Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 2.243 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2 | 3
chakaa
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 97
Mitglied seit: 14.01.2010

#26 RE: Transport
24.01.2010 19:04

Zitat von la pirata
Hier macht es bestimmt auch Spaß :
http://files.homepagemodules.de/b2001662...0p7600680n2.jpg


Prinz Charles würde sagen: ich wäre so gerne deine Sitzbank

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#27 RE: Transport
24.01.2010 19:42

apropos Polizei:
--------------------------------------------------------------------------------
Im lateinamerikanischen Vergleich ist die kubanische Polizei gegenüber Touristen sehr höflich und hilfsbereit. Als normaler Tourist wirst du kaum Probleme mit ihnen haben. Ausnahme sind vielleicht Strafzettelschreiber, die die multas als Devisenquelle entdeckt haben. Ich habe es allerdings auch schon mehrmals erlebt, dass ich eindeutig eine Verkehrsregel verletzt hatte, z.B. falsche Richtung in der Einbahnstrasse, ein Polizist mich stoppte und mich höflich darauf hinwies, das ich was falsch mache, eine Strafe gab es nicht.

Und mich hat ein Cop in Santiago an einer Kreuzung mit Handzeichen aufgefordert in eine Straße einzubiegen, die sich dann als Einbahnstraße herausstellte - nur fuhr ich in die falsche Richtung - und am Ende warteten zwei seiner Kollegen, um mir dann 30,- CUC abzuknöpfen! Mein Kumpel hat versucht, den anderen Kollegen ausfindig zu machen, nur war der dann auf einmal wie vom Erdboden verschwunden!

Abslolut höflich und hilfsbereit die Polizei in Kuba!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#28 RE: Transport
24.01.2010 20:16

Zitat von Jorge2
um mir dann 30,- CUC abzuknöpfen!


Und darauf hast du dich eingelassen?
Multas werden nicht in bar abkassiert, sondern in den Mietvertrag eingetragen und dann bei Rückgabe des Autos bezahlt.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#29 RE: Transport
24.01.2010 20:26

Zitat

Und mich hat ein Cop in Santiago an einer Kreuzung mit Handzeichen aufgefordert in eine Straße einzubiegen, die sich dann als Einbahnstraße herausstellte - nur fuhr ich in die falsche Richtung - und am Ende warteten zwei seiner Kollegen, um mir dann 30,- CUC abzuknöpfen! Mein Kumpel hat versucht, den anderen Kollegen ausfindig zu machen, nur war der dann auf einmal wie vom Erdboden verschwunden!

Abslolut höflich und hilfsbereit die Polizei in Kuba!


Jorge, jeder macht andere Erfahrungen und jede Reise bringt neue Erfahrungen.
Aber vergiß bitte nie, dass die Qualität der Erfahrung sehr oft und sehr stark von einem selbst abhängt...

S

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#30 RE: Transport
24.01.2010 20:51

Mit abknöpfen meinte ich das Vorgehen der policia - natürlich wurde die multa in den Mietvertrag eingetragen, cash hätte ich sowieso nix bezahlt.

@Mosquito
Ich hab ja gar nicht allgemein geschimpft, ich gehe gerne jederzeit immer wieder nach Kuba, aber das war halt ganz klar Abzocke.

Z.B. geht ein Touri an einen Baum zum Urinieren und die policia sieht zu und macht nichts, mein cunado geht zehn Minuten später zum selben Baum um das gleiche Geschäft zu machen und bekommt eine multa von 15,- MN! Und nach einer Diskussion mit den Kameraden musste ich dann am nächsten Tag zur Inmigracion und bekam eine advertencia "ungebührliches Verhalten ggü, Staatsbeamten".

Und jetzt sag mir nicht "Aber vergiß bitte nie, dass die Qualität der Erfahrung sehr oft und sehr stark von einem selbst abhängt..." ich denke, Du hättest die ungleiche Behandlung ebenso zur Diskussion gebracht! Dass das nix bringt, oder eben noch mehr Ärger, das ist eine andere, kubatypische Sache.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#31 RE: Transport
24.01.2010 20:58

Warum sollten dich denn die Polizisten so perfide in die Falle gelockt haben, wenn sie selbst keinen Vorteil davon haben?
Oder sollten sie darauf spekuliert haben, dass du dich "freikaufen" würdest?
Oder waren es solche regierungstreuen Exemplare, dass sie mit welchen Mitteln auch immer Geld in die marode Staatskasse bringen wollten?

Die Geschichte klingt schon sehr merkwürdig.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#32 RE: Transport
24.01.2010 21:21

@la pirata

Was weiß ich, was das Ganze sollte, aber ich bin niemand der irgendwelche Geschichten erfindet und ablässt.

Weiß ja nicht, welche Erfahrungen Du so in Cuba als Autofahrer hast? Bei meinen ca. 20.000 km kann ich Dir noch ein paar schöne Geschichtchen mehr erzählen!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#33 RE: Transport
24.01.2010 21:49

@ Jorge

Ich wollte dir da nichts unterstellen, hab mich wirklich nur gewundert.
Ich habe auch schon so einige km mit Leih-Pkw in Kuba abgerissen und so einiges erlebt, aber nichts derartiges, dass man mich quasi in eine Falle gelockt hätte.

Mocoso
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 27.12.2009

#34 RE: Transport
24.01.2010 23:58

Zitat von Jorge2
Ich hab ja gar nicht allgemein geschimpft, ich gehe gerne jederzeit immer wieder nach Kuba, aber das war halt ganz klar Abzocke.
Z.B. geht ein Touri an einen Baum zum Urinieren und die policia sieht zu und macht nichts, mein cunado geht zehn Minuten später zum selben Baum um das gleiche Geschäft zu machen und bekommt eine multa von 15,- MN! Und nach einer Diskussion mit den Kameraden musste ich dann am nächsten Tag zur Inmigracion und bekam eine advertencia "ungebührliches Verhalten ggü, Staatsbeamten".
Und jetzt sag mir nicht "Aber vergiß bitte nie, dass die Qualität der Erfahrung sehr oft und sehr stark von einem selbst abhängt..." ich denke, Du hättest die ungleiche Behandlung ebenso zur Diskussion gebracht! Dass das nix bringt, oder eben noch mehr Ärger, das ist eine andere, kubatypische Sache.



Also das kann dir in Österreich jederzeit genauso passieren. Es gibt keinen Passus, daß man straffrei ausgeht, weil ein anderer nicht bestraft wurde!
Und über Ungleichbehandlungen in Westeuropäischen Staaten gibt es jede Menge Berichte.
Natürlich ist es verständlich, daß du ungehalten bist und wahrscheinlich ist das jeder hier im Forum. Aber das als kubatypische Sache zu bezeichnen dürfte schlicht und einfach nicht stimmen.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#35 RE: Transport
25.01.2010 07:35

Zitat von Moskito
der VIAZUL ist ja auch recht preiswert,


Aber nur wenn du ihn mit den Leihwagenpreisen oder mit den Wucherpreisen der Deutschen Bahn vergleichst. Ansonsten ist der um ein mehrfaches teurer als Busfahren in vergleichbaren Ländern.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#36 RE: Transport
25.01.2010 07:41

Zitat von la pirata

Als Mietwagennutzer sollte man in der Tat auch Cubis mitnehmen, die z.B. als Anhalter an der Straße stehen. Wir haben es oft gemacht.


Zitat von Mocoso

Es kam schlussendlich nie wirklich etwas heraus, aber manche (sowohl Kubis wie Touris) würden sich das lieber ersparen.


Vor allem erspart man sich die vollgekotzten Sitze zu reinigen oder sich zu wundern, wenn dann doch irgendwas fehlt.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#37 RE: Transport
25.01.2010 13:38

Naja - JEDEN würde ich auch nicht mitnehmen! Und außerdem war es meistens tagsüber, dann ist der Pegel noch nicht so hoch .
Aber richtig ist, dass man da durchaus auch Vorsicht walten lassen muss.
Ich habe mich auf meine kubanische Begleitung und auf meinen gesunden Menschenverstand verlassen und nie Unangenehmes erlebt. Manchmal ist es sogar ganz hilfreich, weil man auch gleich einen Ortskundigen dabei hat.
Nur einmal war das Mitnehmen doch etwas unangenehm: Die guajira hatte einen dermaßen unangenehmen Geruch an sich und an ihren Klamotten, dass dann das ganze Auto vermuffelt war.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#38 RE: Transport
25.01.2010 14:04

Zitat von la pirata
Naja - JEDEN würde ich auch nicht mitnehmen! Und außerdem war es meistens tagsüber, dann ist der Pegel noch nicht so hoch .
Aber richtig ist, dass man da durchaus auch Vorsicht walten lassen muss.

Das kann dir auch alles tagsüber passieren. Wenn am Strassenrand eine Mutti mit Kleinkind steht, du sie einsteigen läßt und in dem Moment wo sie ihren Hintern in die Polster gepresst hat ihr Kerl vom pissen aus dem Gebüsch kommt und sich mit reinflätzt. Willst du sie wieder alle rausschmeißen? Weißt du vorher, daß er dir 5 Minuten später die Bude vollkotzt?

Zitat
Ich habe mich auf meine kubanische Begleitung und auf meinen gesunden Menschenverstand verlassen und nie Unangenehmes erlebt. Manchmal ist es sogar ganz hilfreich, weil man auch gleich einen Ortskundigen dabei hat.

Wenn ich eine kubanische Begleitung dabei hätte, dann wären mitreisende Störfaktoren das letzte was ich bräuchte.

Und Ortskundige brauch ich auch keine. Entweder ich fahre allein, und da weiß ich immer genau wo ich hin will bzw. muß. Wozu sollte ich auch ganz alleine mit einem Leihwagen sinnlos durch eine unbekannte Gegend gurken? Entweder ich hab die Bude mit zahlenden Touris voll und eh keinen Platz für Gratisreisende, oder hab die üblichen Wege zu erledigen, und die könnte ich mittlerweile mit geschlossenen Augen und 3,8 Promille fahren.

Im übrigen: Hat dich schon mal ein fremder Kubaner in seinem Auto kostenlos mitfahren lassen? Ich rede jetzt nicht von staatlichen Betriebsautos, sondern von solchen, wo der Fahrer den Sprit aus eigener Tasche bezahlt.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#39 RE: Transport
25.01.2010 21:06

Zitat von Moskito

Zitat

apropos Polizei:


Im lateinamerikanischen Vergleich ist die kubanische Polizei gegenüber Touristen sehr höflich und hilfsbereit. Als normaler Tourist wirst du kaum Probleme mit ihnen haben. Ausnahme sind vielleicht Strafzettelschreiber, die die multas als Devisenquelle entdeckt haben. Ich habe es allerdings auch schon mehrmals erlebt, dass ich eindeutig eine Verkehrsregel verletzt hatte, z.B. falsche Richtung in der Einbahnstrasse, ein Polizist mich stoppte und mich höflich darauf hinwies, das ich was falsch mache, eine Strafe gab es nicht.




Da kann ich nur zustimmen. Selbst bei zu schnellen Fahren habe ich einmal nur eine mündliche Verwarnung bekommen. Einmal musste ich 10cuc bezahlen aber erst in der Autovermietung bei Rückgabe des Autos.

Bisher waren wirklich alle Polizisten sehr korrekt.

Carnicero

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#40 RE: Transport
26.01.2010 07:23

Zitat von el loco alemán

Im übrigen: Hat dich schon mal ein fremder Kubaner in seinem Auto kostenlos mitfahren lassen? Ich rede jetzt nicht von staatlichen Betriebsautos, sondern von solchen, wo der Fahrer den Sprit aus eigener Tasche bezahlt.



Die Frage hättest Du Dir schenken können!!!!
Das ist das Gleiche, als wenn Du in D jemanden Fragen würdest:
Kannst Du mal ebend in die Bank gehen mit meinen 2 Freunden? (Smith und Wesson)
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#41 RE: Transport
26.01.2010 18:10

Zitat von falko1602

Zitat von el loco alemán

Im übrigen: Hat dich schon mal ein fremder Kubaner in seinem Auto kostenlos mitfahren lassen? Ich rede jetzt nicht von staatlichen Betriebsautos, sondern von solchen, wo der Fahrer den Sprit aus eigener Tasche bezahlt.



Die Frage hättest Du Dir schenken können!!!!
Das ist das Gleiche, als wenn Du in D jemanden Fragen würdest:
Kannst Du mal ebend in die Bank gehen mit meinen 2 Freunden? (Smith und Wesson)
falko




Schön, dann wäre das hiermit geklärt. Somit braucht niemand ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er sich nicht als kostenloses Privattaxi für Kubaner hergibt. Weil diese dies ja erstens auch nicht für uns tun und zweitens uns gegenüber sogar noch das Privileg haben, einige extrem billige Verkehrsmittel benutzen zu dürfen, in die man uns überhaupt nicht oder wenn dann nur zu ganz anderen Fahrpreisen einsteigen läßt.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#42 RE: Transport
26.01.2010 18:37

Zitat von el loco alemán

Schön, dann wäre das hiermit geklärt. Somit braucht niemand ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er sich nicht als kostenloses Privattaxi für Kubaner hergibt. Weil diese dies ja erstens auch nicht für uns tun und zweitens uns gegenüber sogar noch das Privileg haben, einige extrem billige Verkehrsmittel benutzen zu dürfen, in die man uns überhaupt nicht oder wenn dann nur zu ganz anderen Fahrpreisen einsteigen läßt.



Schlechtes Gewissen braucht keiner haben. Die Empfindung von, wie soll ich es ausdrücken?
Scham? Ist halt bei jedem Menschen unterschiedlich!!! Mir tun die Leute leid, die teilweise
Std. an der Strasse stehen und nicht wegkommen!!!! Deshalb nehme ich gerne sie in Cuba mit.
Mir geht es nicht um den Peso, mit dem sie winken. Dadurch werde ich nicht ärmer oder
reicher. Auch nicht um einen Ortskundigen. Ich mag es nur gerne, mich mit Menschen in einem
anderen Land zu unterhalten.
Das mit den anderen Fahrpreisen, finde ich ok. Immerhin haben wir mehr Geld als die Einheimischen.
Hier in D, gibt es auch eine 2 Klassengesellschaft. Da regt sich aber kaum einer auf, aber wehe,
man muss im Ausland etwas mehr als der Einheimische zahlen. Dann ist aber angesagt.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#43 RE: Transport
26.01.2010 18:45

Zitat von el loco alemán

Schön, dann wäre das hiermit geklärt. Somit braucht niemand ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn er sich nicht als kostenloses Privattaxi für Kubaner hergibt.




Da hätte ich eher ein schlechtes Gewissen wenn ich "Chulotouren" nach Kuba anbiete!

Carnicero

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#44 RE: Transport
26.01.2010 18:47

Zitat von falko1602


Schlechtes Gewissen braucht keiner haben. Die Empfindung von, wie soll ich es ausdrücken?
Scham? Ist halt bei jedem Menschen unterschiedlich!!! Mir tun die Leute leid, die teilweise
Std. an der Strasse stehen und nicht wegkommen!!!! Deshalb nehme ich gerne sie in Cuba mit.
Mir geht es nicht um den Peso, mit dem sie winken. Dadurch werde ich nicht ärmer oder
reicher. Auch nicht um einen Ortskundigen. Ich mag es nur gerne, mich mit Menschen in einem
anderen Land zu unterhalten.
Das mit den anderen Fahrpreisen, finde ich ok. Immerhin haben wir mehr Geld als die Einheimischen.
Hier in D, gibt es auch eine 2 Klassengesellschaft. Da regt sich aber kaum einer auf, aber wehe,
man muss im Ausland etwas mehr als der Einheimische zahlen. Dann ist aber angesagt.
falko



Kann ich nur zustimmen. Wenn ich nur zu zweit fahre und dann ´ne Mutter mit Kind am Straßenrand bei35°C steht und vielleicht schon lange wartet und dann vorbei fahre würde ich mich für mich selber schämen.

Carnicero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#45 RE: Transport
26.01.2010 19:50

Zitat von falko1602
Das mit den anderen Fahrpreisen, finde ich ok. Immerhin haben wir mehr Geld als die Einheimischen.

Aber sonst bist du doch auch gern gegen Verallgemeinerungen, oder? Woher nimmst du eigentlich diese Gewissheit? Ich bin felsenfest davon überzeugt daß nicht wenige Kubaner über monatlich wesentlich mehr Geld verfügen als so mancher Tourist.

Gut, die werden nicht gerade am Straßenrand stehen und auf eine Transportgelegenheit warten, eher brausen sie mit hoher Geschwindigkeit an ihren ärmeren wartenden Landsleuten vorbei. Und auch an dir, wenn du dort stehen solltest.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#46 RE: Transport
26.01.2010 19:56

Zitat von el loco alemán

Zitat von falko1602
Das mit den anderen Fahrpreisen, finde ich ok. Immerhin haben wir mehr Geld als die Einheimischen.

Aber sonst bist du doch auch gern gegen Verallgemeinerungen, oder? Woher nimmst du eigentlich diese Gewissheit? ich bin felsenfest davon überzeugt daß nicht wenige Kubaner über monatlich wesentlich mehr Geld verfügen als so mancher Tourist.



Das eine widerspricht sich aber!!!! Jeder weiss, das Cuba ein teures Land ist. Auch als AI Touri!!!!
Für das Geld was Cuba kostet, kannste besser in die Türkei oder Bulgarien fliegen.
Welche Cubaner meinst Du denn? Vielleicht meinen Schwager, der für 12 CUC im Monat 3 Schichten
am Band von Cepil steht? Wir wollen doch jetzt nicht die illegalen Dinge zurechnen, oder die ganzen
Miami-Cubaaffen, oder?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#47 RE: Transport
26.01.2010 19:56

Zitat von carnicero
Wenn ich nur zu zweit fahre und dann ´ne Mutter mit Kind am Straßenrand bei35°C steht und vielleicht schon lange wartet und dann vorbei fahre würde ich mich für mich selber schämen.


Genau so hatte ich auch mal gedacht, nun nicht mehr. Warum, das hab ich weiter unten geschrieben(), weil selbst erlebt.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#48 RE: Transport
26.01.2010 19:58

Zitat von falko1602
Wir wollen doch jetzt nicht die illegalen Dinge zurechnen, oder die ganzen
Miami-Cubaaffen, oder?
falko

Doch genau die. Die dürfen doch auch mit billigen Verkehrsmittel fahren oder etwa nicht, weil sie doch so viel Geld haben?

Entweder alle gleich oder alle nach Einkommen. Alles andere ist Betrug und Diskriminierung.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.173
Mitglied seit: 18.07.2008

#49 RE: Transport
26.01.2010 20:02

Zitat von el loco alemán

Zitat von carnicero
Wenn ich nur zu zweit fahre und dann ´ne Mutter mit Kind am Straßenrand bei35°C steht und vielleicht schon lange wartet und dann vorbei fahre würde ich mich für mich selber schämen.


Genau so hatte ich auch mal gedacht, nun nicht mehr. Warum, das hab ich weiter unten geschrieben, weil selbst erlebt.




Ok, ela.
Ich mag mich mit Dir nicht streiten!!!
Wir haben beide andere Interessen an Cuba. Ich möchte meine Familie
sehen und Du mit Deinen "Touren" Geld verdienen.
Ich kenne auch das alte deutsche Sprichwort:
Reich werden kommt vom nehmen und nicht vom geben
Ich kann auch nachvollziehen, das Du "böses" Blut schaffen willst.
Wer bräuchte sonst einen "Reiseleiter", wenn man mehr oder weniger
ohne Angst ins komunistische Cuba reisen könnte
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#50 RE: Transport
26.01.2010 20:08

Zitat von falko1602
Das eine widerspricht sich aber!!!! Jeder weiss, das Cuba ein teures Land ist. Auch als AI Touri!!!!Für das Geld was Cuba kostet, kannste besser in die Türkei oder Bulgarien fliegen.



Kuba ist nicht automatisch so teuer, sondern nur für uns und nur wegen der Ausländer diskriminierenden Gesetze. Könnte jeder da übernachten wo er will, also bei Privatleuten, Bekannten und jeden öffentlichen Transport zum Normalpreis wie die Einheimischen mitbenutzen, dann wär Kuba auch für Individualreisende nicht teurer als Bulgarien. Billigflüge gibts immer wieder. Türkei kenn ich nicht, muß auch nicht sein.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Transport Bus/Taxi
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von misteriosa
4 17.04.2016 21:44
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 352
Causa y efecto del deficiente transporte público
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von dirk_71
0 24.03.2007 23:36
von dirk_71 • Zugriffe: 2350
Las inversiones en el Transporte aún no son suficientes
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von hermanolito
0 16.03.2007 15:09
von hermanolito • Zugriffe: 210
Preiserhöhungen für innerkubanischen Transport ??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von vilmaris
22 01.08.2005 12:27
von sarchi • Zugriffe: 1537
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de