Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 807 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Sarinita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 205
Mitglied seit: 01.11.2008

Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 13:28

Hallo an Alle,

ich les hier nach und les hier nach und zwei Sachen verstehe ich trotzdem nicht

1. Hier steht ja überall das man so 350 euro nach Cuba schicken soll für die ganzen Dinge, aber nun habe ich öfter gehört man muss in Havana 80 cuc für die beiden Zusatzmonate bezahlen und nochmal 120 cuc nur für das Gespräch in der Botschaft ist das richtig?

Wir haben schon einmal Geld für Pass und Fotos inkl. Kopien nach Cuba geschickt und nun wollte ich nocheinmal 300 euro hinschicken für: die zwei Zusatzmonate, die Carta de Invitacion und die Fahrten nach Havana und zurück. Meint Ihr er brauch noch mehr???

2. Wie kann ich Geld an eine Bank in Guantanamo überweisen?!

Vielen Dank schonmal!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#2 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 14:50

Hallo Sarinita,

Der erste Monat kostet 150 cuc, die beiden Zusatzmonate zusammen 120 cuc.
Zur Antragstellung in der Botschaft: "Die Gebühren betragen 60,- EURO (zu entrichten in CUC zum aktuellen Wechselkurs der Botschaft)."
Lies nicht nur im Forum, sondern auch mal hier:
http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...llgemeines.html

Die Carta de Invitación muss nicht dein Gast zahlen, sondern du! Hier in D über die kubanische Botschaft, Konsularabteilung. Kosten: 200 € + evtl. 25 € für Postweg, dazu ca. 25 € für notarielle und durchs Landgericht vorgenommene Beglaubigung.
Das liest du hier:
http://emba.cubaminrex.cu/Default.aspx?tabid=11251

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#3 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 15:19

Zitat von Sarinita


2. Wie kann ich Geld an eine Bank in Guantanamo überweisen?!

Vielen Dank schonmal!



Mit einer Auslandsüberweisung Deiner Bank, ist bei mir ein DinA 4 Zettel.
Du musst den Banknamen etc. wissen. Soll Dein Bekannter in Cuba bei einer Bank nachfragen und Dir durchgeben.
Kann auch in Bar ausgezahlt werden. Dann musst Du Namen, Anschrift und am besten die Carne Nr. des
Empfängers eintragen. Nur zwei Sachen darfst Du oder Deine Bank nicht machen!!!!!!!
1. nicht wie im Zahlungsverkehr üblich über NY schicken und nicht in US $, dann ist es weg.
Nerv ruhig Deine Bank mit Fragen, die sollen sich auch mal drehen. Bei meiner ersten Überweisung
vor 12 Jahren, hat sich meine Bank auch dumm gestellt!!!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 15:25

Kann auch in Bar ausgezahlt werden

Und den Namen der Bar in Guantanamo nicht vergessen
.
.

Sarinita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 205
Mitglied seit: 01.11.2008

#5 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 15:26

Zitat von la pirata
Hallo Sarinita,

Der erste Monat kostet 150 cuc, die beiden Zusatzmonate zusammen 120 cuc.
Zur Antragstellung in der Botschaft: "Die Gebühren betragen 60,- EURO (zu entrichten in CUC zum aktuellen Wechselkurs der Botschaft)."
Lies nicht nur im Forum, sondern auch mal hier:
http://www.havanna.diplo.de/Vertretung/h...llgemeines.html

Die Carta de Invitación muss nicht dein Gast zahlen, sondern du! Hier in D über die kubanische Botschaft, Konsularabteilung. Kosten: 200 € + evtl. 25 € für Postweg, dazu ca. 25 € für notarielle und durchs Landgericht vorgenommene Beglaubigung.
Das liest du hier:
http://emba.cubaminrex.cu/Default.aspx?tabid=11251





Mein Mann lädt seinen Bruder ein, dann brauch er doch keine noterielle Beglaubigung oder???

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#6 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 15:31

Zitat von Sarinita
Mein Mann lädt seinen Bruder ein, dann brauch er doch keine noterielle Beglaubigung oder???


Ich hatte dir die Quelle gerade schon geschickt. Aber ich habe es noch mal für dich nachgelesen und herauskopiert:

"Ab Mai 2007 können die Einladungsschreiben für kubanische Staatsbürger mit nachgewiesenem Verwandtschaftsverhältnis ersten oder zweiten Grades (Eltern, Söhne/Töchter, Großeltern, -kinder, Ehefrau) direkt in den konsularischen Vertretungen Berlin und Bonn ausgestellt werden. Kubanische Bürger ohne diese Verwandtschaftsbeziehung ersten oder zweiten Grades ..."
http://emba.cubaminrex.cu/Default.aspx?tabid=11251

Sarinita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 205
Mitglied seit: 01.11.2008

#7 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 15:38

Zitat von la pirata

Zitat von Sarinita
Mein Mann lädt seinen Bruder ein, dann brauch er doch keine noterielle Beglaubigung oder???


Ich hatte dir die Quelle gerade schon geschickt. Aber ich habe es noch mal für dich nachgelesen und herauskopiert:

"Ab Mai 2007 können die Einladungsschreiben für kubanische Staatsbürger mit nachgewiesenem Verwandtschaftsverhältnis ersten oder zweiten Grades (Eltern, Söhne/Töchter, Großeltern, -kinder, Ehefrau) direkt in den konsularischen Vertretungen Berlin und Bonn ausgestellt werden. Kubanische Bürger ohne diese Verwandtschaftsbeziehung ersten oder zweiten Grades ..."
http://emba.cubaminrex.cu/Default.aspx?tabid=11251





Sorry danke!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#8 RE: Erneute Hilfe gebraucht!
02.03.2010 16:02

So, ich habe noch mal wegen der Verwandtschaftsgrade recherchiert, weil das kubanische Konsulat ja Geschwister nicht angibt.
Offenbar sind Geschwister aber Verwandte 2. Grades, demzufolge bräuchte dein Mann keine notarielle Beglaubigung.

"2. Grad = Großeltern und Enkelkinder; Geschwister"
http://www.code-knacker.de/verwandtschaft.htm

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#9 carta blanca
10.03.2010 21:34

Frage:

was kostet die carta blanca, ohne Anwalt und wie lange dauert es bis man sie hat?

Pastica

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#10 RE: carta blanca
29.03.2010 23:07

Zitat von Pastica
Frage:
was kostet die carta blanca, ohne Anwalt und wie lange dauert es bis man sie hat?
Pastica



150 CUC und in Havanna dauert das drei Tage (wenn bei Antragstellung in der Inmi alles stimmt)

«« Frage:
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Guatemalas Ex-Machthaber Ríos Montt ab Montag erneut vor Gericht
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
14 03.01.2015 21:26
von Chaval • Zugriffe: 419
Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von segurogordo
15 20.06.2011 18:48
von jan • Zugriffe: 668
Brauche nochmals Hilfe (Visum) erneute Einladung
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ollo
2 05.09.2004 08:19
von Ollo • Zugriffe: 420
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de