Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 796 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
19.11.2009 12:46

Hallo,
ich fliege am 23.11. nach Havanna. zu 1. mal. spreche perfekt Spanisch, war aber noch nie in Kuba. ich bleibe genau 2 Wochen.
ich habe hier im Forum mal per Mail eine casas für die erste Nacht angeschrieben. "Lazaro y yaquelin", weil es der neueste Eintrag war. alles andere ist ja schon sehr veraltet. casa liegt in "Centro Habana".
Plane jetzt da erstmal eine nacht zu verbringen und mich dann umzusehen, falls es noch was besseres gibt. Aber man braucht am 1.tag ja eine adresse, zumal es schon sehr spät bei der Ankunft sein wird.
Wie komme ich am besten vom Flughafen zur Casa?
Desweiteren werde ich mit kleinem Gepäck reisen, damit ich flexibel bleibe.M öchte auch gerne mal über Land fahren und in andere Städte.
Was könnt ihr empfehlen? sollte man z.b. mal nach Santiago per Bus reisen?
ansonsten würde ich auch andere casas aufsuchen, falls es was günstigeres gibt. bin wie gesagt vollkommen flexibel. nur am ersten tag ist es etwas knapp mit der zeit.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
19.11.2009 14:45

sehe gerade dass centro habana gar nicht so das zentrum ist. ich strebe gefühlsmässig eher nach habana vieja. wenn man im internet so anschaut, dann gibt es jede menge casas.
die frage ist, ob man einfach den taxifahrer fragt, oder ob es dann teurer wird, weil der ne provision bekommt.
ich würde dann mal ein taxi um die ecke von flughafen nehmen. habe gehört, dass es ein paar meter weiter vom offiziellen taxistand etwas günstiger wird.
die email-adressen. die man so im internet findet sind anscheinend zum teil gar nicht mehr existent. also wohl doch lieber vor ort suchen, meine meinung.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#3 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
19.11.2009 17:20

Santiago mit dem Bus lohnt sich erst, wenn dein Urlaub 3 Wochen oder mehr beträgt. Es sei den du willst die ganze Zeit nur im Schweinsgalopp durchs Land stressen und dir die Reise erst später auf deinen Fotos in Ruhe richtig angucken.

Taxipreise sind verhandelbar, kannst ja "perfekt" spanisch - also kein Problem. Bis Centro maximal 20 CUC. Kannst ja am Abflugterminal eins abfangen, das könnte paar Pesos billiger sein als am Ankunftstor, falls du darauf angewiesen bist zu sparen.

Provision für Casa zahlst du immer. Wenn du allein kommst, haut sie dir eben der Vermieter selber drauf. Beim nächsten Mal erläßt er sie dir vielleicht als sog. "Stammgastrabatt". Reservieren im Internet kann gut gehen, meist aber ist die Bude bei deiner Ankunft rein zufällig schon vermietet und der Vermieter schickt dich dann dorthin, wo er seinerseits die Provision kassiert.

Bei der Casasuche ist zu beachten, ob du dort alleine schlafen willst oder gelegentlich wechselnden nächtlichen Besuch mitbringen möchtest. Unbedingt vorher mit dem Vermieter klären, bevor du einziehst, denn "schmerzfreie" Vermieter werden immer seltener.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#4 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
19.11.2009 17:29

Zitat von gringo09
sehe gerade dass centro habana gar nicht so das zentrum ist. ich strebe gefühlsmässig eher nach habana vieja.



Das Zentrum von Habana ist el cerro,danach kommt Vedado

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 12:02

also der vermieter aus centro habana hat tatsächlich mein e-mail beantwortet. diejenigen aus habana vieja, die ich angeschrieben habe, haben noch nicht geantwortet.
ich würde eher leiber in der altstadt die erste nacht verbringen.
er hat an dem tag angeblich ein zimmer frei, für 25 CUC, so wie es auch hier im forum angepriesen ist.
er rät mir natürlich, dass ich mich vom taxifahrer nicht belabern lassen soll und mich direkt zu ihm bringen lassen soll.
und ich soll dem taxifahrer auch nicht glauben, wenn dieser mir was über den vermieter erzählt :-)
okay 20 cuc ist der preis für das taxi. ich werde am flughafen wohl noch keine cuc haben. sollte ich da gleich was tauschen?
geht das um ca. 22 uhr noch? tauschen wird sicher nicht ganz billig sein. ich plane , emin bargeld hauptsächlich am geldautomaten zu ziehen. gibt es einen am flughafen? das wäre natürlich ideal. wahrscheinlich dann eine riesen schlange davor.
oder gebe ich ihm dann lieber 15 euro. btw. wie rechnet ihr von cuc in euro?

achja, was ist mit dem zug. kann man kuba nicht mit den zug bereisen? habe gehört, dass es dort bahn geben soll.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 12:23

Zitat von gringo09
ich werde am flughafen wohl noch keine cuc haben. sollte ich da gleich was tauschen?
geht das um ca. 22 uhr noch? tauschen wird sicher nicht ganz billig sein. ich plane , emin bargeld hauptsächlich am geldautomaten zu ziehen. gibt es einen am flughafen? das wäre natürlich ideal. wahrscheinlich dann eine riesen schlange davor.
oder gebe ich ihm dann lieber 15 euro. btw. wie rechnet ihr von cuc in euro?
achja, was ist mit dem zug. kann man kuba nicht mit den zug bereisen? habe gehört, dass es dort bahn geben soll.



Im Flughafen kannst du auch am Schalter Geld tauschen. Ist sicherer.
Mit dem Zug kannst du quer durch Kuba reisen. Von Havanna nach Santiago fährt einer. Wenn man kein Weichei ist und die Toilette nicht zu oft besuchen muß, ist es ein Erlebnis.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 12:36

Zitat von santiaguero aleman


Im Flughafen kannst du auch am Schalter Geld tauschen. Ist sicherer.
Mit dem Zug kannst du quer durch Kuba reisen. Von Havanna nach Santiago fährt einer. Wenn man kein Weichei ist und die Toilette nicht zu oft besuchen muß, ist es ein Erlebnis.




so hatte ich mir das auch vorgestellt. ich will ja auch was vom landesinneren sehen. wenn ich da einen tag hin und einen tag zurück unterwegs bin, mit eventuell einer übernachtung dazwischen, dann ist das doch in 14 tagen urlaub machbar.
ich werde da schon gerne 3-4 tage "opfern".

am flugahfen tausche ich dann erstmal 50 euro am schalter (23 uhr okay). am nächsten morgen versorge ich mich dann am automaten. man muss dazu sagen, dass ich die dkb-visa habe, also keine gebühren am automaten zahle. deswegen ist es für mich günstiger als am schalter.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 13:25


Am Schalter ist es immer besser. Hab auch keine Gebühren bezahlt außer den 11% Kuba-Steuer.
Unterm Strich aber nicht ungünstiger. Aber sicherer.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 13:34

Zitat von santiaguero aleman

Am Schalter ist es immer besser. Hab auch keine Gebühren bezahlt außer den 11% Kuba-Steuer.
Unterm Strich aber nicht ungünstiger. Aber sicherer.




du zahlst am schalter für bargeld immer den sortenkurs. über die karte wird zum devisenkurs abgerechnet. ist immer günstiger.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.604
Mitglied seit: 25.04.2004

#10 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 13:34

Zitat von santiaguero aleman

Hab auch keine Gebühren bezahlt außer den 11% Kuba-Steuer.



Nein, nicht schon wieder

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 13:39


Nenn` es doch wie du willst. Ich meine: Bei meiner Bank zahlte ich keine Gebühren.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 13:52

Zitat von santiaguero aleman

Nenn` es doch wie du willst. Ich meine: Bei meiner Bank zahlte ich keine Gebühren.




sagt meine oma auch immer. ist bei der sparkasse :-)

Tina
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 958
Mitglied seit: 10.04.2002

#13 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 14:24

hab Dir ne pm geschickt

LG

Tina

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 14:32


Für nur eine Nacht ist kein Vermieter "happy" und wird, wenn ein paar Stunden vorher jemand für z. B. 7 Nächte anfragt eher den vorziehen, trotz Deiner Reservierung.

In Havanna Vieja empfehle ich "casa Rene" (Rene Rojas), 25 CUC/Zimmer (eigene Dusche/WC/Waschbecken, eigener Balkon, Waschmaschine vorhanden, Ventilatoren und AirCondition vorhanden, Küchenmitbenutzung wenn gewünscht kein Problem). Liegt absolut zentral, fast neben dem Floridita, schlagweiter zu Monserate, parque central, Capitolia und Prado, am Anfang der calle Obispo (Fussgängerzone). E-Mail geht nicht, aber ruf ihn kurz an:

Casa de René
Calle Opispo 524 Apto302
% Bernaza y Villega
H. Vieja
Ciudad Habana

Tel 0053 7 8639972

Rene kenne ich seit Jahren (andere aus dem Forum auch), er ist ein absolut hilfsbereiter, lustiger, schon etwas älterer, graumelierter Zeitgenosse, der aber gelegentlich noch gern mal so richtig einen drauf macht. Er ist ein guter Freund (auch für Erstbesucher) zuverlässig, jedoch auch gezwungen, auf seine Einnahmen zu schauen (Reservierungsproblem bei 1 Nacht). Sämtliche "Problemchen" kann man aber offen mit ihm besprechen. Es gibt kaum noch was, was er in seiner Casa / mit seinen Gästen noch nicht erlebt hat. Das Beste: Die casa ist sicher, Rene rührt nicht einen Centavo von Dir an. Einstieg von Aussen unmöglich, Wohnungstür immer geschlossen. Im 4. Stock des Gebäudes mit Balkon auf die Obispo hat man auch einen super Ausblick, ich liebe es ein Nachmittagsbierchen dort zu zischen, während unten halb Havanna vorbeiflaniert.

Wenn Du willst, sag einen Gruss vom hermano Stephan aus der Schweiz, musst Du aber nicht, wenn Du Zweifel bezügl. Rabatte/Nachlässe zu meinen Gunsten haben solltest.

Weiterreise: Zug ist schon möglich, jedoch eher unzuverlässig und was für den gemütlichen Nostalgiker als für den 2-Wochen-Touri. Weitere Strecken mit Viazul (Bus) oder Taxi (kann man sich mit anderen Touris teilen), evtl. selber einen Mietwagen nehmen (teuer).

Es gibt auch nette Ziele, die von HAV nicht ganz so weit weg sind, wie Santiago. Vinales ist sehr nett zum entspannen, Trinidad recht interessant mit nahemn Strand (Ancon), Cienfuegos wunderschöne blitzsaubere Innenstadt.... Das Beste (meines Erachtens) ist aber sowieso das Landleben, was man als Tourist und Erstbesucher aber eher kaum direkt erleben wird, trotz Spanisch (mangels einheimischen Personen des absoluten Vertrauens und legalen Übernachtungsmöglichkeiten).

Cash: Unbedingt am Flughafen was umtauschen, Schalter hat offen. 50 oder 100 EUR mach ich da immer sofort klein. Taxistas dürfen in der Regel keine EUR annehmen bzw. haben mit Euros im Sack bei Schichtende ein Abrechnungsproblem. Geldautomat geht nur mit VISA-Kreditkarte (hast Du ja). Cadecas sind teurer als Banken. Nachmittags haben Banken meisten zu, also eher am Vormittag tauschen (wenn "Cash" am Schalter). Ich ziehe es vor, alles in Cash mitzunehmen. So behält man auch besser den Überblick.




user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Brauche ein paar Tipps zur Orientierung in Havanna
20.11.2009 15:05

vielen dank. habe mir die adressen mal bei google alle angeschaut und notiert. habana vieja und centro bilden ja sowas wie eine einheit. also eigentlich liegt ja beides zentral nebeneinander.
wenn ich erstmal eine nacht buche, dann heisst das nicht zwangsläufig, dass es bei einer nacht bleibt. aber ich reserviere nicht für mehrere tage, wenn ich mich noch nicht auskenne.
so wie ich das sehe, gibt es jede menge casas. also wenn da jemand einen rückzieher macht, dann müsste es in der nähe wohl noch andere geben.
landleben hatte ich schon, will keinen "familiensaschluss". will auch keine strände oder bacardi-inseln. hatte ich auch genug. einfach das typisch kubanische will ich kennenlernen.
ich glaube, dass ich die erste woche eh in habana bleibe. die tour/en dann möglicherweise in der 2ten woche, wenn es zu langweilig wird.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Sightseeing Tipps gesucht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Sylvie
3 28.09.2016 11:28
von cubaña • Zugriffe: 319
Noch ein paar Tipps für Reise gesucht
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tuncomat
3 10.07.2016 16:35
von MarionS • Zugriffe: 446
Wo in Havanna am besten den Mietwagen abholen?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Jackos
14 29.12.2015 11:52
von Santa Clara • Zugriffe: 1016
Tipps für Habavanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
84 27.11.2011 13:20
von jan • Zugriffe: 7326
Tipps für Mietwagenreise von Havanna nach Baracoa
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von fs123
12 24.02.2011 23:32
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 1554
Was darf man in Havanna nicht verpassen???
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Heikelbb
20 17.06.2005 12:00
von Comandante • Zugriffe: 905
Tipps für Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Henderson73
32 22.03.2005 10:48
von rolf1 • Zugriffe: 4090
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de