Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 2.293 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Zorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 194
Mitglied seit: 31.12.2006

Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 20:28

Der Havana Club Gran Reserva Anejo 15 Anos kostet seit kurzer Zeit überall, wo es ihn gibt, fast das doppelte. Bisher hat die Flasche des wirklich sehr guten Rum`s 85 CUC gekostet, jetzt satte 150 CUC!!!
Ich habe überall nach dem alten Preis Ausschau gehalten und tatsächlich noch ne Flasche für 85 CUC im El Bosqe Hotel in Holguin bekommen. Wollte nen Auto mieten und der Schreibtisch vom Transtur Mitarbeiter steht im Barbereich... Da stand Sie im Barregal - ausgepackt als Deko - für 85 CUC. Der Barmann kannte zwar den neuen Preis, der auch in den Hotels überall verlangt wird, hatte aber persönlich noch keine offizielle Info über den neuen Preis. Also hat er mir die Flasche einfach in den Karton gelegt und für 85 CUC verkauft!!!

Der jeden Sonntag statt findende Bauernmarkt wurde vom Stadion auf einen ehemaligen Vergnügungspark in Richtung Mayabe verlegt.Dort gab es früher Kinderkarusells und Rodeo. Heute nur Baracken und das Rodeostadion. War mit der Kutsche vom Provinzbusbahnhof bis dort ca. 40 Minuten unterwegs.Kosten 40 Peso Cubano für 2 Personen. Geht fast nur Bergauf - eine Katastrophe für alle Holguiner, bedenkt man, das die meisten nur ein Fahrrad haben...Dort oben angekommen werden pro Person ab 12 Jahren 1 Peso Cubano als Eintritt fällig. Die Polizei regelt immer noch den direkten Zugriff auf etwas Pojo,Tomatenpüree oder fast vergammelten Fisch. Das Tauwasser der Fischkartons lief aus dem LKW und es stank gen Himmel. Deutlich mehr Polizei als am Stadion war zu sehen. Ich habe bei 48 aufgehört zu zählen. Geschätzt war eine Hundertschaft im Einsatz.
Es gab kein Obst, an Gemüse nur Weißkohl.Das Angebot ist viel schlechter als am Stadion.

Es gab auch gebrauchte Kleidung - ganz leise wurde mir erzählt das diese aus Spenden nach den letzten Wirbelstürmen stammt. An einem Hemd, welches ich mir angeschaut habe, waren die Pflegehinweise auf Deutsch...
Diese Sache wurden übrigens offiziell Verkauft!!!!!!!

Der Bauernmarkt am Ferro Carill hat übrigens noch sein für Cuba typisches Angebot an Obst, Gemüse, Fleisch und Hülsenfrüchten. Die Preise liegen aber deutlich über denen am Mayabepark. Mit dem Unterschied das man nicht anstehen braucht, der Markt in der Stadt ist und die Auswahl da ist.


Im ganzen Oriente gibt es keine Wegwerf-Babywindeln, nicht mal in den Hotels an der Küste. Dort gab es nur Windeln für Erwachsene. Da hat jemand im zentralen Einkauf wohl ein Kreuz an der falschen Stelle gemacht. Das es kein Klopapier gibt, wusste ich. Aber nicht mal mehr Windeln für CUC? Beschämend!!!
Jeder der dort in Familie lebt weis ja das die Windeln eh wieder und wieder benutzt werden und der Zellstoff immer nur getauscht wird. Da hängen dann nur die Plastikteile auf der Wäscheleine. Nun gibt es also nicht mal mehr Wegwerf Windeln. Auch nicht in Bayamo, Santiago oder Baracoa. Hatten den Auftrag überall dort, während unser Baracoa Reise, zu suchen...

Demnächst mehr zu Auffälligkeiten unserer letzten Reise ( 19 Tage )....




Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#2 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 20:46

Das mit dem verrückten neuen Preis des HC 15 habe ich bereits im Oktober in Camagüey gemerkt. Im Supermarkt kostete er bereits 150,- während die (etwas verstaubte) Flasche im Schaufenster in der Einkaufsstraße noch 85,- kostete. Allerdings finde ich die 85,- bereits zu teuer. Die 66,- für den Santiago Extra Añejo (Aniversario) sind angemessen und er schmeckt mir subjektiv auch besser.

150,- für einen 15jährigen, mittelmäßigen Schnaps zu verlangen ... man merkt, die haben das mit dem Kapitalismus nicht so richtig verstanden.

Dirk
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 19.06.2001

#3 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 21:17

Zitat von Zorro
Der Havana Club Gran Reserva Anejo 15 Anos kostet seit kurzer Zeit überall, wo es ihn gibt, fast das doppelte. Bisher hat die Flasche des wirklich sehr guten Rum`s 85 CUC gekostet, jetzt satte 150 CUC!!!
Ich habe überall nach dem alten Preis Ausschau gehalten und tatsächlich noch ne Flasche für 85 CUC im El Bosqe Hotel in Holguin bekommen. Wollte nen Auto mieten und der Schreibtisch vom Transtur Mitarbeiter steht im Barbereich... Da stand Sie im Barregal - ausgepackt als Deko - für 85 CUC. Der Barmann kannte zwar den neuen Preis, der auch in den Hotels überall verlangt wird, hatte aber persönlich noch keine offizielle Info über den neuen Preis. Also hat er mir die Flasche einfach in den Karton gelegt und für 85 CUC verkauft!!!




Wer 85 CUC für eine Flasche Rum ausgibt, der brauch sich doch nicht wundern, dass die Kubaner immer mehr abzocken wollen ...
Hast Du eigentlich keine ernsten Probleme ?

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#4 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 22:08

Zitat von Dirk
Wer 85 CUC für eine Flasche Rum ausgibt, der brauch sich doch nicht wundern, dass die Kubaner immer mehr abzocken wollen ...



Ein Añejo Blanco ballert genauso gut y mas economico. Wer 85 zahlt, zahlt auch 150, gar nicht so blöd von den Kubanern...

62 = 3.500.000.000 (2016)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 22:27

Wenn die "dramatische Preissteigerung" lediglich darin liegt, daß eine einzige Sorte Touristen-Nobelschnaps teurer geworden ist, dann liegt doch alles noch im grünen Bereich.
Hauptsache reißerische Überschrift. Kennt man ja von der 4-Buchstaben-Zeitung.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#6 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 22:52

Zitat von pedacito

Ein Añejo Blanco ballert genauso gut y mas economico. Wer 85 zahlt, zahlt auch 150, gar nicht so blöd von den Kubanern...



Ein Feuerwasser mit einem guten Rum zu vergleichen ist einfach albern. Aber der Preis dieses Rums steht nun mal in keinem Verhältnis. Ich denke aber, die Überschrift hat weniger mit dem Schnaps zu tun.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#7 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 22:53



Denke auch es gibt schlimmeres .
Nur gibt es auch Leute die sammeln Rum,
habe auf meinem letzten besuch in Kuba einen
getroffen, der hatte schon 80 Flaschen gesammelt.
Für die ist das natürlich ärgerlich.
Ich vernichte das Zeug lieber vorort .

Gruss Pauli

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#8 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 23:08

Zitat von Castaneda
Ich denke aber, die Überschrift hat weniger mit dem Schnaps zu tun.

Womit denn dann? Um welche "dramatische Preissteigerung" geht es denn sonst noch in dem Text?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 23:19

Denke es gibt schlimmeres als die Rumpreise. Bin immer wieder erschrocken wenn ich solche Berichte lese. Für uns ist es doch gar nicht vorstellbar wie es sein muss sein Leben dort verbringen zu müssen.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#10 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 23:23


na ja, konkrete preissteigerung weniger, nur das es keine pampers gibt für alle cubaner so lebenswichtig wie klopapieer.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
01.12.2009 23:41

@Zorro... mehr Text und Bilder?

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.443
Mitglied seit: 13.01.2005

#12 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 01:02

In Antwort auf:

Um welche "dramatische Preissteigerung" geht es denn sonst noch in dem Text?


Das fragte ich mich auch, als ich die Überschrift laß. Ich dachte schon, ich hätte was verpasst. Und da es keine Pampers gab, waren die wohl auch nicht gemeint.

Gruss
kdl

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 07:19

Ich denke mal, der Threaderöffner meinte die Preise am Bauernmarkt und die Tatsache, dass man jetzt für einen simplen Bauernmarkt schon 1 PMN "Eintritt" zahlen soll, um dort unter den Augen der Polizei Spendenkleidung der Marke "secundo mano" erwerben zu können. Schade, dass er keine Marktpreise von arroz, frijoles & Co. angegeben hat.

"Dramatisch" daher wohl weniger für den fula-Protz aus Europa, aber sicher für einen einfachen Arbeiter, der entweder mit dem bici (sofern er eines hat) den Berg hinaufhecheln muss oder 20 PMN (5% eines Arbeitermonatslohnes, vielleicht vergleichbar mit einer Taxifahrt über 75 EUR hier in Europa) für die Kutsche abdrückt.

Dieses "no hay" an Bauernmärkten nervt mich auch öfter. Aber das ist halt Kuba und weniger eine aktuelle dramatische Entwicklung. In Levisa z. B. stehen rund um das Shoppy schon lange einige Buden leer. Die wenigen Händler, die noch ausharren, verkaufen stets absolut das selbe. Gibt es das gewünschte Gemüse nicht, weiss man aber auch sofort, wo es sowas geben könnte - meist andere Märkte im Umkreis von bis zu 50km. Von wegen "no hay" - korrekt wäre eher "no entregaron hasta pa'lla"

Mir ist auch unklar, was eine Hunderschaft Polizei auf einem simplen Bauernmarkt zu suchen hat.

Zum Thema Windeln kann ich nur sagen, dass unsere Eltern und Grosseltern grösstenteils auch ohne Pampers am Po grossgeworden sind. Letztens gabs Mehrwegwinden sogar bei Aldi - so ganz abwegig ist es also auch hier im reichen Europa nicht. Muss man die Baumwollwindeln halt waschen, gerade im Urlaub ein etwas unangenehmen Mehraufwand.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 09:08

Zitat von Evaniuska

Zum Thema Windeln kann ich nur sagen, dass unsere Eltern und Grosseltern grösstenteils auch ohne Pampers am Po grossgeworden sind. Letztens gabs Mehrwegwinden sogar bei Aldi - so ganz abwegig ist es also auch hier im reichen Europa nicht. Muss man die Baumwollwindeln halt waschen, gerade im Urlaub ein etwas unangenehmen Mehraufwand.



Dafür danken es die lieben Kleinen und werden schneller sauber. In welchem Alter heute noch die Kleinen mit Pampers rumlaufen...

Zorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 194
Mitglied seit: 31.12.2006

#15 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 11:54

Wie zu erwarten war, spaltet sich hier die Gemeinde wieder in mindestens 2 Lager...
Die einen freuen sich neues über ihre 2. Heimat zu lesen und die anderen fangen eine Rum-Disskusion an. Ob man so viel Geld für Rum ausgeben sollte oder nicht war nicht das Schreibziel...
Aber darüber streiten jetzt einige, die hier an anderer Stelle über Preise pro Nacht oder Stunde streiten...

Unsere Tochter ist übrigens aus dem Windelalter raus. Wir sollten die Windeln für in Cuba lebende kubanische Familien besorgen...Komisch wie verwöhnt die alle in Holguin sein müssen, das die lieber Geld dafür ausgeben anstatt die Baumwolltücher zu nehmen...

Die dramatischen Preissteigerungen wird man übrigens im täglichen Leben sehen... Mit 20€ kannst du für eine 4 köpfige Familie gerade mal für 3-4 Tage einkaufen... Umgetauscht in Peso Cubano und selbst alles auf dem Bauernmarkt eingekauft.... Das es dann nicht nur Reis gibt vorrausgesetzt... Kann nur jedem, der hier große Sätze schreibt empfehlen, das mal aus zu probieren..

Zorro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 194
Mitglied seit: 31.12.2006

#16 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 11:57

Zitat von Castaneda
Das mit dem verrückten neuen Preis des HC 15 habe ich bereits im Oktober in Camagüey gemerkt. Im Supermarkt kostete er bereits 150,- während die (etwas verstaubte) Flasche im Schaufenster in der Einkaufsstraße noch 85,- kostete. Allerdings finde ich die 85,- bereits zu teuer. Die 66,- für den Santiago Extra Añejo (Aniversario) sind angemessen und er schmeckt mir subjektiv auch besser.

150,- für einen 15jährigen, mittelmäßigen Schnaps zu verlangen ... man merkt, die haben das mit dem Kapitalismus nicht so richtig verstanden.



Danke für den Tip mit dem Santiago... Hab die Flasche auch gesehen und war mir unsicher...
Werd ihn beim nächsten mal probieren....

Jose Ramon
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.132
Mitglied seit: 07.10.2005

#17 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 13:11

Die Preise in den neuen "Mercados ideales" sind schon happig. Ein 1-Liter-Beutel Jogurt kostet 12 MN, ist dafür aber immer vorrätig. Die für drei MN gibt es auch noch, wenn auch selten. Rum war vor allem in Havanna teuer. Hatte Mühe eine Flasche für 57 MN zu finden. Allerdings läuft die Abfüllung noch, wenn man denn eine leere Flasche dabei hat. In Santiago gab es dagegen eine große Auswahl an billigen Rum-Sorten. Staune immer wieder, was sich die Kubaner beim Bier einfallen lassen. Faßbier gab es fast gar nicht, Flaschenbier für 10 MN sehr selten, Mayabe für 18 MN ab und an, dafür gibt es zwei neue Sorten, die 20 bzw. 24 MN die Büchse in den MN-Restaurants kosten.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#18 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 13:15

Zitat von Zorro


Danke für den Tip mit dem Santiago... Hab die Flasche auch gesehen und war mir unsicher...
Werd ihn beim nächsten mal probieren....



Da mußt Du dich wohl ranhalten. Dieser Santiago ist einen Producción Limitada und was ich so hörte, soll es ihn angeblich nur bis Sommer nächsten Jahres geben. Teile dieses Blends sollen 20 Jahre alt sein, wobei ich von einem Anteil von max. 20% ausgehe (eher weniger). Er schmeckt mir aber wirklich ausgezeichnet, die Konsistenz ist ölig und er zieht prächtige Schlieren im Glas. Dabei nicht zu süß, für meinen Gusto wirklich gelungen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#19 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 16:36

Zitat von Zorro
. Mit 20€ kannst du für eine 4 köpfige Familie gerade mal für 3-4 Tage einkaufen... Umgetauscht in Peso Cubano und selbst alles auf dem Bauernmarkt eingekauft.... Das es dann nicht nur Reis gibt vorrausgesetzt... Kann nur jedem, der hier große Sätze schreibt empfehlen, das mal aus zu probieren..


Hab ich. Ein halbes Jahr lang vor 8 Jahren um genau zu sein. Und es war damals schon genau so. 20€ waren 15 USD und das wiederum ca. 300 Peso Cubano. Hat nichtmal für 4 Tage/2 Pers.+ Kleinkind zum essen gereicht.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 16:48

Reine Kapitalismus.....
Bemerkungswert ist, dass keine von den , beim solche wichtigen Tehmen, ihre Meinung nicht äußern, bzw das Tehma vermeiden...das ist die wahre Kuba....

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 17:12

Zitat von kubanon
Reine Kapitalismus.....
Bemerkungswert ist, dass keine von den , beim solche wichtigen Tehmen, ihre Meinung nicht äußern, bzw das Tehma vermeiden...das ist die wahre Kuba....



Einfach ein Klassiker!

cuba2000
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 301
Mitglied seit: 19.09.2008

#22 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 18:15

Wir hatten ja schon mal das Thema des fehlenden Toilettenpapieres. Nur.... es fehlte damals nicht. Wir hatten schon einmal das Thema der fehlenden Windeln.... nur die Windeln fehlten damals nicht.......
Was soll ich glauben? Da ich bald wieder rüberfliege, habe ich schon bei der letzten Schreckensmeldung Toilettenpapier einkaufen lassen ..... Was wird hier geraten? Soll ich wieder einkaufen lassen?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 18:23


Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#24 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 18:31

Also: an einigen Orten gab es tatsächlich kein Toilettenpapier.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#25 RE: Dramatische Preissteigerung und neues aus Holguin
02.12.2009 18:41

Zitat von Uli
Also: an einigen Orten gab es tatsächlich kein Toilettenpapier.


Meistens fehlt es auf dem Örtchen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mal was neues von Condor
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Pauli
6 29.01.2014 09:41
von dirk_71 • Zugriffe: 774
schlechtere Wechselkurse und Preissteigerungen in Thailand
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Ullli
5 29.07.2007 03:51
von Ullli • Zugriffe: 506
Wirklich Neues und einiges Altes, neu aufgelegt ...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ich
57 09.12.2005 07:46
von sk-808 • Zugriffe: 929
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de