Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.188 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
misterivo
Beiträge:
Mitglied seit:

PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 10:57

Hallo an alle!

Ich habe mehrmals hier im Forum gelesen, dass eine PVE nach 11 Monate die Gültigkeit verliert, und Folgen für den jeweiligen Cubaner hat (verlust auf Rechte in Cuba).
Was passiert nun in Wirklichkeit? Wenn man sich entscheidet, nicht nach Kuba zurückzufliegen? Ist man dann ein Emmigrante? Welchen Status hat man in Deutschland? Irgendwann läuft dann der kubanische Pass aus, was dann?

Danke für Eure Antworten.

ivo

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 11:40
Ja, der Kubaner hat dann Emigrante-Status (für die kubanischen Behörden). Für die deutsche Seite ändert sich nach Ablauf der elf Monate erst mal nichts. Allerdings kann ein Kubaner nach Ablauf seines deutschen Aufenthaltstitels nicht ohne Weiteres nach Kuba abgeschoben werden. Mit abgelaufener PVE im Pass kommt er noch nicht mal bis ins Flugzeug, da er auf kubanischer Seite nicht ins Land gelassen wird. Die kubanische Botschaft bearbeitet Abschiebungsersuchen von deutscher Seite wohl nur in seltenen Fällen. Wer nicht abgeschoben werden kann, bekommt deswegen aber noch keine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland. Eine bloße Duldung ist an sich kein schöner Status, aber kann natürlich im Einzelfall im Vergleich zu einer todunglücklichen Existenz auf Kuba vielleicht doch attraktiv wirken. Da sollte man sich vorher auf jeden Fall ausgiebig informiert haben - mehr Info zum komplizierten Thema Ausländerrecht gibt's in anderen Foren. Ansonsten kann auch ein Emigrante seinen Pass durchaus verlängern (Reisen ist mit Duldungs-Status aber sowieso nicht möglich), Kuba kennt keine Ausbürgerung. Wenn der Kubaner eine noch mindestens drei Monate gültige deutsche Aufenthaltserlaubnis hat kann er bei seiner Botschaft die "habilitación" seines Passes beantragen (frühestens 13 Monate nach Ausreise aus Kuba mit PVE). Mit einem pasaporte habilitado kann er für jeweils maximal zwei Monate pro Reise wieder nach Kuba ein- und ohne zusätzliche Genehmigung auch wieder ausreisen. Auf Kuba hat der Emigrante vor allem kein Recht auf Besitz (incl. Erbe), und keinen Anspruch auf staatlich subventionierte Leistungen (Libreta, ärztliche Behandlung).
misterivo
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 12:01

Vielen Dank für die schnelle und sehr sachliche Information, Hay Cojones!

Eine Frage hätte ich noch - ein kubanischer Pass läuft normalerweise nach 2 Jahren aus. Kann er erneuert werden, bzw. nach 6 jahren komplett neu ausgestellt werden? Macht das die Kubanische Botschaft? Gültiges Visa für das Aufenthaltsland ist kein Problem.

Danke,

ivo

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#4 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 12:10

Ja, die kubanische Botschaft (genauer: das Konsulat) führt sowohl Verlängerungen als auch Neuausstellungen von Reisepässen durch. Wie das im Übrigen deutsche Botschaften im Ausland für dort lebende deutsche Staatsangehörige auch tun.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#5 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 12:21

In Antwort auf:

Wenn man sich entscheidet, nicht nach Kuba zurückzufliegen? Ist man dann ein Emmigrante?


Nicht automatisch. Emigrantestatus muss beantragt werden.

S

misterivo
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 13:08

@ Haycojones: Danke, das hat meine Frage beantwortet, ich war mir lediglich nicht sicher, ob ein Anspruch auf Kub. Pass und Statsbürgerschaft nach Nichtrückkehr nach Cuba erlischt.

@ Moskito: Was meinst du mit beantragen? Bei wem? Sollte ein gültiges Visum im Pass sein, interessiert sich die Ausländerbehörde nicht an die geltenden Ausreisemodalitäten in Cuba, oder?

Danke,
ivo

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#7 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 13:14

Zitat von Moskito
Nicht automatisch. Emigrantestatus muss beantragt werden.

Sicher? Wie kann man ganz konkret einen Antrag auf Emigrante-Status stellen? Was für einen Status hätte ein Kubaner, dessen 'Emigrante-Antrag' abgelehnt würde?

Ich dachte bisher, dass jeder Kubaner, der sich ohne gültige Genehmigung im Ausland aufhält, dadurch automatisch zum Emigrante wird, unabhängig davon, ob schon etwas in seinem Pass eingetragen ist oder er dies beantragt hätte. Mit den entsprechenden Konsequenzen: Dass beispielsweise ein Wohnhaus in Privatbesitz als praktische Folge eines ungenehmigten Auslandsaufenthaltes vom Staat übernommen wird, gibt's sicher nicht erst auf 'Emigrante-Antrag'... Nur diejenigen Kubaner, die noch in Kuba eine Genehmigung zur endgültigen Ausreise erhalten (PSI), werden gewisser Maßen in direkter Konsequenz ihres Ausreiseantrags zu Emigrantes. Alle anderen kommen entweder passiv oder durch Tätigwerden der kubanischen Behörden zu diesem 'Privileg', aber nicht per Antrag.

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#8 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 15:09

doch, der Emigrantestatus muss beantragt werden.
Geht aber recht problemlos und kost auch nix.
Es kommt ein Einkleber in den Cubi- Pass.
Ohne diesen Einkleber, keine Einreise in Cuba.

Salu2 Sharky

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#9 RE: PVE abgelaufen, was nun
11.05.2009 15:57

Jungs, ich glaube ihr verwechselt da was! Was beantragt werden muss oder kann und für Reisen nach Kuba relevant ist, ist die "Habilitación" (wie oben erwähnt), nicht der Emigrante-Status. Ein Emigrante (nämlich ein Kubaner, der ohne gültige kubanische Genehmigung im Ausland lebt) kann bei der Botschaft die unbefristete Genehmigung von Besuchsreisen nach Kuba beantragen - das ist die Habilitación. Nicht ganz leicht ins Deutsche zu übersetzen, vielleicht am ehesten mit "Befähigung" (zur Reise ins Heimatland), befähigt wird der Reisepass des Inhabers - ein konsularisches Konstrukt, das es so vermutlich nur im kubanischen Kontext gibt. In der Praxis handelt es sich um einen Sichtvermerk im Pass, kostenlos und in der Regel innerhalb von drei Wochen ausgestellt.

Wenn der Emigrante nicht nach Kuba zurück reisen möchte, oder aufgrund beispielsweise von politischer Aktivitäten gegen das herrschende System keine Chance auf positiven Bescheid hat, kann er sich den Antrag auch sparen, bleibt aber trotzdem Emigrante und kann seinen kubanischen Pass außerhalb Kubas auch weiterhin problemlos nutzen. Auch Kubaner, die ihr Heimatland mit offizieller "Auswanderungsgenehmigung" (PSI) verlassen, sind ganz offiziell Emigrantes, dürfen aber trotzdem mit ihrem Pass nicht ohne spezielle Genehmigung nach Kuba einreisen. Einen Antrag auf Emigrante-Status gibt es nicht.

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#10 RE: PVE abgelaufen, was nun
14.05.2009 11:28
Zitat von HayCojones
Jungs, ich glaube ihr verwechselt da was! Was beantragt werden muss oder kann und für Reisen nach Kuba relevant ist, ist die "Habilitación" (wie oben erwähnt), nicht der Emigrante-Status. Ein Emigrante (nämlich ein Kubaner, der ohne gültige kubanische Genehmigung im Ausland lebt) kann bei der Botschaft die unbefristete Genehmigung von Besuchsreisen nach Kuba beantragen - das ist die Habilitación. Nicht ganz leicht ins Deutsche zu übersetzen, vielleicht am ehesten mit "Befähigung" (zur Reise ins Heimatland), befähigt wird der Reisepass des Inhabers - ein konsularisches Konstrukt, das es so vermutlich nur im kubanischen Kontext gibt. In der Praxis handelt es sich um einen Sichtvermerk im Pass, kostenlos und in der Regel innerhalb von drei Wochen ausgestellt.

Wenn der Emigrante nicht nach Kuba zurück reisen möchte, oder aufgrund beispielsweise von politischer Aktivitäten gegen das herrschende System keine Chance auf positiven Bescheid hat, kann er sich den Antrag auch sparen, bleibt aber trotzdem Emigrante und kann seinen kubanischen Pass außerhalb Kubas auch weiterhin problemlos nutzen. Auch Kubaner, die ihr Heimatland mit offizieller "Auswanderungsgenehmigung" (PSI) verlassen, sind ganz offiziell Emigrantes, dürfen aber trotzdem mit ihrem Pass nicht ohne spezielle Genehmigung nach Kuba einreisen. Einen Antrag auf Emigrante-Status gibt es nicht.


Stimmt so! Die Habilitacion (Befähigung/Erlaubnis) erlaubt den Kubanern lediglich wieder nach Kuba für touristische Zwecke einzureisen. Nach 11 Monaten, spätestens jedoch nach 13 Monaten, ist der Kubaner Emigrante.

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 439
Mitglied seit: 27.04.2009

#11 RE: PVE abgelaufen, was nun
15.05.2009 20:23
an lifeshot:
Ein Cubaner mit "pegatina" im Pass wird auch trotz touristischer Ein- und Wiederausreise nach spätestens 13 Monaten zum Emigrante ?
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#12 RE: PVE abgelaufen, was nun
16.05.2009 00:22
an viejero:
Bevor die 13 Monate ab Ausreise aus Kuba (mit PVE) vorbei sind, gibt es keine "pegatina" für den Emigrante.
viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 439
Mitglied seit: 27.04.2009

#13 RE: PVE abgelaufen, was nun
16.05.2009 11:34

Bien; und welchen Status hat er dann mit Pegatina ? Rechte ? Propriedad ?
Gracia

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#14 RE: PVE abgelaufen, was nun
16.05.2009 13:08

Deine "Pegatina" ist der vom Konsulat ausgestellte Sichtvermerk, der die beantragte "Habilitación" dokumentiert.
Also alles wie oben schon ausführlich beschrieben:
Status - Emigrante con pasaporte habilitado
Rechte - für maximal zwei Monate am Stück nach Kuba reisen
Eigentum - keines

viejero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 439
Mitglied seit: 27.04.2009

#15 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 11:38

Vielen Dank für deine präzise Antwort.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 12:42

Zitat von HayCojones
Deine "Pegatina" ist der vom Konsulat ausgestellte Sichtvermerk, der die beantragte "Habilitación" dokumentiert.
Also alles wie oben schon ausführlich beschrieben:
Status - Emigrante con pasaporte habilitado
Rechte - für maximal zwei Monate am Stück nach Kuba reisen???? Sicher???? uns haben sie gesagt, dass er am Anfang für max. 3 Monate rein darf und nach ca. 3 jahren für max. 6 Monate und er hat diesen Aufkleber: "DIE" in seinem Pass....
Eigentum - keines

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#17 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 12:59
Zitat von Penguin
Zitat von HayCojones
Rechte - für maximal zwei Monate am Stück nach Kuba reisen

???? Sicher???? uns haben sie gesagt, dass er am Anfang für max. 3 Monate rein darf und nach ca. 3 jahren für max. 6 Monate und er hat diesen Aufkleber: "DIE" in seinem Pass....

Niemals sicher, aber zumindest gut belegt: Auf der Webseite der kubanischen Botschaft (s. Link "habilitación" in meinem ersten Beitrag oben) steht zu dem Thema ziemlich eindeutig:
Zitat von Embajada de la República de Cuba en la República Federal de Alemania
Los ciudadanos cubanos que posean pasaporte vigente y habilitado, cada vez que entren a Cuba por razones familiares, podrán permanecer 30 días. Esta estancia podrá ser prorrogada hasta 30 días más, previa autorización de las autoridades migratorias.

Also 30 Tage Aufenthalt in Kuba, bei der zuständigen Inmigración verlängerbar um weitere 30 Tage. Auf der Seite "Nación y Emigración" des MINREX steht anstatt des letzten Halbsatzes: "previo el pago del impuesto establecido" - die Verlängerung bei der Inmi ist also kostenpflichtig, was weniger überrascht als die Tatsache, dass die Habilitación selbst kostenlos ist.

90 Tage Aufenthalt galt für Inhaber einer sog. Vigencia de Viaje, die aber inzwischen nicht mehr beantragt oder verlängert werden kann. Das war offenbar die vorherige Regelung (bis 2004?), musste aber im Gegensatz zur Habilitación alle zwei Jahre verlängert und nach sechs Jahren neu beantragt werden.

P.S. "DIE" steht für Dirección de Inmigración y Extranjería, ist also die ausstellende Behörde. Was sonst auf dem Aufkleber steht, wäre interessanter.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 13:37

habalitado para entrar y salir a la republica de cuba

mehr nicht

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#19 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 14:50

Dann also ein Monat plus ein Verlängerungsmonat maximaler Aufenthalt pro Reise. Auf anders lautende mündliche Auskünfte kann man sich im Zweifel schlecht berufen. Meine Frau bekommt ihre Pegatina voraussichtlich Ende Juni in den Pass geklebt, eventuell erfahren wir dann Näheres.

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#20 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 17:05

Meine Frau hat Sie vom Konsulat in Las Palmas bekommen. 30 Tage aufenthaltsrecht plus die möglichkeit einer Verlängerung weiterer 30 Tage =60 Tage. Wenn er / sie länger bleibt hat er / sie ein etwas grösseres Problem, welches man dann entweder mit der immigrationsbehörde ausdiskutieren kann oder man bleibt einfach in Kuba.

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#21 RE: PVE abgelaufen, was nun
20.05.2009 17:08

Zitat von Penguin
habalitado para entrar y salir a la republica de cuba

mehr nicht


Guckst du hier:
Los emigrados cubanos que posean pasaporte vigente y habilitado, cada vez que entren al país por razones familiares, podrán permanecer hasta 30 días, prorrogables expresamente por el órgano de Inmigración competente, hasta 30 días más, previo el pago del impuesto establecido.

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Flug gecancelt, Visum abgelaufen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von CarstenW
32 05.12.2013 20:29
von Ralfw • Zugriffe: 2674
Besuchsvisum abgelaufen . und jetzt ?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Flipper20
50 20.04.2012 18:23
von el loco • Zugriffe: 11651
Kinderreisepass abgelaufen - was nun?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el loco alemán
45 30.11.2010 22:18
von villacuba • Zugriffe: 3948
Aufenthaltserlaubniss im abgelaufenen Pass
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von fliesenoli
15 15.07.2008 09:43
von Penguin • Zugriffe: 1015
Kubanerin als Turi da, Visumszeit abgelaufen, jetzt Heirat
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von chriss
50 30.07.2008 18:17
von Español • Zugriffe: 4892
abgelaufenes Schengen Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Halleluja
6 04.07.2006 09:26
von Español • Zugriffe: 909
Trauriges Ende
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Halleluja
643 31.12.2010 15:24
von San_German • Zugriffe: 45981
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de