Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 5.070 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#26 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
22.06.2009 17:15

Zitat von iris
Das ist heutzutage bei der Verpflichtungserklärung Standard: Du musst drei Gehaltsbescheinigungen natürlich im Original plus einen Mietvertrag mit qm-Angaben vorlegen um nachzuweisen, dass du den Eingeladen ernähren und beherbergen kannst.Ich glaube nicht, dass du dabei als Harz IV Empfänger akzeptiert wirst. Und ohne dieses Papierchen kann man kein Visum beantragen. Insofern findet da schon Kontrolle statt, die ich natürlich auch ok finde. Blöd ist einfach, dass die Botschaftsleute dann immer noch alles verweigern können, auch wenn du den ganzen geforderten Papierkram zusammen hast.


Naja, nicht nur der Einladende sondern auch der Eingeladene hat seine Verpflichtungen zu erfüllen. Und wenn er dem, nach Ansicht der Botschaft, nicht ausreichend nachgekommen ist und seine Unterlagen zum Beweis der Rückkehrwilligkeit nicht ausreisen, dann hat das eine ja mit dem anderen nichts zu tun.
Im Falle eines Besuchervisums kontrolliert das Ausländeramt nur, ob du faktisch dazu in der Lage bist den anderen zu versorgen. Die Entscheidung über das Visum fällt ausschließlich die Botschaft.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
22.06.2009 17:58

Zitat von iris
Das ist heutzutage bei der Verpflichtungserklärung Standard: Du musst drei Gehaltsbescheinigungen natürlich im Original plus einen Mietvertrag mit qm-Angaben vorlegen um nachzuweisen, dass du den Eingeladen ernähren und beherbergen kannst.Ich glaube nicht, dass du dabei als Harz IV Empfänger akzeptiert wirst. Und ohne dieses Papierchen kann man kein Visum beantragen. Insofern findet da schon Kontrolle statt, die ich natürlich auch ok finde. Blöd ist einfach, dass die Botschaftsleute dann immer noch alles verweigern können, auch wenn du den ganzen geforderten Papierkram zusammen hast.


der die einladung macht, mußt nicht der bürge sein, bzw. der, der die verpflichtungserklärung macht!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
22.06.2009 18:00

Zitat von Trieli

Im Falle eines Besuchervisums kontrolliert das Ausländeramt nur, ob du faktisch dazu in der Lage bist den anderen zu versorgen. Die Entscheidung über das Visum fällt ausschließlich die Botschaft.


das einwohnermeldeamt prüft die verpflichtungserklärung und die vorgelegten papiere! jedenfalls in berlin!

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#29 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
22.06.2009 19:33

Zitat von Tiendacubana
Zitat von Trieli

Im Falle eines Besuchervisums kontrolliert das Ausländeramt nur, ob du faktisch dazu in der Lage bist den anderen zu versorgen. Die Entscheidung über das Visum fällt ausschließlich die Botschaft.


das einwohnermeldeamt prüft die verpflichtungserklärung und die vorgelegten papiere! jedenfalls in berlin!


Hier ist es das Ausländeramt des Kreises. Einwohnermeldeamt wäre mir auch lieber. Dann müßte ich nicht 30 km zum Ausländeramt fahren.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#30 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
30.06.2009 14:48

Ich will nur mal wieder die Umfrage nach vorne bringen. Falls sich alle an die Zeit Januar- Juni 2009 gehalten haben sind bis jetzt doch erstaunliche Ergebnisse herausgekommen: es wurden deutlich mehr Visa bewilligt als abgelehnt. Hätte ich jetzt nicht gedacht, nachdem hier in letzter Zeit nur negative Berichte zu lesen waren. Naja, muss ich mir halt eingestehen, dass wir unseren Antrag nicht gut genug vorbereitet und begründet haben. Hoffentlich machen wir es das nächste Mal besser. Wünscht mir Glück! Oder noch hilfreicher wäre, wenn mir jemand sagen könnte, wie er oder sie erfolgreich begründet und die Rückkehrbereitschaft dargelegt hat.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
30.06.2009 14:55

Zitat von iris
Ich will nur mal wieder die Umfrage nach vorne bringen. Falls sich alle an die Zeit Januar- Juni 2009 gehalten haben sind bis jetzt doch erstaunliche Ergebnisse herausgekommen: es wurden deutlich mehr Visa bewilligt als abgelehnt. Hätte ich jetzt nicht gedacht, nachdem hier in letzter Zeit nur negative Berichte zu lesen waren. Naja, muss ich mir halt eingestehen, dass wir unseren Antrag nicht gut genug vorbereitet und begründet haben. Hoffentlich machen wir es das nächste Mal besser. Wünscht mir Glück! Oder noch hilfreicher wäre, wenn mir jemand sagen könnte, wie er oder sie erfolgreich begründet und die Rückkehrbereitschaft dargelegt hat.



Es ist nicht allein eine Frage der Vorbereitung und der Begruendungen, gerade bei der Rueckkehrbereitschaft wird auch nach
Erfahrung Bauchgefuehl beurteilt.

Rene
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
30.06.2009 17:06

Mit dem Bauch?

Mirle
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 218
Mitglied seit: 04.06.2009

#33 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
04.07.2009 12:10

Das mit den Begründungen und Angaben eben nicht alles i.O. ist beweist die Tatsache,dass bei einer Hinterfragung in der Botschaft oft nicht mal den Namen oder die Familienverhältnisse genannt werden können.
Ausserdem gehen einige eingeladenen den Weg sich wieder von jemand anderem einladen zu lassen.Die sind doch nicht dumm in der Botschaft und können Bände von gelogenen Geschichten schreiben.
Der Konsul oder Botschafter geben strenge Anweisungen genau hinzusehen .

Rene
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
04.07.2009 13:26

Zitat von Mirle
Der Konsul oder Botschafter geben strenge Anweisungen genau hinzusehen .

Was hat denn der oder der andere gesagt? Und wohin sollen sie sehen?

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#35 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 17:16

Sofern sich alle angegebenen Daten wirklich auf den Zeitraum Januar bis heute beziehen muss ich nun doch meinen Eindruck, dass die Botschaft die meisten Visa-Anträge ablehnt zurücknehmen. Offensichtlich werden mehr Visa bewilligt als abgelehnt. Candela, wenn ich jetzt nur noch wüsste, warum unseres abgelehnt wurde.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 17:48

Zitat von iris
Sofern sich alle angegebenen Daten wirklich auf den Zeitraum Januar bis heute beziehen muss ich nun doch meinen Eindruck, dass die Botschaft die meisten Visa-Anträge ablehnt zurücknehmen. Offensichtlich werden mehr Visa bewilligt als abgelehnt. Candela, wenn ich jetzt nur noch wüsste, warum unseres abgelehnt wurde.



Ich hatte dbzgl. ja schon mal eine Vermutung geauessert und daran wird es meiner Einschaetzung nach liegen.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#37 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 17:57

Ok aber was meintest du mit Bauchgefühl?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 18:23

Zitat von iris
Ok aber was meintest du mit Bauchgefühl?



Das ist doch nicht schwer zu erraten, die Angestellten dort haben Erfahrung, mehr oder weniger Menschenkenntnis, unter
Umstaenden auch Informationen die Du nicht hast, und wie im richtigen Leben manchmal entscheidet der Bauch und nicht der Kopf!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#39 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 18:29

Bei Männern entscheidet das,(Ding) welches 1 Handbreit unter dem Bauch ist

Vielleicht laufen die Angestellten auch mal ab und zu über den Parque Central zur Obispo?

Mit offenen Augen, natürlich

++++

weiter nächste Seite, señol papa asada

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#40 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 18:30

Zitat Jan: Bei Männern entscheidet, das welches 1 Handbreit unter dem Bauch ist

Das hast du eben aber auch gerade so schnell geschrieben, dass man annehmen muss, die Handbreit hat entschieden
Bitte edit angeben

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#41 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 18:34

Entscheiden würde der Abstand zwischen Daumen und kleinem Finger bei gespreizter Hand!

Lass mich doch auch mal etwas korrigieren.

Rene
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 20:36

Zitat von iris
Offensichtlich werden mehr Visa bewilligt als abgelehnt. Candela, wenn ich jetzt nur noch wüsste, warum unseres abgelehnt wurde.

Bei der Erteilung der Besuchsvisa gelten die Vorgaben das Schengener Abkommens und den daraus resultierenden "Gemeinsame konsularische Instruktionen an die diplomatischen und konsularischen Vertretungen …" Danach wird von der Visastelle abverlangt sich von der Rückkehrbereitschaft zu überzeugen. Dies gibt ja auch Sinn, denn ein Besuch ist nur dann ein Besuch, wenn dieser die Rückkehr einbezieht. Der seinerzeitige Leiter der Visastelle Herr Maier, hat in seiner E-Mail an das Forumsmitglied LILI deutlich aufgezeigt, was vom Antragssteller erwartet wird, wenn er seine Rückkehrwilligkeit glaubhaft machen will:

"..... zusätzliche Unterlagen vorlegen, die geeignet sind, seinen Reisezweck zu belegen und zu zeigen, dass er bereit ist, in sein Heimatland zurückzukehren (wie z.B. Arbeitsbescheinigungen, Wohnungseigentum, Familie...) Erläuterungen und Hintergrundinformationen von Ihrer Seite werden selbstverständlich bei der erneuten Bewertung des Antrags berücksichtigt."

Dies ist im Falle des Visumsantrages des von Iris Eingeladenen nur unzureichend erfolgt. Der Antrag musste abgelehnt werden.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#43 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 20:46

Woher weißt du das, bist du bei der Botschaft tätig? Mein novio hat Kinder, allerdings alle schon 18, zählen daher nicht mehr, hat Eigentum, allerdings nur 30 qm, hat einen Beruf und Urlaubsgenehmigung, zählt alles nichts, da er nur den üblichen Lohn von 15 CUC verdient.Also woher willst du wissen, warum er abgelehnt wurde? Da überzeugt mich das "Bauchgefühl" schon mehr, vermutlich denkt man sich auf der Botschaft, dass ein fast 50jähriger Schwarzer in D eh keine Chance hat klarzukommen, falls er denn tatsächlich nicht zurückkehren sollte und daher von vornherein seine Einreise verhindert werden muß.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#44 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 20:54

In Antwort auf:

.....vermutlich denkt man sich auf der Botschaft, dass ein fast 50jähriger Schwarzer in D eh keine Chance hat klarzukommen, falls er denn tatsächlich nicht zurückkehren sollte und daher von vornherein seine Einreise verhindert werden muß.


Wurde das Visum nicht abgelehnt, weil die Rückkehrwilligkeit nicht ausreichend dargelegt wurde ?

Ob er hier zurecht kommen würde, oder nicht, interessiert offensichtlich dich ALLEIN


jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#45 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 20:55

Tut mir Leid.

Mit 50 gibts keine Arbeit mehr. Nicht einmal für Deutsche.

Also was bleibt?

falls du Millionärin sein solltest, wäre noch eine Chance.

Oder könnte er von deiner Rente leben?
Aber da müsstest du erst....

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#46 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 21:12

Eigentlich wollte ich ihn ja nur mal einladen,damit er auch meinen Hintergrund und nicht zuletzt auch meinen Sohn kennenlernt. Wie sich das dann alles weiterentwickeln hätte können, ob er überhaupt hier leben wollte etc. haben wir ja beide keine Ahnung. Er wollte auch tatsächlich bestimmt nicht als Illegaler in unserem schönen Land, gänzlich abhängig von mir und ohne seine Freunde und Familie leben. Ich weiß auch nicht ob solche Gründe (50, schwarz) ausschlaggebend sind, ist einfach ne Vermutung, dass die eine Art Vorauslese nach solchen Kriterien treffen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 21:27

Zitat von iris
Eigentlich wollte ich ihn ja nur mal einladen,damit er auch meinen Hintergrund und nicht zuletzt auch meinen Sohn kennenlernt. Wie sich das dann alles weiterentwickeln hätte können, ob er überhaupt hier leben wollte etc. haben wir ja beide keine Ahnung. Er wollte auch tatsächlich bestimmt nicht als Illegaler in unserem schönen Land, gänzlich abhängig von mir und ohne seine Freunde und Familie leben. Ich weiß auch nicht ob solche Gründe (50, schwarz) ausschlaggebend sind, ist einfach ne Vermutung, dass die eine Art Vorauslese nach solchen Kriterien treffen.



Also die Hautfarbe hat bestimmt keine Rolle gespielt, das Alter 50 hmmm ich glaube auch nicht. Ich tippe immer noch
auf Problem in den letzten Jahren schona mal abgelehnte Visaantraege, und Du hattest ma erzaehlt dass er Aerger mit der
Polizei auf Cuba hatte, kann alles eine Rolle gespielt haben.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#48 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 21:29

In Antwort auf:

Ich weiß auch nicht ob solche Gründe (50, schwarz) ausschlaggebend sind, ist einfach ne Vermutung, dass die eine Art Vorauslese nach solchen Kriterien treffen.


offensichtlich hast du es noch nicht verstanden.
Bei der Visa Vergabe interessiert nicht, wie alt, wie schwarz, wie er hier zurecht kommen könnte oder wie er sich hier integrieren könnte;

sondern

DIE DARLEGUNG DER RÜCKKEHRWILLIGKEIT

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#49 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 21:43

Brauchst dich nicht aufzuregen, hab ich verstanden aber wie schon beschrieben hatte er alle gefragten Unterlagen dabei, sein Begleitschreiben sogar mit einem befreundeten Anwalt formuliert, aber dies alles führte trotzdem nicht zum Erfolg.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#50 RE: Umfrage zur Bewilligung/Ablehnung eines Visums
18.07.2009 21:44

Aber müssen wir jetzt auch nicht mehr diskutieren, bringt auch nichts mehr. Nur ab und zu kommt eben noch mein Frust durch

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4227
Visum gültig ab Ankunftstag ausreichend?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
5 16.01.2015 11:28
von butterfly • Zugriffe: 654
Visum nach "Remonstration" bewilligt, oder? (Schweiz)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Almendron
6 16.09.2014 21:32
von Almendron • Zugriffe: 1119
Flug gecancelt, Visum abgelaufen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
32 05.12.2013 20:29
von Ralfw • Zugriffe: 2678
Umfrage: Visum für Sprachkurs
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Desesperado
36 13.02.2005 15:31
von Desesperado • Zugriffe: 2701
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de