Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 1.832 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
pipo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 819
Mitglied seit: 06.07.2003

H-Milch
23.02.2010 00:08

Wer befindet sich im Moment in Havanna und kann mir sagen ob es stimmt, dass es keine Milch in den Shoppingläden gibt? habe gerade durch einen Telefonat erfahren, dass weder Leche en Polvo, Leche Evaporada noch Leche condensada zu kriegen ist.
Jetzt frage ich mich ob es das gleiche gilt für die teuere Leche Vaca ein Liter für 2,30 CUC(wie hier in Tetrapack-Liter verpackt)?

Gruß,

Pipo

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: H-Milch
23.02.2010 08:12

Das kommt doch immer wieder mal vor, ist aber oftmals nur auf die direkte Umgebung des Suchenden beschränkt. Ich mach Dir mal ein Beispiel:

Gibt es in Vieja/Centro keine Milch, ersaufen die dafür in Waschpulver. Fährt man nach Vedado oder Miramar, suchen sich die Leute einen Wolf, weil sie kein Waschpulver haben. Statt dessen stapelt sich dort Milch im Shoppy. Das spricht sich dann rum (wenn Leute mit Waschpulver nach Vedado und Leute mit Milch nach Vieja zurückkommen) und alle schwärmen aus. Hat dann jeder im barrio Milch aus Vedado oder Miramar angeschleppt, kommt mit sozialistischer Garantie die lang ersehnte Milchlieferung im Shoppy in Vieja an, während nun hier Waschpulver absolute Mangelware ist, da alles von den Ameisen aus Vedado oder Miramar weggeschleppt wurde. Mit Brief und Siegel erreicht genau in diesem Moment die Waschpulverlieferung die Shoppies in Vedado oder Miramar und das Spiel geht von vorne los - nur diesmal mit umgekehrtem Warenfluss.

Was ist bitte der Unterschied zwischen:
leche evaporada (Kondensmilch) und
leche condensada

Deine Leute sollen mal ausschwären oder lokal in den panaderias und restaurantes nachfragen. Kennt man den almacénero, kommt man oft sehr praktisch und unkompliziert an gute Ware ran. Auch die Fleisch-, Obst- und Früchteverkäufer der agromercados kennen oft gute Quellen.

Ich hatte in Havanna nie Probleme, grob meinen Bedarf mit dem einzudecken, was ich benötigt habe - auch nicht grössere Mengen (sackweise arroz und frijoles z. B.) um diese nach hurrican Ike zu uns ins Dorf zu schaffen. Und das ohne yuma-Wucherpreis. Und wenn es mir mal zu heiss war oder ich den Herrgott einen guten Mann sein lassen wollte, hab ich einen der mir bekannten casos sociales gefragt. Der ist dann losgewuselt und schlug 1-3 Stunden später mit dem Gewünschten im Castillo auf - natürlich nicht ohne (s)eine kleine Marge zu berechnen, die er sich dann aber auch verdient hat.

Unvergesslich bleibt mir Mical, den ich losschickte, um mir 5-10 Pack Waschmittel zu kaufen, zur Mitnahme in unser Dorf. Hat super geklappt, 10 Pack. Nur dass er tagsdrauf, da er Kohle brauchte, mit weiteren ca. 7 Pack Waschmittel vorstellig wurde. Die hab ich ihm noch abgekauft, is ja ne echt ehrliche Haut, der gute Mical. Als er an unserem letzten Tag, gerade als wir den Karren zur Abfahrt vollgepackt haben, wieder mit ich glaub es waren 3 oder 4 Grosspackungen Waschpulver angetrabt kam, mussten wir diskutieren. Hab sie ihm schlussendlich auch abgenommen, aber zu reduzierter Marge. La cuñada hat die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen über soviel Waschmittel. Natürlich kam 1-2 Tage vorher auch die Waschmittellieferung in unserem campo-Shoppy an und ich hätte mir die ganze Waschmittel-Sache sparen können. Wenigstens war das Waschpulver in Havanna etwas billiger.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#3 RE: H-Milch
23.02.2010 08:26

.
Na, das ist doch wohl eine erschöpfende Antwort, vor allem im Wortsinn!

Aber ob sie pipo auch wirklich weiterhilft?

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: H-Milch
23.02.2010 08:34

la pirata - was hast Du gedacht? Dass ich ihn um die Adresse bitte und die Milchlieferung frei Haus organisiere?

Es ist halt einfacher dem yumón ein dinero rauszuleiern (für die 2.30CUC-Wucherleche, die es ums Eck gibt), wenn er eh schon anruft, als seinen eigenen culote mal ein bisschen durch die Strassen zu schieben, um sich umzuhören/schauen. Is ja heiss und das Milchgesicht hat's ja dicke.

Pipo macht das genau richtig, wittert, zweifelt und sucht Rat / alternative Lösungen. Andere juckt das nicht, schnell 23 CUC auf die nächste Überweisung draufgepackt und 10 ltr Milch in den Hof gestellt. So verkommen die Lieben dort unten nur.

EDIT, muss ich noch loswerden: Es ist trotz aller sozialistischer Mangelwirtschaft eigentlich nicht nötig, dass wir uns hier den Kopf zerbrechen, wo/wie XY in Havanna Milch herbekommt. Denn wenn die Cubis etwas können, dann ist es "inventar la vida". Entweder das organisieren, was man braucht, zu günstigen / normalen Preisen oder Alternativen finden. Oder, und das sind schon erste Verweichligungsmerkmale, einfach die devisas organisieren, um den bequemen Wucherweg sorglos gehen zu können.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.620
Mitglied seit: 20.05.2008

#5 RE: H-Milch
23.02.2010 08:50

Das sehe ich genauso!
Wenn ich mir 'nen Kopf machen müsste wg. einer Nachricht von der Insel: No encuentro leche; dann
Die Jungs und Mädels drüben kennen sich gut genug aus um nicht zu verhungern od. zu verdursten!!
Da hätt' man hier schon was zu tun wenn man auf jedes: "No hay" reagieren müsste!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#6 RE: H-Milch
23.02.2010 09:02

Zitat von Evaniuska
la pirata - was hast Du gedacht? Dass ich ihn um die Adresse bitte und die Milchlieferung frei Haus organisiere?


Ich habe mich nur gefragt, was die Geschichte um deinen Kumpel Mical hier sollte.

Dass du gut im Organisieren bist, steht ja außer Frage.
Es ist dir natürlich auch unbenommen, es an zahlreichen Beispielen immer wieder darstellen, nur bist du wohl doch etwas über Pipos Fragestellung hinausgegangen, so meine Meinung.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: H-Milch
23.02.2010 09:44

Tja, Mical wüsste, wo er Milch auftreibt

"Über die Fragestellung hinausgegangen"? Was heisst das konkret? Setzen, 6, wegen Themaverfehlung? Nach meinem Geschmack fehlt es hier in diesem Forum genau daran. 1:1 geschilderte Erlebnisse, über ganze Reisen/Aufenthalte oder auch nur einzelne Situationen. Das ist viel besser als dieser niederbügelnde und besserwisserische Schein-Humor, den man hier immer wieder mal findet.

Ich glaub zudem, da gibt es noch zwei bis drei andere Threads, wo über Fragestellungen und Inhalte des Eröffnungsbeitrages hinausgegangen wird.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#8 RE: H-Milch
23.02.2010 09:47

Zitat

Es ist halt einfacher dem yumón ein dinero rauszuleiern (für die 2.30CUC-Wucherleche, die es ums Eck gibt),


Zumal es sehr fraglich ist, ob Kubaner überhaupt Milch im Shopy kaufen muss.

S

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#9 RE: H-Milch
23.02.2010 12:47

Zitat von Evaniuska

Tja, Mical wüsste, wo er Milch auftreibt

"Über die Fragestellung hinausgegangen"? Was heisst das konkret? Setzen, 6, wegen Themaverfehlung? Nach meinem Geschmack fehlt es hier in diesem Forum genau daran. 1:1 geschilderte Erlebnisse, über ganze Reisen/Aufenthalte oder auch nur einzelne Situationen. Das ist viel besser als dieser niederbügelnde und besserwisserische Schein-Humor, den man hier immer wieder mal findet.

Ich glaub zudem, da gibt es noch zwei bis drei andere Threads, wo über Fragestellungen und Inhalte des Eröffnungsbeitrages hinausgegangen wird.


Nun machst du eine Grundsatzdiskussion auf, die ich nicht anstoßen wollte.

Ich fand es ganz einfach belustigend, dass du pipos Frage nach Milch in Havanna zum Anlass nimmst, ihm einen detaillierten Rundumschlag über deine Erfahrungen im Organisieren von Waschpulver verschiedener Packungsgrößen, arroz und frijoles zu Zeiten von Ike, über panaderias, agromercados und von casos sociales hin zu Kumpel Mical und deiner cuñada bis zu eurem campo-Shoppy lieferst.

Mehr war nicht gemeint!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: H-Milch
23.02.2010 13:56

Unser Evaniuska ist halt sehr detailverliebt, und praesentiert sich gern. So wurden wir doch
schon in epischer Breite ueber geplante Umbausmassnahmen an dem Haueserl seiner Cunada informiert,
den Flug seinr schwangeren Frau durften wir erleben als waeren wie dabei gewesen, und seine
logistischen ""Kunststuecke"" mit Arroz und Frijoles bleiben uns auch nicht verborgen

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: H-Milch
23.02.2010 14:10

Zitat von la pirata
Ich fand es ganz einfach belustigend, dass du pipos Frage nach Milch in Havanna zum Anlass nimmst, ihm einen detaillierten Rundumschlag über deine Erfahrungen im Organisieren von Waschpulver verschiedener Packungsgrößen, arroz und frijoles zu Zeiten von Ike, über panaderias, agromercados und von casos sociales hin zu Kumpel Mical und deiner cuñada bis zu eurem campo-Shoppy lieferst.



panaderias, agromercados könnten ihm direkt bei seinem Problem wieterhelfen
casos sociales wie Mical könnten dies indirekt tun
Waschpulver diente als Beispiel
und campo-Shoppy war die selbst erlebte Veranschaulichung wie unglaublich unwichtig die Wehwehchen von heute morgen schon sein können

Aber schön, wenn es Dich erfreut. Español geht ja heut noch einer ab, nur weil ich einst detaillierte Infos über einen Schnäppchenflug eingestellt hab, auf den ich im Verlauf dann spontan meine Frau gebucht habe. Hey, spanischer Frotzel-amigo - das waren damals rekordverdächtige 215 EUR nach Holguin!!! Hin und zurück! All in! Und dann noch supergünstig für 33 EUR Zug zum Flug! Hin und zurück! All in!

Noch Fragen zu meinen aktuellen Bauplanungen? Oder einen Kurs im Granma-rollen gefällig? Schorsch ist übrigens verstorben.

Neptuno
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: H-Milch
23.02.2010 15:25

Zitat von Moskito


Zumal es sehr fraglich ist, ob Kubaner überhaupt Milch im Shopy kaufen muss.




Da platzt einem ja mal wieder der Kragen.

"....ob Kubaner überhaupt Milch im Shopy kaufen muss". Das ist ja wohl die arroganteste und dümmste Aussage, die ich seit langem hier gelesen haben.

...überhaupt kaufen muss?? Nein muss er nicht, der Kubaner. Der Kubaner muss auch nur alle 3 Tage überhaupt etwas trinken und 1 bis 2 mal pro Monat Fleisch essen - das reicht locker zum überleben!!

Ein Vorschlag: Frag mal bei deinem nächsten Aufenthalt auf der Insel erfahrene Ärzte (Chefarzt,Profe, Jefe de Sala...) am besten mit Krankenhauserfahrung, ob sie ihren Kindern oder Familienagehörigen das "beliebte" Milchpulver verabreichen würden oder verabreicht haben? Ach ja, und frag sie nicht im Krankenhaus oder der Praxis, sondern idealerweise bei einem Spaziergang oder Essen. Bin auf dein Ergebnis gespannt!!

Der Preis für die 1l H-Milch ist völlig überteuert, 2,30 oder 2.40 CUC - Import hin oder her. Gäbe es anständige Milch (H-Milch ist auch nicht das aller gesündeste) zu vernüftigen Preisen, würden s o g a r Kubaner Milch trinken.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#13 RE: H-Milch
23.02.2010 15:38

Zitat von Evaniuska
Oder einen Kurs im Granma-rollen gefällig?


Hat mich schon immer interessiert wie du die Granma für einen Schlagabtausch rollst, leg los!

castro
patria o muerte

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#14 RE: H-Milch
23.02.2010 18:58

... also vor 2 Wochen gabs noch Milchpulver, Milch von der Libreta (für Kinder und Alte) - por la derecha. Por izquierda - kaufen die Leute Frischmilch.

Und mit Devisen im "Shopin" - wie du willst.

espresso

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#15 RE: H-Milch
23.02.2010 19:18

Zitat von Neptuno

Zitat von Moskito


Zumal es sehr fraglich ist, ob Kubaner überhaupt Milch im Shopy kaufen muss.




Da platzt einem ja mal wieder der Kragen.

"....ob Kubaner überhaupt Milch im Shopy kaufen muss". Das ist ja wohl die arroganteste und dümmste Aussage, die ich seit langem hier gelesen haben.

...überhaupt kaufen muss?? Nein muss er nicht, der Kubaner. Der Kubaner muss auch nur alle 3 Tage überhaupt etwas trinken und 1 bis 2 mal pro Monat Fleisch essen - das reicht locker zum überleben!!

Ein Vorschlag: Frag mal bei deinem nächsten Aufenthalt auf der Insel erfahrene Ärzte (Chefarzt,Profe, Jefe de Sala...) am besten mit Krankenhauserfahrung, ob sie ihren Kindern oder Familienagehörigen das "beliebte" Milchpulver verabreichen würden oder verabreicht haben? Ach ja, und frag sie nicht im Krankenhaus oder der Praxis, sondern idealerweise bei einem Spaziergang oder Essen. Bin auf dein Ergebnis gespannt!!

Der Preis für die 1l H-Milch ist völlig überteuert, 2,30 oder 2.40 CUC - Import hin oder her. Gäbe es anständige Milch (H-Milch ist auch nicht das aller gesündeste) zu vernüftigen Preisen, würden s o g a r Kubaner Milch trinken.



Sieh zu, dass der Hahnenkamm wieder abschwillt, bevor er platzt...
Und wenn du dann runter gekommen bist, überlegst du mal in aller Ruhe, ob es in Kuba nicht noch andere Möglichkeiten gibt, an Milch zu kommen...
Und wenn dir nix einfällt, erkläre ich es dir gerne.

p.s. Es wirkt nicht souverän, wenn man Beleidigungen und Polemiken um sich schießt, bloß weil man das Thema nicht verstanden hat.

S

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#16 RE: H-Milch
23.02.2010 22:57

finde ich auch, wenn es keine milch gibt fragt man herum. was sonst?
ist sojamilch keine alternative?

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#17 RE: H-Milch
23.02.2010 23:26

@Pipo

Zitat
Wer befindet sich im Moment in Havanna und kann mir sagen ob es stimmt, dass es keine Milch in den Shoppingläden gibt?


in den Läden (z.B. Ultra, La Epoca) rund um die Reina (Havana Centro) gibt es momentan sowohl Milchpulver als auch Frischmilch und andere Milchprodukte zu kaufen.

Saludos
Chris

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#18 RE: H-Milch
23.02.2010 23:31

also wieder mal jegliche aufregung umsonst wie immer



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: H-Milch
23.02.2010 23:40

garnix umsonst - wieder mal wurde entweder

a) die Faulheit einiger fula-verwöhnter Cubanos aufgedeckt, für benötigte Waren auch mal weiter als 2 Minuten zu latschen oder
b) der billig-dreiste und uralte leche-Trick zur Erpressung zusätzlicher Zahlungen entlarvt

Alles jedoch seitens der feinen kubanischen Sippschaft.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#20 RE: H-Milch
23.02.2010 23:55

Zitat

a) die Faulheit einiger fula-verwöhnter Cubanos aufgedeckt, für benötigte Waren auch mal weiter als 2 Minuten zu latschen oder


so direkt wollte ich es nicht ausdrücken



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: H-Milch
24.02.2010 00:06

ja,ja,ja aber der herr pipo ist doch schon seit 2003 mitglied im forum, er hat doch also schon reichlich cuba-erfahrung und fällt dennoch auf so etwas herein.

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#22 RE: H-Milch
24.02.2010 00:44

Zitat von mariquita
ja,ja,ja aber der herr pipo ist doch schon seit 2003 mitglied im forum, er hat doch also schon reichlich cuba-erfahrung und fällt dennoch auf so etwas herein.



er ist doch auf gar nix reingefallen, hat doch nur gehört dass es keine milch gäbe

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: H-Milch
24.02.2010 00:47

was meinst du, was ich alles schon gehört habe....wenn der tag lang ist.

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: H-Milch
24.02.2010 06:29

Zitat von Evaniuska
Wenigstens war das Waschpulver in Havanna etwas billiger.



ganz interessanter bericht!

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#25 RE: H-Milch
24.02.2010 09:40



Laktoseintoleranz, weltweit.

Soviel Milchsaufen ist doch gar nicht deren Kultur (Säuglinge und Kleinstkinder ausgenommen). Mal nicht so tun, als wäre Mangel an Milchprodukten was wahnsinnig Schlimmes in dem Landstrich.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Paraguay liefert Milch und Fleisch an Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Alf
5 03.04.2008 15:30
von don olafio • Zugriffe: 377
Milch
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von pipo
18 05.01.2008 16:34
von Biene • Zugriffe: 1194
Allergiker (Weizen, Milch, Ei) in Kuba - wie ist das Essen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von fbn
63 25.05.2007 12:45
von Biene • Zugriffe: 2091
Die Kuh des kleinen Mannes
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Habanas
1 20.09.2004 15:54
von elcrocoloco • Zugriffe: 410
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de