Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 5.587 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Markus
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.05.2009 14:11

Zitat von Doctora
Auch ich wurde gestern von meiner Bank informiert das meine Karte in Verdacht steht ausgelesen worden zu sein.Dies konnte nur in Hav. am ATM geschehen sein. Ich bekomme eine kostenlose Ersatzkarte. Schaden ist keiner entstanden.


Und kannst Du Dich noch erinnern, an welchen Automaten Du warst. Wäre hilfreich zu wissen. Bin auch bald wieder in Havanna und da wäre ich schon mal auf der Hut. Danke.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#52 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.05.2009 14:24

Zitat von Markus
Und kannst Du Dich noch erinnern, an welchen Automaten Du warst. Wäre hilfreich zu wissen. Bin auch bald wieder in Havanna und da wäre ich schon mal auf der Hut. Danke.

Es ist immer besser bzw. sicherer, direkt am Schalter Geld zu holen, Pass muss vorgelegt werden. Es gibt ja genug Banken in Havanna, auch genügend, in denen es zügig geht, weil es nicht so lange Warteschlangen gibt, wie z.B. in der Bank im Habana Libre.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#53 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.05.2009 14:33

Zitat von la pirata
Es ist immer besser bzw. sicherer, direkt am Schalter Geld zu holen, Pass muss vorgelegt werden. Es gibt ja genug Banken in Havanna, auch genügend, in denen es zügig geht, weil es nicht so lange Warteschlangen gibt, wie z.B. in der Bank im Habana Libre.


Würde ich auf Grund der letzten Vorkommnisse auch empfehlen!

P.S. war im Dez. 2x in der Bank im Habana Libre - ging immer flott voran!


Agua salá!
-

Markus
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.05.2009 14:49

Also ich war vom 03.04. bis 17.04. in Havannaa und habe eifrig ATM's benutzt, bislang nix passiert. Und zwar bei: große Cadeca in Obispo, Banco M. in O'Reilly, Banco(?) gegenüber vom Parque San Juan de Dios und Banco (?) in Av. de Belgica in der Nähe vom Floridita. Die letzen beiden sind auch nachts zugänglich, wären als theoretisch geeignet für Manipulation. Bei ersteren beiden kaum vorstellbar dass Manipulation möglich ist, außer die Wachmänner, die tagsüber da stehen, wollen sich auch noch was dazuverdienen und schauen gegen entsprechende Gebühr weg. Aber selbst dann kaum vorstellbar, da viel Publikumsverkehr herrscht. Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Daten erst nach erfolgter Transaktion in der Bank ausgelesen werden. Ich weiß zwar nicht ob das geht, wäre aber sehr bequem.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
27.05.2009 17:36

Zitat von Markus
Zitat von Doctora
Auch ich wurde gestern von meiner Bank informiert das meine Karte in Verdacht steht ausgelesen worden zu sein.Dies konnte nur in Hav. am ATM geschehen sein. Ich bekomme eine kostenlose Ersatzkarte. Schaden ist keiner entstanden.


Und kannst Du Dich noch erinnern, an welchen Automaten Du warst. Wäre hilfreich zu wissen. Bin auch bald wieder in Havanna und da wäre ich schon mal auf der Hut. Danke.

----------------
Sicher, die Cadeca in Obispo. War das einzige mal als ich die Karte benutzt habe.
Auf nachfrage wurde mir nun mitgeteilt das jemand versuchte in Florida in einem Geschäft mit meinen Daten einzukaufen.

Markus
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
27.05.2009 22:57


--------------------------------------------------------------------------------------------
Sicher, die Cadeca in Obispo. War das einzige mal als ich die Karte benutzt habe.
Auf nachfrage wurde mir nun mitgeteilt das jemand versuchte in Florida in einem Geschäft mit meinen Daten einzukaufen.[/quote]
--------------------------------------------------------------------------------------------

Das ist erstaunlich, wie Du weißt gibt es da während der gesamten Öffnungszeit mehrere Aufpasser und recht viel Publikumsverkehr. Da muß man wohl annehmen, dass die Automaten nicht manipuliert werden können, sondern die Daten anders abgegriffen werden. Werde mal bei Visa nachfragen, ob und wie das möglich ist.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
28.05.2009 10:35

Zitat von Markus
Werde mal bei Visa nachfragen, ob und wie das möglich ist.


guckst Du hier

Zitat von http://www.tomshardware.com/de/Hannaford...ews-240764.html

Nach US-Medienberichten haben nämlich Datendiebe auf den Servern der Handelskette in New England, New York und Florida Spionagesoftware installiert und diese rund drei Monate unbemerkt Kreditkartennummern und zugehörige Daten sammeln lassen. Steckten Kunden ihre Karte in den Leser an den Kassen, wanderten die Daten zu Authorisierungszwecken an diese Server und gleichzeitig in die Hände der Hacker.

Mittlerweile soll der Großteil der Server mit Hilfe des US-Geheimdienstes und mehrerer Sicherheitsdienstleister ausgetauscht worden sein. Wie der Coup genau zu stande kam, ist noch unklar. Statt wie bisher derartige Datensätze aus einer Datenbank auszulesen, wurden die Kreditkartendaten direkt bei der Übertragung auf die Server abgegriffen. Über Sicherheitslücken wird ebenso spekuliert wie über das Aufspielen der fremden Software durch Hannaford-Mitarbeiter.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#58 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
30.05.2009 11:16

Zitat von la pirata
In Antwort auf:

keine ATMs sondern "connnno CAJERO AUTOMATICO"


Genau, wollte ich damit eigentlich auch nur bekräftigen - in Cuba gibt es keine ATM´s!


Am 01.02.08 CAJERO, am 03.02.08 ATM


Angefügte Bilder:
quittung,1.jpg  
suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
30.05.2009 11:31

Es gibt verschiedene Arten von Kreditkartenbetrug.... Mit den heutigen Technologien ist es sehr einfach die Kartennummer und den PIN zu erhaschen... Ob in Cuba oder sonnst wo.

Seid einfach vorsichtig beim Einsetzen der Karte. Egal ob in Europa oder Cuba. Ich würde fast behaupten, dass das Risiko in Europa "elektronisch ausgeraubt" zu werden grösser ist als in Cuba. Checkt einfach den ATM, ob seltsame Sachen angebracht sind und verdeckt bei der Eingabe des PINS die Eingabefläche mit der anderen Hand.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#60 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
30.05.2009 11:40
Ich würde fast behaupten

Also tust du es nicht wirklich, nur fast?

Dann behaupte ich mal:

In Deutschland gibt es mehr ATM-Aufsätze mit Kameras als in Kuba!

2.550 Schadensfälle im Zusammenhang mit Geldausgabeautomaten wurden 2008 bei der bayerischen Polizei gemeldet - fast doppelt so viele wie 2007 (1.363). Vor allem in München und Nürnberg manipulierten die überwiegend rumänischen Täter insgesamt 96 Geldautomaten und verursachten so einen Gesamtschaden von rund 2,5 Millionen Euro.

Mal was aus Bayern
http://www.br-online.de/bayern3/ratgeber...D1195396183.xml

+++
96 Geldautomaten
soviel gibts in ganz Kuba nicht
Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
30.05.2009 12:34
Zitat von suizo
Es gibt verschiedene Arten von Kreditkartenbetrug.... Mit den heutigen Technologien ist es sehr einfach die Kartennummer und den PIN zu erhaschen... Ob in Cuba oder sonnst wo.


schreibe ich doch schon die ganze Zeit.....s. unten....am 28.05.09
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#62 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
30.05.2009 12:53

Ja, aber er ist Bankier, neuschweizerisch: Banker!

Und du nur Rentier

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
30.05.2009 13:33

[smile3]

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
04.06.2009 19:51

Komisch nur.... ich habe richtig Druck in Bank gemacht um zu erfahren wo? wie? wann? wurde versucht mit meiner "Karte" zu bezahlen. Die Visa-Stelle gibt noch nicht mal der Bank Auskunft. Am liebsten würde ich meine Karten alle zurückgeben, aber ohne geht es heute auch nicht mehr.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#65 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
10.06.2009 18:32

Ich hatte heute einen netten Brief im Briefkasten von meiner Kreditkartenfirma. Seit dem 08.06.2009 wurden insgesamt 1000,00€ von dubiosen Firmen in Kanada und den USA von meiner Kreditkarte abgebucht. Ein Glück muß ich für den Schaden nicht aufkommen.
Zuletzt habe ich die Karte in Holguin im Hotel am Bankschalter benutzt. Da hat da wohl jemand die Daten abgegriffen. Es wurde auch versucht Bargeld abzuheben.

eric
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 116
Mitglied seit: 29.05.2004

#66 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
25.06.2009 19:42

vor zwei jahren habe ich ausschliesslich bei einer einzigen cadeca geld am schalter geholt und dort wurden meine daten gezogen.
das hat aber meine kreditkartenfirma nicht interessiert (also von wegen verfolgung, mal nachschauen ob das dort öfters passiert o.ä.) war mir dann auch egal, bezahlt habe ich den schaden (über 3000 €) nicht.

cuba2000
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 301
Mitglied seit: 19.09.2008

#67 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
25.06.2009 19:47

Ich zahle - egal wo ich bin - fast alles mit der Kreditkarte (hilft beim Meilensammeln). Und ich bin weder in Cuba noch sonst irgendwo jemals betrogen werden (auf Holz klopfend) ......

Für mich sind Kreditkarten bei weitem das sicherste Zahlungsmittel......

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#68 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
25.06.2009 21:05

Zitat von cuba2000

Für mich sind Kreditkarten bei weitem das sicherste Zahlungsmittel......


Dann geh mal nachts zu einem ATM-Schalter (Geld-Automat) in Havanna!


Agua salá!
-

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#69 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
25.06.2009 21:11


Mache ich nichteinmal in Berlin, City

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#70 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
25.06.2009 21:26

Memmen!

1970

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#71 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
25.06.2009 21:29

Geh mal zur DB am Bahnhof ZOO, da sind die Lücken für die Kameras schon vorgeplant!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#72 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.06.2009 09:34

die sicherheitstechnik der geldautomaten ist von vorgestern. es gibt längst bessere techniken.
die automaten- und kreditkartenbetreiber scheuen die investitionen und bezahlen lieber den schaden. anscheinend ist das noch günstiger als in neue sicherheitstechnik (z.b. biometrische datenerfassung) zu investieren.
wie ich es sehe, kann es aber nicht mehr lange dauern, bis sich die investitionen rentieren. der missbrauch nimmt immer mehr zu.
die banken versuchen immer zuerst alles auf den kunden zu schieben, müssen dann aber letztendlich doch bezahlen, wenn der kunde hart bleibt. es sei denn, er hat nachweislich grob fahrlässig gehandelt.
in der regel dürfte wohl nur das ausspähen der daten auf kuba stattfinden. der eigentliche missbrauch findet dann woanders statt. deshalb dürfte es einer bank bzw. visa sehr schwer fallen, sich dann aus der verantwortung zu stehlen.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#73 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.06.2009 09:59

In Antwort auf:

neue sicherheitstechnik (z.b. biometrische datenerfassung)



Dann wird aber die Rate der "verloren gegangenen" Finger und Augäpfel sprunghaft ansteigen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.06.2009 10:26

Zitat von chulo
In Antwort auf:

neue sicherheitstechnik (z.b. biometrische datenerfassung)



Dann wird aber die Rate der "verloren gegangenen" Finger und Augäpfel sprunghaft ansteigen.


bevor ich jemandem den finger abschneide und damit zum automaten laufe, kann ich ihn auch zwingen, geld abzuheben. das passiert in anderen ländern auch ständig, z.b. in brasilien sind mir solche fälle bekannt.
also sollte man mal froh sein dass auf kuba die organisierte bandenkriminalität noch nicht so entwickelt ist.
da ist das skimming vergleichsweise harmlos.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: Kreditkartenbetrug in Havanna!!!!!!
26.06.2009 11:18

Zitat von el loco alemán
Zitat von Penguin
Zitat von villacuba
Ich versteh nicht wieso Einige überhaupt ATM sagen!

Das sagt man weder in Cuba noch hierzulande!

ATM # Automated Teller Machine, eine gebräuchliche Bezeichnung im englischsprachigen Raum für Geldautomat

Und da weder Kuba noch Deutschland zum englischsprachigen Raum gehören, kann uns demzufolge "ATM" völlig schnurz sein.

Überhaupt so ein Blödsinn "teller machine". Hat das was mit dem Tellerwäscher zu tun? Schließlich soll ja einer von denen sogar Millionär geworden sein. Oder ist der Automat ein "teller" - und erzählt irgendwelche Geschichten?


teller = zähler. man sollte auf den zusammenhang achten!
ein geldautomat zählt übrigens auch das geld, bevor er es ausgibt.
meistens bleibt man bei abkürzungen bei einer sprache und mischt kein deutsch und englisch.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« St. Lucia
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kreuzfahrten ab Kuba - Kreuzfahrten ab Havanna
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Habanero
0 29.03.2014 12:07
von Habanero • Zugriffe: 418
Vorwahl Havanna
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Flipper20
6 14.09.2014 22:04
von Sisyphos • Zugriffe: 714
Fragen zu Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Comandante
12 05.03.2015 03:12
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 2194
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
Hotel Deauville Havanna Malecon alle Lifte DEFEKT
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von mhoe61
32 09.02.2014 13:07
von Desesperado • Zugriffe: 2132
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de