Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 6.962 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#26 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
12.08.2009 15:11

Zitat von flicflac
Spielverderber !

Hatte deinen Spielzug erst nach meinem Kommentar gesehen. Tschuldjung!

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

oliverlahabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 219
Mitglied seit: 14.03.2006

#27 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
12.08.2009 15:53

stimmt, der CUC ist keine am internationalen Devisenmarkt gehandelte Währung.. Dennoch ist der CUC (als Alternative zum USD) an den USD gekoppelt. - eine Art feste Wechselwährung. .. Würde nun einfach drauflos CUC gedruckt werden, gebe es eine ziemliche Inflation. ...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#28 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
12.08.2009 15:59

Der CUC ist nichts weiter als eine Art Forumscheck für die DDR-Intershops mit einem frei erfundenen Wechselkurs zum US-Dollar. Ob der nun 1:1, 1:1,08 oder 1:1000 ist, ist scheiß egal. Für die Außenwirtschaft braucht Kuba richtiges Geld.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#29 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
12.08.2009 17:21

Zitat von ElHombreBlanco
Der CUC ist nichts weiter als eine Art Forumscheck für die DDR-Intershops mit einem frei erfundenen Wechselkurs zum US-Dollar. Ob der nun 1:1, 1:1,08 oder 1:1000 ist, ist scheiß egal. Für die Außenwirtschaft braucht Kuba richtiges Geld.

Genau so isses. Kuba kann zwar Unmengen von den Buntpesos drucken, am Devisenmangel ändert dies jedoch absolut nichts. Die Schnittstelle zu "richtigem" Geld sind immer noch die Wechselstuben und Banken und dort sind es hauptsächlich die Touris, welche sich mit ihrem "richtigen" Geld dort bunt bedruckte innerkubanische Warenbezugsscheine kaufen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 15:20

In Antwort auf:

Würde nun einfach drauflos CUC gedruckt werden, gebe es eine ziemliche Inflation. ...



es würde aber das problem mit dem fehlendem klopapier lindern!

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#31 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 15:44

Zitat von el carino
In Antwort auf:

Würde nun einfach drauflos CUC gedruckt werden, gebe es eine ziemliche Inflation. ...



es würde aber das problem mit dem fehlendem klopapier lindern!


Da würden aber dann die Verkaufszahlen der Granma schlagartig in den Keller gehen.

schafi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 176
Mitglied seit: 22.10.2005

#32 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 17:31

mir macht das mit dem klopapier auch angst, bin im dezember in santiago

meine frau wird ihre familie dementsprechend mit hamsterkäufen beauftragen, ausserdem sind wir die ersten 4 tage AI im Hotel, da werde ich mich dann eindecken

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#33 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 17:46

Zitat von schafi
mir macht das mit dem klopapier auch angst, bin im dezember in santiago




im Dezember ?na dann hast noch Zeit zu stornieren !!es ist ja nicht nur das Klopapier,es gibt auch keine Windeln und kein Joghurt !

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#34 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 17:48

Zitat von schafi
mir macht das mit dem klopapier auch angst...wir die ersten 4 tage AI im Hotel, da werde ich mich dann eindecken


Klopapier im AI-Hotel klauen?

Wie wärs mit kaufen und mitnehmen aus Europa?


el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#35 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 18:43

Zitat von seizi
Klopapier im AI-Hotel klauen?
Wie wärs mit kaufen und mitnehmen aus Europa?


Würd ich auch sagen. Sehr fraglich, ob es im AI überhaupt noch welches zu klauen gibt, denn im "sozialistisch umlagern" sind die Angestellten besser geübt und schneller. Vermutlich werden für jeden Touri ein paar Blatt an der Rezeption zugeteilt werden.

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#36 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 18:46

Leute, ich war bis 12 Juni in Cuba, in den Städten gibt es vieles natürlich mit überhöhten Preis, aber wie sieht es auf den Dörfern aus? Früher kamen bei uns jeden Tag 2-3 Traktor vorbei und hat irgend was verkauft und heute nichts.

Wenn das Schulsystem? und die Medizinische Versorgung? alles ist, was Sozialismus lebenswert macht, gefällt es mir hier bedeutend besser.

Pastica

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#37 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 19:02

Zitat von el loco alemán
Vermutlich werden für jeden Touri ein paar Blatt an der Rezeption zugeteilt werden.



Und wenn er mehr will muss der Touri für jede "Sitzung" einen separaten Antrag mit Begründung stellen (z.B. diarrea)


Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#38 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 19:22

Zitat von Pille
Guck mal hier:

http://www.kubaforen.de/t529864f11718482...s-auf-Cuba.html

Klasse, ich hab geguckt und???
Auf Kuba fehlte es schon immer an allem.
Solln sie es doch so machen wie vor 400 Jahren.
Mit der rechten Hand nur essen und der linken Hand den Hintern wischen.
(Die Lösung)

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#39 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 19:28

Zitat von Cubano
Klasse, ich hab geguckt und???
Der Hinweis von Pille bezog sich darauf, dass das von Merlinchen angesprochene Thema eben vorher schon gepostet wurde

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#40 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 19:54

Zitat von schafi
mir macht das mit dem klopapier auch angst, bin im dezember in santiago

meine frau wird ihre familie dementsprechend mit hamsterkäufen beauftragen, ausserdem sind wir die ersten 4 tage AI im Hotel, da werde ich mich dann eindecken

Ist doch ganz einfach. Nicht im Dezember fliegen. Oder mal Urlaub in Paris machen. Da kann man sich den Hintern noch richtig abwischen.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#41 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 20:01

Zitat von eltipo
Zitat von schafi
mir macht das mit dem klopapier auch angst, bin im dezember in santiago




im Dezember ?na dann hast noch Zeit zu stornieren !!es ist ja nicht nur das Klopapier,es gibt auch keine Windeln und kein Joghurt !

Recht haste. Ohne Klopapier würde ich da nicht hinfliegen. Nicht mal wenn die Liebste dahin will.
Es gibt andere schöne Länder wo sowas nicht passiert.

luckas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 455
Mitglied seit: 28.09.2006

#42 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
13.08.2009 22:04

in der ganzen zeit die ich in cuba wahr gabs dort wo ich gewohnt hab eigentlich außer ab und zu mal einer zeitung nie klopapier.
beklagt hatt sich deswegen niemand.
ich wurde immer belächelt weil ich immer so viele papiertaschentücher im koffer hatte.
die die ich nicht verbraucht habe hab ich bei meinen freunden gelassen die sie dann ein jahr aufgehoben haben falls es in deutschland mal keine zu kaufen gibt.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#43 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 13:33

nun die Benutzung eines Spachtels zur Entfernung analen Abfalles ist doch die Lösung! Abwaschbar und wiederverwertbar - einfach wunderbar

das mit dem klopapier dürfte auch schon vor der Revolution ein Problem gewesen sein...tja die Lage ist halt beschissen!

ein Kapustelfreies Wochenende!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 13:36

Zitat von San_German
nun die Benutzung eines Spachtels zur Entfernung analen Abfalles ist doch die Lösung! Abwaschbar und wiederverwertbar - einfach wunderbar

das mit dem klopapier dürfte auch schon vor der Revolution ein Problem gewesen sein...tja die Lage ist halt beschissen!

ein Kapustelfreies Wochenende!


Und woher hat der Herr diese Weisheiten

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 13:42

In Antwort auf:
Geschichte

Toilettenpapier wurde zuerst im 14. Jahrhundert in China produziert. Das erste Papier, das in einer Fabrik speziell als Toilettenpapier hergestellt wurde, wurde von Joseph Gayetty 1857 in den USA produziert und bestand aus einzelnen Blättern in einer Schachtel und war mit Aloe-Extrakten getränkt.


Das perforierte Toilettenpapier auf Rollen, wie wir es heute kennen, stammt aus dem späten 19. Jahrhundert. 1880 entstand die British Perforated Paper Company. 1890 stellte die Scott Paper Company Toilettenpapier auf Rollen her.

In Deutschland gründete Hans Klenk 1928 in Ludwigsburg die erste Toilettenpapierfabrik. Damals bestand eine Rolle aus 1.000 Blatt rauen Krepppapiers. 1958 verbreitete sich - aus Amerika kommend - das weichere Tissue-Papier, das auf der Haut viel angenehmer als das Krepppapier ist.

In Japan kam es 1973 während der Ölkrise zu der sog. „Toilettenpapier-Panik“. Das Gerücht einer zu erwartenden Verknappung von Toilettenpapier aufgrund einer Beschränkung der Ölimporte führte zu Hamsterkäufen. Damit kam es zu einer Verknappung, die wiederum die Gerüchte zu bestätigen schienen. Einen ähnlichen Fall gab es damals auch auf Hawaii. Bis in die 1980er Jahre zerschnitt man auch Zeitungen in kleine Blätter, lochte einen solchen Stapel an einer Ecke und hängte ihn mit einem Bindfaden an einem Nagel auf. Als Alternative gab es nach oben offene Holzkästchen, die an der Wand angebracht wurden und mit dem passend geschnittenen Zeitungspapier gefüllt wurden.



aha

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#46 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 13:50

Zitat von Don Arnulfo
aha

Da die Kubis, wie hier allgemein festgestellt wurde, kaum echtes Klopapier benutzen, kann die self-fulfilling prophecy in Kuba nicht zutreffen ... und wenn, ist der CIMEX-Funktionär Schuld.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 14:18

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Don Arnulfo
aha

Da die Kubis, wie hier allgemein festgestellt wurde, kaum echtes Klopapier benutzen, kann die self-fulfilling prophecy in Kuba nicht zutreffen ... und wenn, ist der CIMEX-Funktionär Schuld.

welcher denn von denen?
Zitat von http://www.cimex.org/

Auch wenn CIMEX Deutschland ihren Hauptsitz wieder nach Engalnd verlegt hat,
bieten wir Ihnen weiterhin CIMEX-Maschinen und Ersatzteile. Schreiben Sie uns:



oder sind diese gemeint: Cimex lectularius ?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#48 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 14:24

Zitat von Don Arnulfo
welcher denn von denen?

Weil du mich so lieb fragst:

http://www.cimexweb.com/

Zitat von http://www.cubaheadlines.com/es/2009/08/..._higienico.html
"La corporación ha hecho todas las gestiones para que a final de año entre una importación importante de papel sanitario para que verdaderamente podamos suplir esta demanda que hoy presenta problemas y se va a incrementar a raíz de la situación de la materia prima", dijo un funcionario de CIMEX, otro holding estatal.


--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#49 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
14.08.2009 17:10

Als Alternative gab es nach oben offene Holzkästchen, die an der Wand angebracht wurden und mit dem passend geschnittenen Zeitungspapier gefüllt wurden.

Solche Kästchen mit geschnittenem "Butterbrotpapier" glatt und nicht nützlich für den Zweck, habe ich noch in den 80ern im Hotel in Belgrad gesehen. Die Papierchen waren etwa 12 x 8 cm. groß

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Versorgung wirklich so schlecht?
15.08.2009 08:32

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Don Arnulfo
welcher denn von denen?

Weil du mich so lieb fragst:

http://www.cimexweb.com/


Zitat von ElHombreBlanco
CIMEX-Funktionär




da ist aber kein Funktschioneer zu sehen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Medizinische Versorgung
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
150 08.04.2014 20:35
von iris • Zugriffe: 5069
Wirklich Neues und einiges Altes, neu aufgelegt ...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von ich
57 09.12.2005 07:46
von sk-808 • Zugriffe: 929
Versorgung mit Babysachen in Cuba ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Bombero
9 25.03.2005 09:53
von DiegosMama • Zugriffe: 599
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de