Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 987 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Kimba
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 68
Mitglied seit: 11.10.2005

Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 08:46

Hola,

wir möchten mit dem Auto diese Tour fahren und wahrscheinlich in Baracoa übernachten. Gibt es auf der Route irgend etwas zu beachten? Hat Ike irgendwelche Straßen in der Region zerstört die noch nicht wieder befahrbar sind? Hat jemand einen Tipp für eine netta Casa in Baracoa?

Gracias a todos

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 09:07

Ist ja ne recht lange Route, denke mal Ihr habt dafür mehr als 1 Tag vorgesehen:

Playa Pesquero bis Holguin kenn ich nicht

80km Holguin bis Mayari (via Cueto): gut befahrbar, hat einige Steigungen und Gefälle, wellige Teerdecke, aber alles kein Problem.

Mayari bis Moa (via Sagua de Tánamo): Ab und an unbefestigte, aber planierte und festgefahrene Teilstücke. Nicht zu schnell an der kleineren, aber nicht ungefährlichen Loma zwischen Mayari und Levisa.

Moa bis Baracoa: Das ist wohl mit das Fieseste an überregionalem Strassennetz, was Kuba zu bieten hat. Im forum findest Du viel drüber, einige sind die Strecke schon gefahren. Macht Euch auf Schlaglöcher und Auswaschungen gefasst, kilometerlang unbefestigt. Wer jedoch Zeit mitbringt und nicht rast läuft bei Tageslicht keine Gefahr. Landschaftlich nett, entlang des parque humboldt. Ich bin diese Strecke zuletzt im Oktober 2009, also direkt nach IKE gefahren, war befahrbar, keine IKE-Schäden.

Baracoa bis Guantanamo (via La Farola): Landschaftlich ein Highlight. Nehmt Euch Zeit auch mal anzuhalten, Aussicht geniessen, fotos zu machen. Kauft bei den Strassenhändlern keine cocorujo (oder so ähnlich), diese süsse Gepampe aus Kokusnuss stilvoll im Palmblatt eingewickelt. Selten frisch, echt widerlich.

Guantanamo bis El Cobra (via Santiago): Autobahnähnlich ausgebaut. Keine Probleme, ausser evtl den richtigen Weg zu finden.

Alternativroute: Holguin in Richtung Cueto, kurz vor Cuto weiter Richtung Santiago (via Marcané, Alto Cedro und Palma Soriano) nach El Cobre. Ab Abzweiger vor Cueto sehr gut ausgebaut, keinerlei Strassenschäden. Von Cobre via Santiago nach Baracoa wie oben beschrieben keine Strassenschäden.

Kimba
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 68
Mitglied seit: 11.10.2005

#3 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 09:16

Super, vielen Dank für Deine Tipps. 2 - 3 Tage haben wir schon eingeplant. Ist die Strecke Moa bis Baracoa dann mit so einem kleinen "Hüpfer" (Alto oder wie die Dinger heißen) überhaupt befahrbar oder nur mit einem Jeep ?

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 09:39

Der gute Hyundai Atos....

Ja, ist befahrbar. Man braucht keinen Jeep, einfach Tageslicht und etwas Zeit und Gedult.

Frag mich grad, wo es sich lohnen würde / möglich wäre Zwischenstation einzulegen. 2-3 Tage ist nicht viel für 3 Provinzen....:

- Cueto: Fahr ich immer nur durch, gefällt mir auch nicht, keine Ahnung, ob es casas particulares dort hat. Auch noch zu früh auf der Strecke, um dort bereits zu nächtigen

- Mayari: Hat Flair, jedoch auch keine echten (touristischen) Sehenswürdigkeiten. Allein wegen Noel's Strassenpizza (schräg gegenüber agromercado) würde ich jedoch schnell reindüsen nach Mayari, etwas Pause machen, evtl. tanken am Cupet. Mit 80km ab Holguin(ca. 1.5 Stunden Fahrzeit) auch noch sehr weit "oben" auf Eurer Tour. Casas gäbe es einige wenige.

- Levisa: Nicht geeignet, keine casas. Kleiner Tip hier noch. Kurz nach Levisa kommt der Abzweig linker Hand nach Nicaro. Falls Ihr Sprit braucht, ca. 300m in Richtung Nicaro (geradeaus ist Sagua/Moa) hat es einen oro negro.

- Sagua: keine Ahnung, ob es casas gibt, eher nicht geeignet

- Moa: Potthässlich, dreckig, kann ich nicht empfehlen. Hat aber ein Hotel.

- parque humboldt: Hmmm, das wäre doch ne nette Station. Nächtigen auch möglich. Am nächsten Tag bleibt vor der Weiterreise nach Baracoa etwas Zeit, den Nationalpark zu erkunden.

- Baracoa: Casa hat es mehr als genug. Hier übernachten ist fast schon Pflicht. Ausflüge nach Yumuri und Maisí sollen z. B. sehr beliebt sein, aber das gibt es andere Fachleute hier im Forum.

- El Cobre: Im Dorf selbst würd ich nicht übernachten. Es gibt casas, aber das Dorf ist zu hektisch. Ünerall stehen diese doofen Händler rum, verkaufen Kerzen und Blumen und Steinchen und Klim & Bim. Besser sich in Santiago was nettes suchen und Cobre als Tagestour anfahren. Ist man mal in der Gegend, ist Santiago an sich natürlich immer eine Reise / einen Aufentalt wert.

Denke mal unter 4-6 Tagen (2-3 Nächte parque humboldt/Baracoa und 2-3 Nächte Santiago/Cobre) ist diese Tour sicher nicht zu machen, ohne dass es in echten Stress ausartet. Für die Strecke Pesuqero bis parque humboldt/Baraco früh und ausgeruht abfahren, gibt einen knappen ganzen Tag im Auto (mit Pausen)!

Kimba
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 68
Mitglied seit: 11.10.2005

#5 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 09:47

1000 Dank. Da habe ich mich Zeit und Strecke wohl ordentlich verschätzt. Werde also mehr Zeit einplanen und Mietwagen noch etwas länger anmieten

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#6 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 09:52

noch was zu den fahrzeiten, wir brauchten von baracoa bis guardalavaca mit cafe und einigen foto-stops- ca. 5 stunden. bin in meinem reisebericht zwar noch nicht in dieser ecke angelangt aber zu den strassenverhältnissen folgendes, von baracoa bis rio toa in ordnung ab da bis kurz vor moa wie oben beschrieben, wird zwar stellenweise versucht wieder auszubessern aber ike hat gerade nach dem rio toa einiges an schäden hinterlassen ( war mal etwas besser vor ike).
von santiago über farola nach baracoa ebenfalls 5 stunden inclusive pausen. also der tag ist schon fast weg mit fahrerei wenn man die landschaft genießen möchte und nicht durch brettert.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Angefügte Bilder:
IMG_6463.JPG  
User
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 09:53

Keine Ursache - vielleicht gibt es ja noch andere Meinungen, aber speziell die Gegend Mayari/Levisa ist quasi mein Wohnzimmer....

Wenn du noch ein paar Tips brauchst oder für unterwegs was wissen willst, meld Dich ruhig.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:00

Zitat von Tine
.. baracoa bis guardalavaca mit cafe und einigen foto-stops- ca. 5 stunden. ... santiago über farola nach baracoa ebenfalls 5 stunden inclusive pausen ....


hmm, ich kann nur "Zwischenzeiten" liefern:

Guardalavaca-Holguin: ??? knappe Stunde?
Holguin-Mayari wie gesagt ca. 1.5 Stunden, ist kurvig, teilweise Asphaltschäden
Mayari-Levisa, geübte Fahrer 20-25 Minuten, denke mal aber unter 30 Minuten nicht machbar.
Blieben ca. 2 Stunden für Levisa via Sagua und Moa nach Baracoa? Neeee, das kann ich jetzt nicht glauben. Sicher nicht mit dem Atos.

Ich SCHAETZE Guardalavaca bis Baracoa: mindestens 6 (geübter Fahrer), eher ca. 8 Stunden inkl. kleinerer Pausen!

Santiago-Baracoa in 5 Stunden ist hingegen durchaus realistisch

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#9 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:06

In Antwort auf:

Blieben ca. 2 Stunden für Levisa via Sagua und Moa nach Baracoa? Neeee, das kann ich jetzt nicht glauben. Sicher nicht mit dem Atos.



wir sind kurz vor 9 uhr aus dem hotel -porto santo- raus und waren kurz vor 14 uhr in den -villas las brisas- war ein seat cordoba
ok, ich denke sie sollten 7 stunden einplanen, da sie das este mal die strecke fahren.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:11

seat cordoba WAR es mal....

Kleine Spekulation: Fahrer war männlich, Kubaner? Jedenfalls eine sehr gute Zeit!

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#11 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:13

In Antwort auf:

Kleine Spekulation: Fahrer war männlich, Kubaner? Jedenfalls eine sehr gute Zeit!


nööö total falsch
wieso war mal...stand drann an dem auto
ach so, in saguna tanamo oder wie das nest heißt wie immer kurz verfahren



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#12 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:21


Wollt ihr einen Geschwindigkeitsrekord aufstellen, oder die Fahrt genießen?
Alleine für die Strecke Baracoa - Stgo würde ich 1 bis 2 Tage einplanen, Übernachtung in GTMO bzw. in einem der zwei Campismo auf der Strecke, bis Gtmo ist die Strecke landschaftlich sehr abwechslungsreich, Klima von subtropisch bis wüstenhaft, es gibt abgeschieden playas zu entdecken, kleine untouristische Ortschaften, Küste, Meer, Natur, wer da nur durchrast um dann später einen Tag länger an den Touristränden von Guardalavaca abzuhängen, ist zu bedauern.

S

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#13 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:33


wir hatten nicht die absicht einen geschwindigkeitsrekord auf zu stellen, aber wenn man diese strecken schon zig mal gefahren ist muss man nicht an jeder ecke an jedem dorf halt machen. von santiago bis baracoa sind es, denke so 270 km und das in 5 stunden bei sehr guter strasse ist bestimmt nicht zu schnell



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:43

In Antwort auf:
in saguna tanamo oder wie das nest heißt wie immer kurz verfahren


und am Ortsende beim "fettigen Fritz" rausgekommen, wie ich das eckelerregende Motel rechter Hand in der Kurve gerne auch nenne? Warst da schon mal in der Küche? Huuuhhh. Ich bin ja nicht sehr wählerisch, aber bei aller Liebe, da ist Feierabend. Nach Sagua muss man garnicht rein, von Moa aus Richtung Mayari gesehen links halten...

Moskito muss ich grundsätzlich irgendwie recht geben, aber leider kann man oftmals nicht an jedem interessant Fleck auf der Strecke verweilen.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#15 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 10:45

In Antwort auf:

kleine untouristische Ortschaften, Küste, Meer, Natur, wer da nur durchrast um dann später einen Tag länger an den Touristränden von Guardalavaca abzuhängen, ist zu bedauern.


sollte man sich jetzt noch rechtfertigen das man nach 2 wochen campo, am ende des urlaubs sich eine woche in einem AI hotel erholen möchte



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Kimba
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 68
Mitglied seit: 11.10.2005

#16 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 11:37

Ich werde Euch unsere Zeiten wissen lassen

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#17 RE: Playa Pesquero - Baracoa - El Cobre
24.07.2009 11:52

In Antwort auf:

und am Ortsende beim "fettigen Fritz" rausgekommen, wie ich das eckelerregende Motel rechter Hand in der Kurve gerne auch nenne? Warst da schon mal in der Küche? Huuuhhh. Ich bin ja nicht sehr wählerisch, aber bei aller Liebe, da ist Feierabend


bin mir nicht sicher...aber es scheint das zu sein wo wir sonst immer mal einen cafe getrunken haben, war in einer kurve haben aber draußen gesessen, schon die tische waren ecklig cafe reichte, küche musste nicht noch sein



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer hat ein paar Tips zu einer Rundreise um Baracoa?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von manfredo19
15 10.01.2012 17:54
von luckas • Zugriffe: 1396
Wer kennt die Umgebung von Baracoa?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von manfredo19
12 11.11.2011 18:14
von El Matze • Zugriffe: 1702
Playas im Norden von Holguin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
37 25.11.2010 15:22
von carnicero • Zugriffe: 3804
Ausflug Playa Esmeralda nach Baracoa
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von uwe
1 05.02.2009 14:20
von baby • Zugriffe: 607
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de