Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 795 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

Kriegserklärung an Venezuela
06.11.2009 09:12


04.11.2009
Kriegserklärung an Venezuela

Nach dem Massaker an einer Fußballmannschaft erklären Paramilitärs "soziale Säuberungen". Zwei Nationalgardisten wurden am Montag ermordet

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...293847_tachira/

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Kriegserklärung an Venezuela
13.11.2009 11:56


Südamerika hat reichlich Grund zur Sorge
Von Garry Leech, Übersetzung: Regina
Colombia Journal (06.11.2009), amerika21.de

Dokument der US-Armee beweist: Militärabkommen mit Kolumbien stellt ernsthafte Bedrohung für die Region dar. Militäroperationen gegen jedwedes Ziel in der Region gestattet

http://www.amerika21.de/hintergrund/2009...r-Sorge-l111109

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Kriegserklärung an Venezuela
13.11.2009 12:14

Zitat von GIGA-Focus 9/2009 http://www.giga-hamburg.de/giga-focus
Externe Rüstungs- und Militärallianzen:
Eine neue Dimension in Lateinamerikas Sicherheitsagenda


Daniel Flemes und Detlef Nolte

Bereits Ende Juli 2009 hatte das International Institute for Strategic Studies darauf hingewiesen, dass die Verteidigungsausgaben in Lateinamerika im Zeitraum 2003 bis 2008 um mehr als 90 Prozent von 24,7 Mrd. auf 47,2 Mrd. USD angestiegen sind. In der internationalen Presse häufen sich seitdem die Meldungen über eine Rüstungsspirale und ein zunehmendes sicherheitspolitisches Konfliktpotenzial in der Region. Brasilien und Frankreich schlossen Anfang September ein Abkommen über eine langfristige Zusammenarbeit in der Rüstungsindustrie ab. Venezuela gab fast zeitgleich umfangreiche Waffenkäufe in Russland bekannt. Zuvor hatte Kolumbien mit den USA ein Abkommen abgeschlossen, das den US-Streitkräften für die kommenden zehn Jahre Nutzungsrechte für insgesamt sieben Stützpunkte einräumt. Dies führte zu Spannungen zwischen Kolumbien und Venezuela und innerhalb der Union Südamerikanischer Staaten (UNASUR).

Analyse

Angesichts der umfangreichen Waffenkäufe lateinamerikanischer Staaten in Verbindung mit externen Rüstungs- und Militärallianzen und ungelösten Grenz- und Territorialfragen erscheint die zwischenstaatliche Zusammenarbeit im Verteidigungssektor zunehmend gefährdet. Dabei geraten vorrangige Sicherheitsbedrohungen (Drogen- und Waffenhandel als Formen der organisierten Kriminalität) in den Hintergrund.

* Steigende Deviseneinnahmen in den vergangenen Jahren haben die notwendigen Ressourcen für
umfassende Waffenkäufe in Lateinamerika geschaffen.

* Teilweise handelt es sich um Modernisierungsmaßnahmen veralteter Waffensysteme, teilweise sind die
Rüstungskäufe eine Folge der Neuausrichtung der Außenpolitik und der Streitkräfte.

* Vor dem Hintergrund einer stärker ideologischen Ausrichtung der Außenpolitik einzelner Staaten
könnte die Aufrüstung einzelner Streitkräfte krisenverschärfend wirken (bis hin zu kleineren bewaffneten Zusammenstößen), obgleich offene kriegerische Auseinandersetzungen zwischen Staaten weiterhin unwahrscheinlich sind.

* Neu sind die strategischen Allianzen südamerikanischer Staaten mit Akteuren außerhalb des amerikanischen Kontinents: Venezuela und Russland, Brasilien und Frankreich – sowie die verstärkte militärische Präsenz der USA in Südamerika (Basen in Kolumbien, Reaktivierung der IV. Flotte).

* Das Wettrüsten und die Anbindung an externe Akteure wirkt sich negativ auf die Integrationsprozesse
in Südamerika aus und beeinträchtigt das Bestreben Brasiliens, eine südamerikanische Einflusszone
nach außen abzugrenzen und zu konsolidieren.

* Beides, die massive Aufrüstungspolitik Venezuelas und die Stationierung von USStreitkräft en in Kolumbien
bedrohen die südamerikanische Einheit und gefährden die intraregionale Sicherheitszusammenarbeit


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Kriegserklärung an Venezuela
13.11.2009 18:39

In Antwort auf:

Beides, die massive Aufrüstungspolitik Venezuelas und die Stationierung von USStreitkräft en in Kolumbien



das ist ja günstig das die columbianischen landesherren so USA-freundlich sind.
zufällig liegt das land direkt an der grenze zu Venezuela, wo ein ganz furchtbarer diktator sein unwesen treibt. ein böser böser mann der die menschenrechte in seinem land mit füßen tritt. außerdem ist er eine bedrohung für die USA und den gesamten weltfrieden! womöglich bildet er heimlich terroristen aus...
es wird zeit das auch in Venezuela Demokratie einzug hält.

Gott schütze Amerika!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Kriegserklärung an Venezuela
14.11.2009 16:55

Zitat von el carino

Gott schütze Amerika!


Gott sei Dank, der CIA ist hart.
Unbedingt anhören!

Socke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.051
Mitglied seit: 19.10.2004

#6 RE: Kriegserklärung an Venezuela
14.11.2009 23:29

Zitat von el carino


das ist ja günstig das die columbianischen landesherren so USA-freundlich sind.
zufällig liegt das land direkt an der grenze zu Venezuela, wo ein ganz furchtbarer diktator sein unwesen treibt. ein böser böser mann der die menschenrechte in seinem land mit füßen tritt. außerdem ist er eine bedrohung für die USA und den gesamten weltfrieden! womöglich bildet er heimlich terroristen aus...
es wird zeit das auch in Venezuela Demokratie einzug hält.

Gott schütze Amerika!



Ach, der wird das schon richten, mit seinen neuen Waffen befreit er die Kolumbianer von ihrem Diktator und Brasilien kommt dann als nächstes.




----
Have Space Suit, will travel.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 14:57

In Antwort auf:

mit seinen neuen Waffen befreit er die Kolumbianer von ihrem Diktator



ach, die kolumbianer haben auch einen diktator??

aber zuerst kommt der Hugo dran. er sitzt nämlich auf einem prall gefüllten ölfaß, dessen inhalt er nicht bereit ist an die "Demokraten" in Washington abzutreten.
daher werden die alles daransetzen ihn weltweit als schurken hinzustellen. schon klar das Hugo sich waffen besorgt, er weiß das er im fadenkreuz der CIA hellrot aufleuchtet.
wie kann man sich anders schützen, als sein land aufzurüsten?? nur so bleibt man vor Demokratisch-freiheitlichen säuberungen a la USA einigermaßen sicher. im Iran oder Nordkorea hat man das auch realisiert und handelt entsprechend.
manchmal ist es besser erhobenen kopfes und mit wehenden fahnen unterzugehen, als gefräßigen schaben mein land und dessen schätze zu überlassen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 16:06

In Antwort auf:

Gott sei Dank, der CIA ist hart ...

"... mit kanonen und spionen, mit geldern und lügen - wer wird wohl als nächstes entwicklunghilfe kriegen?!"


el loco alemán,



@johnnie, glaubst du wirklich das sich hier im forum jemand für deine antiamerikanischen verschwörungstheorien interessiert?!

guck dir mal die quelle an:
linksradikaler künstler. linksradikaler musikverlag ...





santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 16:44


Das Hotel Berolina im Hintergrund ist auch schon entsorgt worden.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 16:59

Zitat von santiaguero aleman
Das Hotel Berolina im Hintergrund ist auch schon entsorgt worden.


Dabei sieht das neue Rathaus Mitte genauso hässlich aus...


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 19:35

Zitat von el loco alemán

Zitat von el carino

Gott schütze Amerika!


Gott sei Dank, der CIA ist hart.
Unbedingt anhören!






"CIA der studentenfreund, ... ist garnicht dumm denn er hilft den studenten beim studium"
hab noch was dazu gefunden:
http://video.google.de/videoplay?docid=7...011&hl=de&emb=1#

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 21:43


@ EHB:

Da gibt es noch ganz anderes, was noch viel häßlicher aussieht...

... z. B. das ICC...

Aber was soll man von jemanden auch erwarten, der seine eigene Vergangenheit auf den Müllhaufen wirft und freiwillig Gehirnwäsche gemacht hat.

Fall du das Berolina mal aus der Nähe gesehen hast, es war nicht hässlich sondern für die damalige Zeit sehr modern.
Aber was nicht sein darf, darf nicht sein: der Palast, das Ahornblatt (war ein einmaliger Baustil), Hotel Unter den Linden, usw. usf. ...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 22:00

Zitat von santiaguero aleman
Da gibt es noch ganz anderes, was noch viel häßlicher aussieht...
... z. B. das ICC...


Welches sozialistische Gebäude hamse dafür abgerissen, dem du heute noch nachtrauerst?


In Antwort auf:
Aber was soll man von jemanden auch erwarten, der seine eigene Vergangenheit auf den Müllhaufen wirft und freiwillig Gehirnwäsche gemacht hat.


Bezüglich Gehirnwäsche solltest du dich besser nicht so weit aus dem Fenster lehnen.

In Antwort auf:
(war ein einmaliger Baustil)



Ist das ICC auch.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 22:10

Kommst du auch mal ohne dumme Smileys aus?
Aber nun gut, wer nichts antworten kann, benutzt halt vorgefertigte Bilder.
Übrigens stand das Hotel Berolina für den Baustil der Moderne der 1960er Jahre.

Den Blechbüchsen-ICC-Stil gab es öfters. siehe Kaufhaus in Leipzig. Aber nicht diese Betonschalenkonstruktion alá Ahornblatt. Stand übrigens unter Denkmalschutz, falls dir das etwas sagt.

Zitat von ElHombreBlanco

Bezüglich Gehirnwäsche solltest du dich besser nicht so weit aus dem Fenster lehnen.



Hatte und hab ich nicht nötig. Wohne ja nicht in Franken.
Übrigens mit Gehirnwäsche beseitigt man seine eigene Vergangenheit. Denk mal drüber nach.




ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.241
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 22:26

Zitat von santiaguero aleman
Kommst du auch mal ohne dumme Smileys aus?


Ja. Allerdings wenn sich jemand darüber künstlich aufregt, obwohl ich ja noch ein sparsamer Verwender dieser Lächeler bin, benutze ich sie um so lieber.

Zitat von santiaguero aleman
Übrigens stand das Hotel Berolina für den Baustil der Moderne der 1960er Jahre.

Den Blechbüchsen-ICC-Stil gab es öfters. siehe Kaufhaus in Leipzig. Aber nicht diese Betonschalenkonstruktion alá Ahornblatt. Stand übrigens unter Denkmalschutz, falls dir das etwas sagt.



Wenn du jetzt denkst, anhand meines vermeintlichen Architekturgeschmacks auf irgendwelche Gehirnwäsche zu schließen, biste glaub ich bei mir komplett falsch. Ich bin weder Fan der kapitalistischen noch der sozialistischen Moderne. Und architektonische Bilderstürmerei gab und gibt es bekanntlich in allen Gesellschaftsformen. Dein geliebtes Bernau ist ja bestes Beispiel dafür, wo der historische Stadtkern mit Fachwerkhäusern abgerissen und durch uniforme Plattenbauten ersetzt wurde.

So, jetzt EOD. Hat eh nix mit dem Thema zu tun.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#16 RE: Kriegserklärung an Venezuela
15.11.2009 23:51

Zitat von santiaguero aleman
Aber was nicht sein darf, darf nicht sein: der Palast, das Ahornblatt (war ein einmaliger Baustil), Hotel Unter den Linden, usw. usf. ...

Dios mio, man kann's auch übertreiben - dem asbestbeladenen Lampenladen weine ich keine Träne hinterher, Ahornblatt - okay...Hotel "Unter den Linden" - geschenkt...haste da mal gepennt? War größenmäßig höchstens was für Japaner und einfach nicht mehr auf der Höhe der Zeit - sowas ideologisch hoch zu stilisieren in "Was nicht sein darf, darf nicht sein"

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Kriegserklärung an Venezuela
16.11.2009 09:35


Ach Gott, der Apfel aus Sachsen!
Die Gebäude standen bloß unter Denkmalschutz. Bei euch da unten reißen sie ja jetzt auch Viertel aus der Gründerzeit ab. Wäre das vor 20 Jahren passiert, welch riesiger Aufschrei...

Hast dich wohl nicht nach Berlin getraut oder hatteste Angst vor Ost-Asbest?
West-Asbest bekommste jetzt im ICC gratis.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Kriegserklärung an Venezuela
16.11.2009 09:42

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von santiaguero aleman
Kommst du auch mal ohne dumme Smileys aus?


Ja. Allerdings wenn sich jemand darüber künstlich aufregt, obwohl ich ja noch ein sparsamer Verwender dieser Lächeler bin, benutze ich sie um so lieber.

Du mußt mal richtig zitieren lernen! Da stand noch:

Aber nun gut, wer nichts antworten kann, benutzt halt vorgefertigte Bilder.

Zitat von santiaguero aleman
Übrigens stand das Hotel Berolina für den Baustil der Moderne der 1960er Jahre.
Den Blechbüchsen-ICC-Stil gab es öfters. siehe Kaufhaus in Leipzig. Aber nicht diese Betonschalenkonstruktion alá Ahornblatt. Stand übrigens unter Denkmalschutz, falls dir das etwas sagt.


Wenn du jetzt denkst, anhand meines vermeintlichen Architekturgeschmacks auf irgendwelche Gehirnwäsche zu schließen, biste glaub ich bei mir komplett falsch. Ich bin weder Fan der kapitalistischen noch der sozialistischen Moderne. Und architektonische Bilderstürmerei gab und gibt es bekanntlich in allen Gesellschaftsformen. Dein geliebtes Bernau ist ja bestes Beispiel dafür, wo der historische Stadtkern mit Fachwerkhäusern abgerissen und durch uniforme Plattenbauten ersetzt wurde.
So, jetzt EOD. Hat eh nix mit dem Thema zu tun.




Kennst ja Bernau sehr gut. Hast du etwa mal hier gewohnt?
Hast du diese Fachwerkhäuser in Bernau auch mal von innen gesehen? Da war kaum noch was zu machen. Erstmal waren es Privathäuser und diese von Grund auf zu restaurieren wäre für diese Leute unbezahlbar. Manches hätte man aber sicher stehen lassen können.

Übrigens frag mal die Einwohner von der heutigen Innenstadt, da wirst du interessante Antworten bekommen.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Kriegserklärung an Venezuela
16.11.2009 09:45

Zitat von santiaguero aleman

Ach Gott, der Apfel aus Sachsen!
Die Gebäude standen bloß unter Denkmalschutz. Bei euch da unten reißen sie ja jetzt auch Viertel aus der Gründerzeit ab. Wäre das vor 20 Jahren passiert, welch riesiger Aufschrei...

Hast dich wohl nicht nach Berlin getraut oder hatteste Angst vor Ost-Asbest?
West-Asbest bekommste jetzt im ICC gratis.



nee, der iss nich aus Sachsen, sondern aus....dem Land der Klöße und Holzschnitzer.
http://www.n-tv.de/panorama/Thueringer-s...icle590933.html
isser vielleicht darum dort wech? in weiser Vorausahnung?

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Kriegserklärung an Venezuela
16.11.2009 09:50

Zitat von Don Arnulfo
[
nee, der iss nich aus Sachsen, sondern aus....dem Land der Klöße und Holzschnitzer.
http://www.n-tv.de/panorama/Thueringer-s...icle590933.html
isser vielleicht darum dort wech? in weiser Vorausahnung?



Ein großkotziger Berliner würde jetzt sagen:

Alles was südlich von Berlin ist, ist Sachsen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas desaströse wirtschaftliche Situation: Der Untergang eines reichen Landes
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
54 09.09.2014 18:47
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2595
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
Amnesty über Proteste in Venezuela: Gewalt, Folter und Tote
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 21:59
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 262
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1387
Proteste in Venezuela und die Krise des Chavismus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 20.03.2014 19:51
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 254
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 348
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de