Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 810 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

"no es facil"
11.07.2009 14:58

so liebe kubaspezialisten, ich bräuchte mal wieder euren rat. mein mann hat gleich nach der hochzeit im april sein pre beantragt. als es dann nach zwei monaten nicht fertig war, hat er das ganze prozedere in pve umgewandelt. am 11.juli also heute wäre sein flug gegangen, doch vorigen montag sagte ihm die dame von der imigracion in holguin, dass es ein problem mit dem bundesheer gäbe. das problem war folgendes: auf dem papier, wo drauf steht, dass mein mann seinen wehrdienst abgeleistet hat, steht die alte adresse von ihm, nämlich die von havanna (wo er eigentlilch nie gemeldet war, sondern einfach nur hinziehen wollte), da er aber immer schon in holguin(moa) gemeldet war, meinten die, solange er das nicht ändert, kann das bundesheer kein grünes licht geben. na gut, er hat das dann organisiert, dass das geändert wurde und jetzt warten wir eben, und die bei der imi meinen immer nur, dass er warten muss bis das bundesheer grünes licht gibt, denn erst dann können sie die pve ausstellen. weiß irgendwer wie lange die wartezeit auf pve normal beträgt? bzw. was genau untersucht das bundesheer? wir sind echt verzweifelt. . . oder weiß jemand, ob es die möglichkeit gibt, einen anwalt zu nehmen? er war gestern bei der c.j. und der anwalt meinte, dass die quasi mitm bundesheer auch nix am hut haben, aber er soll nochmal kommen, vielleicht kann er was für ihn machen. nur frag ich mich, wenn das c.j. mit dem bundesheer nix am hut hat, wie geht es dann, dass es möglich ist, die pve übers c.j. zu beantragen und diese ist dann in einer woche fertig???
ich hoffe, es kann mir irgendjemand tipps geben, bzw. vielleicht weiß ja jemand einen ausweg.

danke im voraus

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: "no es facil"
11.07.2009 15:08

Die beste Auskunft kann dir da das "Bundesheer" selber geben.

http://www.bmlv.gv.at/

chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: "no es facil"
11.07.2009 15:13

Was hat das österreichische Bundesheer mit dem kubanischen zu tun???

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: "no es facil"
11.07.2009 17:11

Zitat von chicamia
Was hat das österreichische Bundesheer mit dem kubanischen zu tun???



falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.120
Mitglied seit: 18.07.2008

#5 RE: "no es facil"
11.07.2009 17:29

die idee mit dem anwalt, ist gar nicht schlecht!!! die kennen
bei einem kleinen "zusätzlichen" trinkgeld, mittel und wege,
formalitäten zu beschleunigen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.581
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: "no es facil"
11.07.2009 17:32

Zitat von chicamia
Was hat das österreichische Bundesheer mit dem kubanischen zu tun???


Ich lese auch 6 x Bundesheer



Hilfe im Ausland: Hunderte österreichische Soldaten helfen weltweit

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.581
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE: "no es facil"
11.07.2009 17:33

Zitat von falko1602
die idee mit dem anwalt, ist gar nicht schlecht!!! die kennen
bei einem kleinen "zusätzlichen" trinkgeld, mittel und wege,
formalitäten zu beschleunigen.
falko


Ohne kennen sie sie aber auch!

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.120
Mitglied seit: 18.07.2008

#8 RE: "no es facil"
11.07.2009 17:35

Zitat von jan
Zitat von falko1602
die idee mit dem anwalt, ist gar nicht schlecht!!! die kennen
bei einem kleinen "zusätzlichen" trinkgeld, mittel und wege,
formalitäten zu beschleunigen.
falko


Ohne kennen sie sie aber auch!


klar. reich werden wird man aber vom nehmen und nicht vom geben
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#9 RE: "no es facil"
11.07.2009 17:43

Zitat von chicamia
mein mann hat gleich nach der hochzeit im april sein pre beantragt. als es dann nach zwei monaten nicht fertig war, hat er das ganze prozedere in pve umgewandelt.


Wie bitte wandelt man ´nen PRE- in einen PVE-Antrag.
Sinnigerweise stellt man doch - wenn die PRE zu lange dauert ´nen neuen PVE-Antrag und läßt den PRE-Antrag weiterlaufen um den dann quasi hiterhergeschmissen zu bekommen.
Zum Thema "Bundesheer" ist es wohl das günstigste er geht in seine alte Kaserne und holt sich dort die Dienstzeitbescheinigung. Mir ist zwar nicht ganz klar warum in seinen Papieren ne nichtgemeldete Adresse drinsteht ( schließlich schreiben die cubis immer alles aus dem carnet ab ) aber wie auch immer - die werden sie ihm auch auf die gewünschte Adresse ausstellen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:13

jaja, das mit dem pre auf pve umwandeln habe ich falsch erklärt, stimmt schon so wie du es gesagt hast. naja, die dame von c.j. aus havanna die uns getraut hat meinte nur, dass sie sich nicht vorstellen kann, dass ein anwalt was machen kann, weil die eben gegen das bundesheer auch nicht ankommen, aber wer weiß, vielleicht ja doch.

chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:15

und was genau meinst du mit dienstzeitbescheinigung`? er hat ja das papier, wo drauf steht, dass er seinen wehrdienst geleistet hat. außerdem wo soll er diese dienstzeitbescheinigung denn hinbringen? die von der imi meinen immer nur sie können absolut nichts machen sondern nur abwarten bis das bundesheer grünes licht gibt, und dass es unmöglich sei, dass er dort persönlich hingeht.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.581
Mitglied seit: 25.04.2004

#12 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:27

Also doch "Bundesheer" aus Österreich?

Es gibt nur EINES, hat keinen Plural

http://de.wiktionary.org/wiki/Bundesheer


http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesheer

chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:28

bitte was? ich kenn mich grad gar nicht mehr aus. mein mann ist kubaner, befindet sich noch in kuba, und hat seinen wehrdienst in kuba geleistet. ich selber bin österreicherin

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#14 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:33

Zitat von chicamia
und was genau meinst du mit dienstzeitbescheinigung`? er hat ja das papier, wo drauf steht, dass er seinen wehrdienst geleistet hat. außerdem wo soll er diese dienstzeitbescheinigung denn hinbringen? die von der imi meinen immer nur sie können absolut nichts machen sondern nur abwarten bis das bundesheer grünes licht gibt, und dass es unmöglich sei, dass er dort persönlich hingeht.


Da ich aus naheliegenden Gründen noch nie jemand eingeladen habe,der die Ableistung des cub. Wehrdienstes nachweisen mußte sind meine Infos auch nur aus dritter Hand.
Aber soweit ich das mitbekommen habe, kann man(n) wohl in seine Dienststelle in der ehr den Wehrdienst abgeleistet hat gehen und sich dort das entsprechende Papier holen.
Dieses scheint dein Mann ja schon zu haben - warum da jetzt ´ne ungemeldete Adresse drin steht weißt du wohl besser als ich - was die Inmi dran stört ( da in dem Papier ja auch die carnet-Nummer mit drin steht ) kann ich momentan nicht nachvollziehen. Daher mein Tip, das er nochmal in seine Kaserne geht und die Jungs dort ´n bisschen Druck machen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.581
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:38

"...warum da jetzt ´ne ungemeldete Adresse drin steht weißt du wohl besser als ich"


mir scheint eher chicamia weiß überhaupt nichts.

Hat wohl Hals-über-Kopf geheiratet

Es war soo laangweilig im Bergdorf

chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:44

Die Adresse wurde bereits geändert, und zwar von dem Herrn, der ihm auch damals die Heeresbescheinigung ausgestellt hat=Dienstbescheinigung. Und das mit der Adresse ist so, dass die eine Familie in Havanna lebt und die andere in Holguin und als er mit dem Heer fertig war, wollte er zu seiner Mutter nach Havanna ziehen, und hat eben ihre Adresse angegeben. Die fragten sehrwohl, warum er denn ne andere Adresse da drauf haben will als auf seiner Carnet angegeben ist, und er hat ihnen eben die Situation erklärt, worauf die Herren meinte, dass es dann wirklich besser sei die Adresse von Havanna anzugeben, denn wenn er das Dokument in Havanna irgendwann mal braucht, und aber die Adresse von Moa oben ist, ist dieses nicht gültig.

Wisst ihr denn , ob man während der Bearbeitung der PVE überhaupt noch einen Anwalt einschalten kann? Die Tussi von der Imi meinte, dass das nur geht, wenn eben gerade dabei ist seinen Antrag zu stellen, aber nicht, wenn dieser schon in Bearbeitung ist.

Bzw. wisst ihr, was genau die beim Budnesheer überhaupt untersuchen? Angeblich, dies meinte widerum eine Dama vom c.j. in havanna, sei der grund der verzögerungen der pve immer wieder das Bundesheer.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#17 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:46

Zitat von jan
warum da jetzt ´ne ungemeldete Adresse drin steht weißt du wohl besser als ich -


Ich - ich kenn den Mann doch garnicht. Hab da zwar so meine Vermutungen und find es merkwürdig, das die Militärverwaltung ´ne eventuell zukünftige Adresse in die Dienstbescheinigung schreibt - aber ich bin hier nicht der Richter.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

chicamia
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: "no es facil"
11.07.2009 18:52

Und welche Vermutungen wären das bitte?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#19 RE: "no es facil"
11.07.2009 19:14

Die Geschichte mit der Adresse klingt zwar schön und schlüssig - es wundert mich aber trotzdem das ein Militär ´ne mündliche Adresse dem carneteintrag vorzieht. Auch die Geschichte, das ein in Holguin abgeleisteter Wehrdienst in Havanna zu Problemen führen könnte erschließt sich mir nicht.
Nen´Anwalt kannst du übrigens jederzeit mit einschalten ( weiß nur nicht, was der machen oder das bringen soll ).
Mir, und damit zum Thema Vermutungen, tönt das einwenig nach "kalte Füße" - aber wie gesagt nur VERMUTUNG.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.581
Mitglied seit: 25.04.2004

#20 RE: "no es facil"
11.07.2009 19:26

"kalte Füße"

Meinst du er will lieber im Warmen bleiben und auf den monatlichen Scheck warten?
+++

Vielleicht hat er gedacht: Wenn ich mich vom "Bundesheer" nach Havanna entlassen lasse,- bekomme ich dort die Aufenthaltsbewilligung?

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#21 RE: "no es facil"
11.07.2009 23:55

In Havanna bei einer der Inmis steht am Ende des Aushangs über die PVE: "Ex Oficiales FAR Solicitar Resolucion 42 en el Comité Militar" . Was auch immer das heissen mag.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bacardí and the Long Fight for Cuba
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Rafael_70
1 27.08.2008 16:19
von Rafael_70 • Zugriffe: 500
Typisch kubanisch!!!????
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lisnaye
102 14.08.2008 20:37
von el carino • Zugriffe: 8981
Kein Wasser in Santa Clara
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
10 13.12.2007 21:06
von guzzi • Zugriffe: 1375
Todo sobre el Reggaeton
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Gerardo
11 18.09.2006 19:22
von Cubamulata • Zugriffe: 3848
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de