Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.291 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: und nun?
05.08.2009 16:11

Auf der Botschaft werden sie mit den Augen rollen wenn der Antrag aufs Visum gestellt wird, 18 jaehrige Schuelerin
moecht einen Kubaner nach Deutschland holen der schon einen Sohn hat

Soll der eigentlich auch mit nach Deutschland oder bleibt er bei Mutti??????????????

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#27 RE: und nun?
05.08.2009 16:15

Zitat von chulo
Der cubi kann selber zum MINREX hoppeln und die cola machen, kostet nur paar fulas, nach 1 bis 2 Tagen abholbar.


Also ich hab den MINREX-Stempel damals über die CJI organisieren lassen und die Eheurkunde direkt von SdC an die dt. Botschaft geschickt - 14 Tage später war der Wisch bei mit zuhause in Dtl. ( für mich ,zumindest wenn man sich nicht gerade in der Nähe Havannas befindet die beste Lösung ).
Mir ist nur immer noch nicht klar welches Papier der Mann unseres verrückten Erfrischungsgetränkes am 15.10 abholen soll Die Ausstellung der Eheurkunde wird ja wohl selbst auf Cuba keine 3 Monate brauchen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: und nun?
05.08.2009 16:28

Ostern 2009 das erste Mal auf Kuba gewesen und jetzt, 4½Monate später, als 18jährige Schülerin verheiratet mit dem Sohn der Stiefmutter?

An Userin Nelli kommst Du nicht ran, da war der Ehemann vier Monate nach Kennenlernen bereits hier und hatte Arbeit *hüstl*. Das Ergebnis, wiederrum nur 12 Monate später, kennen wir. Ich wünsch Dir viel Glück, verkneif mir, was ich eigentlich dazu zu sagen hätte und verbleibe ob dem was ich hier lese meinen eigenen Augen misstrauend mit einem kleineren ....

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#29 RE: und nun?
05.08.2009 19:14

Die Geschicht liest sich in der Tat abenteuerlich. Nun denn, auch ich verkneife mir jegliche Kommentare dazu.

Ich kenne aber auch so einen Fall. Mit Freund in Urlaub nach Kuba - getrennt zurück und bis über alle Ohren verliebt in einen Cubano,
den sie am Ende der Reise kennenlernte. Also rasch die nächste Reise geplant, kurz näher kennengelernt und dann Einladung und sofortige
Heirat (2 Monate nach der Reise). Nun denn... Dementsprechend läuft es.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: und nun?
05.08.2009 19:22

Zitat von LaSalsera
Die Geschicht liest sich in der Tat abenteuerlich. Nun denn, auch ich verkneife mir jegliche Kommentare dazu.

Ich kenne aber auch so einen Fall. Mit Freund in Urlaub nach Kuba - getrennt zurück und bis über alle Ohren verliebt in einen Cubano,
den sie am Ende der Reise kennenlernte. Also rasch die nächste Reise geplant, kurz näher kennengelernt und dann Einladung und sofortige
Heirat (2 Monate nach der Reise). Nun denn... Dementsprechend läuft es.



kenne 2 ganz aehnliche Faelle, und da sagt man immer nur Maenner waeren s........gesteuert

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#31 RE: und nun?
05.08.2009 20:29

Zitat von Español


und da sagt man immer nur Maenner waeren s........gesteuert


sieht in letzter zeit fast so aus das einige frauen aus dem foro noch blinder sind als einige herren



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.587
Mitglied seit: 25.04.2004

#32 RE: und nun?
05.08.2009 20:43

Vielleicht haben jetzt Kuba für sich entdeckt, statt
Jamaica
Kenia
Tunesien
DomRep
usw. usw.

Zur Info
http://www.1001geschichte.de/

Passt auch auf cubis

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#33 RE: und nun?
05.08.2009 20:49


tja die seite ist unglaublich



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#34 RE: und nun?
05.08.2009 20:52

Zitat von Evaniuska


An Userin Nelli kommst Du nicht ran


ne !! an die kommt keine ran !

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.587
Mitglied seit: 25.04.2004

#35 RE: und nun?
05.08.2009 20:53

Richtig!

Es glaubt keine, daß sie betroffen sein könnte.

AMIGA

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#36 RE: und nun?
05.08.2009 20:54

Nein, gratulieren kann man da wirklich nicht. Eigentlich meint man das so eine Kompination aus Dummheit und Naivität nicht zu topen ist, aber wetten das demnächst der Nächste einen ähnlichen Thread eröffnet

Finde es auch immer wieder toll, wenn nach der Hochzeit die Fragen gestellt werden, wie es eigentlich weitergeht. Kann mir vorstellen, das sich @ColaLoca vor dem Kauf ihrer Kaffeemaschine mehr informiert hat, als vor einer Hochzeit

Zitat von ColaLoca
....heiraten ist nur ne schei* unterschrift für die man in deutschland irgendwelche vorteile bekommt


Manch einen hat so eine Unterschrift schon Haus und Hof gekostet Aber wie sollst Du das mit 18 schon wissen. Sicher hat dir seine Mutter immer gut zugeredet

Saludos, Thomas

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: und nun?
05.08.2009 22:21

Zitat von shark0712
Aber wie sollst Du das mit 18 schon wissen. Sicher hat dir seine Mutter immer gut zugeredet
Saludos, Thomas


Da kommt man einfach nicht vom gedanken los, dass dies eben eine scheinehe ist. So dass der sohn der stiefmutter mit kind nach deutschland kommen kann. Sie wird das kind noch adoptieren, so dass noch richtig die kasse klingelt vom staat

Zitat von ColaLoca
soooo bin wieder im lande und verheiratet...in kuzba zumindest
uns wurde gesagt wir können am 15.10 (bzw. er kann) das papier zur legalisierung für deutschland abholen.
und dann? muss er mir das zuschicken und ich muss es dann hier legalisieren lassen oder kann er das auch dort machen? und wann kann ich ihn einladen? jetzt schon oder muss ich auf die legalisierung warten?
ich weiß wie immer tausend fragen aber ich weiß ja ihr seid kompetent und immer sehr hilfreich

Wenn man dies liest, weiss man ja genug, sie kann ja dafür sorgen, dass in ihrer familie mit dem kinderzuwachs wieder aufwärts geht in deutschland. Die besten voraussetzungen sind ja gegeben, sie keinen beruf, er noch nie in europa gearbeitet.
Zum glück nicht meine sache

Zitat von la pirata
@ guzzi

Musst du eigentlich zu jedem Thema deinen Senf dazu geben, auch wenn es wirklich Schw...sinn (sorry) ist?

Schade für dich, wenn du nur solche Familien kennst, wie von dir beschrieben!


da passt doch diese redewendung hervorragend dazu

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#38 RE: und nun?
05.08.2009 22:30

Die Deutschen sind einfach lustig. Habe zwei Hefeweizen getrunken und lese diesec Geschichte. Ist super

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: und nun?
05.08.2009 22:36

Zitat von santiaguera
Die Deutschen sind einfach lustig. Habe zwei Hefeweizen getrunken und lese diesec Geschichte. Ist super


Da stehst du voll richtig, diesmal sind es nicht mal cubaner die so was ausgeheckt haben
oder irre ich mich etwa , vielleicht von einer person unterstützt, ehrlich doof ist sie nicht, die stievmutter meine ich

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#40 RE: und nun?
05.08.2009 22:43

In Cuba werden sie sagen, clever gemacht. Am Schluß noch Incesto. Halbschwester heiratet Halbbruder mit Kind. Ich lach mich tot. Ich trink noch ein Hefeweizen darauf. Salud.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: und nun?
05.08.2009 22:50

Zitat von santiaguera
In Cuba werden sie sagen, clever gemacht. Am Schluß noch Incesto. Halbschwester heiratet Halbbruder mit Kind. Ich lach mich tot. Ich trink noch ein Hefeweizen darauf. Salud.


Habe keines, daher greife ich zum wein, ab so einem ulk, kann er gar nicht sauer werden

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#42 RE: und nun?
05.08.2009 23:00

Prost guzzi!!,brindemos para que los amateurs sigan metiendo la pata y nos podamos reir con historias como estas.

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#43 RE: und nun?
05.08.2009 23:20

y yo tomo un vaso de Havana Club 3 anos. Salud

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.215
Mitglied seit: 25.05.2005

#44 RE: und nun?
05.08.2009 23:33

Zitat von Español
und da sagt man immer nur Maenner waeren s........gesteuert

Ich vermute mal, daß dies auch hier der Fall ist. Papi, der sich ne ganz clevere Kubanerin geangelt hat und das alles nun unterstützt und finanziert.

ColaLoca
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 06.05.2009

#45 RE: und nun?
07.08.2009 21:33

In Antwort auf:

Die Ausstellung der Eheurkunde wird ja wohl selbst auf Cuba keine 3 Monate brauchen.


doch ist die urkunde...weiß auch nicht wieso das solange dauert uns wurde erst gesagt 4 wochen. als wir dann mit den 3 sellos kamen waren es dann plötzlich 3 monate



achjaa...und er ist nicht mein halbbruder...sowas nennt man stiefbruder...und die mutter braucht sich nicht meinen vater angeln wenn sie möchte das er kommt. könnte sie ja selbst.
nur er selbst wollte in kuba bleiben bei seinem bruder seinem vater und jetzt natürlich wegen seinem sohn...es kann ja sein das viele hier schlechte erfahrungen gemacht haben und es kann auch sein das ich damit auf die nase fall, aber jeder muss seine erfahrungen ja machen nä ich bin da mal ganz optimistisch.

Edit Dirk: Zitat korrigiert

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#46 RE: und nun?
07.08.2009 22:10

Zitat von ColaLoca
und es kann auch sein das ich damit auf die nase fall, aber jeder muss seine erfahrungen ja machen nä ich bin da mal ganz optimistisch.


Claro - aber die ganze Sache hättest du dir sicher viel genauer überlegt wenn du auf dich allein gestellt gewesen wärst u selber für die Konsequenzen gradestehen müsstest oder nicht?

wie schon vorher shark0712 fomuliert hat, ...... vor dem Kauf einer Kaffeemaschine z.B. die du mit deinem Geld bezahlt hättest, hättest du dich wohl eingehender informiert!


Agua salá!
-

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#47 RE: und nun?
08.08.2009 15:50

In Antwort auf:

...und die mutter braucht sich nicht meinen vater angeln wenn sie möchte das er kommt. könnte sie ja selbst.
...
nur er selbst wollte in kuba bleiben bei seinem bruder seinem vater und jetzt natürlich wegen seinem sohn...


Na wenn das so ist, kann es sich nur um Liebe handeln...

S

ColaLoca
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 06.05.2009

#48 RE: und nun?
09.08.2009 19:19



Claro - aber die ganze Sache hättest du dir sicher viel genauer überlegt wenn du auf dich allein gestellt gewesen wärst u selber für die Konsequenzen gradestehen müsstest oder nicht?

für die konsequenzen muss doch ICH gradestehen...wer denn sonst? wenn mein cubano mich jetzt sitzen lässt tut meinem vater das sicherlich nicht weh

ColaLoca
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 06.05.2009

#49 RE: und nun?
09.08.2009 21:37

Ich habe jetzt übrigens die Einladungsschreiben in Spanisch und Deutsch ausgefüllt.
Mir wurde gesagt er solle sein Visum beantragen bevor ich die Einladung mache, um unnötigen Kosten bei Ablehnung zu entgehen. Kann er einfach einen termin bei der deutschen Botschaft machen, wenn er noch nicht eingeladen ist?
Und wenn nicht und ich ihn einlade, müssen wir dann auf die legalisierte Urkunde warten, oder kann er auch mit der kubanischen Urkunde gehen, also nur als Nachweis für die Ehe?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#50 RE: und nun?
09.08.2009 22:00

Hast du ihn doch nicht geheiratet?

Oder was soll die ganze Einladungsgeschichte? Du brauchst KEINE Einladung zu machen, wenn ihr verheiratet seid!

Aber er muss den Deutschtest machen!!!!
Lass ihn erstmal deutsch lernen! Bevor er den Deutschtest nicht machen kann, braucht er sich bei der Botschaft sowieso nicht zu melden!

Und: Informiere dich doch bitte mal ein bisschen über diese Dinge! Es wurde alles schon vielfach geschrieben!

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nun fliegt auch Alitalia direkt nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
3 16.09.2016 07:33
von falko1602 • Zugriffe: 373
Verheiratet - Interview nun in Deutsch?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von tom2134
18 30.05.2014 06:54
von Espanol • Zugriffe: 1018
Der neue Lateinamerika-Chat nun im Latinoportal integriert
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von MadMatt
0 26.02.2004 02:10
von MadMatt • Zugriffe: 904
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de