Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 896 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2
Lilia
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 56
Mitglied seit: 28.10.2009

Busse für Kubaner
18.12.2009 21:14

Hat jemand Erfahrung mit dem Transport für Kubaner? Zum Beispiel wenn man von Havanna nach Santiago fahren
würde? Werden dort die Pässe kontroliert? Was passiert wenn man als Ausländer "identifiziert" wird?

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#2 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:16

wie meinst du das, was passiert, wenn eine kontrolle kommt und du daneben als begleiterin und touristin identifiziert wirst?

ich glaube, man darf sich frei bewegen in kuba und dass es nur ein gefasel ist, dass man nicht herumfahren darf, wie man will.
wenn der cubanische partner schon ein paar mal mit anderen touristen identifiziert wurde, wird er registriert und kriegt dann irgendwann eine busse wegen verdacht als spitzel, prostitution, illegalen geschäften, denke ich.

Lilia
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 56
Mitglied seit: 28.10.2009

#3 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:24

Nein, ich meinte Busse. Also ein Bus und viele Busse . Soviel ich weiß, man darf in Kuba nicht in den Bussen fahren, die
für die Kubaner bestimmt sind. Das kenne ich von Varadero. Dort gibt es 2 Bahnhöfe: ein für Kubaner und ein für Ausländer. Die Aussländer zahlen viel mehr für die gleiche Strecke und in CUC. Die Kubaner viel weniger und in Peso. Deswegen frage ich, was passiert, wenn ich mich in einen Bus für Kubaner setzen würde. Ob man dort kontrolliert wird.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#4 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:25

immer diese sparsamen touristen



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Lilia
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 56
Mitglied seit: 28.10.2009

#5 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:30

Ja, sparsame Touristen. Man muss sich ja nicht immer abzocken lassen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:36

Aussländer?
Außengeländer?

Wo ist der Busbahnhof für Kubis?

Ist es nicht dasselbe Gebäude in der calle 36? Vorn geradeaus für kubis, nach rechts hinten zum Viazul?

Wenn sie dir ein Ticket vorn verkaufen, kannst du mitfahren. Klappt aber nicht.
Wenn dein novio kauft? Bleibst du stehen oder Zuzahlung bis zum gleichen Preis.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.987
Mitglied seit: 03.07.2004

#7 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:38

In Trinidad z.b.ist das kein Problem,in der Region
matanzas wurden ich und meine Frau schon kurz vor der Abfahrt
hinauskomplimentiert (Fahrpreis wurde zurückerstattet).
Faktisch ist es überall verboten,die Busse werden schließlich vom
Staat subventioniert,die fahrpreise sind dem einkommen der Bevölkerung
angepasst.
Probiers einfach aus,mehr als verlorene Zeit kann nicht passieren.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:38

Zitat von Lilia
Ja, sparsame Touristen. Man muss sich ja nicht immer abzocken lassen.



Hat nix mit abzocken zu tun, sondern mit den minderen Einkünften der Kubaner.

Wer nur 250 Pesos verdient...?
+++
1999 bin ich mal von Cardenas nach Havanna mit einem cubi-bus gefahren.
Abfahrt um 02:00 Preis genau 10 Dollar. Also wie Viazul. Stahlrohrsitze, Aufruf nach Ticketnummern, Drängelei, genau wie die Kubaner.
In Havanna buchte ich einen Bicifahrer für ein paar Stunden. Er kaufte mir ein Tren-ticket auf seinen Namen. Ein paar pesos MN.
Klappte nicht Musste eins für Dollar kaufen und den Pass vorlegen.
No es facil
.
.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#9 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:47

Zitat von Lilia
Ja, sparsame Touristen. Man muss sich ja nicht immer abzocken lassen.



Als Tourist darf man alle Busse benutzen. Oder besser gesagt: Busse sind für alle da.
Der Kubaner darf auch den Devisenbus benutzen und der Touri den Pesobus zum Strand oder den Astro für Langstrecken.

Der Unterschied besteht in der Wartezeit, bis man endlich im Bus seinen Platz einnehmen kann.

Da heisst es dann sorgfältig abwägen zwischen wertvoller Urlaubszeit und Schlangestehen/Ungewissheit wegen ein bisschen Geld.

Wirklich sparen beim Kubaurlaub kann man mit einem billigen Flug auf dem letzten Drücker (SuperLastMinute),
was ich auch regelmässig mache.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:53

den Astro für Langstrecken.

Schwiizer, aber nicht auf den Strecken wo auch der VIAZUL fährt.

Hatte es die letzten 2 Jahre probiert.

Las Tunas nach Stgo. No!
Musste auf den Viazul warten, obwohl 1 Std. früher der Astro fuhr.
Wollte den gleichen Preis zahlen. War ja nicht viel.
+++
Zusätzliche Info:
In Tunas und auch in Ciego sind die jefe de turno auf Zack! Ausgesprochene Schlitzohren.
Sie geben dir kein Ticket, sagen: "no es seguro que hay asiento libre"
Wenn der viazul kommt, sprechen sie mit dem Busfahrer und kungeln.
Du bezahlst den off. Preis in fula und steigst ein ohne ein Ticket.

Das Blöde dabei ist: Sie tun so als wäre alles voll und du hast Furcht zu stranden und zurück in die casa zu müssen.
Chica wartet doch in Stgo.

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#11 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 21:55

lieber seizi das stimmt nicht, hatten wir schon mal früher diskutiert.
seit 2008 darf astro keine ausländer mehr befördern, im busbahnhof erhält man das ticket nur mit carnet.
nun wäre es theoretisch möglich, einen cubaner zu bitten, das ticket für einen zu kaufen, macht aber keiner, weil seine daten dabei notiert werden. ich habe so viele öde stunden in (wie heisst der ort zw. varadero und sta.clara mit den doofen vielen kutschen?) verloren, und fuhr schliesslich ganz ohne zu zahlen in einem astro mit (dem 3., nachdem ich in den anderen 2 auf rüde art beschimpft und herausgebeten wurde, was sehr peinlich war, weil mein gepäck ganz zuhinterst im gepäckraum war...)

sonst passiert einem touristen glaub ich gar nix.

aber es wurde ja gefragt, was dem cubaner passiert, drum hab ich die anfangsfrage nicht gut verstanden

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.987
Mitglied seit: 03.07.2004

#12 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:00

[quote="seizi"]

Als Tourist darf man alle Busse benutzen. Oder besser gesagt: Busse sind für alle da.
Der Kubaner darf auch den Devisenbus benutzen und der Touri den Pesobus zum Strand oder den Astro für Langstrecken.
---------------------------------------------------------------------------------------------
Da hätten wir mal wieder das typische Cuba Problem,jeder erlebt
was anderes in Cuba!
Seizi,meine Erlebnisse beinhalten:Peso Bus ist für Touristen verboten,oder
warum wurden wir wieder rausgeschmissen?
Ich weiß auch nicht warum mir viele Cubaner das bestätigt haben,das dem so ist.
Und Du bist tatsächlich in ganz Cuba mit Peso Bussen gefahren?
Das Cubaner mit dem Devisenbus fahren dürfen ist klar,dort wird ja
auch geld verdient.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#13 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:01

Zitat von max
lieber seizi das stimmt nicht ... seit 2008 darf astro keine ausländer mehr befördern, im busbahnhof erhält man das ticket nur mit carnet.



Aha, das wusste ich wirklich nicht. (gilt auch für Jan)
Ich bin vor einiger Zeit mit dem Astro für 5 CUC von Havanna nach Pinar del Rio gefahren, ohne Tricks.
Das war dann wohl etwa im 2006 gewesen ...

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#14 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:05

Zitat von max
(wie heisst der ort zw. varadero und sta.clara mit den doofen vielen kutschen?)



jetzt weiss ich wieder, cardenas heisst der ort. dort nahm mich ein guagua mit, und der fahrer schimpfte und schimpfte mir hinterher, was ihm nichts half, weil ich förmlich von den hinter mir in der schlange stehenden cubanern mitten ins guagua hineingedrückt wurde. anschliessend fragte mich ein ganz komischer typ mit seiner gattin und kind, ob ich lesen könnte...erst tat ich ganz als würd ich nix verstehen. schliesslich sagte ich, ja ich könne lesen. dann fragte er, ob ich das geschriebene kenne, dann dachte ich, der spinnt jetzt völlig, ob er mich hier auffliegen lassen will oder wie...er meinte aber, ob ich die schrift kenne und ich solle dem herrn danken, täglich beten, er sei ein missionar und besuche heidnische familien auf dem lande mit seiner familie. zum abschied gabe er mir einen zettel, worauf stand, dass ich im auftrag der kirche nach sta. clara reise, schrieb den namen einer baptistenkirche und seinen namen "ein herr ruiz" und noch darauf, jeder der dies lese solle nicht aufhören zu beten...dieser zettel hat mir trotz aller liebevollen versuche gar nix geholfen. im nächsten ort lächelte der astrobusfahrer etwas verklärt, sagte, er verstehe mein anliegen gut, jedoch habe er leider die vorschrift, keine ausländer zu befördern, entschuldigte sich sehr, aber das half mir auch nix und das war an einem ort zwischen cardenas und sta. clara, an den kann und mag ich mich nicht mehr erinnern. hat mir schon bei der rückfahrt gereicht mit dem viazul, dort pinkelpause zu machen und daran zu denken wie 5 stunden ferien im staub der strasse verbracht wurden...sorry, war grad im schreib-flash.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:07

(wie heisst der ort zw. varadero und sta.clara mit den doofen vielen kutschen?)

Pass op, dass ich dir keinen

Cárdenas, ciudad Bandera.

Stadt der Kutschen und bicicletas.

http://delafe.com/cardenas/
.
.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.987
Mitglied seit: 03.07.2004

#16 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:14

[quote="max"][quote="max"](wie heisst der ort zw. varadero und sta.clara mit den doofen vielen kutschen?)
----------------------------------------------------------------------------------------------
Dieser "Ort" zw.Varadero und ST Clara(da gibts übrigens noch ein paar Orte)aber egal,
heißt tatsächlich Cårdenas,und eine dieser Kutschen ernährt einen Teil meiner
Familie ganz prächtig weil jede Menge doofer Touristen 5 CUC für eine Kurze
Rundfahrt bezahlen.

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 403
Mitglied seit: 17.12.2007

#17 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:21

Zitat von max
lieber seizi das stimmt nicht, hatten wir schon mal früher diskutiert.
seit 2008 darf astro keine ausländer mehr befördern, im busbahnhof erhält man das ticket nur mit carnet.


lieber max, das stimmt nicht, ich bin im september mit Astro von cmg nach labana gefahren, musste allerdigs den gleichen preis wie für friazul bezahlen. anschliessend erklärte der ortskommandant, bahnhofsvorstehr bzw. der oberheizer, dass für ausländer immer 2 plätze reserviert sind...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#18 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:24

Der offizielle Bus zwischen Varadero und Cardenas kostet 1 Peso MN.
Ich war da ja 2-3 Jahre heimisch

Verboten war es nicht. Der Busfahrer wollte nur immer mehr Geld.
Einmal gab ich 1/2 Dollar und da kam ein inspector. Es prohibido por turistas, solo por empleados. Er wollte mich hinausweisen.
Ich zum Busfahrer: Gib mir mein Fahrgeld zurück!
Da er aber 50 cents kassiert hatte konnte er es nicht zugeben. Er hätte ja auch Ärger bekommen.
Also Diskussion. Yo tambien soy un trabajador! No soy milionario

Im Endeffect durfte ich mitfahren.

Die Story hat noch ein Happy end.
Beim nächsten Aufenthalt lernte ich eine chica an der Haltestelle kennen. Ging mit ihr Nachhause... und?
Ihr Papa war der Busfahrer

Cuba es un panuelo!
comprendes?

Lilia
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 56
Mitglied seit: 28.10.2009

#19 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:26

Also ich sehe schon, dass viele ihre Probleme mit den Bussen hatten.

Die Busse für Kubaner habe ich noch nicht ausprobiert, aber einen Vorfäll mit
dem privaten kubanischen Auto hatte ich auch schon gehabt.
Wir fuhren von Havanna nach Pinar del Rio: 3 Pärchen und der Fahrer. Alle Kubaner außer mir.
Und der Wagen wurde von der Polizei kontrolliert. Man, war ich froh, dass ich keine Blondine bin!!!
Ich sagte kein Pips und mein Freund fing extra an mir irgendetwas auf "Kubanisch" zu erzählen.
Der Polizist merkte gar nicht, dass ich Ausländerin bin. Got sei dank, sonst hätte der Fahrer Probleme.
Man darf nämlich auch in den privaten Autos keine Ausländer transportieren

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#20 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:33

Zitat von singapur

Zitat von max
lieber seizi das stimmt nicht, hatten wir schon mal früher diskutiert.
seit 2008 darf astro keine ausländer mehr befördern, im busbahnhof erhält man das ticket nur mit carnet.


lieber max, das stimmt nicht, ich bin im september mit Astro von cmg nach labana gefahren, musste allerdigs den gleichen preis wie für friazul bezahlen. anschliessend erklärte der ortskommandant, bahnhofsvorstehr bzw. der oberheizer, dass für ausländer immer 2 plätze reserviert sind...




so, hab gegoogelt, colon hiess der ort des langen wartens.

weder dort, noch in matanzas, cardenas, sta. clara, havana oder varadero nahmen mich astro-busse mit.
das gerücht, dass die immer 2 plätze für touris frei halten, hörte ich auch oft. stimmt aber nicht mehr.
und dass in cuba unterschiedliche gesetze gelten glaube ich auch nicht.

ich glaube eher, dein oberheizer hat die cuc in die eigene tasche gesteckt...

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#21 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:34

7 Leute in einem PKW?

Lilia
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 56
Mitglied seit: 28.10.2009

#22 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:35

Ja, wir waren 7. Zu wenig oder zu viel?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#23 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:37

Colón steht sogar immer auf dem Monitor im Condor -Flieger.

Noch nie gesehen?
+++

Hat aber mit Kutschen nix zu tun.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#24 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:40

Zitat von Lilia
Ja, wir waren 7. Zu wenig oder zu viel?



Ami-Schlitten oder Lada?

Ich fuhr mal nachts von San Cristobal, wo die Raketen standen, nach Havanna mit einem Privat-PKW, auf der Strecke hielten uns zwei Uniformierte an.
Der cubi machte sich fast in die Hose aber sie wollten nur mitgenommen werden.
Einer saß neben mir, ich hätte seine Pistole unbemerkt rausziehen können.

Die nächsten Kontrolleure guckten erstaunt und salutierten.

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#25 RE: Buse für Kubaner
18.12.2009 22:42

http://wikitravel.org/en/Cuba-->hier liegt vielleicht die wahrheit, leider auf englisch:

Astro has a much more extensive network than Viazul, and contrary to popular belief depending upon the vendor and your ability to speak Spanish, especially if your destination is not covered by Viazul, it is possible to purchase tickets.

It is important to note that queues will be lengthy (it is best to arrive in the early hours of the morning, or alternatively give the chauffeur a tip to allow you to jump the queue) and you should always say that you are a student, as tourists are theoretically forbidden from using this transport. You may occasionally need to pay a little extra by virtue of being a tourist, but this should never be more than 1-2 CUC for long journeys (as opposed to 5-10 CUP for locals).

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3981
Übelste Abzocke:Hotelpreisvergleich Deutsche,Kanadier,Kubaner
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von manfredo19
45 08.02.2014 21:28
von Espanol • Zugriffe: 3283
Was hat es in Kuba mit den Bussen auf sich?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Friedhelm
12 07.10.2002 20:37
von Quesito • Zugriffe: 851
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de