Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 250 Antworten
und wurde 15.079 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#176 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 12:19

Zitat von San_German
die Immobilien auf Cuba gehören jemanden, privat oder Staat, das LAND selbst - auch worauf das Haus steht ist Staatsbesitz. Ist halt ein völlig anderes System was die da haben... man erwirbt nur eine Art Nutzungsrecht, welches aber jederzeit wiederrufen werden kann.



Du sprichst von "uso fructo" (oder wie man das schreibt), also ein mehr oder weniger unbeschränktes Nutzungsrecht. Faktisch gehört aber das Grundstück oder die Immobilie immer noch dem Staat. Viele Kubaner wohnen so. Reden aber immer von ihrem Eigentum.
Es gibt aber sehr wohl Privatbesitz. Nur ist aber auch hier Fact, dass in einem Staat wie Kuba, aus irgendwelchen Gründen auch immer, enteignet werden kann. Wenn der Staat sich den Privatbesitz unter den Nagel reissen will, erfindet er einen Grund um zu enteignen. Siehe Venezuela

Auch viele Fincas sind noch im Privatbesitz. Werden aber enteignet, wenn der Campesino sich zum Beispiel weigert Tabak anzubauen.

Saludos

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#177 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 12:40

yep genauso meinte ich das - Danke Cohiba für die Erweiterung meines Beitrages :)

es ist halt ein sozialistischer Staat - alles Staatseigentum...auch die Bewohner...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

TRABUQUERO
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.616
Mitglied seit: 20.05.2008

#178 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 12:53

Ganz genauso seh' ich's auch. Wer für "Besitz" drüben viel Kapital investiert, bei allen genannten Unabwägbarkeiten, braucht sich danach nicht
beschwerden falls er dann irgendwann mal mit leeren Händen dasteht.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#179 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 14:37

Zitat von TRABUQUERO
Unabwägbarkeiten




man kann es auch willkür nennen.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#180 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 15:49

Zitat von cohiba
Faktisch gehört aber das Grundstück oder die Immobilie immer noch dem Staat. Viele Kubaner wohnen so. Reden aber immer von ihrem Eigentum.


Gibt es doch bei uns auch, nennt sich hier Erbpachtgrundstück. Wenn man Glück hat und die Stadt Geld benötigt kann man es auch kaufen!

castro
patria o muerte

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#181 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 20:40

Zitat von Moskito

Zitat

Das war klar dass sowas kommt: Ein direkter Kauf; also Geld gg. Immobilie, wie bei uns üblich ist nat. nicht möglich.


Ist das wirklich in keinem Fall möglich?
Was ist, wenn z.b Kubaner ein Haus selber gebaut hat?
Kann er dies nicht legal verkaufen?




Wenn "Erwerb" nur über Permuta gehen würde, gäbe es ja nie einen Zuwachs an Wohnraum

Von den vom Staat erstellten Bauten mal abgesehen, wobei die meist schon verplant sind.

Hat schon mal jemand echt einen "Grundbucheintrag" gesehen ?
Bis jetzt hatte ich bei "Besitzerwechsel" immer nur gesehen, dass die Libretta (wegen Stromanschluss ?) an den neuen "Besitzer" übergeben wurde !?

miami_kalle
Beiträge:
Mitglied seit:

#182 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
28.01.2010 23:29

Ziemlich interessantes Thema. Die Paulis dieser Welt mutieren vom Mieter einer deutschen Kellerwohnung zu karibischen Latifundistas.

Und das Beste; nach allem was in Erfahrung zu bringen ist, wird Frau Pauli das Haus wirklich mal ihr eigen nennen dürfen.

Entschädigung vor Rückgabe - darauf haben sich die maßgeblichen Leute längst geeinigt.

Der Rechsnachfolger des gegenwärtigen Regimes entschädigt Fräulein Paris für den Verlust des Havanna Hilton und wird damit rechtmäßiger Eigentümer des Hotels.
Und kann den Kasten, samt Grund und Boden legal für sehr viel Geld vertickern.
Weil,... der Opa von Paris hat seine Besitzartikel nämlich aus dem Banktresor geholt und mit in Exil genommen als Castro ihn enteignet hat, ebenso wie der olle Opa Bacardi.

Die ganzen Leute, welche nun behaupten auf Kuba riesige Ländereien und ganze Rittergüter verloren zu haben, aber leider, leider, leider keinen Nachweis darüber besitzen werden leer ausgehen.
So weit herrscht in Exilantenkreisen bestes Einvernehmen.
Praktisch wird man alles daran setzen, das es keine russischen Zustände wie unter Jelzin geben wird. Ein paar Hiwis aus der gegenwärtigen Nomenklatura werden bei der unvermeidlichen Reprivatisierung sicher zu Wohlstand gelangen, aber nicht wirklich reich werden.

Kein ehrlicher Guasano Alteigentümer will eine verlodderte und marode Zuckerfabrik zurück. Eine ordentliche Entschädigung... und davon kauft man Omas Fabrik zurück und investiert den erklecklichen Rest in die Modernisierung der selben
Soweit die gängige Theorie der Domino Spieler in Miami Date.

Ausländer werden vom Erwerb von Grund und Boden wohl trotzdem längerfristig ausgeschlossen bleiben, das gilt als abgemacht. Kein neureicher Pauli oder Russe, Amerikaner oder Chinese wird sich Havanna unter den Nagel reißen.
Das will kein Kubaner. Kein einziger!

Und hier kommt Frau Pauli ins Spiel. Sie hat - mit wessen Geld auch immer - gebaut. Sie wird dem Rechtsnachfolger der Castro Regimes, dem kubanischen Staat nur den Grund abkaufen müssen, auf welchem das Haus steht. Man kann davon ausgehen, dass die Sache bestimmt nicht unerschwinglich teuer wird.

Und was wetten wir, das dies im Kuba der Zukunft tausendfach passieren wird? Grundbesitz und Eigentumswohnungen werden der Normalfall sein.
Oder WER möchte in diesem Land, bei diesen Leuten Vermieter spielen???

Dann sollten man dabei sein, an den kubanischen Triefnasen kann man sicher ein erkleckliches Sümmchen verdienen. Es sind ja gewissermaßen nur karibische Ossis.
Das dauert doch wie in Deutschland mehr als 20 Jahre, ehe solche Leute kapieren wie der Hase wirklich läuft.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#183 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 04:06

Zitat von miami_kalle
Dann sollten man dabei sein, an den kubanischen Triefnasen kann man sicher ein erkleckliches Sümmchen verdienen. Es sind ja gewissermaßen nur karibische Ossis.
Das dauert doch wie in Deutschland mehr als 20 Jahre, ehe solche Leute kapieren wie der Hase wirklich läuft.

Daß du dich da mal nicht täuschst. Die meisten Kubaner sind wesentlich schlitzohriger als es die Leute in der DDR waren. Hinzu kommt noch, daß die Kubaner sich schon seit 1993 quasi in einer kapitalistischen Doppel- bzw. Schattenwirtschaft oder wie immer man es nennen mag befinden und gewisse Marktmechanismen gelernt haben und z.T. perfekt beherrschen.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#184 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 06:14

Zitat von miami_kalle
Und was wetten wir, das dies im Kuba der Zukunft tausendfach passieren wird? Grundbesitz und Eigentumswohnungen werden der Normalfall sein.
Oder WER möchte in diesem Land, bei diesen Leuten Vermieter spielen???

Dann sollten man dabei sein, an den kubanischen Triefnasen kann man sicher ein erkleckliches Sümmchen verdienen. Es sind ja gewissermaßen nur karibische Ossis.
Das dauert doch wie in Deutschland mehr als 20 Jahre, ehe solche Leute kapieren wie der Hase wirklich läuft.



In weiten Teilen Deines Beitrages, kann ich Dir zustimmen!!!!!
Aber ich sehe es etwas entspannter! So lange kein Exilcubaner US Präsident wird, wird der
Wechsel dann geordneter ablaufen. Wenn Alteigentümer wenigstens das Geld auch im Land investieren,
ist es ja ok. Und nicht wie viele Westfirmen, erst kassieren, dann verbraten und die Ossis hatten
nix davon. Hoffe mal, das die Cubis etwas aus unsere Vergangenheit lernen!!!!!!
Richtig ist, man wird v i e l Geld drüben verdienen. Alleine im Bausektor. Man muss vorher nur
die richtigen Kontakte knüpfen. Beamte und ganz wichtig---- Lieferanten. Und da sehe ich das Problem.
Fast jeden Mist, muss man im Ausland kaufen (gilt jetzt nur für mein Gewerk). Alleine der Transport und die Zeit.
Also, woher kaufen? USA oder Mexico? Das wird am Anfang ein großes Problem werden. Zollbestimmungen
zu beachten etc.
Schauen wir mal, wie es wird.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#185 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 13:50

es wird nach der wende in kuba meiner meinung nach kein pauschales procedere geben. jeder fall muss einzeln verhandelt werden, weil die vorraussetzungen verschieden sind.
davon abgesehen weiss keiner, welcher art die zukünftige regierung/wirtschaftsform sein wird.
pauschalaussagen sind also nicht angebracht. es ist vieles denkbar. und dominospieler in miami wissen auch nicht sehr viel.
und an das märchen vom kubanischen kuba auf dauer, können nur träumer glauben. auf dauer kann sich kuba nicht von der globalisierung ausgrenzen.
man braucht die ausländer. wenn es aufwärts gehen soll, dann muss man die ausländer auch in kuba investieren lassen.
es wird in kuba gewinner und verlierer geben, und es wird auch immer leute geben, die dort zur miete wohnen.
und warum keine kubaner als mieter? es braucht nur die richtigen rahmenbedingungen, wie es sie woanders auch gibt.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.741
Mitglied seit: 09.05.2006

#186 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 14:06

Zitat von miami_kalle
Ziemlich interessantes Thema. Die Paulis dieser Welt mutieren vom Mieter einer deutschen Kellerwohnung zu karibischen Latifundistas.

Und das Beste; nach allem was in Erfahrung zu bringen ist, wird Frau Pauli das Haus wirklich mal ihr eigen nennen dürfen.







Ich kann dir voll und ganz zustimmen . Nur möchte ich noch darauf hinweisen,das ich ( Pauli )
nicht in einer Kellerwohnung hause sondern ein schönes Einfamilienhaus besitze.
Und auch wenn ich nie der Offizielle Besitzer werde, so ist es mir auch egal.
Hauptsache meine Frau und Kind haben eine schöne Bleibe , keiner von uns kann in
die Zukunft sehen .

Gruss Pauli

TRABUQUERO
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.616
Mitglied seit: 20.05.2008

#187 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 14:35

Zitat von gringo09
es wird nach der wende in kuba meiner meinung nach kein pauschales procedere geben. jeder fall muss einzeln verhandelt werden, weil die vorraussetzungen verschieden sind.
davon abgesehen weiss keiner, welcher art die zukünftige regierung/wirtschaftsform sein wird.
pauschalaussagen sind also nicht angebracht. es ist vieles denkbar. und dominospieler in miami wissen auch nicht sehr viel.
und an das märchen vom kubanischen kuba auf dauer, können nur träumer glauben. auf dauer kann sich kuba nicht von der globalisierung ausgrenzen.
man braucht die ausländer. wenn es aufwärts gehen soll, dann muss man die ausländer auch in kuba investieren lassen.
es wird in kuba gewinner und verlierer geben, und es wird auch immer leute geben, die dort zur miete wohnen.
und warum keine kubaner als mieter? es braucht nur die richtigen rahmenbedingungen, wie es sie woanders auch gibt.



Solltest Dich mal als Berater bei gewissen "Stellen" bewerben! Solche wie Dich gibt' zu Hunderttausenden, in der Theorie Weltmeister; in der
Praxis viell. gerade Kreisklasse. Den dominospielenden Cubis in Miami hab' ich schon vor 15 Jahren zugehört. Hace 50 anos que estan arreglando el mundo hablando!
Y Wie wären denn Deiner Meinung nach die passenden Rahmenbedingungen? Die in den Staaten? Die vom Rest Lateinamerikas?
Die erwartete Wende wird m.M. nach nicht so schnell stattfinden. Viele "Insulaner" wissen durchaus dass sie vom Regen in die Traufe kommen würden.
Como se dice allá en la calle? Esto aqui ni se arregla ni se tumba!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#188 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 14:41

Zitat von miami_kalle
Ziemlich interessantes Thema.

Entschädigung vor Rückgabe - darauf haben sich die maßgeblichen Leute längst geeinigt.

Der Rechsnachfolger des gegenwärtigen Regimes entschädigt Fräulein Paris für den Verlust des Havanna Hilton und wird damit rechtmäßiger Eigentümer des Hotels.
Und kann den Kasten, samt Grund und Boden legal für sehr viel Geld vertickern.
Weil,... der Opa von Paris hat seine Besitzartikel nämlich aus dem Banktresor geholt und mit in Exil genommen als Castro ihn enteignet hat, ebenso wie der olle Opa Bacardi.

Die ganzen Leute, welche nun behaupten auf Kuba riesige Ländereien und ganze Rittergüter verloren zu haben, aber leider, leider, leider keinen Nachweis darüber besitzen werden leer ausgehen.
So weit herrscht in Exilantenkreisen bestes Einvernehmen.
Praktisch wird man alles daran setzen, das es keine russischen Zustände wie unter Jelzin geben wird. Ein paar Hiwis aus der gegenwärtigen Nomenklatura werden bei der unvermeidlichen Reprivatisierung sicher zu Wohlstand gelangen, aber nicht wirklich reich werden.

Ausländer werden vom Erwerb von Grund und Boden wohl trotzdem längerfristig ausgeschlossen bleiben, das gilt als abgemacht. Kein neureicher Pauli oder Russe, Amerikaner oder Chinese wird sich Havanna unter den Nagel reißen.
Das will kein Kubaner. Kein einziger!


Wohl kaum....Gehen wir mal in uns...
Panfilo kauft auf den Namen von Doc. in Hav. Centre einen Straßenblock... geschätzte Kosten 500.000 Euros. Fenster u. Türen werden zugemauert ein Sicherungsdachgerüst angebracht...nochmal 200.000 Euros. In 10 Jahren fällt die Mauer. Nun steht Herr Bacardi mit dem Abwickler vor der Tür von Panfilo... was bekomme ich nun als Entschädigung? Die 300.000 Euros die der Block wert war? Die 700.000 die ich investiert habe... die 700.000 zuzuglich kalkulatorischer Zinsen oder die 15 Millionen die mir der RIU geboten hat, oder gar noch einen Aufschlag darauf um meine Risiken zu vergüten???
Sicher ist jedenfalls, auf einen Rechtstreit mit dem Bacardi-Konzern braucht sich Panfilo wohl nicht einzulassen. Dies bei einem schon ansehnlichen Objekt, und nicht in einer Hütte im Nirgendwo.

Ich wurde in D schon mal von einem Grundstück enteignet weil sie da eine Autobahn gebaut haben... Die Entschädigung hierfür habe ich locker in meinen Geldbeutel bekommen.

Die maßgeblichen Leute... Wer soll das sein? Die kath. Kirche, Coca Cola, Siemens oder wohl eher hintenangesiedelt der kleine Bacardi?
Was ist mit den zigtausenden die wohl alle den Nachweis erbringen können (soooo lange ist das ja noch nicht her) das dieser Grund mal Ihnen gehört hat.

Nein, wer heute in Cuba sich nur ein Legohaus kauft muss damit rechnen, eines Tages alles zu verlieren. Alles andere ist Augenwischerei.
Und nur aus diesem Grund gehört Hav. nicht schon Mittelsmännern der Konzerne. Und die ersten die direkten Zugriff auf das Angebot erhalten, werden wohl die Chinesen sein... denen gehört ja eh schon die halbe Welt.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#189 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 14:49

noch ein blinder, der glaubt das licht zu sehen.
die kubaner im miami sind nicht schlauer als der durchschnittsamerikaner.
zu deiner information: ich vermiete selber in der region an einheimische.
ich hatte bisher auch keine grossen probleme damit. wenn ich da an deutsche mietnomaden denke, wird mir schon eher schlecht.
in der regel befristete mietverträge auf 1 jahr und 3 monate kaution. mietvertrag über einen anwalt.
die rahmenbedingungen sind ein funktionierendes rechtssystem, vertrags- und informationsfreiheit. zudem auch die möglichkeit, sein recht unverzüglich durchzusetzen.

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#190 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
29.01.2010 19:12

Zitat von miami_kalle


Ausländer werden vom Erwerb von Grund und Boden wohl trotzdem längerfristig ausgeschlossen bleiben, das gilt als abgemacht. Kein neureicher Pauli oder Russe, Amerikaner oder Chinese wird sich Havanna unter den Nagel reißen.
Das will kein Kubaner. Kein einziger!




Die Cubanos sind nicht besser als alle andern Menschen auch. In Cuba wirst Du wie überall Menschen finden, die für Geld sogar ihre Mutter verkaufen würden, da kann die Familie noch so heilig sein.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#191 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 01:03

Zitat von DonDomi
Die Cubanos sind nicht besser als alle andern Menschen auch. In Cuba wirst Du wie überall Menschen finden, die für Geld sogar ihre Mutter verkaufen würden, da kann die Familie noch so heilig sein.


Guck Dir alleine an, wieviele kubanische Mütter indirekt ihre Töchter an jeden x-beliebigen Ausländer nach Europa verscherbeln, obwohl sie genau über Lug und Betrug Bescheid wissen-in der Hoffnung, daß es ihnen selbst und der Familie besser geht.
Manchmal gibt es da wenig Unterschied zu den chulos.

Interessant, wie diese Mütter von den (dementsprechenden) Töchtern fast als "santas" verehrt werden...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#192 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 17:10

wie sagten die mädels immer:


es por la necesidad

jeder weiss das in kuba. diese phrase beschreibt für mich alles.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#193 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 17:27

Zitat von gringo09
wie sagten die mädels immer: es por la necesidad
jeder weiss das in kuba. diese phrase beschreibt für mich alles.


Oder auch "no tengo chulo, mi chulo es mi niño".

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#194 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 17:28

[quote="Pauli

Nur möchte ich noch darauf hinweisen,das ich ( Pauli )
nicht in einer Kellerwohnung hause sondern ein schönes Einfamilienhaus besitze.
Und auch wenn ich nie der Offizielle Besitzer werde, so ist es mir auch egal.
Hauptsache meine Frau und Kind haben eine schöne Bleibe , keiner von uns kann in
die Zukunft sehen .

Gruss Pauli [/quote]

Sorry, Pauli

hängt das alles zusammen, geht es ums gleiche Objekt,
oder
Du hast in D ein schönes EFH (bist Besitzer)
und Deine Lieben in Cu
haben eine schöne Bleibe, für die Du nie offizieller Besitzer wirst ?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#195 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 17:58

apropos chulo:
ich habe direkt keine chulos wahrgenommen. die mutter oder grossmutter war es meistens, denen sie am nächsten standen.
die kubanischen männer haben nach meinem kurzen persönlichen eindruck bei den meisten cubanas verschissen.
es fielen unter anderem so wörter wie "comemierda" (indirekt)
bei den verhältnissen steht der typ versorger erstmal vorne. ich weiss allerdings nicht, wie es vor dem eisprung ausschaut :-).

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#196 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 18:07

Zitat von gringo09
apropos chulo:
ich habe direkt keine chulos wahrgenommen. die mutter oder grossmutter war es meistens, denen sie am nächsten standen.
die kubanischen männer haben nach meinem kurzen persönlichen eindruck bei den meisten cubanas verschissen.
es fielen unter anderem so wörter wie "comemierda"
(indirekt)






noch harmlos ausgedrückt

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.741
Mitglied seit: 09.05.2006

#197 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 21:44

Zitat von Karo
[quote="Pauli

Nur möchte ich noch darauf hinweisen,das ich ( Pauli )
nicht in einer Kellerwohnung hause sondern ein schönes Einfamilienhaus besitze.
Und auch wenn ich nie der Offizielle Besitzer werde, so ist es mir auch egal.
Hauptsache meine Frau und Kind haben eine schöne Bleibe , keiner von uns kann in
die Zukunft sehen .

Gruss Pauli



Sorry, Pauli

hängt das alles zusammen, geht es ums gleiche Objekt,
oder
Du hast in D ein schönes EFH (bist Besitzer)
und Deine Lieben in Cu
haben eine schöne Bleibe, für die Du nie offizieller Besitzer wirst ?[/quote]
-----------------------------------------------------------------------------
Hey Karo jetzt tu nicht so Dumm .

EFH in D ja .
Grundstück für Frau und Kind in Cuba. ( Mit hoffentlich bald Haus drauf )

Alles klar ??

Gruss Pauli

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#198 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 22:03

( Mit hoffentlich bald Haus drauf )

....das wäre dann die schöne Bleibe.


warum sagst es nicht gleich

Ist doch toll wenn man noch was vor sich hat - reich mit die Hand

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.741
Mitglied seit: 09.05.2006

#199 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 22:21

Zitat von Karo
( Mit hoffentlich bald Haus drauf )

....das wäre dann die schöne Bleibe.


warum sagst es nicht gleich

Ist doch toll wenn man noch was vor sich hat - reich mit die Hand



Hey Karo , du hast doch auch noch was vor,

ich sage nur Baracoa

Gruss Pauli

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#200 RE: Ich hab ein Grundstück !!!
30.01.2010 22:27

Klaro Pauli, seit 2 Stunden quatschen wir zu dem Thema, hetzen die drüben rum für Vorabklärungen, glauben dann jeweils nur die Hälfte, schicken die nochmals los, und werden letztlich alles nochmals selbst vor Ort durchkneten müssen

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de