Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 267 Antworten
und wurde 12.906 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#51 RE: Abzocke in Varadero
28.11.2009 18:41

Zitat von seizi
ICH an Cubis Stelle würde mir überlegen, wie ich auf EHRLICHE Art und Weise an Touris Geld komme.
Es bräuchte so wenig; z.B. ein bisschen aufmerksamer Service im Restaurant, und die Trinkgelder würden
in Strömen fliessen - aber nein, lieber bedient man missmutig bis herablassend das Touristenvieh und zählt
dann die Rechnung falsch zusammen.



ich würde mir überlegen, wie ich auf einfache art an touris geld komme und gerade so, dass ich nicht in den knast wandere.
es bräuchte so wenig: ein bisschen aufmerksamkeit, wo man betrügen kann und anschliessend sogar noch freundlich sein und reichlich trinkgeld abkassieren. meine verwandtschaft würde es mir gerne verzeihen, dass ich keinen guten leumund mit heimbringe, wenn ich dafür täglich (geld-)geschenke brächte.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Abzocke in Varadero
28.11.2009 18:42

Zitat von jan
So ist es!

Erklär mal einer Kubana wieviel Miete du zahlst.

Sie fragt ungläubig: Im Jahr?



Plattenbauwohnungen kosten 1 Peso MN pro Monat.

.
.

(Mein) Orden


--------------------------------------
Auch ganz schön teuer wenn man sich Augsburg Stadtmitte ansieht. Die Wohnungen sind eigendlich ganz schick.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fuggerei

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#53 RE: Abzocke in Varadero
28.11.2009 20:04

in der fuggerei für wenig wohnen war einmal, jetzt kostets da auch paar hundert euro warm, wegen den nebenkosten. ausserdem kleine fenster und schlechte isolation, glaub die fenster sind auch ziemlich alt. dafür lebt man an einem originellen ort und kann täglich mit japanern ins gespräch kommen, ausserdem muss man alt sein um reinzukommen :)

fiestacaribe
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 43
Mitglied seit: 26.10.2005

#54 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 06:50

Also der Rum Satiago kostete am 02.03. am Flughafen wieder (oder noch) 5,80. Viel besser fand ich aber dies: Wollte für einen Kumpel und mich zwei kleine Flaschen Wasser in der Cafeteria im Flughafen (Treppe rauf) vor der Passkontrolle holen. Ruft der Heini 2 CUC auf (ich dachte zusammen), dann meinte er aber, pro Flasche !!
Habe ihn kopfschüttelnd angesehen und bin ab vor die Tür (ca. 100 m) in die andere Cafeteria (wieder Treppe rauf), wo es die Drinks für normale 0,50 Cuc pro Flasche gab.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#55 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 08:08

[quote="fiestacaribe"]Ruft der Heini 2 CUC auf (ich dachte zusammen), dann meinte er aber, pro Flasche !!
Habe ihn kopfschüttelnd angesehen .../quote]

Du hättest ihm die zwei Flaschen quer ins Maul stopfen sollen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#56 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 08:36

Zitat von max
mir gefällt die unrechtschaffene art, die verbrüderung/verschwörung der cubis untereinander ausländern gegenüber. keiner würde sagen: jetzt zahlst du zuviel, oder: deine freundin ist ne schlampe, nimm dich in acht.



Sehr gut beschrieben, genau so läuft das.

99 von 100 kubanischen "amigos" und "amigas", selbst wenn sie dich "novio" nennen, helfen dir nicht mal im Ansatz,
wenn du gerade von Fremden beschissen wirst. Und wenn die "familia" was von dir will hilft dir sowieso keiner.
(Angehende) Liebeskasper sollten diese Zeilen sehr genau lesen und vielleicht mal einen entsprechenden Test starten.

Für mich ist eine solche Hilfe mittlerweile der Gradmesser einer wirklichen Freundschaft.
Manchmal kommt man erst nach Dutzenden Besuchen dahinter, dass der oder die eben doch kein Freund war ...

Ein Rätsel ist nur, wieso DIR diese dummdreiste Art gefällt.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#57 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 08:52

Uuiuiui! Ganz schön starker Tobak!

Da wird sich über Dinge aufgeregt die schon eine Ewigkeit bekannt sind. Von VRA bin ich schon -zig Male abgeflogen. Jemand der sich ein bisschen auskennt
schreibt nicht so einen Müll. Tut mit leid, aber von der "mecánica " habt Ihr Null Ahnung.
Man weiß einfach dass im Abflugbereich die Preise wesentlich höher sind als davor! Von wegen dem "Type die Flasche ins ... stopfen" geht's noch

Ich pers. kauf' mir meine 2 od. 3 Cristales im Choppy bei den Autovermietungsbüros zum ganz normalen Preis,nehm' sie mit "rein" y ya!
Falls sie bei längerer Wartzeit warm werden sollten,dann werden sie "drinnen" für ein paar nette Worte od. "veinte kilos de propina" gg. kalte Büchsen
an einer der Bars einfach umgetauscht!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#58 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 09:52

Zitat von TRABUQUERO

... schreibt nicht so einen Müll. Tut mit leid, aber von der "mecánica " habt Ihr Null Ahnung.



Lern DU erst mal lesen, Kubakenner.

Es geht diesmal gar nicht um den Abflugbereich (klar, dass nach der Passkontrolle die Wasserpreise etwas höher sind),
sondern um den Preisunterschied von 400 % fürs gleiche Wasserfläschchen an 2 verschiedenen Orten im Flughafen
VOR der Passkontrolle.

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 09:58

Zitat von TRABUQUERO

Man weiß einfach dass im Abflugbereich die Preise wesentlich höher sind als davor! Von wegen dem "Type die Flasche ins ... stopfen" geht's noch
Ich pers. kauf' mir meine 2 od. 3 Cristales im Choppy bei den Autovermietungsbüros zum ganz normalen Preis,nehm' sie mit "rein" y ya!
Falls sie bei längerer Wartzeit warm werden sollten,dann werden sie "drinnen" für ein paar nette Worte od. "veinte kilos de propina" gg. kalte Büchsen
an einer der Bars einfach umgetauscht!



so ist auch mein weg. und mit den veinte kilo stimmt auch, kein problem. nur wer kein auto mietet oder von der existenz weiß, kennt den versteckten kiosk garnicht. die haben dort sogar einen großen flaschenöffner!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#60 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 10:21

Zitat von TRABUQUERO
Uuiuiui! Ganz schön starker Tobak!
Da wird sich über Dinge aufgeregt die schon eine Ewigkeit bekannt sind. Von VRA bin ich schon -zig Male abgeflogen.





in einem forum kommen immer wieder neulinge. denen kann es hilfreich sein wenn man die dumm-dreiste art der kubanischen gastfreundschaft etwas beleuchtet.
um so schneller verlieren sie das unrelistische bild dieser "trauminsel".

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 10:31

Zitat von b12

Zitat von TRABUQUERO
Uuiuiui! Ganz schön starker Tobak!
Da wird sich über Dinge aufgeregt die schon eine Ewigkeit bekannt sind. Von VRA bin ich schon -zig Male abgeflogen.


in einem forum kommen immer wieder neulinge. denen kann es hilfreich sein wenn man die dumm-dreiste art der kubanischen gastfreundschaft etwas beleuchtet.
um so schneller verlieren sie das unrelistische bild dieser "trauminsel".



ich bin mir sicher, dass ist kein nur-cubanisches problem. überall wo sich touris tummeln, tauchen nepper, schlepper, bauernfänger auf!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#62 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:03

Ich weiss wirklich nicht, was ihr immer wieder für miese Erfahrungen gemacht habt. Meiner Erfahrung nach wurde ich in Kuba weniger abgezockt als in vielen anderen Ländern dieser Erde,auch und vor allem in Europa.Ich persönlich finde das auch ok, schließlich hat man als Einwohner eines Landes relativ wenig davon, wenn alle zwei bis drei Wochen neue Touristen das Land/die Stadt überschwemmen. Nach einigen Jahren Erfahrung mit diesen Fremden weiss man auch, dass sich nur seltenst echte Freunde unter ihnen finden lassen und versucht dann eben wenigstens ein bisschen materielle Entschädigung für die Belästigung im Alltag rauszuschlagen. Amerikanische und japanische Touristen nerven mich hier in Heidelberg genauso und während des Studiums haben wir diesen ähnlich wie "die Cubaner" kolorierte Kopien einer Zeichnung des Heidelberger Schlosses zu hohen Preisen vertickt und damit einen Teil unserer Ausbildung finanziert. Mache ich heute natürlich nicht mehr, aber heute brauch ich das auch nicht mehr. Aber wenn man wirklich auf jeden cent angewiesen ist finde ich es legitim, die reichen Touristen ein bisschen auszunehmen. Diesen Obolus leiste ich als Tourist auch gerne.
Auch verstehe ich nicht, warum ihr diese Probleme mit euren "Freunden" habt, meine haben mich stets davor bewahrt beschissen zu werden und diesbezüglich dauernd auf mich aufgepasst. Vielleicht greift da ja das alte Sprichwort "Wie man in den Wald hineinruft so schallt es zurück" ?

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#63 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:05

Zitat von Facundo

ich bin mir sicher, das ist kein nur-cubanisches problem. überall wo sich touris tummeln, tauchen nepper, schlepper, bauernfänger auf!



Aber in Kuba ist es wahrscheinlich mit am Extremsten.
Es ist immer wieder erschreckend, wie normal und gesellschaftlich akzeptiert es dort ist, die ausländischen Gäste
ohne das geringste Schuldgefühl zu betrügen.

Wenn gar mal einer der Touristen die dumm-dreisten Abzockungsmanöver durchschaut und aufdeckt, schämt man sich nicht etwa oder wird wenigstens ein bisschen verlegen - nein, man reagiert mit Unverständnis und gar Wut darüber, dass der (vermeintlich) reiche Geldsack seine Kohle nicht einfach freiwillig rausrückt wie alle anderen auch.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#64 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:09

Zitat von iris
Meiner Erfahrung nach wurde ich in Kuba weniger abgezockt als in vielen anderen Ländern dieser Erde



Du hast es eben gar nicht gemerkt.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#65 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:12

Aber dieses Verhalten zeigen doch nur einige Kellner in den mit Touristen am meisten "belasteten" Gebieten. Alle anderen, ob im Supermarkt, im Bus oder gar im privaten Umfeld haben mir gegenüber nie so reagiert. Dagegen ist mir das häufig in Spanien oder auch ab und zu in Italien passiert. Ok, von jinteros habe ich stets Abstand gehalten, vielleicht liegt es auch daran, dass ich in Kuba kaum solche Erfahrungen machen musste.Und gemerkt hätte ich selber es vielleicht nicht, da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat kann ich das schon behaupten.

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#66 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:32

Zitat von iris
da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat

daran wird's gelegen haben!

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:35

Zitat von seizi


Aber in Kuba ist es wahrscheinlich mit am Extremsten.
Es ist immer wieder erschreckend, wie normal und gesellschaftlich akzeptiert es dort ist, die ausländischen Gäste
ohne das geringste Schuldgefühl zu betrügen.
Wenn gar mal einer der Touristen die dumm-dreisten Abzockungsmanöver durchschaut und aufdeckt, schämt man sich nicht etwa oder wird wenigstens ein bisschen verlegen - nein, man reagiert mit Unverständnis und gar Wut darüber, dass der (vermeintlich) reiche Geldsack seine Kohle nicht einfach freiwillig rausrückt wie alle anderen auch.



ich fand es in ägypten noch extremer. der reiseleiter ging mit auf shopping tour zum verhandeln und abends sah ich ihn zufällig beim abklappern von geschäften und hat seinen anteil abgeholt. ich ahbe selber verhandelt und deutlich bessere preise ausgehandelt als meine gefährten. auch lagerten vor den hotels typen herum, die sich den den jineteros in nichts nachstanden. ausgemachte taxipreise waren beim aussteigen doppelt so teuer. und die taxifahrer wurden aggressiv weil man die erhöhung nicht akzeptierte.
in panama city z.b. eine taxitour vom hotel in ein shopping center kostete 20 usd. der fahrer wollte uns auch unbedingt wieder zurückfahren und lief fast 30 minuten hinter uns her, nach einer deutlichen ansagen verzog er sich. für die rückfahrt gab es ein taxi für genau 5 usd.

ist dir mal aufgefallen, dass die cubanischen bettler immer lächeln? schau dir mal das unterwürfige verhalten der bettler in deutschland an!

ein extrembeispiel für die abzocke in cuba habe ich auch noch. finde ich sogar bis heute krass. eine bekannte meiner damaligen novio arbeitete in einer parfümerie in einem namhaften hotel in havanna. sie wollte mit gewalt ein handy kaufen und als eins für sie greifbar war, hatte sie kein geld. sie versprach in drei tagen 500 usd aufzutreiben. diese begebenheit war 2000, als die teile richtig teuer waren und der usd noch existierte. und sie hatte in drei tage das geld. später erzählte sie mir dann wie schnell man mit parfüm geld macht, 1. die preise werden eigenständig hochgesetzt wenn die yumas mit novia dort auftauchen und 2. mit gefakten perfumen, die von matrosen und anderen comercialen mitgebracht werden.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#68 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:36

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#69 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:38

Zitat von azulita

Zitat von iris
da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat

daran wird's gelegen haben!



___________________________________

Meinst du damit, dass er mich gemeinsam mit anderen auch abgezockt hat? Gerade du weisst, dass das nicht stimmt.

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:40

Zitat von iris
Und gemerkt hätte ich selber es vielleicht nicht, da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat kann ich das schon behaupten.



hat er auch betrügereien entdeckt?

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#71 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:41

Zitat von iris
... nur einige Kellner in den mit Touristen am meisten "belasteten" Gebieten.


Diese Gebiete sind ja das Thema hier. Irgendwo auf dem Land findet man sicher noch ein paar Ehrliche.

Zitat von iris
Alle anderen, ob im Supermarkt, im Bus oder gar im privaten Umfeld ... da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat ...



Ihr seid wohl nie Taxi gefahren? Im Supermarkt oder Restaurant keine falsch oder gar nicht angeschriebenen Preise bezahlt?
Die erhaltene Quittung fürs Busfahren wieder zurück gegeben?
Fürs Zimmer nicht täglich 5 CUC zuviel bezahlt, weil das "private Umfeld" euch das mit euch kurz besichtigt hat?

Nicht alles läuft so plump ab, da kann dein Freund auch 10 x nachrechnen.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#72 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:42

[/quote]
hat er auch betrügereien entdeckt?[/quote]
Naja ein paarmal schon, aber nicht allzu häufig.

azulita
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 175
Mitglied seit: 18.06.2009

#73 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:48

Zitat von iris

Zitat von azulita

Zitat von iris
da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat

daran wird's gelegen haben!



Meinst du damit, dass er mich gemeinsam mit anderen auch abgezockt hat? Gerade du weisst, dass das nicht stimmt.



Habe eben selbst bemerkt, dass es mißverständlich war, Du warst schneller als mein edit. Die Betonung war auf dreimal nachkontrollieren! Und ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ich allein mehr für's Bier bezahlt habe als in kubanischer Begleitung. Kommentar meines casa-Wirtes dazu: du musst intelligent sein! Du musst wissen, was das Bier kostet und es passend bezahlen!
Ob der/die eigene Liebste an der Abzocke beteiligt ist, kann jeder nur selbst entscheiden.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#74 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:50

[/quote]
Ihr seid wohl nie Taxi gefahren? Im Supermarkt oder Restaurant keine falsch oder gar nicht angeschriebenen Preise bezahlt?
Die erhaltene Quittung fürs Busfahren wieder zurück gegeben?
Fürs Zimmer nicht täglich 5 CUC zuviel bezahlt, weil das "private Umfeld" euch das mit euch kurz besichtigt hat?
Nicht alles läuft so plump ab, da kann dein Freund auch 10 x nachrechnen.
[/quote]
Nein, da einfach immer er bezahlt hat im Bus, im carro particular und auch im casa. Aber auch bei meiner ersten Reise zusammen mit einer Freundin, die genauso unvorbereitet wie ich selbst war(noch nicht mal dieses Forum kannte ich damals) sind wir selten betrogen worden. Das heftigste an das ich mich erinnere war ein taxista particular, der mir keine Antwort gab auf meine Frage, was die Fahrt von Havanna vieja bis zum Busbahnhof koste und statt dessen zurückfragte, was wir zahlen wollen. Gerne erklärte er sich mit den von mir angebotenen 10 CUC einverstanden. Heute weiss ich, dass wir somit 4- 5 Cuc zuviel gezahlt hatten, freiwillig wohl gemerkt. So what?

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#75 RE: Abzocke in Varadero
07.03.2010 11:52

Zitat von iris

Zitat von azulita

Zitat von iris
da mein Freund aber jede Rechnung dreimal nachkontrolliert hat

daran wird's gelegen haben!



___________________________________

Meinst du damit, dass er mich gemeinsam mit anderen auch abgezockt hat? Gerade du weisst, dass das nicht stimmt.




Ist dein hilfreicher Freund etwa selbst Kubaner?
Das würde natürlich vieles erklären (hab ich oben schon geschrieben).

Zitat von seizi

99 von 100 kubanischen "amigos" und "amigas", selbst wenn sie dich "novio" nennen, helfen dir nicht mal im Ansatz,
wenn du gerade von Fremden beschissen wirst. Und wenn die "familia" was von dir will hilft dir sowieso keiner.


Ob er nicht sogar selbst noch Kommission kassiert hat, wenn du nicht (mehr) vor Ort warst, ist bei Kubanern nicht
die Ausnahme, sondern die Regel.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Von Santiago zum Flughafen Varadero??
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Bachateritomuc
2 05.01.2016 13:03
von Flipper20 • Zugriffe: 373
Zoll Varadero zieht knallhart nach
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Piropo
217 03.07.2007 20:08
von Alf • Zugriffe: 17098
Vorsicht Abzocke!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sunseekerjoe
25 12.09.2006 15:19
von sunseekerjoe • Zugriffe: 649
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de