Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 1.339 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
ColaLoca
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 06.05.2009

Sohn einladen
08.05.2009 14:09

Hallooo :D
Weiß hier einer von euch wie das läuft wenn man seinen Sohn einlädt? Die Mutter von meinem Novio läd ihn nämlich ein und wir wissen nicht, ob da eine Verpflichtungserklärung nötig is...und wie viel muss sie eigentlich verdienen, damit das klappt? Und falls das Einkommen nicht genug is, kann man dann vielleicht auch einfach ein Sparbuch mit zB 3000 Euro für 3 Monate vorlegen?
Danke im Vorraus !

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Sohn einladen
08.05.2009 15:25

Die verpflichtungserklärung ist normalerweise oblikatorisch!!! einfach bei der
ausländerbehörde nachfragen. über den verdienst,
können dir bestimmt die anderen mehr erzählen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#3 RE: Sohn einladen
08.05.2009 15:37

Zitat von falko1602
über den verdienst,
können dir bestimmt die anderen mehr erzählen.
falko


Also ich kann mir nicht vorstellen dass eine Mutter über ein Mindesteinkommen verfügen muss um ihren eigenen Sohn einzuladen?

.....also bei uns in Italien ist das jedenfalls nicht so!


Agua salá!
-

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: Sohn einladen
08.05.2009 15:42

@villacuba
also, so wie ich es verstehe. ist die frau die mutter des freundes, des vaters des kindes.
also die oma oder?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#5 RE: Sohn einladen
08.05.2009 15:43
Zitat von villacuba
Also ich kann mir nicht vorstellen dass eine Mutter über ein Mindesteinkommen verfügen muss um ihren eigenen Sohn einzuladen? .....also bei uns in Italien ist das jedenfalls nicht so!

Ich kann mir andererseits nicht vorstellen, dass es in Italien nicht so sein soll. Schließlich ist der Sohn nicht minderjährig, und die Behörde will ja sicherstellen, dass der Besucher vor seiner Rückreise nicht verhungert...
Zitat von falko1602
also, so wie ich es verstehe. ist die frau die mutter des freundes, des vaters des kindes.
also die oma oder?

Von einem Kind (der hoffentlich-bald-Abiturientin ColaLoca) war doch bisher keine Rede. Du bist deiner Zeit deutlich voraus...
falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#6 RE: Sohn einladen
08.05.2009 15:51

ich schiesse mal ins blaue:
sie schrieb ja von "einladen" und nicht von "familienzusammenführung",
also müsste die verpflichtungserklärung gemacht werden.
die familienzusammenführung, ist meines wissens, nur bis zum 14. lebensjahr
möglich. wie gesagt, telefon in die hand und ab anrufen!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#7 RE: Sohn einladen
08.05.2009 18:08

Zitat von falko1602
@villacuba
also, so wie ich es verstehe. ist die frau die mutter des freundes, des vaters des kindes.
also die oma oder?
falko


Nööö - eigentlich ist die Frau die Freundin der Freundin ihres Sohnes - sozusagen die zukünftige Ex-Schwiegermutter.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ColaLoca
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 186
Mitglied seit: 06.05.2009

#8 RE: Sohn einladen
08.05.2009 18:38

icch klär dann mal auf :D

also ich bin die freundin des sohnes der freundin meines vaters x)
und was heisst ihr ex-schwiegermutter ich hab nich vor mit 18 zu heiraten

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: Sohn einladen
08.05.2009 18:49
Aber nach 14 Tagen nennst du ihn novio!

Also? doch rin in die Kiste?

Nur mal so gefragt?

3 Tage geziert?
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#10 RE: Sohn einladen
08.05.2009 19:34

Zitat von ColaLoca
also ich bin die freundin des sohnes der freundin meines vaters x)


Also sozusagen die Novia deines "Fast-Stiefbruders"
Aber egal - wenn deine Stiefmutter in spe (sorry ich kann nicht anders) ihren Sohn ( also Verwandschaft 1.Grades einladen will - fällt zumindes der ganze Notarquatsch weg. Ansonsten normalse Prozedere inkl. Verpflichtungeerklärung, ... direkt an die Botschaft. Den Verdienstnachweis sehen die deutschen Behörden "normalerweise" nicht so tragisch - alles was über ALG2 liegt gilt als ausreichend ( da gibt es aber meines Wissens keine genauen Vorgaben ), eine Sicherheitshinterlegung zugunsten der dt. Botschaft ist seit einiger Zeit nicht mehr möglich. Das große Problem scheint zu sein - was die dt. Botschaft zum Thema Rückkehrbereitschaft meint. ( schließlich reist der cub. Sohn ohne große Rückkehrsicherheiten zu seiner in Dtl. verwurzelten cub. Mutter ).
Trotzdem viel Glück und Spaß.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: Sohn einladen
08.05.2009 20:13
... und zur novia alemana berlinensis

Eigentlich haben wir in Berlin reichlich cubis.

Dann natürlich noch etwas angebräunte Türken aus der Osttürkei.

Die sollen auch nicht "Ohne" sein

Leichte Blut- Spuren aus Afrika!

I know what I´m talking about
Die Papaya hatte eine schwarze Umrandung!
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#12 RE: Sohn einladen
08.05.2009 21:48

Zitat von HayCojones
Ich kann mir andererseits nicht vorstellen, dass es in Italien nicht so sein soll. Schließlich ist der Sohn nicht minderjährig, und die Behörde will ja sicherstellen, dass der Besucher vor seiner Rückreise nicht verhungert...



Was heisst denn hier "nicht verhungert"? Die Einladung Verwandter 1° Grades sollte wohl zu den menschlichen Grundrechten gehören u nicht was mit Mindesteinkommen zu tun haben! Meinste nicht auch?

Als ich 1998 meine Ex-Esposa, die ich 1 Jahr zuvor in Varadero geheiratet hab, einlud, verlangten die nichts weiter als dass ich eine eigene Wohnung vorweissen konnte - letztes Jahr als ich meine Nvia mit norm. Turistenvisum für 3 Monate einlud, wurde mir zwar empfohlen die letzten Lohnzettel beizulegen, verlangt wurde es aber nicht!

Dieses Jahr lud ich ja Tochter u Nvia im Rahmen der Familienzusammenführung ein u da musste ich nichtmal nachweissen dass ich ne Wohnung hab - geschweige denn von irgendwelchden Mindesteinkommen -

In Österreich geht ja auch nix wenn man nicht genug verdient - wie Schmunzelhase mal postete als sie ihren Esposo einladen wollte - ich find solche Bedingungen bei Einladung von Ehepartnern u eigenen Kindern einfach nur widerlich!!
Echt jetzt, da haben die ital. Behörden doch noch sowas wie Herz!




Agua salá!
-

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#13 RE: Sohn einladen
08.05.2009 21:53
da musste ich nichtmal nachweissen dass ich ne Wohnung hab

auf deinem Bergdorf kennt man dich doch!

Whg. usw.

Aber Berlin hat 3,5 Millionen Einwohner!

Ganz Südtirol Einwohner: 496.435
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#14 RE: Sohn einladen
08.05.2009 22:41

Zitat von jan
auf deinem Bergdorf kennt man dich doch!



Für Berliner mag es vllt. wie ein Bergdorf sein , in Südtirol ist mein "Dorf" mit 13.000 Einw. aber die 4.-grösste Stadt!

http://www.suedtirol-it.com/bruneck/


Agua salá!
-

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#15 RE: Sohn einladen
08.05.2009 23:50

Zitat von villacuba
Die Einladung Verwandter 1° Grades sollte wohl zu den menschlichen Grundrechten gehören u nicht was mit Mindesteinkommen zu tun haben! Meinste nicht auch?

Ein menschliches Grundrecht auf Einladung erwachsener Familienangehöriger??? Das würde ja konsequenter Weise bedeuten, dass die Allgemeinheit die Reise-, Versicherungs-, Verpflegungs- und Wohnkosten der Eingeladenen zu zahlen hätte, wenn das Einkommen des Einladers nicht ausreicht (damit niemand seines Grundrechtes beraubt wird)! Für sämtliche Geschwister, Eltern und Kinder aller hier lebender Ausländer... Nein, so großzügig sind noch nicht mal deine italienischen Behörden mit Herz.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#16 RE: Sohn einladen
09.05.2009 07:59

Zitat von George1
Zitat von falko1602
@villacuba
also, so wie ich es verstehe. ist die frau die mutter des freundes, des vaters des kindes.
also die oma oder?
falko


Nööö - eigentlich ist die Frau die Freundin der Freundin ihres Sohnes - sozusagen die zukünftige Ex-Schwiegermutter.


da bekommt man ja kopfschmerzen von!! bei der verprlichtungserklärung einfach
reinschreiben " lebensabschnittspartner". unsere beamten sind auch nicht viel schlauer als ich
und man spart sich die erklärung
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#17 RE: Sohn einladen
09.05.2009 08:26

Zitat von HayCojones
Ein menschliches Grundrecht auf Einladung erwachsener Familienangehöriger??? Das würde ja konsequenter Weise bedeuten, dass die Allgemeinheit die Reise-, Versicherungs-, Verpflegungs- und Wohnkosten der Eingeladenen zu zahlen hätte, wenn das Einkommen des Einladers nicht ausreicht (damit niemand seines Grundrechtes beraubt wird)! Für sämtliche Geschwister, Eltern und Kinder aller hier lebender Ausländer... Nein, so großzügig sind noch nicht mal deine italienischen Behörden mit Herz.



In Italien braucht es bei Einladungen/Familienzusammenführungen Verwandter 1° Grades keinen Einkommensnachweiss - verstehst du das jetzt?
- wir brauchen ja auch z.B. keinen Sprachnachweiss für Einzuladende (was ich übrigens überhaupt nicht ok finde!) - für Reise- Versicherungs u Verpflegungskosten muss der Einladende nat. selbst aufkommen, det is wohl logisch!!

- es geht wohl darum dass wenn in D er/sie nicht genug verdient es nicht möglich ist sein eigen Fleisch u Blut bei sich haben zu können!

Aber George1 hat ja schon geschrieben dass es da nicht so genau genommen wird u auch ein ALG2-Einkommen ausreichen dürfte - u das wird wohl auch in D Jede/r aufbringen können!


Agua salá!
-

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#18 RE: Sohn einladen
09.05.2009 08:42

italien, italien.. ist sowie so kein zivilisiertes land!!!
bei dem präsidenten
hier in deutschland herrscht ordnung und mit alg2,
bekommst du noch nicht einmal zecken nach deutschland eingeladen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#19 RE: Sohn einladen
09.05.2009 09:31

Zitat von villacuba



...in Südtirol ist mein "Dorf" mit 13.000 Einw. aber die 4.-grösste Stadt!

http://www.suedtirol-it.com/bruneck/


Bruneck (835 m) im Pustertal Südtirol

Das passt!

schmunzelhase80
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 101
Mitglied seit: 04.04.2009

#20 RE: Sohn einladen
10.05.2009 21:23

Zitat von villacuba
In Österreich geht ja auch nix wenn man nicht genug verdient - wie Schmunzelhase mal postete als sie ihren Esposo einladen wollte - ich find solche Bedingungen bei Einladung von Ehepartnern u eigenen Kindern einfach nur widerlich!!
Echt jetzt, da haben die ital. Behörden doch noch sowas wie Herz!

Ja das stimmt, in Österreich gibts ein Mindesteinkommen bei Familienzusammenführung. Das war damals aber nicht mein Fall, da gings um eine "normale" Einladung, nicht Familienzusammeführung.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Sohn einladen
11.05.2009 05:29

Zitat von HayCojones

Von einem Kind (der hoffentlich-bald-Abiturientin ColaLoca) war doch bisher keine Rede. Du bist deiner Zeit deutlich voraus...


ja, das stimmt wohl. hier wird eine größere familienaktion erfragt und geplant!

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#22 RE: Sohn einladen
14.05.2009 21:51

Zitat von falko1602
italien, italien.. ist sowie so kein zivilisiertes land!!!
bei dem präsidenten
hier in deutschland herrscht ordnung .....
falko


....Ordnung ,Ordnung...tzz.... hast du überhaupt den Hauch einer Ahnung was bei eurer "Präsidentin" so alles "hinter den Kulissen" abläuft:





(hab ich gestern vom ital. Geheimdienst bekommen!)

Unser Silvio Nazionale bevorzugt wenigstens junges knackiges Gemüse .....u wer ausser seiner Noch-Frau kann ihm das schon verübeln!











Agua salá!
-

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#23 RE: Sohn einladen
14.05.2009 22:21

@ villacuba

hat dir der Geheimdienst auch verraten, wer der Fotograf von "unserer" Angie ist? - Infos gerne per PM

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#24 RE: Sohn einladen
14.05.2009 22:27

Zitat von la pirata
@ villacuba
hat dir der Geheimdienst auch verraten, wer der Fotograf von "unserer" Angie ist? - Infos gerne per PM


Nein hat er nat nicht - ist ja TOP SECRET - nur soviel kann ich dir auch so sagen: Fotografieren war zu gefährlich (du weisst wegen Blitz!) also hat sich der Agent ca. 2 Std. hingesetzt u mühsam versucht die "Tat" so realistisch wie möglich hinzukriegen!!

Ist doch ganz gut gelungen, wie ich finde!

Ja mein Gott, was tut man nicht alles fürs geliebte PATRIA!!!


Agua salá!
-

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#25 RE: Sohn einladen
14.05.2009 22:41
Zitat von villacuba
Nein hat er nat nicht - ist ja TOP SECRET - nur soviel kann ich dir auch so sagen: Fotografieren war zu gefährlich (du weisst wegen Blitz!) also hat sich der Agent ca. 2 Std. hingesetzt u mühsam versucht die "Tat" so realistisch wie möglich hinzukriegen!!

Da muss man wohl mal einen Schweizer fragen, wie das geht, ohne dass jemand den Blitz sieht, da soll es ja echte Profis geben!
Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einladung Halbschwester
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lbach
6 04.07.2014 10:29
von sigurdseifert • Zugriffe: 624
Einladung meiner Schwiegereltern.
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von dania1a
27 07.11.2012 17:03
von Trieli • Zugriffe: 1810
Einladung eines leiblichen Kindes nach Deutschland
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Gina
4 04.07.2009 15:29
von Mirle • Zugriffe: 759
Kind einladen
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von LaBetty
26 18.09.2008 11:30
von flicflac • Zugriffe: 1157
Ab Mai 2007:Information für die Einladung eines kubanischen Bürgers nach Deutschland
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 13.06.2007 09:47
von dirk_71 • Zugriffe: 3488
3. einladung geklappt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von kaja
7 21.01.2003 15:24
von kaja • Zugriffe: 588
Einladung eines Minderjährigen
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Tim
4 18.06.2001 18:03
von nobody (Gast) • Zugriffe: 375
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de