Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 267 Antworten
und wurde 12.930 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#76 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:57

Hier ein Kassenbon von HdN hochgeladen.

Mal nachrechnen.

Ich selbst bekam mal einen Nullbon, 1 Bier 1 CUC, der Kontrolleur am Ausgang guckte und nahm dann Augenkontakt mit der Kassiererin auf.
Alles O.K.
Bis dahin hatte ich es noch nicht bemerkt, kenne ja die Preise für Cristal
.
.

Angefügte Bilder:
kassabon.jpg  
el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#77 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:01

Zitat von seizi
99 von 100 kubanischen "amigos" und "amigas", selbst wenn sie dich "novio" nennen, helfen dir nicht mal im Ansatz, wenn du gerade von Fremden beschissen wirst. Und wenn die "familia" was von dir will hilft dir sowieso keiner.
...
Ob er nicht sogar selbst noch Kommission kassiert hat, wenn du nicht (mehr) vor Ort warst, ist bei Kubanern nicht
die Ausnahme, sondern die Regel.


Also, daß sich hinterher die "novios/as" die Kommissionen einstecken bzw. einfach nur zusehen, wenn man beschissen wird, ist dann schon eher die harte Nummer und nicht die Regel.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#78 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:02

Zitat von iris

Auch verstehe ich nicht, warum ihr diese Probleme mit euren "Freunden" habt, meine haben mich stets davor bewahrt beschissen zu werden und diesbezüglich dauernd auf mich aufgepasst.


So kenne ich es auch. Manchmal haben sie auch im Nachhinein festgestellt, dass sie mit mir zusammen reingelegt worden sind und haben sich dann auch wahnsinnig darüber aufgeregt. Ansonsten in ich immer über die verschiedenen Tricks aufgeklärt worden. Freunde haben mich nicht mit den üblichen Tricks abgezockt, sondern versucht, mich davor zu bewahren.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#79 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:04

Zitat von jan
Hier ein Kassenbon von HdN hochgeladen.

Mal nachrechnen.




Da ist doch die Kasse schuld, die sicher aus Europa stammt und automatisch Mehrwertsteuer dazuzählt.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#80 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:06

Zitat von el prieto

Also, daß sich hinterher die "novios/as" die Kommissionen einstecken bzw. einfach nur zusehen, wenn man beschissen wird, ist dann schon eher die harte Nummer und nicht die Regel.



Bei DIR vielleicht, aber nicht bei naiven Liebeskaspern.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#81 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:08

Zitat von la pirata
Manchmal haben sie auch im Nachhinein festgestellt, dass sie mit mir zusammen reingelegt worden sind und haben sich dann auch wahnsinnig darüber aufgeregt.



Anschliessend sind sie dann aber gleich hin und haben ihre Kommission abgeholt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#82 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:08



Kassenbon:
Ich hatte davon 1 Foto entwickeln lassen um es in Kuba zu zeigen.

4 von 5 cubis konnten es nicht nachrechnen und haben den Fehler nicht bemerkt

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:11

Zitat von seizi


Ist dein hilfreicher Freund etwa selbst Kubaner?

Ob er nicht sogar selbst noch Kommission kassiert hat, wenn du nicht (mehr) vor Ort warst, ist bei Kubanern nicht
die Ausnahme, sondern die Regel.



stimmt sehr wohl. ich habe es einige male erlebt, war mit cubis beim essen oder trinken und merkte den beschiss. und wie war das reaktion, den war es peinlich und die hätten gezahlt.

vor jahren mietete ich ein auto, bei der rückgabe war war la clave de seguridad weg. das war ein spezieller aufsatz auf den radbolzen, so wurde oder sollte der diebstahl von rädern verhindert werden. der heini wollte sage und schreibe 60 usd dafür haben. wir haben uns echt lange rungestritten, hatte sogar einen cubi dabei, der damals mitarbeiter in unserer firma war. selbst er meinte, ich soll das geld zahlen. irgendwann nahm ich mir dann die mappe mit den mietbedingungen und der typ wurde nervös. da stand, dass bei verlust dieser clave 15 usd zu zahlen sind.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#84 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:15

Zitat von seizi
Anschliessend sind sie dann aber gleich hin und haben ihre Kommission abgeholt.


Ach, ist doch Blödsinn.
Das käme vielleicht bei flüchtigen Bekanntschaften, die man mal kurzzeitig unterwegs macht, infrage.
Aber nicht, wenn man über einen langen Zeitraum ständig miteinander unterwegs ist.

Wie gesagt, kommt sicher auch darauf an, mit wem man sich da abgibt, wen man "Freunde" nennt.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#85 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:21

Zitat von seizi

Zitat von la pirata
Manchmal haben sie auch im Nachhinein festgestellt, dass sie mit mir zusammen reingelegt worden sind und haben sich dann auch wahnsinnig darüber aufgeregt.



Anschliessend sind sie dann aber gleich hin und haben ihre Kommission abgeholt.



Also mein Freund hat das sicher nicht gemacht. Schließlich wusste er ganz genau dass wir beide mehr davon haben, wenn er mir sparen hilft. Denn por supuesto habe ich ihm auch immer alles Geld was ich zum Schluss noch übrig hatte dagelassen.Vielleicht ist ja auch das der Trick: einfach großzügig sein, natürlich immer innerhalb der selbstgesetzten Grenzen. Ich hab ihm nie ein Haus, einen Kühlschrank oder einen Fernseher gekauft.
Danke pirata für deine Unterstützung in dieser eigenartigen Diskussion. Ich habe nie behauptet, dass es in Kuba keine Betrüger gäbe sondern nur gesagt, dass es die hier auch gibt.
Dir azulita nehme ich deine schnippischen postings ein bisschen übel,gerade nachdem ich mir gestern wirklich Mühe gegeben hatte, dir vielleicht ein bisschen behilflich zu sein.

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#86 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:28

iris ich habe nur etwas über Kontrolle und Aufmerksamkeit gesagt und nichts über Dich oder Deinen Freund.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#87 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:29

Zitat von Facundo


ich bin mir sicher, dass ist kein nur-cubanisches problem. überall wo sich touris tummeln, tauchen nepper, schlepper, bauernfänger auf![/quote]


selbst diese aussage wird doch hier bestritten. das man "lehrgeld" bezahlt, ist leider üblich.
jedoch ist es selten so grob wie in cuba. da geht doch niemand arbeiten, um seinen job zu machen, sondern um vorteile abzugraben, seien es trinkgelder, schmiergelder oder wahren. das machen die cubaner unter sich und alle zusammen bescheißen die yumas.
eine story vom 4camino, centro havanna. da werden tiefgefrorene hähnchen aufgetaut, mit wasser gespritzt, wieder eingefrohren und dann mit gewichts-gewinn weiterverkauft.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#88 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:36

Zitat von la pirata

Ach, ist doch Blödsinn.
Das käme vielleicht bei flüchtigen Bekanntschaften, die man mal kurzzeitig unterwegs macht, infrage.
Aber nicht, wenn man über einen langen Zeitraum ständig miteinander unterwegs ist.



Ich kannte mal vor langer Zeit einen Kubaner, bei dem ich felsenfest überzeugt war, dass der kein jinetero ist.
Er hat mir viel geholfen, hat mir viele raffinierte Tricks zum Geld sparen verraten, hat mir auch mal sein Zimmer überlassen,
wenn ich mit einer chica nicht wusste, wohin. Er wollte dafür partout kein Geld, schliesslich seien wir Freunde.
Ich wollte mich aber trotzdem erkenntlich zeigen und hab ihm bei Abschied (Rückflug) öfter mal 10 - 20 Dollar in die Hand gedrückt,
die er erst nach langem Zureden annahm.

Nach mehreren Aufenthalten sah ich dann aber einmal mit eigenen Augen, wie ein von ihm organisierter Taxista für meinen Transport Havanna-Varadero ihm in einem vermeintlich unbeobachteten Moment Kommission in die Hand gedrückt hat.
Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren und ich merkte endlich, dass er in jeder Bar, in der ich ihn eingeladen hatte, bei jedem Taxista und bei jeder chica, die ich in seiner "zufälligen" Anwesenheit kennen gelernt hatte, im Nachhinein Kommission eingefordert hat.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#89 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:43

Cuatro Caminos ist schon Arroyo



Was für wahren werden eingefrohren?

Aua aua

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#90 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:46

bei jeder chica, die ich in seiner "zufälligen" Anwesenheit kennen gelernt hatte, im Nachhinein seine Kommission eingefordert hat.

Sie war aber ihr Geld trotzdem wert, odr?

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#91 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:53

Zitat von jan

Sie war aber ihr Geld trotzdem wert, odr?



Das schon, aber wenn ich damals gewusst hätte, dass er die armen chicas anschliessend ziemlich aggressiv um Kommission angegangen hat,
hätte ich denen MEHR gegeben und ihm am Schluss weniger oder gar nichts.
So hat der Mistkerl über Jahre doppelt abkassiert.

Verständlich, odr?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#92 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 12:54

Zitat von seizi
Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren und ich merkte endlich, dass er in jeder Bar, in der ich ihn eingeladen hatte, bei jedem Taxista und bei jeder chica, die ich in seiner "zufälligen" Anwesenheit kennen gelernt hatte, im Nachhinein seine Kommission eingefordert hat.


Gut, das glaube ich dir sofort. Aber wir sprechen wohl von unterschiedlichen Dingen.
Bei mir ging es nicht um einen "Freund", der sich letztlich irgendwelche Dienstleistungen, die er mir gegenüber geleistet hat, nachträglich versilbern ließ, sondern es ging um eine langanhaltende Partnerschaft, die er sicherlich auch nicht wegen ein paar centavos oder cuc aufs Spiel setzen wollte. Ich habe mich ihm gegenüber ja auch partnerschaftlich verhalten.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.616
Mitglied seit: 20.05.2008

#93 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 13:12

Ich kannte mal vor langer Zeit einen Kubaner, bei dem ich felsenfest überzeugt war, dass der kein jinetero ist.

Nach mehreren Aufenthalten sah ich dann aber einmal mit eigenen Augen, wie ein von ihm organisierter Taxista für meinen Transport Havanna-Varadero ihm in einem vermeintlich unbeobachteten Moment Kommission in die Hand gedrückt hat.

Mehrere Aufenthalte? Wieviele denn ungefähr? Weniger als 10 od. viell. sogar mehr?
Zeugt m.M. weder von Menschen- noch Kenntnis!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#94 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 13:14

Die Schweizer sind eben nicht so schnell
.
.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#95 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 13:39

Zitat von TRABUQUERO

Mehrere Aufenthalte? Wieviele denn ungefähr? Weniger als 10 od. viell. sogar mehr?
Zeugt m.M. weder von Menschen- noch Kenntnis!!



Ihr habt ja Recht, es dauerte (auch für Schweizer Verhältnisse) sehr lange, aber es war auch nicht leicht zu merken.
Die Preise waren nie überrissen, und der Typ hat gearbeitet und ist nicht herum gelungert.
Ausserdem habe ich ja viel profitiert und gelernt von ihm. Damals vor 15 Jahren war ich noch Kubaneuling ...

Aber ich hab den dann natürlich zur Strafe auch ein paar Mal verarscht, bevor sich unsere Wege getrennt haben:
Jedesmal, wenn ich durch sein Bemühen wieder "zufällig" eine chica kennen gelernt hatte, habe ich mit der Schönen
Klartext gesprochen und wir haben anschliessend übereinstimmend erzählt, dass ausser viel Reden nichts gelaufen
sei und ich nichts bezahlt hätte. Der hat nie mehr Kommission bekommen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 14:11

Zitat von la pirata

Zitat von seizi
Anschliessend sind sie dann aber gleich hin und haben ihre Kommission abgeholt.


Ach, ist doch Blödsinn.
Das käme vielleicht bei flüchtigen Bekanntschaften, die man mal kurzzeitig unterwegs macht, infrage.
Aber nicht, wenn man über einen langen Zeitraum ständig miteinander unterwegs ist.

Wie gesagt, kommt sicher auch darauf an, mit wem man sich da abgibt, wen man "Freunde" nennt.





sehr richtickkk!
wenn man cubanos mit respekt behandelt, wird man von denen auch nicht beschissen.
außerdem, was tut uns schon ein bischen trinkgeld weh für diese armen menschen?!
vielleicht sollten einige ihre freunde nicht in der kloake suchen, dann bräuchten sie auch nicht permanent so schlecht über cubaner reden.
ich habe noch nie schlechte erfahrungen mit cubanern gemacht!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#97 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 14:13

Zitat von el carino
ich habe noch nie schlechte erfahrungen mit cubanern gemacht!


Hast du heute deinen lustigen Tag?

castro
patria o muerte

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#98 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 15:11

Zitat von b12
um so schneller verlieren sie das unrelistische bild dieser "trauminsel".


Was ist denn das realistische Bild dieser "Trauminsel"? Deines? Doch wohl kaum.

Zitat von b12
eine story vom 4camino, centro havanna. da werden tiefgefrorene hähnchen aufgetaut, mit wasser gespritzt, wieder eingefrohren und dann mit gewichts-gewinn weiterverkauft.


Jau, mit 10 ml Wasser (ca. ein halbes Wasserglas) kommst du auf ca. 100 Gramm Mehrgewicht. Welch Schaden für mich!!! Bezweifle allerdings, dass überhaupt soviel Wasser hängen bleibt.

Die Tatsache, dass auf Kuba beschissen (wie überall, wo viele Touris sind: ich sage nur Düsseldorfer Alkstadt, Malle, Türkei, etc.) wird, bestreitet hier ja keiner. Es sind nur immer dieselben, die überall Beschiss und Verrat wittern und das ist dann meist in deren eigener Psyche begründet. Der Fachmann nennt das wohl Paranoia.

Zitat von seizi
Da fiel es mir wie Schuppen aus den Haaren und ich merkte endlich, dass er in jeder Bar, in der ich ihn eingeladen hatte, bei jedem Taxista und bei jeder chica, die ich in seiner "zufälligen" Anwesenheit kennen gelernt hatte, im Nachhinein Kommission eingefordert hat.


Hoffentlich arbeitest du nicht in der Justiz. Warst du danach noch mal in jeder Bar und hast jeden taxista und jede chica überprüft? Du denkst nur einfach schlecht über alle anhand eines Beispiels?

So muss man ja zu diesen Vorurteilen kommen.

Übermässiger Beschiss in Kuba? Bei EUCH vielleicht, aber nicht bei Kuba Liebhabern mit Familienanschluss.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#99 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 15:29

Zitat von el carino
sehr richtickkk!
wenn man cubanos mit respekt behandelt, wird man von denen auch nicht beschissen.
außerdem, was tut uns schon ein bischen trinkgeld weh für diese armen menschen?!
vielleicht sollten einige ihre freunde nicht in der kloake suchen, dann bräuchten sie auch nicht permanent so schlecht über cubaner reden.
ich habe noch nie schlechte erfahrungen mit cubanern gemacht!


Hey cariño, da sind wir fast komplett einer Meinung!
Nur mit dem letzten Satz stimme ich nicht überein. Leider habe ich durchaus neben vielen guten Erfahrungen auch schon schlechte Erfahrungen mit Cubanern gemacht, allerdings auch schon mit Menschen aus anderen Ländern, incl. Deutschland.
Leider ging es auch mit meinem cubanischen Partner letztlich nicht gut aus, aber das hatte wahrlich andere Gründe als Beschiss oder Abzocke, wie sie in diesem thread beklagt werden.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#100 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 15:37

Ein Beispiel, welches mir gerade in Erinnung ist:
Die dueños einer casa in Havanna, in der ich nur zur Überbrückung auf den Tipp eines deutschen Freundes, der dort andauernd wohnt, eine Nacht verbrachte, boten mir in großer Gastfreundschaft Wasser an, als ich schwitzend nach Haus kam. Entgegen üblicher Gepflogenheiten war es dann nicht ein einfaches Glas Wasser, sondern un pomito de agua, den ich dann auf der Abschlussrechnung mit 1 cuc berechnet bekam.

Der Sohn des Hauses wartete schon unten, um mich wie verabredet mit seiner Schrottkiste zur Viazul-Station zu bringen - auch ein großzügiges Angebot der dueños: unser Sohn kann dich fahren, er hat ein Auto! Dort angekommen wollte er 9 cuc abkassieren! Die Fahrt kostet normal etwa 4-5 cuc.

So etwas passiert immer mal wieder, gerade wenn man eigentlich anderes Verhalten gewohnt ist. So kenne ich sonst nur casas, in denen man jederzeit ein Glas Wasser so bekommt, ebenfalls cafecito.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Von Santiago zum Flughafen Varadero??
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Bachateritomuc
2 05.01.2016 13:03
von Flipper20 • Zugriffe: 377
Zoll Varadero zieht knallhart nach
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Piropo
217 03.07.2007 20:08
von Alf • Zugriffe: 17098
Vorsicht Abzocke!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sunseekerjoe
25 12.09.2006 15:19
von sunseekerjoe • Zugriffe: 649
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de