Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.243 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#51 RE: Transport
26.01.2010 20:14

Zitat von el loco alemán

Entweder alle gleich oder alle nach Einkommen. Alles andere ist Betrug und Diskriminierung.



Ist doch ganz einfach!! Beantrage die cub. Staatsbürgerschaft und schon kannste
ein paar € sparen. Ok, wirst vielleicht ein bisschen Schwierigkeiten haben in die USA
oder andere Länder einzureisen. Müsstes vielleicht mit der libretta leben,
wirst vielleicht ein bisschen vom Staat schikaniert.Aber was solls, du hast ja ein paar € dann gespart.
Geiz frisst Seele auf!!! Hat der Teufel schon Deine?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Transport
26.01.2010 20:14

Zitat von el loco alemán

Zitat von falko1602
Das eine widerspricht sich aber!!!! Jeder weiss, das Cuba ein teures Land ist. Auch als AI Touri!!!!Für das Geld was Cuba kostet, kannste besser in die Türkei oder Bulgarien fliegen.



Kuba ist nicht automatisch so teuer, sondern nur für uns und nur wegen der Ausländer diskriminierenden Gesetze. Könnte jeder da übernachten wo er will, also bei Privatleuten, Bekannten und jeden öffentlichen Transport zum Normalpreis wie die Einheimischen mitbenutzen, dann wär Kuba auch für Individualreisende nicht teurer als Bulgarien. Billigflüge gibts immer wieder. Türkei kenn ich nicht, muß auch nicht sein.




ich hab in kuba auch bei privatleuten mal übernachtet. ic spare mir mal die einzelheiten, war aber kewl .-)
und in der ersten nacht wollte meine bekannte ein normales busticket nach santiago ergattern. wir waren mitten in der nacht an einer stelle in habana (hafennähe), wo man last-minute-bustickets für mn bekommt.
warst du da schon mal? halb habana war dort anwesend und hat im morgengrauen nach tickets angestanden.wenn du für mn tickets kaufen willst, musst du anscheinend sehr lange im voraus planen oder schmieren.
sage mir, wenn ich mich irre!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#53 RE: Transport
26.01.2010 20:20

Zitat von falko1602

Zitat von el loco alemán

Entweder alle gleich oder alle nach Einkommen. Alles andere ist Betrug und Diskriminierung.



Ist doch ganz einfach!! Beantrage die cub. Staatsbürgerschaft und schon kannste
ein paar € sparen. Ok, wirst vielleicht ein bisschen Schwierigkeiten haben in die USA
oder andere Länder einzureisen. Müsstes vielleicht mit der libretta leben,
wirst vielleicht ein bisschen vom Staat schikaniert.Aber was solls, du hast ja ein paar € dann gespart.



Ja mit solchen Sprüchen kann man allerdings nur argumentieren wenn man keinen Sinn für Gleichbehandlung hat und damit versucht diese Form der Apartheid zu rechtfertigen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#54 RE: Transport
26.01.2010 20:26

Zitat von gringo09

ich hab in kuba auch bei privatleuten mal übernachtet. ic spare mir mal die einzelheiten, war aber kewl .-)
und in der ersten nacht wollte meine bekannte ein normales busticket nach santiago ergattern. wir waren mitten in der nacht an einer stelle in habana (hafennähe), wo man last-minute-bustickets für mn bekommt.
warst du da schon mal? halb habana war dort anwesend und hat im morgengrauen nach tickets angestanden.wenn du für mn tickets kaufen willst, musst du anscheinend sehr lange im voraus planen oder schmieren.
sage mir, wenn ich mich irre!

Du irrst dich nicht. Klar artet sowas mitunter in fürchterlichen Sackgang aus. Aber es bliebe wenigstens jedem die Entscheidung selbst überlassen, ob er sich das antut oder eben mehr Geld für einen luxuriöseren Transport/Unterkunft bezahlt. Nur gibt es nicht mal diese Möglichkeit das selbst zu entscheiden.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#55 RE: Transport
26.01.2010 20:27

Zitat von el loco alemán

Zitat von carnicero
Wenn ich nur zu zweit fahre und dann ´ne Mutter mit Kind am Straßenrand bei35°C steht und vielleicht schon lange wartet und dann vorbei fahre würde ich mich für mich selber schämen.


Genau so hatte ich auch mal gedacht, nun nicht mehr. Warum, das hab ich weiter unten geschrieben(), weil selbst erlebt.




Ja die Kubaner die an Dir vorbei gefahren sind, sind aber nicht die Gleichen welche stundenlang am Straßenrand stehen. Und das gerade oft (nicht immer) Kubaner welche Geld haben sich wie unterste Schublade benehmen ist ja bekannt.

Carnicero

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#56 RE: Transport
26.01.2010 20:28

Zitat von el loco alemán

Ja mit solchen Sprüchen kann man allerdings nur argumentieren wenn man keinen Sinn für Gleichbehandlung hat und damit versucht diese Form der Apartheid zu rechtfertigen.



Ich glaube mal, wir beenden besser dieses Thema.
Ich rechtfertige bestimmt nicht die Machenschaften
der cub. Regierung. Da ich sie aber nicht ändern kann,
mach ich mir auch keinen großen Kopp darum.
Einerseits nutzt Du die Situation mit Deinen Touren
in Cuba aus!!! Andererseits beschwerst Du Dich.
Billig Poppen auf Kosten anderer ist ok, ein etwas teurer Fahrpreis für
Ausländer ist b ö s e.
Bist Du der Bruder der roten Garnele?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#57 RE: Transport
26.01.2010 20:31

Zitat von el loco alemán
Ich bin felsenfest davon überzeugt daß nicht wenige Kubaner über monatlich wesentlich mehr Geld verfügen als so mancher Tourist.



Meine Rede! Und die gibts reichlich! Oder sie können einfach besser auf dicke Hose machen

Carnicero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#58 RE: Transport
26.01.2010 20:38

Falco, ich will mich doch nicht mit dir streiten. Bin doch eigentlich ein ziemlich harmoniebedürftiger Mensch. Nur würde ich gern auch mal privat in Kuba Urlaub machen, wenn die Flüge günstig sind . Aber unter diesen Verhältnissen (und meinen finanziellen die mit Geiz nichts zu tun haben) lehne ich das aus Sicht eines dann potenziellen Touristen weitestgehend ab und weiche eben auf Länder aus, wo es solche mich persönlich diskriminierenden Bestimmungen nicht gibt.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#59 RE: Transport
26.01.2010 20:50

Zitat von el loco alemán
Falco, ich will mich doch nicht mit dir streiten. Bin doch eigentlich ein ziemlich harmoniebedürftiger Mensch. Nur würde ich gern auch mal privat in Kuba Urlaub machen, wenn die Flüge günstig sind . Aber unter diesen Verhältnissen (und meinen finanziellen die mit Geiz nichts zu tun haben) lehne ich das aus Sicht eines dann potenziellen Touristen weitestgehend ab und weiche eben auf Länder aus, wo es solche mich persönlich diskriminierenden Bestimmungen nicht gibt.



Damit kann ich leben!!!
Mach für heute Schluss, muss noch Arbeiten
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Mocoso
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#60 RE: Transport
26.01.2010 20:53

Zitat von el loco alemán
Kuba ist nicht automatisch so teuer, sondern nur für uns und nur wegen der Ausländer diskriminierenden Gesetze. Könnte jeder da übernachten wo er will, also bei Privatleuten, Bekannten und jeden öffentlichen Transport zum Normalpreis wie die Einheimischen mitbenutzen, dann wär Kuba auch für Individualreisende nicht teurer als Bulgarien. Billigflüge gibts immer wieder. Türkei kenn ich nicht, muß auch nicht sein.



Ausländer diskriminierende Gesetze gibt es bei uns allemal genug - schau mal wie einfach es ist ein Visum hierher zu bekommen. Wo ist da die Gleichbehandlung wenn wir einfach über Grenzen marschieren. Nicht zu sprechen von 'nicht Touristen' (nachdem du Ausländerbehandlung allgemein angesprochen hast).

Davon abgesehen kann man es auch so sehen, daß der kubanische Verkehr subventioniert wird und die Touristen einfach nur den 'Weltmarktpreis' zu bezahlen haben. Haben wir vergleichsweise auch (Pensionisten und Schüler kriegen zumindest bei uns in Österreich Fahrten billiger).

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#61 RE: Transport
26.01.2010 21:08

Zitat von Mocoso

Davon abgesehen kann man es auch so sehen, daß der kubanische Verkehr subventioniert wird und die Touristen einfach nur den 'Weltmarktpreis' zu bezahlen haben.

Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären. Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba. Die höhere Bequemlichkeit mal außen vor gelassen. Und vergleiche mal nur allein die Buspreise vom Viazul mit Caribetours in der Domi. Oder Taxis in Havanna und Santo Domingo. Von Paraguay will ich erst gar nicht anfangen.

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#62 RE: Transport
26.01.2010 21:23

Zitat von el loco alemán
Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären.Oder Taxis in Havanna und Santo Domingo.



Na ja zumindest die cubanischen Taxipreise von 50 - 75 Cent pro km sind wohl eher weit unter "Weltmarktpreis" - mal ganz davon abgesehen, das, da sogut wie jede nicht telefonisch bestellte Tour ohne Taxameter erfolgt ( wobei dem Fahrer natürlich auch der "zufällig" defekte Kilometerzähler hilft ) der Staat wohl daran nix weiter verdient.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Mocoso
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#63 RE: Transport
26.01.2010 21:57

Zitat von el loco alemán

Zitat von Mocoso

Davon abgesehen kann man es auch so sehen, daß der kubanische Verkehr subventioniert wird und die Touristen einfach nur den 'Weltmarktpreis' zu bezahlen haben.

Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären. Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba. Die höhere Bequemlichkeit mal außen vor gelassen. Und vergleiche mal nur allein die Buspreise vom Viazul mit Caribetours in der Domi. Oder Taxis in Havanna und Santo Domingo. Von Paraguay will ich erst gar nicht anfangen.




Du hast schon deine Punkte, es ist aber eben auch nicht so schwarz/weiss, weil einfach oft Äpfel mit Birnen verglichen werden. Das kann auch Sinn machen - du magst einfach den Apfel (Kuba) nicht mehr. Damit, daß für dich Kuba out ist, kann man ja leben. Auch, daß Geld hier eine Rolle spielt. Kuba ist umgekehrt in einer ambivalenten Situation, lass das nicht ausser acht - einerseits wollen sie das System nicht schwungvoll ändern (das allein wäre einen Thread wert), andererseits brauchen sie dringend Devisen. Daß das zu Kuriositäten führt, ist fas vorprogrammiert.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#64 RE: Transport
27.01.2010 09:15

Zitat von ela

Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären. Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba.

Du meinst in Italien kann man für rund 23 Euro rund 800 km mit dem Zug, bzw. für etwas über 40 Euro die gleiche Strecke mit dem Bus zurücklegen?

S

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#65 RE: Transport
27.01.2010 16:26

Zitat von Moskito

Zitat von ela

Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären. Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba.

Du meinst in Italien kann man für rund 23 Euro rund 800 km mit dem Zug, bzw. für etwas über 40 Euro die gleiche Strecke mit dem Bus zurücklegen?



Für so lange Strecken benutzt man doch besser den Flieger ab 19,90 €. Was kostet der gleich nochmal in Kuba?

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#66 RE: Transport
27.01.2010 16:31

Zitat von el loco alemán

Zitat von Mocoso

Davon abgesehen kann man es auch so sehen, daß der kubanische Verkehr subventioniert wird und die Touristen einfach nur den 'Weltmarktpreis' zu bezahlen haben.

Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären. Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba. Die höhere Bequemlichkeit mal außen vor gelassen. Und vergleiche mal nur allein die Buspreise vom Viazul mit Caribetours in der Domi. Oder Taxis in Havanna und Santo Domingo. Von Paraguay will ich erst gar nicht anfangen.




war vorletzte woche in gran canaria, da kostet das Taxi für 5km 3 Euro, eine stunde busfahrt 3 euro, einmal um die ganze insel mit dem bus, der dort stündlich verkehrt und ausländer gerne mitnimmt, etwas mehr als 10 euro für 90km.

so billig schafft man es auf kuba nicht.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Transport
27.01.2010 16:48

in spanien benutzen touristen und einheimische auch die gleichen busse.
dort gibt es keine verplanwirtschaft mit mangel für einheimische und abzockwirtschaft zum ausgleich für die verplanwirtschaft für touristen.
der preis für touristen orientiert sich nicht an den kosten, an der eigenen leistung oder am wettbewerb, sondern an der leidensfähigkeit der touristen. es wird das maximum genommen, das der tourist noch bereit ist zu zahlen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#68 RE: Transport
27.01.2010 17:10

Zitat von max
war vorletzte woche in gran canaria, da kostet das Taxi für 5km 3 Euro, eine stunde busfahrt 3 euro, einmal um die ganze insel mit dem bus, der dort stündlich verkehrt und ausländer gerne mitnimmt, etwas mehr als 10 euro für 90km.

Und der Leihwagen 25 € am Tag, Kilometer frei und Vollkaskoversicherung mit drin. Sprit im Tank wird nicht berechnet und auch bei Abgabe nicht kontrolliert. "Flughafenzuschlag" gibt es auch nicht.

Das mit den Taxis ist wirklich bemerkenswert korrekt und preiswert.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#69 RE: Transport
27.01.2010 18:11

Zitat von el loco alemán

Zitat von Moskito

Zitat von ela

Wenn es wenigstens halbwegs realistische "Weltmarktpreise" wären. Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba.

Du meinst in Italien kann man für rund 23 Euro rund 800 km mit dem Zug, bzw. für etwas über 40 Euro die gleiche Strecke mit dem Bus zurücklegen?



Für so lange Strecken benutzt man doch besser den Flieger ab 19,90 €. Was kostet der gleich nochmal in Kuba?




Wenn die langen Strecken mit Zug und Bus teurer sind, sind es die kurzen vermutlich auch.
Was die Flüge ab19,90 € anbelangt, so kosten die am Ende dann mit allen Zuschlägen eher 100 Euro, das kennen wir doch, oder?

S

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#70 RE: Transport
27.01.2010 18:31

Mücke, findest wohl niemand anderen zum spielen, weil du dich wieder versuchst mit mir anzulegen?

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#71 RE: Transport
27.01.2010 18:49

Zitat von el loco alemán

Für so lange Strecken benutzt man doch besser den Flieger ab 19,90 €. Was kostet der gleich nochmal in Kuba?



Hav - Hog für ca.110 USD finde ich okay. Und ich habe bis jetzt immer für den nächsten Tag ein Ticket bekommen. Das bekommst Du in Europa wohl kaum.

Carnicero

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#72 RE: Transport
28.01.2010 08:49

Zitat von el loco alemán
Mücke, findest wohl niemand anderen zum spielen, weil du dich wieder versuchst mit mir anzulegen?


Mit dir anlegen? So wichtig bist du jetzt auch nicht für mich...

Lediglich ist deine Behauptung: " Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba." zu absurd, um sie unkommentiert stehen zu lassen.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Transport
28.01.2010 09:37

Zitat von Moskito

Zitat von el loco alemán
Mücke, findest wohl niemand anderen zum spielen, weil du dich wieder versuchst mit mir anzulegen?


Mit dir anlegen? So wichtig bist du jetzt auch nicht für mich...

Lediglich ist deine Behauptung: " Selbst im teuren Italien kommt man mit dem ÖPNV streckenweise billiger von A nach B als in Kuba." zu absurd, um sie unkommentiert stehen zu lassen.




du bist DER kubaexperte. ausserdem asienexperte und jetzt auch noch italienexperte?
obwohl du nie aus dem kubanischen campo heraus darfst?
ich dachte immer, häufige körperliche anwesenheit in einem land (auf dem campo reicht) ist für dich voraussetzung für (lokal beschränkte) weisheit?
oder erwirbt man auf dem kubanischen campo jetzt allgemeine weisheit, die dann sozusagen global anwendbar ist? :-)

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Transport Bus/Taxi
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von misteriosa
4 17.04.2016 21:44
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 344
Causa y efecto del deficiente transporte público
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 24.03.2007 23:36
von dirk_71 • Zugriffe: 2334
Las inversiones en el Transporte aún no son suficientes
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von hermanolito
0 16.03.2007 15:09
von hermanolito • Zugriffe: 210
Preiserhöhungen für innerkubanischen Transport ??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von vilmaris
22 01.08.2005 12:27
von sarchi • Zugriffe: 1533
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de