Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 3.056 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3
bergmann
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 274
Mitglied seit: 16.11.2003

#51 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
21.12.2009 13:12

es gibt auch leute, die keine magd suchen, sondern eine frau.

[/quote]


Sehr gut!

DonDomi
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 324
Mitglied seit: 11.05.2008

#52 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
21.12.2009 15:14

Wieviel man hier ausgibt, hängt halt immer auch stark davon ab, was man mit der Einladung bezwecken will. Ich habe beim letzten Besuch ca.3000 € für einen Monat ausgegeben. Allerdings muss ich festhalten, das ich auch einen Monat Ferien hatte. Wir sind dementsprechend viel rumgereist, ja waren sogar einige Tag in Spanien und dann wird es halt schnell teuer. Ich glaube aber es ist locker möglich mit zusätzlich 300-500€/monat über die Runden zu kommen ohne knausrig sein zu müssen. Arbeitet der Einlader noch, kann dies sogar tiefer ausfallen. Essen macht nämlcih nicht so viel aus Strom ist fast gleich und auch beim Wasser schlägt das kaum auf den Geldbeutel durch. Teuer sind Sprachkurse, zusätzliche Kleider und teure Ausflüge. Bei Kleidern handhabe ich es allerdings so, dass sie ein Budget kriegt, damit kann sie kaufen was sie will, aber danach ist Schluss.
Ach ja ich lebe in der Schweiz, wo alles nochmals eine Spur teurer ist.

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#53 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
24.12.2009 13:16

Mal davon abgesehen kommt es auch auf den Lebensstil an, den der Einlader normalerweise hat. Wer ohnehin unternehmungslustig ist, oft Party macht und sowieso viel unterwegs ist, hat weniger zusätzliche Ausgaben, als Leute, die im Normalfall oft zu Hause sind und es sich lieber gemütlich machen als ständig auszugehen. Erstere haben weniger zusätzliche Ausgaben, sie behalten ihren Lebensstil bei. Letztere haben natürlich viel zusätzliche Ausgaben wie Benzinkosten, Eintrittspreise, Ausgaben wie Essen und Getränke unterwegs und so weiter. Wir laden mind. alle 2 Jahre Verwandte ein, die bekommen hier meist ne Grundausstattung an Kleidung, je nach Jahresyeit sind das etwa 200-400 Euro. Geringe zusätzliche Kosten fallen an in Bezug auf Lebensmittel, Heizung, Strom, Wasser. Bei männlichen Besuchern steigt der Bierverbrauch immens, bei Frauen meistens der Sektverbrauch. Aber der ist bei uns sowieso schon relativ hoch. Davon abgesehen bekommt unser Besuch oft von anderen hier lebenden Kubanern etwas geschenkt, oft Geld, womit sie sich hier kleinere Anschaffungen leisten können und kein großartiges Taschengeld brauchen. Da wir sowieso jedes Wochenende unterwegs sind oder bei uns Party machen, gibt es da auch keinen großen Mehraufwand. Natürlich kümmern wir uns auch um die kulturellen Sachen, aber dafür muss ich nicht durch ganz Deutschland fahren, da gibt es auch genug in der Nähe. Auch müssen wir keinen extra Urlaub machen, der Gast ist ja schon im Urlaub und mehr ist auch nicht nötig. Insgesamt liegen die Mehrkosten bei uns pro Monat wohl zwischen 100 und 300 Euro.

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#54 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 13:21

Es sind auf jedem Fall mehr als 350 € wie hier beschrieben wird..
Die LEute, die nicht aus Havanna kommen müssen hin.. det kostet och..

Man kann leider nie genau sagen, denn niemand gibt die selbe Menge aus... Ich habe mein Bruder 500€ geschickt und er jammert seit einem Monat, dass er kein Geld hat... Ich ignoriere jede Aussage

Ich finde es unverschämmt.. ganz ehrlich! Die können auch selber was dazu beitragen ..

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#55 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 13:29

oye Fini no seas tacaña .Mandale mas Cañas a tu Hermano que la cosa en el Caiman esta mala

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#56 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 14:21

Zitat von eltipo
oye Fini no seas tacaña .Mandale mas Cañas a tu Hermano que la cosa en el Caiman esta mala



Yo ya saqué mi cuenta....y sobra plata..

Und ich habe auf vieles verzichtet um Ihn einzuladen.. Muss jede Menge Sachen für Ihn kaufen, weggehen hin und her.. Rückflug kaufen und Bargeld locker machen, wenn er zurückfliegt.. wenn er spekulieren will, dann soll er mit seinem eigenen Geld machen... der soll zusehen, wie er damit auskommt.... PUNTO!

Das ist mein Bruder und nicht irgendein Macker... den muss ick nicht festhalten..

Sarinita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 205
Mitglied seit: 01.11.2008

#57 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 14:40

@fini

Kann dir nur zustimmen, wenn man jemand aus dem Oriente einlädt übersteigt das die 350 locker.... also wir haben alles in allem so ca. 450 geschickt, aber damit ist er super gut ausgekommen und brauchte auch nichts mehr.

Finde ich also die richtige Einstellung deinem Bruder nicht noch mehr zu geben, der soll auch mal verstehen das man hier für das Geld hart arbeiten muss!

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#58 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 15:45

Zitat

der soll auch mal verstehen das man hier für das Geld hart arbeiten muss!



welche Rückschlüsse soll er daraus auf harte Arbeit ziehen können ?

Sarinita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 205
Mitglied seit: 01.11.2008

#59 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 17:23

@flicflac

Ich denke jeder hier hat genau verstanden was ich sagen wollte und falls es bei dir nicht der Fall ist, dann tut es mir leid!

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#60 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 18:08

es brauch dir nicht Leid zu tun, es geht ja nicht um mich, ich verstehe auch was du meinst;
bloß du verstehst nicht, das der cubi nicht versteht

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#61 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 18:10

Zitat von flicflac

bloß du verstehst nicht, das der cubi nicht versteht





Ein sehr häufiges Problem !!!

Europäer verstehen nicht warun cubaner sie nicht verstehen

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#62 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 20:05

Warum denn nicht?

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#63 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 21:48

Zitat von azulita
Warum denn nicht?


weil die Mentalitäten meilenweit entfernt sind

Fini
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.720
Mitglied seit: 06.05.2003

#64 RE: Kosten auf der kubanischen Seite
23.04.2010 22:06

Zitat von flicflac
es brauch dir nicht Leid zu tun, es geht ja nicht um mich, ich verstehe auch was du meinst;
bloß du verstehst nicht, das der cubi nicht versteht




Tja.. da muss der spüren... so bin ick halt..

Klar sie verstehen es... wenn sie selber arbeiten ... und wenn sie hier leben, verstehen es erst, wenn sie selber arbeiten müssen, um Ihr Leben und Ihre Kubareise zu finazieren . und merken, dass das Geld nicht reicht... Das ist in der Welt generell so... nicht nur im Kuba...

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kosten in Kuba für die Einladung eines kubanischen Staatsbürgers
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Aruna
29 15.01.2015 17:49
von Aruna • Zugriffe: 2664
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3949
Meine Kosten für Hausbau in Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von murci
225 20.01.2016 15:50
von Mocoso • Zugriffe: 18759
Kuba-Touren für Kubaner??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von El Mirasol
26 19.04.2009 10:18
von Español • Zugriffe: 1270
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de