Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.338 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
DonFelipe
Beiträge:
Mitglied seit:

Interview bei Visumsantrag
19.02.2010 10:37

Hallo zusammen,
meine Freundin muss nächste Woche auf der Botschaft vorsprechen, um ein Sprachvisum zu beantragen. Jetzt würde ich gerne wissen, was hier die beste Taktik ist... Wie soll sie die Reise begründen? Habt Ihr hier schon Erfahrungen gesammelt?
Was hält Ihr davon: Sie ist meine Freundin und möchte deshalb Deutsch lernen und die hiesige Kultur kennen lerenn...
Danke & Grüße, DonFelipe

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: Interview bei Visumsantrag
19.02.2010 12:41

Geht es um ein Visum für eine Dauer von bis zu drei Monaten oder für einen längeren Aufenthalt?

Zitat von DonFelipe
Habt Ihr hier schon Erfahrungen gesammelt?


Bei der Beantragung ihres Visums für einen Deutschlernaufenthalt von über drei Monaten wurden meiner (inzwischen) Frau Ende 2007 überhaupt keine Fragen gestellt - Abgabe der Unterlagen und tschüss.

Piropo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 134
Mitglied seit: 04.04.2005

#3 RE: Interview bei Visumsantrag
19.02.2010 22:31

Bei einem Sprachvisum ist die deutsche Botschaft in Havanna nur die Durchreiche, Genehmiger ist die örtliche Ausländerbehörde des Einladenden. Das ist ja gerade das Gute. Wieso sollen die da ein Interview führen. Wichtiger ist, die örtliche Ausländerbehörde zu überzeugen, am besten so sehr, dass sie eine Vorabzustimmung nach Havanna faxen, dann dauert es für die Freundin dort nur wenige Minuten. Ich hatte das Glück.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#4 RE: Interview bei Visumsantrag
20.02.2010 11:31

Zitat

Wichtiger ist, die örtliche Ausländerbehörde zu überzeugen,


Stimmt schon, allerdings lassen Erfahrungsberichte die Vermutung zu, dass auch die Botschaft in H. zumindest eine Art Empfehlung ausspricht, und manche dt. AB diese Empfehlung in ihre Entscheidung einbezieht.

Kubaner/in sollte sich zumindest mal auf die Frage gefasst machen, warum er/sie die dt. Sprache lernen möchte. Denkbare Antworten wären, berufliche Vorteile, bestimmte angestrebte Studiengänge, Arbeit im Tourismussektor oder für dt. Firma etc.

S

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#5 RE: Interview bei Visumsantrag
20.02.2010 18:27

Zitat von Moskito
Kubaner/in sollte sich zumindest mal auf die Frage gefasst machen, warum er/sie die dt. Sprache lernen möchte. Denkbare Antworten wären, berufliche Vorteile, bestimmte angestrebte Studiengänge, Arbeit im Tourismussektor oder für dt. Firma etc.



Wenn, dann wäre das wohl eher eine retorische Frage.
Obwohl ich mir nochnicht einmal das vorstellen kann, kann man mit solchen Antworten eventuell ´nen jungen unerfahrenen AB-Sachbearbeiter überzeugen.
Den Jungs und Mädels der dt. Botschaft aber verkaufen zu wollen, das ein netter deutscher Gönner ´ne Cubana mit nicht unerheblichen Kosten nach Dtl. zum Sprachkurs einfliegen läßt, nur um beim nächsten Cubaurlaub bei seiner Lieblingskellnerin seinen Rum auf deutsch bestellen zu können, ist ja wohl ziemlich albern.
Die machen das dort alle auch nicht erst seit Gestern, kennen die Gesetze und wissen genau warum plötzlich alle statt nur Dtl. besuchen zu wollen in Dtl. Deutsch lernen wollen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#6 RE: Interview bei Visumsantrag
20.02.2010 18:50

Meine Freundin hat im letzten August ihr Sprachvisum beantragt. Es wurde ein im Gespräch nach den Gründen gefragt und auch eine Stellungnahme für die ABH in Deutschland abgegeben. Auch wenn die Botschaft nicht abschließend entscheidet wird sich die ABH immer der einer negativen Einschätzung der Botschaft anschließen. Was genau im Gespräch gefragt wurde, gerne per PM.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE: Interview bei Visumsantrag
20.02.2010 21:04

Zitat von George1

Zitat von Moskito
Kubaner/in sollte sich zumindest mal auf die Frage gefasst machen, warum er/sie die dt. Sprache lernen möchte. Denkbare Antworten wären, berufliche Vorteile, bestimmte angestrebte Studiengänge, Arbeit im Tourismussektor oder für dt. Firma etc.



Wenn, dann wäre das wohl eher eine retorische Frage.
Obwohl ich mir nochnicht einmal das vorstellen kann, kann man mit solchen Antworten eventuell ´nen jungen unerfahrenen AB-Sachbearbeiter überzeugen.
Den Jungs und Mädels der dt. Botschaft aber verkaufen zu wollen, das ein netter deutscher Gönner ´ne Cubana mit nicht unerheblichen Kosten nach Dtl. zum Sprachkurs einfliegen läßt, nur um beim nächsten Cubaurlaub bei seiner Lieblingskellnerin seinen Rum auf deutsch bestellen zu können, ist ja wohl ziemlich albern.
Die machen das dort alle auch nicht erst seit Gestern, kennen die Gesetze und wissen genau warum plötzlich alle statt nur Dtl. besuchen zu wollen in Dtl. Deutsch lernen wollen.





Weder ist das eine 'rhetorische' Frage, noch sind die von mir vorgeschlagenen Antworten 'albern' im Gegenteil, genau so kann (muss nicht) es laufen.
Man merkt an deiner Antwort, dass du diese Form der Einladung noch nie durchgezogen hast...

S

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#8 RE: Interview bei Visumsantrag
20.02.2010 21:24

Zitat von Moskito
Man merkt an deiner Antwort, dass du diese Form der Einladung noch nie durchgezogen hast...



Stimmt - bisher gab es dafür auch noch keinen Grund.
Hab mich nur mal ( rein Gedanklich ) in ´nen Botschaftsmitarbeiter versetzt.
Es ist doch nun einmal ( zu fast 100 % ) klar, das mit dieser "Sprachreise" nur eine ( warum auch immer ) abzulehnende Besuchsreise zu umgehen versucht wird bzw mit den in Dtl. erworbenen Sprachkenntnissen die für den in Zukunft geplanten FZF-Visums-Antrag benötigten Deutschkenntnisse erworben werden sollten.
Somit ist die Fragestellung völlig sinnfrei, das schließt nicht aus, das diese Frage trotzdem gestellt wird.
Noch machen leider nicht alle, was ich gern hätte.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Interview bei Visumsantrag
20.02.2010 22:21

Zitat von nero53840
Meine Freundin hat im letzten August ihr Sprachvisum beantragt. Es wurde ein im Gespräch nach den Gründen gefragt und auch eine Stellungnahme für die ABH in Deutschland abgegeben. Auch wenn die Botschaft nicht abschließend entscheidet wird sich die ABH immer der einer negativen Einschätzung der Botschaft anschließen. Was genau im Gespräch gefragt wurde, gerne per PM.



sei froh dass e l a dir geholfen hat!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 10:51

Die Frage welche Behoerde bei einem Sprachvisum letztendlich entscheidet wird hier ja seit jahren
diskutiert, es ist die zustaendige Auslaenderbehoerde, diese konsultiert aber vor einer Entscheidung
die Botschaft, und sollte diese Bedenken haben, folgen wohl die allermeisten ABHs der Empfehlung
der Botschaft.

was GEORGE schreibt ist vollkommen richtig, die Mitarbeiter der Botschaften wundern sich schon sehr
wieviel Cubaner, Dominikaner etc. urploetzlich ihre Liebe zur deutschen Sprache und Kultur
entdecken, und fast immer gesponsort von einem "Novio(a)

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#11 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 11:17

Zitat von George1

Zitat von Moskito
Man merkt an deiner Antwort, dass du diese Form der Einladung noch nie durchgezogen hast...



Stimmt - bisher gab es dafür auch noch keinen Grund.
Hab mich nur mal ( rein Gedanklich ) in ´nen Botschaftsmitarbeiter versetzt.

...



Siehst du, ich habe das schon gemacht, und außerdem drei weitere Verfahren in den letzten Jahren 'beobachtet'. Daher stützen sich meine Äüßerungen nicht ausschließlich auf Vermutungen und telepathischen Gedankenübertragungen...

S

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#12 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 11:18

sei froh dass e l a dir geholfen hat![/quote]

ELA mir geholfen. Das wüsste ich aber. Sagen wir mal so, ELA war im ersten Urlaub schon hilfreich , aber die nächsten 6 Reisen und alles andere, da hat er nix mehr mit zu tun.

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 14:29

Zitat von nero53840

sei froh dass e l a dir geholfen hat!


ELA mir geholfen. Das wüsste ich aber. Sagen wir mal so, ELA war im ersten Urlaub schon hilfreich , aber die nächsten 6 Reisen und alles andere, da hat er nix mehr mit zu tun.
[/quote]

er hat dich gut eingeführt!
heute machst dicke backen und verleugnest deinen makler, vermittler, kuppler, usw.!

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#14 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 14:42

Dicke Backen habe ich hier noch nie gemacht. Aber du Checker warst ja auch in Kuba dabei und weist alles genau. Halt dich und den deinen doch da raus, dass wäre das beste.

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 17:52

Zitat von nero53840
Dicke Backen habe ich hier noch nie gemacht. Aber du Checker warst ja auch in Kuba dabei und weist alles genau. Halt dich und den deinen doch da raus, dass wäre das beste.



wat ist denn ein checker?
ich war nie und nimmer mit e l a auf tour. lange bevor e l a kuba erkundete und seine karriere als reiseleiter begann, war ich auf kuba.
ich glaube nicht, dass ich seine dienste in anspruch genommen hätte.

übrigens, warum bellst du so? nur getroffene hunde bellen.

nero53840
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 604
Mitglied seit: 08.05.2008

#16 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 18:42

Ich belle weil du ewig hier nicht im Forum bist, wieder aus der Versenkung kommst und dann ohne Grund stänkerst. Nicht nur in diesem Beitrag übrigens. Aber bitte immer weiter

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 19:04

Zitat von nero53840
Ich belle weil du ewig hier nicht im Forum bist, wieder aus der Versenkung kommst und dann ohne Grund stänkerst. Nicht nur in diesem Beitrag übrigens. Aber bitte immer weiter



du bellst ja immer weiter. getroffene hunde bellen, bedeutet dass ich dich getroffen habe.
wenn dsmit e l a nicht stimmt, artikuliere dich doch wie erwachsener mensch und fertig. eigentlich naheliegend wenn man einen reiseleiter des vertrauens hat, der sich land und leute bestens auskennt!
ist es nicht mein ding wann und in welchem forum ich bin.keine antwort auf meine fragen?

ist dir das sprachvisum zu viel, zu anspruchsvoll, zu intensiv?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#18 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 19:12

Zitat von Facundo
ist dir das sprachvisum zu viel, zu anspruchsvoll, zu intensiv?



Sach mal Tienda - ließt du nicht mit
Nero hat doch ´n Stück weiter unten schon erklärt, das seine Novia letztes Jahr das Sprachvisum beantragt hat.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 19:17

Zitat von George1

Zitat von Facundo
ist dir das sprachvisum zu viel, zu anspruchsvoll, zu intensiv?


Sach mal Tienda - ließt du nicht mit
Nero hat doch ´n Stück weiter unten schon erklärt, das seine Novia letztes Jahr das Sprachvisum beantragt hat.




und nun? ist das wichtig für dich? er hat es sogar in diesem thread erwähnt! liest du denn mit?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#20 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 19:37

Zitat von Facundo
und nun? ist das wichtig für dich?



Da nero mich ja nicht einladen will nicht unbedingt.
Fand es ( wenn auch leider nur per PM ) nur persönlich interessant, was da wer wo fragt.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Interview bei Visumsantrag
21.02.2010 20:50

Zitat von George1

Zitat von Facundo
und nun? ist das wichtig für dich?


Da nero mich ja nicht einladen will nicht unbedingt.
Fand es ( wenn auch leider nur per PM ) nur persönlich interessant, was da wer wo fragt.




kann dir zwar nicht folgen, aber so ist das leben.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Erfahrungen Interview deutsche Botschaft
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Ruben
32 15.05.2015 12:02
von kdl • Zugriffe: 2599
Uruguay: Vorreiter in Lateinamerika? - Im DW-Interview: Staatspräsident José Mujica
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 14.07.2014 21:19
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 255
Verheiratet - Interview nun in Deutsch?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
18 30.05.2014 06:54
von Espanol • Zugriffe: 1018
aktueller Visumsantrag
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von chulo
6 29.04.2004 13:03
von chulo • Zugriffe: 395
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de