Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.385 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

PRE PVE 150 CUC noch einmal
09.07.2009 22:01

PRE PVE hin und her...

Wir sind jetzt in D-Land. Haben nach Visaerteilung der Botschaft in der Imi für ihre Ausreise 150 CUC (bankscheck) gelöhnt.
Haben nichts weiter in die Wege geleitet.
Sie hat jetzt in d-land seit heute einen aufenthaltstitel für 2 jahre.
im janaur gehts zurück nach kuba für 1 monat. Muss wieder 150 CUC für die Ausreise gezahlt werden?
In ihrem permiso para salir permiso 2 (pve) steht gültitkeit 30 tage.

Was muss den in kuba eingereicht werden, das nächste mal wenn wir dort sind das die 150 cuc nicht jedes mal anfallen?

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 07:45

In Antwort auf:
150 CUC (bankscheck)

= das "sello" zur Erstellung der PVE. Das ist die Gebühr der PVE inklusive prorroga für den 1. Monat

In Antwort auf:
im janaur gehts zurück

= ca. 5 Monate, wohl fast zu knapp für die Umschreibung der PVE in PRE hier via kub. Botschaft. Ruft an und erknudigt Euch.

In Antwort auf:
Muss wieder 150 CUC für die Ausreise gezahlt werden?

Ein klares "Ja", denn sie muss eine neue PVE benatragen. Für Antrag PRE vor Ort ist 1 Monat wohl zu knapp

In Antwort auf:
permiso para salir permiso 2 (pve) steht gültitkeit 30 tage

Komisch - ich dachte die deutsche Botschaft verlangt vorab die Bezahlung der zusätzlichen prorroga-Monate? Ist da kein weiterer, rosaroter Aufkleber mit handschriftlichen Eintragungen im Pass, der die zusätzliche prorroga ausweist? Nun, egal wann, aber bis spätestens Ausreise im Januar musst Du die monatliche prorroga der PVE bis Januar bezahlen.

http://emba.cubaminrex.cu/Portals/202/Ve...20der%20PVE.doc

In Antwort auf:
Was muss den in kuba eingereicht werden, das nächste mal wenn wir dort sind, dass die 150 cuc nicht jedes mal anfallen?


Beantragung der PRE.
http://emba.cubaminrex.cu/Default.aspx?tabid=9809

Da 1 Monat aber fürs PRE zu knapp ist, wird Euch nichts anderes übrig bleiben, als wieder mit PVE zu reisen sprich 150 CUC-sello zu kaufen und diese dann im Febraur 2010 hier via Botschaft ins PRE umzuschreiben.


Tip: Bei Einreise im Januar nach Kuba hat sie aufgrund ihrer PVE das Recht, alle erhobenen Zollgebühren in moneda nacional zu zahlen anstatt in CUC, sprich 10 CUC pro kg Übergepäck (nicht Übergepäck bei der Airline, das hat damit garnix zu tun, alles über dem Zoll-Limit von 25kg) sind dann 10 PMN pro kg, entspricht 0.40 CUC! Nix in CUC bezahlen! Erst mit PRE zahlt auch sie dann alles in CUC.






bergmann
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 274
Mitglied seit: 16.11.2003

#3 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 07:47

Wenn sie weiter mit PVE ausreist, dann muß sie tatsächlich jedes mal diese 150 CUC bezahlen. Der einzige Vorteil des Aufenthaltstitels ist, dass Du sie nicht mehr über die kubanische Botschaft einladen mußt, sondern sie kann direkt in der Inmi die Ausreise beantragen. Die Kosten aber bleiben. Denk auch an die 40 Euro, die jeden Monat fällig werden, wenn sie länger als 30 Tage in Deutschland ist.
Gruß
Wolfgang
Sory, da war Evaniuska schneller

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#4 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 12:09

Erst mal danke für alle antworten.

DAs PRE kann ich das nicht hier in bonn beantragen, so das ich/sie es bis janaur hat? so das die kohle nicht mehr anfällt.

Zu den Kosten von 40 Euro wenn sie länger als 30 tage in d-land bleibt. wo werden die fällig? und warum? wir wollen ja hier bleiben. jedes mal dafür 40 euro zahlen pro monat dafür das sie hier bleiben darf?

P.S. Sie ist nicht per Einladung hier. Wir sind verheiratet.

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#5 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 12:42

Zitat von Bucanerooo
Erst mal danke für alle antworten.

DAs PRE kann ich das nicht hier in bonn beantragen, so das ich/sie es bis janaur hat? so das die kohle nicht mehr anfällt.

Zu den Kosten von 40 Euro wenn sie länger als 30 tage in d-land bleibt. wo werden die fällig? und warum? wir wollen ja hier bleiben. jedes mal dafür 40 euro zahlen pro monat dafür das sie hier bleiben darf?

P.S. Sie ist nicht per Einladung hier. Wir sind verheiratet.


Sorry,
aber Du bist bis zur PRE-Erteilung für jeden Aufenthalts-Monat mit 40 Euronen dabei.

Gruss
Johannes

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#6 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 12:57

mit den 40 euros, wie läuft das? schickt mir die kub. botschaft monatlich ne rechnung. ich meld mich ja nicht bei denen dafür das ich noch zahlen muss. wie ist der vorgang? Oder wird sobald ich das pre beantrage jeder monat im nachhinein berechnet den sie in d-land verbrachte?

bergmann
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 274
Mitglied seit: 16.11.2003

#7 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:10

Da kommt keine Rechnung, das muss man selbst beantragen. Wenn Deine Frau länger als einen Monat in Deutschland ist, und Ihr den Rückflugtermin wisst, dann schickst Du Ihren Pass mit einem Scheck 40€ x Monate (Besser gesagt 30 Tage ) plus 25€ für die Verwaltung an die Kubanische Botschaft. Einschreiben mit Rückschein und auch einen Umschlag fertig frankiert zurück an Dich, auch Einschreiben mit Rückschein. Dann bekommst Du den Pass zurück mit der verlängerten Ausreiseerlaubnis.
Das ist die ganz normale Leihgebühr, die Kuba für seine Chicas verlangt.
Wenn sie dann PRE haben, kassiert Kuba ein vielfaches durch die "Einreisesteuer pro KG"
Viele Grüße
Wolfgang

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#8 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:26

Zitat von bergmann
Da kommt keine Rechnung, das muss man selbst beantragen. Wenn Deine Frau länger als einen Monat in Deutschland ist, und Ihr den Rückflugtermin wisst, dann schickst Du Ihren Pass mit einem Scheck 40€ x Monate (Besser gesagt 30 Tage ) plus 25€ für die Verwaltung an die Kubanische Botschaft. Einschreiben mit Rückschein und auch einen Umschlag fertig frankiert zurück an Dich, auch Einschreiben mit Rückschein. Dann bekommst Du den Pass zurück mit der verlängerten Ausreiseerlaubnis.
Das ist die ganz normale Leihgebühr, die Kuba für seine Chicas verlangt.
Wenn sie dann PRE haben, kassiert Kuba ein vielfaches durch die "Einreisesteuer pro KG"
Viele Grüße
Wolfgang


Einreisesteuer pro KG innerhalb der 20kg oder was darüber hinausgeht?... Auch wenns private Sachen sind die nciht zum verkaufen bzw. verschenken sind, dann fallen diese Steuer auch an (innerhalb der 20kg)

PRE/PVE: Erfahrung was passiert wenn wenn man monatlich die 40euro mal x monate die man hier ist nicht bezahlt? Könnte ja sein das man das nicht weiß, da diese info uns nicht mitgeteilt wurde in der imi in kuba. Sie hat ja von deutscher seite aufenthaltserlaubnis hier für 2 jahre, nur wie siehts aus wenn sie dann bei der einreise in kuba im januar am flughafen steht ohne die bezahlte "leihgebühr". Erfahrung?


George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#9 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:35

Zitat von Bucanerooo
wie siehts aus wenn sie dann bei der einreise in kuba im januar am flughafen steht ohne die bezahlte "leihgebühr". Erfahrung?


ohne die PVE-Verlängerung ( die @ bergmann übrigens das Konsulat und nicht die Botschaft macht ) kommt sie erst gar nicht nach Cuba sondern die Reise endet am deutschen Startflughafen.
Da ja im Paß steht für welchen Zeitraum die PVE gilt kann man sich wohl kaum damit herausreden, das einem die Inmi das nicht erzählt hat.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#10 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:42

D.h. PRE beantragen. Wie lange dauert dies sofern ich das heute (ein beispiel) beantrage? Der LInk der weiter oben gepostet wurde ist leider nur auf spanisch. gibts die punkte auch auf deutsch erleutet, was ich zur beantragung brauche. hab die webseite eben mal durchforstet, aber bin nicht fündig geworden.

Hat die PRE zur Folge das ich in kuba die residencia permanente (sofern ich sie beantragen möchte, aber darauf gehen wir jetzt nicht ein) nicht mehr beantragen kann, weil diese nur jenem zusteht der mit einem kubaner verheiratet ist der wohnstitzt in kuba hat?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#11 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:48

Zitat von Bucanerooo
D.h. PRE beantragen. Wie lange dauert dies sofern ich das heute (ein beispiel) beantrage? Der LInk der weiter oben gepostet wurde ist leider nur auf spanisch. gibts die punkte auch auf deutsch erleutet, was ich zur beantragung brauche. hab die webseite eben mal durchforstet, aber bin nicht fündig geworden.


Geh´einfach davon aus, das die cubis das volle Geld haben wollen. Wenn du 10 Verlängerungsmonate bezahlt hast - ist die PRE plötzlich ganz schnell fertig ( bei uns hat es von Juli 2007 bis September 2008 gedauert ). Am Ende muß jeder selbst entscheiden ob man die PRE braucht oder mit der PVE besser kommt.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#12 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:55

Zitat von George1
Zitat von Bucanerooo
D.h. PRE beantragen. Wie lange dauert dies sofern ich das heute (ein beispiel) beantrage? Der LInk der weiter oben gepostet wurde ist leider nur auf spanisch. gibts die punkte auch auf deutsch erleutet, was ich zur beantragung brauche. hab die webseite eben mal durchforstet, aber bin nicht fündig geworden.


Geh´einfach davon aus, das die cubis das volle Geld haben wollen. Wenn du 10 Verlängerungsmonate bezahlt hast - ist die PRE plötzlich ganz schnell fertig ( bei uns hat es von Juli 2007 bis September 2008 gedauert ). Am Ende muß jeder selbst entscheiden ob man die PRE braucht oder mit der PVE besser kommt.



Ich schließe daraus, das auch wenn ich die pre heute beatrage und diese egal wann bekomme z.b in 6 monaten, bezahle ich bis zu diesem tag jeden monat die 40 euro? stimmts? Ich werde durch die beantragung der pre nicht von den monatelichen 40euro befreit.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#13 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 13:58

Zitat von Bucanerooo
Ich werde durch die beantragung der pre nicht von den monatelichen 40euro befreit.


Genau so ist da.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#14 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:02

Ihr habt mir alle sehr geholfen. Danke für alle Infos.

Thema ENDE

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#15 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:08

Eins noch zum Abschluß ( entweder wurde es noch nicht geschrieben oder ich hab es überlesen ) - für jede Neubeantragung der PVE auf Cuba benötigt deine Frau von der CJI ne neue ( bzw aktuelle Abschrift der Eheurkunde ( inkl. Sellos ).

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#16 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:12

Un bestimmt auch wieder von der Minrex beglaubigt? ;-)
Mit PRE fallen hoffentlich keine weitere kosten mehr an, sobal diese erteilt wurde?

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#17 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:14

Zitat von Bucanerooo
Un bestimmt auch wieder von der Minrex beglaubigt? ;-)
Mit PRE fallen hoffentlich keine weitere kosten mehr an, sobal diese erteilt wurde?


Doch. Jede Reisepassverlängerung kostet und die mußt du ja machen damit der Aufenthaltstitel auch wieder verlängert wird. Und nach 6 Jahren kommt dann der neue Reisepass. Über die aktuellen Preise kann ich leider nix sagen.

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#18 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:16

Wird die PVE am gleichen Tag verlängert auf die Gesamtzeit die wir in d-land sind, sofern ich nach Bonn fahre und alles gleich bezahle? Oder dauert das wieder tage/wochen?

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#19 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:17

Zitat von Bucanerooo
Un bestimmt auch wieder von der Minrex beglaubigt? ;-)


Nöö - so schlimm ist´s auch wieder nicht.Einfach nur ´ne Abschrift bei der CJI holen und die Sellos ( waren glaub ich 20 Peso - aber leg mich nicht drauf fest ) aufkleben lassen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#20 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:24

ich vermute mal sofern ich die pve erst im september verlängern lasse bis januar (und rückwirdend bis jetzt) wirds keine zustätzlcih "straf"kosten geben?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.605
Mitglied seit: 25.04.2004

#21 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:26

Zitat von Bucanerooo
Ihr habt mir alle sehr geholfen. Danke für alle Infos.

Thema ENDE




Ich wusste doch, dass noch 20 + infinitivo Fragen nach kommen

Bucanerooo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 128
Mitglied seit: 16.10.2007

#22 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:31

Zitat von jan
Zitat von Bucanerooo
Ihr habt mir alle sehr geholfen. Danke für alle Infos.

Thema ENDE




Ich wusste doch, dass noch 20 + infinitivo Fragen nach kommen


sind noch keine 20

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:33

Unglaublich - Du bist mit einer Cubana verheiratet, kannst aber nicht ausreichend Spanisch um die Internetseite übers PRE zu verstehen? Du hast Deine Frau hier kennst baer die wesentlichen Merkmale einer PVE und einer PRE nicht? Hast Du das Visa & Co. irgendwo im Berliner Regierungsviertel aus nem Kaugummiautomaten gezogen?

Deine Fragen nochmal:

In Antwort auf:
DAs PRE kann ich das nicht hier in bonn beantragen, so das ich/sie es bis janaur hat?


Was sie in Bonn/Berlin beantragen könnte, wäre die Umschreibung der aktuellen PVE in PRE. Während dieses laufenden Vorganges kann man in der Regel (auch hier gibts Ausnahmen) nciht (nach Kuba) reisen, sondern erwartet das PRE hier. Dies geschieht innerhalb von max. 11 Monaten, jedoch dauert es nach Angaben der Botschaften 6-9 Monate. die Botschaften haben darauf keinen Einfluss. Entscheidungträger sind nebst der örtlichen, lokalen Immigracion y extranjero am Wohnort Deiner Frau auch deren barrio-CDR und die Immigracion der Provinz selbstredend. Dein Antrag geht also von Berlin via Havanna in die Provinz bis zur lokalen Immi und dort anch Nachforschungen diesen Weg wieder zurück.Das dauert auf Kuba halt etwas...

In Antwort auf:
Zu den Kosten von 40 Euro wenn sie länger als 30 tage in d-land bleibt. wo werden die fällig? und warum?


Sobald die kubanische Botschaft den Pass Deiner Frau in die Finger bekommt, werden diese fällt. Nennt sich "prorroga", also Verlängerung(smonate) der PVE bis maximal 11 Monate. Bevor Du z B. PRE-Umschreibung beantragst, bevor die Botschaft den Antrag annimmt, zahlast Du prorroga auf PVE. Ohne die bezahlte Verlängerung (prorroga) der PVE steigt Deine Frau in keinem Flughafen in Europa in einen Flieger anch Kuba. Selbst wenn (Check-In übersieht es) wird sie auf Kuba postwendend zurückgeschickt, wird das Flughafengebäude dort nichtmal verlassen.

Alternative: Status Emigrante

In Antwort auf:
Oder wird sobald ich das pre beantrage jeder monat im nachhinein berechnet den sie in d-land verbrachte?


Richtig, genau so, bis maximal 11 Monate. Sollte ihre PVE die Laufzeit von 11 Monate überschreiten, ist sie Status Emigrante. Dann gibts auch keine PRE mehr.

In Antwort auf:
Einreisesteuer pro KG innerhalb der 20kg oder was darüber hinausgeht?...


Das Limit leigt bie 25kg und richtig, alles, egal ob zum verkaufen doer privat, über 25kg ksotet 10 CUC (mit PRE) oder 10 MN (mit PVE) je kg. Ausgenommen sind theoretisch elektronsiche Geräte, die nach einer extra Zolltabelle gehen und deren Gewichtsanteil rausgerechnet werden müsste, aber mach das mal, selbst wenn Du gut Spansich könntest, dem Zöllner klar, was er rauszurechnen hat und was nicht.....

In Antwort auf:
Erfahrung was passiert wenn wenn man monatlich die 40euro mal x monate die man hier ist nicht bezahlt?


Status Emigrante und Du darfst dann die habitilacion benatragen, sonst ist nie wieder was mit reisen anch Kuba.

In Antwort auf:
nur wie siehts aus wenn sie dann bei der einreise in kuba im januar am flughafen steht ohne die bezahlte "leihgebühr".


Theoretisch: Kehrtmrsch mit der gleichen AMschine sofort zurück. Aber soweit komtm es nicht, da die Airline dies weiss und Deine Frau erst garnicht in den Fleiger llässt. Den Flug kaufst Du für die Katz.

In Antwort auf:
D.h. PRE beantragen. Wie lange dauert dies sofern ich das heute (ein beispiel) beantrage?


Das kann Dir abschliessend niemand beantworten, hängt von zu vielen lokalen Faktoren ab, begonnen mit Wohnort Deiner Frau auf Kuba. "Havanna" geht denk ich rascher als "Oriente", sollte zumindest. 6-9 Monate ist die Auskunft der Botschaft. Läuft das PRE nur noch 4 oder 5 Monate, nehmen sie Deinen Antrag gar nicht mehr an.

In Antwort auf:
gibts die punkte auch auf deutsch erleutet, was ich zur beantragung brauche


Deine Frau wird diese Seite wohl verstehen. Sei beatragt die PRE. Ansonsten ruf auf der Botschaft in Berlin an und frag anch, die erklären Dir das dann schon.

In Antwort auf:

Hat die PRE zur Folge das ich in kuba die residencia permanente (sofern ich sie beantragen möchte, aber darauf gehen wir jetzt nicht ein) nicht mehr beantragen kann, weil diese nur jenem zusteht der mit einem kubaner verheiratet ist der wohnstitzt in kuba hat?


Könnte ich mir gut vorstellen bzw. verliert Deine Frau "PRE" sobald Du "residencia" erhältst.

In Antwort auf:
Ich werde durch die beantragung der pre nicht von den monatelichen 40euro befreit


Befreit? Vom Staat Kuba von einer Gebühr befreit werden? Im Gegenteil, die Umschreibung von PVE auf PRE via Botschaft ist sacketeuer, zusätzlich zu den 40 Oiro....


Ich glaub da merkt einer erst so anch und nach, dass eine Cubana einzuladen kein billiges Unterfangen ist.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#24 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:34

Zitat von Bucanerooo
ich vermute mal sofern ich die pve erst im september verlängern lasse bis januar (und rückwirdend bis jetzt) wirds keine zustätzlcih "straf"kosten geben?


Nöö - die Verlängerung beantragst du - wenn du weißt wann du fliegst rückwirkend vom Monat des Ablaufens der PVE bis zum Monat der Ausreise ( kost´nix extra )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: PRE PVE 150 CUC noch einmal
10.07.2009 14:37

Zitat von Bucanerooo
Wird die PVE am gleichen Tag verlängert auf die Gesamtzeit die wir in d-land sind, sofern ich nach Bonn fahre und alles gleich bezahle? Oder dauert das wieder tage/wochen?


Yep, das geht ratzfatz. 40 EUR x Anzalh Monate, Geld auf den Tisch, kleiner Aufkleber rein in den Pass, handschriftlich eingetragen bis wann und fertig. Zahlen kannst Du wann immer du willst, da gibt es keine Strafe, einfach vor Abreise muss alles beglichen sein (bzw. vor Antrag Umwandlung PVE in PRE).

Unglaublich all das hier....

Seiten 1 | 2
Frage »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Caracas - einmal ganz anders gesehen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von el cacique
11 07.11.2015 15:47
von el cacique • Zugriffe: 575
Einmal einen Link angeklickt - Hausdurchsuchung
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von el loco alemán
4 03.08.2012 14:21
von el loco alemán • Zugriffe: 303
Heiratet man nur einmal
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von guzzi
103 09.07.2009 11:59
von el lobo • Zugriffe: 4557
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de