Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 3.268 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#26 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
03.12.2009 16:09

Zitat von thoreandon
natürlich könnte man sie auf die internationale Schule schicken, das kostet aber sehr viel Geld.
Hinzu kommt das sie natürlich auch die kostenlose Krankenversorgung benutzen könnte und ich mich in Deutschland nicht mit der KV rumschlagen muss damit sie die Rechnungen bezahlt.


Was machst du wenn deinem Kind mal was zustößt? Meinst du die kostenlose kub. KV spendiert den Aufenthalt in der internat. Klinik oder wenn in Kuba nichts zu machen ist, gar einen Nottransport per Hubschrauber nach Miami?

Ich hab den Eindruck, hier geht es vorrangig um Geiz ist geil und Geld sparen, billig leben usw. Wer so ran geht, wird im Yuma-Absaugerstaat Kuba eh sein blaues Wunder erleben.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
03.12.2009 18:43

Zitat von falko1602

Zitat von kubanon

Grundsetzlich ist das Bildungssystem im Kuba besser und gerecht als hier in Deutschlan.
das glaubst du doch selber nicht!!! Wenn ich so die schule meines lütten
anschaue, der unterricht wird per tv gemacht. die "lehrerin" ist nicht viel älter
als die schüler. das ist was für ein müll

Die Piza-Ergebnise bestätig das, außerdem, hier gibt es verschidene Bildungsmodele die nicht funzionieren.
da hast du recht, wir haben viele systeme, die nicht funktionieren.
aber hier hab nur eins und das klappt auch nicht
Haupschule,
Realschule und blabla, aber das schlimste ist, dass ab den 4 Klase wird entschide welche Kinder in die Uni gehen kanndas ist ja nicht wahr, du kannst nach der hauptschule, wenn die leistungen stimmen auf die nächste schule gehen
etc




Außerdem lernen die Kinder kapitalistiche Lieder.....


die sind ja auch viel schöner bäääääää
falko



Iraida
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 410
Mitglied seit: 25.06.2003

#28 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
03.12.2009 19:12

Zitat von Evaniuska
Nachteile: da bin ich in Erwartung der "ellenlangen" Liste von ELA. Ausser den Kosten für pasaporte, dessen Verlängerung und der PRE fällt mir spontan nichts ein.

Vorteil: Da das Kind faktisch nunmal ein Doppelbürger ist und auch kubanische Wurzeln hat, ist es nur legitim, wenn dies auch amtlich dokumentiert wird. Was macht (m)eine Frau z. B. mit unserem (einem) deutschstaatsbürgerlichen Kind, wenn ich (oder der Vater des Kindes) plötzlich das Zeitliche segne und sie dauerhaft zurück nach Kuba möchte? Visa A2 für Kind?

thoreandon: Wenn Du nach Abschluss Eures Weges, nach Erlangung der zweiten Staatsbürgerschaft eine kleine Zusammenfassung/Anleitung schreiben könntest, wie es bei Euch war, welche Papiere wo und wann, wäre ich Dir dankbar. Bei uns steht dieses Thema in 2010/2011 auch an. Meine bisherige Info - das Kind müsse mindestens 3 Monate am Stück auf Kuba sein, um dies benatragen zu können. Von "hier" aus geht garnix.



Die Vorteile sehe ich nicht wirklich. Wenn du plötzlich das Zeitliche segnen würdest (was wir natürlich nicht hoffen) und deine Frau mit Kind dauerhaft nach Kuba zurück möchte, hat sie auch dann jederzeit die Möglichkeit, das Kind nach Ablauf der von dir erwähnten 3 Monate einbürgern zu lassen.
Wir haben zwei kubanisch-schweizerische Kinder und würden ehrlich gesagt nie auf die Idee kommen, für sie die kubanische Staatsbürgerschaft anzustreben. Die Gründe wurden schon genannt. Und Wurzeln haben sie so oder so in Kuba, da ändert es doch nichts, ob sie einen kubanischen Pass haben oder nicht. Die Kleinere ist übrigens nicht einmal auf dem kubanischen Konsulat registriert, kann also nicht mal ein A2-Visum bekommen. Nachteile hatten wir dadurch noch nie.

thoreandon
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
03.12.2009 21:52


Danke für die vielen Meinungen und Tipps.
Ich bin selbst jetzt hin und hergerissen, deshalb nochmal ein bischen Zusammenfassung:

Wenn meine Tochter die kubanische Staatsbürgerschaft bekäme, bleibt sie trotzdem natürlich Deutsche, behält den deutschen Pass.
Das ist auch meine Information.

Sharky hat geschrieben:
>Kinder und Ehegatten brauchen schon seit längerem keine Einladung mehr, mit PRE sowieso nicht.

Das würde sich ja dann mit meiner Einschätzung decken.
Meine Tochter hätte also beide Staatsbürgerschaften, könnte jederzeit mit mir oder meiner Frau ausreisen wohin sie wollte.
Ich müsste keine zusätzlichen Papiere beantragen. Richtig ?

Welche Nachteile hat sie nun durch einen kubanischen Pass ?

>Die PRE verfällt, wenn nicht nach 11? Monaten ausgereist wird und muss dann wieder neu beantragt werden.
Auch das hat mir meine Frau bestätigt.

Meine Tochter hat zur Zeit einen Privatlehrer und ich bin auch nicht sonderlich erpicht darauf das sie im Unterricht Revolutionslieder lernt.
Mir ginge es eher um die Gemeinschaft und den Kontakt zu anderen Kindern in einer Klasse.Natürlich soll sie auch was lernen und ich würde sie natürlich in Deutsch unterrichten.
Kommt meine Tochter wieder nach Deutschland müsste sie sicher einen Einstufungstest machen ob sie dann direkt in die dritte Klasse käme.
Ist ja auch ok so.

In Antwort auf:

Was machst du wenn deinem Kind mal was zustößt? Meinst du die kostenlose kub. KV spendiert den Aufenthalt in der internat. Klinik oder wenn in Kuba nichts zu machen ist, gar einen Nottransport per Hubschrauber nach Miami?



Darum geht es nicht. Sie ist ja immer noch in Deutschland privat versichert, im Notfall würde sie natürlich in die internationale Klinik kommen.
Ich will mich nur nicht wegen jeden Schnupfens in Deutschland mit der KV rumärgern.
Und Kinder haben nunmal dauernd irgendwas.

Danke nochmal für alle Antworten.
Eine Diskussion über das Kubanische Schulsystem hilft mir aber weniger.
Wichtiger wären mir eher die Nachteile einer kubanischen Staatsbürgerschaft.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#30 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
03.12.2009 23:42

Zitat von xenia
Heisst dass, du hast auch beide Pässe ohne weitere Voraussetzungen bekommen? Uns wurde von kubanischer Seite auch gesagt, dass erst ein 3-monatiger Aufenthalt in Kuba zur Berechtigung auf die kubanische Staatsbürgerschaft führt.

Grüße, xenia



Das kann ich Dir nicht sagen, da ich keinen kubanischen Pass habe.

Carnicero

Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#31 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 07:17

Hallo Iraida, gut das du diesen Beitrag ins Forum gestellt hast!

Muß ich wirklich meine kleine Tochter beim Kubanischen Konsulat regestrieren lassen um ein A2-Visum für sie zu bekommen?
Das wusste ich nicht. War der Meinung, sie würde es automatisch bekommen, sobald ich ihre und mein Touristenvisum in ein A2-Visum umschreiben lasse.
Die können doch nicht wirklich von einem Kleinkind verlangen sich eine Pension bzw. Hotel zu suchen.... ???

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 08:43

Zitat von thoreandon

Danke für die vielen Meinungen und Tipps.
Ich bin selbst jetzt hin und hergerissen, deshalb nochmal ein bischen Zusammenfassung:

Wenn meine Tochter die kubanische Staatsbürgerschaft bekäme, bleibt sie trotzdem natürlich Deutsche, behält den deutschen Pass.
Das ist auch meine Information.

Sharky hat geschrieben:
>Kinder und Ehegatten brauchen schon seit längerem keine Einladung mehr, mit PRE sowieso nicht.

Das würde sich ja dann mit meiner Einschätzung decken.
Meine Tochter hätte also beide Staatsbürgerschaften, könnte jederzeit mit mir oder meiner Frau ausreisen wohin sie wollte.
Ich müsste keine zusätzlichen Papiere beantragen. Richtig ?

Welche Nachteile hat sie nun durch einen kubanischen Pass ?

>Die PRE verfällt, wenn nicht nach 11? Monaten ausgereist wird und muss dann wieder neu beantragt werden.
Auch das hat mir meine Frau bestätigt.

Meine Tochter hat zur Zeit einen Privatlehrer und ich bin auch nicht sonderlich erpicht darauf das sie im Unterricht Revolutionslieder lernt.
Mir ginge es eher um die Gemeinschaft und den Kontakt zu anderen Kindern in einer Klasse.Natürlich soll sie auch was lernen und ich würde sie natürlich in Deutsch unterrichten.
Kommt meine Tochter wieder nach Deutschland müsste sie sicher einen Einstufungstest machen ob sie dann direkt in die dritte Klasse käme.
Ist ja auch ok so.

In Antwort auf:

Was machst du wenn deinem Kind mal was zustößt? Meinst du die kostenlose kub. KV spendiert den Aufenthalt in der internat. Klinik oder wenn in Kuba nichts zu machen ist, gar einen Nottransport per Hubschrauber nach Miami?



Darum geht es nicht. Sie ist ja immer noch in Deutschland privat versichert, im Notfall würde sie natürlich in die internationale Klinik kommen.
Ich will mich nur nicht wegen jeden Schnupfens in Deutschland mit der KV rumärgern.
Und Kinder haben nunmal dauernd irgendwas.

Danke nochmal für alle Antworten.
Eine Diskussion über das Kubanische Schulsystem hilft mir aber weniger.
Wichtiger wären mir eher die Nachteile einer kubanischen Staatsbürgerschaft.




In kienen anderen Länder der Welt sind Kinder sicherer als in Kuba, außerdem die Kubanischer Kinderärtzen stehen ganz oben, und Kinder haben größer Priorität,
Leider müssen sie revolutonarie Lider singen, aber das tur nicht weh..
Wenn die Mutter kubanerin ist, hat sie auch teil des Sorgrechtes, aus euren eigenen Ehfarung, weisst ihr bescheidt was passiert , wenn Einwanderer sich nicht an der Gesellschaft, wo sie gehören, nicht anpassen,

Iraida
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 410
Mitglied seit: 25.06.2003

#33 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 08:53

Zitat von Dimitrios
Hallo Iraida, gut das du diesen Beitrag ins Forum gestellt hast!

Muß ich wirklich meine kleine Tochter beim Kubanischen Konsulat regestrieren lassen um ein A2-Visum für sie zu bekommen?
Das wusste ich nicht. War der Meinung, sie würde es automatisch bekommen, sobald ich ihre und mein Touristenvisum in ein A2-Visum umschreiben lasse.
Die können doch nicht wirklich von einem Kleinkind verlangen sich eine Pension bzw. Hotel zu suchen.... ???


Hallo Dimitrios
Touristenkarte in Kuba auf A2 umschreiben lassen geht vielleicht (habs nie ausprobiert), aber in der Botschaft hier kannst du kein A2 bekommen, wenn das Kind nicht registriert wurde. Da man ja jetzt auch eine casa particular bei der Einreise angeben kann, ist das mit Hotel suchen ja auch kein Thema mehr. Ich und meine Kinder reisen immer mit Touristenkarte ein und aus, weil unsere Erfahrung (vor dem zweiten Kind) gezeigt hat, dass A2 mehr Stress und natürlich auch mehr Kosten bringt und wir uns das nicht mehr antun wollten.

fidelito
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 17.09.2005

#34 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 08:57

Fehler

Frank

fidelito
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 17.09.2005

#35 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 09:12

Zitat von thoreandon


Meine Tochter hätte also beide Staatsbürgerschaften, könnte jederzeit mit mir oder meiner Frau ausreisen wohin sie wollte.
Ich müsste keine zusätzlichen Papiere beantragen. Richtig ?

Welche Nachteile hat sie nun durch einen kubanischen Pass ?





Das ist leider unzutreffend. Als kubanische Staatsangehörige benötigt Deine Tochter natürlich eine Genehmigung für die Ausreise (PVE oder PRE oder ?).
Auch wenn es wohl unwahrscheinlich ist, kann die Genehmigung natürlich auch versagt werden. Das wäre für mich nicht nur ein Nachteil sondern ein
absolutes Ausschlusskriterium.

Außerdem geht nach § 25 StAG die deutsche Staatsbürgerschaft bei Erwerb der kubanischen verloren. Die praktische Umsetzung steht natürlich auf einem
anderen Blatt.

Frank

Chris
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#36 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 09:15

Zitat von fidelito
Als kubanische Staatsangehörige benötigt Deine Tochter natürlich eine Genehmigung für die Ausreise (PVE oder PRE oder ?).


Wenn sie PRE hat nicht.

Salu2
Chris


Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#37 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 09:44

Zitat von Iraida

Hallo Dimitrios
Touristenkarte in Kuba auf A2 umschreiben lassen geht vielleicht (habs nie ausprobiert), aber in der Botschaft hier kannst du kein A2 bekommen, wenn das Kind nicht registriert wurde. Da man ja jetzt auch eine casa particular bei der Einreise angeben kann, ist das mit Hotel suchen ja auch kein Thema mehr. Ich und meine Kinder reisen immer mit Touristenkarte ein und aus, weil unsere Erfahrung (vor dem zweiten Kind) gezeigt hat, dass A2 mehr Stress und natürlich auch mehr Kosten bringt und wir uns das nicht mehr antun wollten.



Oha, dann habe ich ja wieder was vor mir.
Wollte es eigentlich vermeiden die Kleine beim kubanischen Konsulat registrieren zu lassen. Eine kubanische Staatsbürgerschaft kommt nämlich für uns nicht in Frage. Wozu auch?!?!? Deutschland ist doch auch schön!
Weißt du zufällig noch was eine solche Eintragung damals gekostet hat?
Wenn´s zu teuer wird, werde ich mit meinem kleinen Engel lieber im Hotel oder in einer casa paticular absteigen. Dann wird aber die Omi bestimmt ganz traurig sein. Dafür wäre jedoch der nächtliche Lärmpegel erheblich geringer, was auch ein Vorteil sein kann.

fidelito
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 38
Mitglied seit: 17.09.2005

#38 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 10:11

Zitat von Chris

Wenn sie PRE hat nicht.

Salu2
Chris





Das meinte ich damit. Die Tochter braucht PVE oder PRE oder was es eventuell sonst noch gibt.
Und bis zum Beweis des Gegenteils gehe ich auch davon aus, dass PRE nicht zeitgleich (und insbesondere
nicht kostenlos und nicht automatisch) mit der kubanischen Staatsangehörigkeit verliehen wird.
Somit bleibt das (geringe) Restrisiko, dass zwar die kubanische Staatsangehörigkeit verliehen nicht aber die
Genehmigung zum Verlassen des Landes erteilt wird.

Ein weiterer Nachteil der kubanischen Staatsangehörigkeit wäre bei Söhnen wohl auch noch die Wehrpflicht.

Außerdem kann ich die Bemühungen um die Staatsangehörigkeit nicht nachvollziehen, wenn gleichzeitig PRE angestrebt wird.
Welche nennenswerten Vorteile hat denn ein Kubaner mit PRE noch? Kostenlose medizinische Versorgung oder Anspruch auf
kostenlose Bildung doch wohl nicht mehr?

Frank

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#39 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 19:12

In Antwort auf:

Natürlich könnte man sie auf die internationale Schule schicken, das kostet aber sehr viel Geld.

In Antwort auf:

Meine Tochter hat zur Zeit einen Privatlehrer


kann mir nicht vorstellen, dass die internationale Schule in Cuba (gibt es die überhaupt?) teurer kostet, als der Privatlehrer in Deutschland.
Normalerweise versucht man in solchen Fällen, die Kinder mit in die deutsche Botschaftsschule zu schicken. Das sollte sicher nicht so wahnsinnig viel kosten.

saludos

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#40 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 19:21

In Antwort auf:

Wollte es eigentlich vermeiden die Kleine beim kubanischen Konsulat registrieren zu lassen.


hola Dimitri
ich weiß nicht, ob das sich im Laufe der Jahre geändert hat, aber wir haben unsere Tochter auch nirgendwo registrieren lassen, und sie und ich haben immer ohne Probleme die Touristenkarte in A2 wechseln lassen. Sie sollte natürlich einen eigenen Reisepass haben. Zusätzlich wollten die auf der Inmi immer noch, daß Schwiegermutter persönlich mit vorstellig wird und bestätigt, daß sie uns in ihrer Wohnung beherbergen kann. Das war allerdings in Camaguey so, in Varadero hatte die Inmi uns das A2 gleich so gegeben.

saludos

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#41 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 19:33

[quote="Pincheira"]
kann mir nicht vorstellen, dass die internationale Schule in Cuba (gibt es die überhaupt?) teurer kostet, als der Privatlehrer in Deutschland.
Normalerweise versucht man in solchen Fällen, die Kinder mit in die deutsche Botschaftsschule zu schicken. Das sollte sicher nicht so wahnsinnig viel kosten.
-----------------------------------------------------------------------------------------
Ein Freund von uns hat seinen 9 jährigen Sohn in einer
Schule für Diplomatenkinder in Havana,dafür bezahlt er
420 CUC im Monat.


enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#42 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 20:49

Zitat von Pincheira

In Antwort auf:

Natürlich könnte man sie auf die internationale Schule schicken, das kostet aber sehr viel Geld.

In Antwort auf:

Meine Tochter hat zur Zeit einen Privatlehrer


kann mir nicht vorstellen, dass die internationale Schule in Cuba (gibt es die überhaupt?) teurer kostet, als der Privatlehrer in Deutschland.
Normalerweise versucht man in solchen Fällen, die Kinder mit in die deutsche Botschaftsschule zu schicken. Das sollte sicher nicht so wahnsinnig viel kosten.

saludos




Es gibt in Havanna die Havana International School, aber die ist sehr teuer (genaue Kosten auf Anfrage bei mir). Des weiteren noch andere Schulen für Staatsangehörige diverser Nationen. Meines Kenntnisstandes nach gibt es keine Schule, in der auf Deutsch unterrichtet wird, die Kinder der Angehörigen der deutschen Botschaft gehen zum größten Teil auf die International School. Unsere Tochter musste übrigens keinen Einstufungstest bei Rückkehr nach Europa machen, sondern wechselte problemlos in die 5. Klasse eines Gynasiums. Die Zeit auf der normalen kubanischen Schule hat ihr nicht geschadet, aber ihr Spanisch hat sich sehr verbessert. Auch war der Besitz der kubanischen Staatsbürgerschaft keine Bedingung für den Besuch der kubanischen Schule, denn Norma hat nur die deutsche Staatsbürgerschaft.

Pincheira
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 310
Mitglied seit: 02.01.2006

#43 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
04.12.2009 21:10

In Antwort auf:

Auch war der Besitz der kubanischen Staatsbürgerschaft keine Bedingung für den Besuch der kubanischen Schule


das denke ich auch, daß das so ist. Oder hat sich das inzwischen geändert?
Wann war denn deine Tochter in Cu in der Schule, wie lange? und hat sie in D die nächst höhere Klasse begonnen?

Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#44 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 00:17

hola Dimitri
ich weiß nicht, ob das sich im Laufe der Jahre geändert hat, aber wir haben unsere Tochter auch nirgendwo registrieren lassen, und sie und ich haben immer ohne Probleme die Touristenkarte in A2 wechseln lassen. Sie sollte natürlich einen eigenen Reisepass haben. Zusätzlich wollten die auf der Inmi immer noch, daß Schwiegermutter persönlich mit vorstellig wird und bestätigt, daß sie uns in ihrer Wohnung beherbergen kann. Das war allerdings in Camaguey so, in Varadero hatte die Inmi uns das A2 gleich so gegeben.

saludos




Hallo Pincheira,

Vielen Dank für deine Antwort. Dann werde ich es im Februar mal darauf ankommen lassen. Das meine kleine Maus einen Kinderausweis zwecks Einreise und Aufenthalt benötigt war mir schon klar. Den werde ich auch noch im Dezmeber beantragen, damit ich im Februar entspannt in den wohlverdienten Urlaub durchstarten kann.
Als ich letztes Jahr die Insel besucht habe mußte auch mein Schwiegervater mit mir zusammen zur Inmi gehen. Er mußte denen dort bestätigen das auch für mich genügend Wohnraum zur Verfügung steht und er für alle von mir verursachten Schäden haftet (sofern ich das alles richtig verstanden habe). Das fand ich recht lustig.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich die Inmi in Holguin einmal loben. Die waren immer sehr sehr nett zu mir und die Abfertigung ging auch immer schnell. Das Gegenteil trifft auf den Zoll am Flughafen zu...

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.126
Mitglied seit: 18.07.2008

#45 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 07:03

Zitat von Dimitrios

Als ich letztes Jahr die Insel besucht habe mußte auch mein Schwiegervater mit mir zusammen zur Inmi gehen. Er mußte denen dort bestätigen das auch für mich genügend Wohnraum zur Verfügung steht und er für alle von mir verursachten Schäden haftet (sofern ich das alles richtig verstanden habe). Das fand ich recht lustig.



die immi will weniger wissen, ob die familie genügend platz für dich hat. sie schaut nur nach, ob beim besitzer
des hauses/wohnung alles legal ist. meine frau muss mit mir auch immer hin, mit samt den papieren für die wohnung
und natürlich einer "gültigen" heiratsurkunde ( das wort "gültig" finde ich jedesmal genial. ist sie nicht
"gültig", muss man sie verlängern lassen. gegen einen geringen obulos natürlich)
und richtig ist auch, das der antragsteller für dich verantwortlich ist, passiert dir etwas bekommt
der cubi richtig ärger. so wie ich den fuzzi von der immi verstanden habe, müsste im notfall der cubi
sogar das krankenhaus und die beerdigung bezahlen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#46 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 07:14

Hallo Falko,

jetzt weiß ich wenigsten warum meine Sippschaft so gut auf mich aufpaßt. Hatte mich bein letzte Besuch schon gewundert, warum ich nicht mehr alleine losgehen darft. Die hatte also nur Angst um mich...

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.126
Mitglied seit: 18.07.2008

#47 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 07:21

Zitat von Dimitrios
Hallo Falko,
jetzt weiß ich wenigsten warum meine Sippschaft so gut auf mich aufpaßt. Hatte mich bein letzte Besuch schon gewundert, warum ich nicht mehr alleine losgehen darft. Die hatte also nur Angst um mich...



geht mir genauso, der blödsinn verkürzt erheblich meinen nächtlichen "freigang" mit meinem
schwagermuss pünktlich um 01:30 zu hause sein, sonst gibts mecker von meiner
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#48 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 07:26




Du sagst es,

so ist es bei mir auch! Ich hingegen habe 2 Schwager die sich dann von Tag zu Tag abwechseln.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#49 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 09:20

So so,hatte eigentlich immer den Eindruck diese bewachung findet
statt das der Goldesel nicht von was hübscheren abgeschleppt wird!
O-Ton meiner Frau "Yo conosco mi jente".

Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#50 RE: Kubanische Staatsbürgerschaft für Kind
05.12.2009 10:30

Moin Moin cardenas!

Wie ich sehe, kennst du meine Frau nicht. Hatte letzte Woche mal etwas gelesen von "FETTEN CUBANERINNER" im Flugzeug die jemandem ziemlich nervten.
Meine Frau war es nicht, die in diesem Flugzeug saß! Ich denke das beantwortet alle deine Fragen und Anregungungen deiner dir Angetrauten. Bin mir 100 Prozent sicher, dass es keine hübschere Frau wie meine gibt!
Zudem hat sie mir etwas geschenkt, was nicht jeder Mann hat! Einen kleinen Ableger von mir! *freu*
Die Goldesel stehen eher in Havanna rum. Kennst du Holguin? Ist eine kleine verschlafene Stadt, da gibt es nur einen Esel und der säuft zudem noch Bier!
Aber ich kann dich schon verstehen, es gibt manchmal wirklich komische Vögel auf die man aufpassen muss! Ich zähle mich selbst aber nicht dazu!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Klamotten »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
16 11.05.2016 16:42
von camillo • Zugriffe: 1306
Unterhalt fuer kubanische Kinder
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Santa Clara
9 19.03.2016 16:48
von Timo • Zugriffe: 600
Visum/Aufenthaltsbewilligung wegen Geburt eines Kindes
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubanitasuiza
7 31.03.2014 20:06
von iris • Zugriffe: 794
Kind einladen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von LaBetty
26 18.09.2008 11:30
von flicflac • Zugriffe: 1149
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de