es nicht nur Liebeskasperjuxunddollerei ist, sondern was "Ernsthaftes", um dass man sich weiterhin bemüht hat, erhöhen sich die Chancen. Und dies ist meiner Meinung und Erfahrung nach erfolgversprechender als bei Remonstration.

Warum die Botschaft eher Sprachvisum statt Besuchsvisum ausstellt, ist mir allerdings schleierhaft.

lieben gruss cama chico "no es facil"

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#23 RE: Visum abgelehnt, was nun?
10.03.2010 15:00

Zitat

...und ich hatte parallel dazu per email mit dem damaligen Herr Maier von der dt. Botschaft kommuniziert.


Wieso "damalig"! Der Herr ist immer noch in Amt und Würden.

Gruss
kdl

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#24 RE: Visum abgelehnt, was nun?
10.03.2010 17:39

Is jenau wie:

kdl ist in der ehemaligen DDR geboren!

Ne, isser nich!

Sondern in der DDR

(denke ich mir doch, oder war es schon im Groß-Deutschen-Reich (GDR)?

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#25 RE: Visum abgelehnt, was nun?
10.03.2010 21:16

Zitat

Ne, isser nich!

Sondern in der DDR



Verstehe nicht so richtig.
Klar ist der Herr Maier noch da. Hab doch erst gestern mit ihm per Telefon geplaudert? Odere gibt's da 2 x Maier im Konsulat?

Oder ich bin begriffstutzig und habe Probleme, deinen Gedankengängen zu folgen. Ist natürlich auch möglich. Wenn Meier damals Meier hieß, heißt der dann jetzt evtl. nicht mehr so? Na, dann habe ich gestern eben mit einem "Pseudo-Meier" gesprochen.



gruss
kdl

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4227
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1115
Visum abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von muñeca
92 02.06.2010 20:54
von muñeca • Zugriffe: 6764
Sprachvisum nach Remonstration abgelehnt - was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von pedrita
5 23.08.2009 11:17
von jan • Zugriffe: 1193
Visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von user
16 15.12.2007 21:53
von Cubano • Zugriffe: 2540
visum abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von repartosueno
4 18.07.2007 21:33
von guzzi • Zugriffe: 742
Visa abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Tamara_84
44 23.04.2007 15:49
von Tamara_84 • Zugriffe: 2517
Hilfe! CH-Visumantrag abgelehnt. Wie weiter
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von cohiba
42 06.10.2006 11:13
von TJB • Zugriffe: 3977
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de