Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 3.497 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#26 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 18:04

Zitat von iris

Stell dir vor, es soll auch Kubaner geben, die des Lesens und Schreiben fähig sind und sich nicht alles gefallen lassen. Meiner saß deshalb auch schon einmal ein halbes Jahr im Knast, da wird er vor den Deutschen nicht kuschen. Ich finde diese immer wieder im Forum auftauchende arrogante Haltung zum K.... Die Kubaner die ich kennengelernt haben sind alles erwachsene, gebildete und aufrechte Menschen, ich fühle mich ihnen kein noch so kleines Schrittchen voraus


Frau. Du musst die Remonstration machen. Nicht er!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#27 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 18:12

Du bist falsch informiert, ich kann das von hier aus gar nicht. Es sei denn, er schreibt mir eine Vollmacht aus. Da aber sowohl er als auch ich ihn für "Auch schon groß" halten, haben wir das nicht versucht. Vielleicht wars ein Fehler und ich hätte mehr erreicht sozusagen als "deutsche Beamtenkollegin". Ich glaube aber nicht, da ich Herrn Maier sowieso auch meine Sicht der Dinge per email mitgeteilt hatte und er mir sogar (mit Formbrief allerdings) geantwortet hatte. Rein juristisch ist es so, dass immer nur der Antragssteller sowohl das Visum als auch die Remonstration beantragen kann.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.147
Mitglied seit: 18.07.2008

#28 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 19:01

Zitat von iris

man kann eigentlich nur hoffen, das die botschaft mal wie damals im iran besetzt wird und die
brüder geteert und gefedert werden
falko

Super Idee, ich bin dabei. Wann und wo treffen wir uns?[/quote]

ich spende die federn!!!!!!!!!!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#29 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:08

Zitat von iris
Du bist falsch informiert, ich kann das von hier aus gar nicht. Es sei denn, er schreibt mir eine Vollmacht aus. Da aber sowohl er als auch ich ihn für "Auch schon groß" halten, haben wir das nicht versucht. Vielleicht wars ein Fehler und ich hätte mehr erreicht sozusagen als "deutsche Beamtenkollegin". Ich glaube aber nicht, da ich Herrn Maier sowieso auch meine Sicht der Dinge per email mitgeteilt hatte und er mir sogar (mit Formbrief allerdings) geantwortet hatte. Rein juristisch ist es so, dass immer nur der Antragssteller sowohl das Visum als auch die Remonstration beantragen kann.


Wie soll denn jemand, der noch nie in Deutschland war und nur die kubanische Art der Bürokratie kennt sich erfolgreich an eine deutsche Behörde wenden, um sich über eine Entscheidung in der Sache zu beschweren. Iris. Werde erwachsen. Übernimm Verantwortung und lass dich nicht durch Sprüche wie Helfersyndrom usw. die Butter vom Brot nehmen. Aber vielleicht bist du ja gar nicht bereit Verantwortung zu übernehmen?

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#30 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:16

Zitat von iris
Gestern wurde das durch meinen novio eingeleitete remonstrationsverfahren abgelehnt, genauere Begründungen weiß ich noch nicht.


Zitat von iris

Meiner saß deshalb auch schon einmal ein halbes Jahr im Knast, da wird er vor den Deutschen nicht kuschen.


Kann es vllt. sein dass darin der wiederholte Ablehnungsgrund liegt!!
Ich würd was drauf wetten, kenne einen ähnlichen Fall, da dauerte es Jahre bis sie die Ausreisebewilligung bekam!


Zitat von iris

Ich finde diese immer wieder im Forum auftauchende arrogante Haltung zum K.... Die Kubaner die ich kennengelernt haben sind alles erwachsene, gebildete und aufrechte Menschen,


Deiner auch?


Agua salá!
-

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:20

Na hier tobt sich der ""Volkszorn"" aus, die strengen Visabestimmungen , die Buerokratie, der Huerdenlauf mit den
Papieren fuer Einladung und Visum, die ""arroganten"" und unbeweglichen Angestellten der Botschaft
die natuerlich alle in kleinen Villen in La Habana wohnen und nichts ahnen und kein Verstaendnis zeigen
fuer die ""Noete"" der Kubaner und die ""Sehnsuechte"" er Einlader bzw. Einladerinnen

Kein Wort bisher ueber einen der Hauptgruende der strengen Richtlinien fuer die Visaerteilung die
reale mangelnde Rueckkehrbereitschaft vieler Eingeladenen. Habe da vor einigen Jahren mal in einem
gespraech mit der Vor- Vorgaengerin von Hernn M. eine Zahl genannt bekommen, konnte natuerlich nicht ueberpruefen
ob diese stimmte oder nicht, ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!

Aber fahrt ruhig fort mit dem Teeren und Federn der Angestellten der Botschaft die goennen Euch Euer
Glueck nicht

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#32 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:23

Zitat von Español
ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!



Na und ? Was geht dich denn das an?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:31

Zitat von Luz
Zitat von Español
ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!



Na und ? Was geht dich denn das an?


LUZ Du ""Vollwisser"" mir persoenlich geht diese Tatsache am A .. vorbei, aber hat wohl ein bisschen was mit der
Vergabepraxis zu tun oder meinst Du nicht

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:33

Zitat von Español
Zitat von Luz
Zitat von Español
ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!



Na und ? Was geht dich denn das an?


LUZ Du ""Vollwisser"" mir persoenlich geht diese Tatsache am A .. vorbei, aber hat wohl ein bisschen was mit der
Vergabepraxis zu tun oder meinst Du nicht






villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#35 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 20:38

Zitat von Español

Aber fahrt ruhig fort mit dem Teeren und Federn der Angestellten der Botschaft die goennen Euch Euer
Glueck nicht


Einerseits versteh ich Iris durchaus - in jenem Moment der (wiederholten) Ablehnung ihres Novios,verflucht man alle Botschaftsfuzzis u sucht nur bei ihnen den Ablehnungsgrund (ging mir im Jan/Feb genauso)

......nur sollte man auch bedenken dass Europa in den letzten Jahren in einem derartigen Ausmass an Migranten "aufgesucht" wird, dass die Botschaften nicht nur von cub. Seite sondern nat. auch von ihren jeweiligen Aussenministerien so strenge Einreisebestimmungen zugeteilt bekommen!!


Agua salá!
-

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#36 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:10

Zitat von Español
beantragen politische Asyl, oder


Hast du als aufrechter Demokrat und bekennender Menschenrechtler denn etwa etwas dagegen wenn jemand sein Menschenrecht auf politisches Asyl wahrnehmen will (Artukel 14 der Menschenrechtscharta "Jeder Mensch hat das Recht, in einem anderen Land vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu geniessen") ? Deinen Äusserungen über Kuba zufolge müssten eigentlich doch allen 11,4 Millionen Kubaner dieses Recht zustehen? Aber wie alle diese Menschenrechsverfechter bist du ganz offensichtlich auch so einer, der immer nur bei den Anderen den Bruch der Menschenrechte anprangert aber vor der eigenen Haustüre sein Gewissen abgibt.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:13

Zitat von Luz
Zitat von Español
beantragen politische Asyl, oder


Hast du als aufrechter Demokrat und bekennender Menschenrechtler denn etwa etwas dagegen wenn jemand sein Menschenrecht auf politisches Asyl wahrnehmen will (Artukel 14 der Menschenrechtscharta "Jeder Mensch hat das Recht, in einem anderen Land vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu geniessen") ? Deinen Äusserungen über Kuba zufolge müssten eigentlich doch allen 11,4 Millionen Kubaner dieses Recht zustehen? Aber wie alle diese Menschenrechsverfechter bist du ganz offensichtlich auch so einer, der immer nur bei den Anderen den Bruch der Menschenrechte anprangert aber vor der eigenen Haustüre sein Gewissen abgibt.



Rede keinen ""Kappes"" ""Vollwisser"" und bleibe beim Thema

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.761
Mitglied seit: 09.05.2006

#38 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:17



So langsam habe ich den Eindruck das unsere geliebte Botschaft in

Havanna überhaupt keine Visa vergibt .

Meine Freundin war im Februar auch dort , ihr Antrag wurde auch abgelehnt obwohl

sie ein Kind hat und dieses nie im stich lies . Später erzählte sie mir das von

den Antragstellern an diesem Tag keiner ein Visum bekommen hätte .

Im November sprach ich mit einem Cubaner ( Er spricht sehr gut Deutsch )

Er war schon fünf mal in Deutschland für jeweils drei Monate ,nun wollte er

wieder ein Visum , es wurde abgelehnt !! Begründung er sei nicht verheiratet ,

nur war das vorher auch nicht , ich glaube nicht mehr an das Argument

Rückkehr bereitschaft . Ich denke das es politisch so gewollt warum auch immer .

Aber jeder Antragsteller muss 60 Euro zahlen , und wenn jeden Tag 100 Leute

kommen ergibt das ein schönes Sümmchen , nur für die Cubaner sind 60 Euro viel

Geld .

Gruss Pauli

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:23

Zitat von Pauli
So langsam habe ich den Eindruck das unsere geliebte Botschaft in

Havanna überhaupt keine Visa vergibt .

Meine Freundin war im Februar auch dort , ihr Antrag wurde auch abgelehnt obwohl

sie ein Kind hat und dieses nie im stich lies . Später erzählte sie mir das von

den Antragstellern an diesem Tag keiner ein Visum bekommen hätte .

Im November sprach ich mit einem Cubaner ( Er spricht sehr gut Deutsch )

Er war schon fünf mal in Deutschland für jeweils drei Monate ,nun wollte er


Woher weiss Deine Freundin das sooo genau, war sie bie jedem Gespraech dabei oder

doch nur typisch kubanischer Chisme

Der andere fall, wenn der Kubaner wirklich schon 5 mal in Deutschland war und jedesmal puenktlich
zurueckgekehrt ist, bekommt er unter normalen Umstaenden auch sein sechstes Visum es sei denn es liegen
stichhaltige Abelehnungsgruende vor.

wieder ein Visum , es wurde abgelehnt !! Begründung er sei nicht verheiratet ,

nur war das vorher auch nicht , ich glaube nicht mehr an das Argument

Rückkehr bereitschaft . Ich denke das es politisch so gewollt warum auch immer .

Aber jeder Antragsteller muss 60 Euro zahlen , und wenn jeden Tag 100 Leute

kommen ergibt das ein schönes Sümmchen , nur für die Cubaner sind 60 Euro viel

Geld .

Gruss Pauli

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#40 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:24

Zitat von Español
Zitat von Luz
Zitat von Español
beantragen politische Asyl, oder

Hast du als aufrechter Demokrat und bekennender Menschenrechtler denn etwa etwas dagegen wenn jemand sein Menschenrecht auf politisches Asyl wahrnehmen will (Artukel 14 der Menschenrechtscharta "Jeder Mensch hat das Recht, in einem anderen Land vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu geniessen") ? Deinen Äusserungen über Kuba zufolge müssten eigentlich doch allen 11,4 Millionen Kubaner dieses Recht zustehen? Aber wie alle diese Menschenrechsverfechter bist du ganz offensichtlich auch so einer, der immer nur bei den Anderen den Bruch der Menschenrechte anprangert aber vor der eigenen Haustüre sein Gewissen abgibt.

Rede keinen ""Kappes"" ""Vollwisser"" und bleibe beim Thema


das Thema ist das du hier öffentlich zur Nichteinhaltung eines Menschenrechtes aufrufst.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:25

Zitat von Luz
Zitat von Español
Zitat von Luz
Zitat von Español
beantragen politische Asyl, oder

Hast du als aufrechter Demokrat und bekennender Menschenrechtler denn etwa etwas dagegen wenn jemand sein Menschenrecht auf politisches Asyl wahrnehmen will (Artukel 14 der Menschenrechtscharta "Jeder Mensch hat das Recht, in einem anderen Land vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu geniessen") ? Deinen Äusserungen über Kuba zufolge müssten eigentlich doch allen 11,4 Millionen Kubaner dieses Recht zustehen? Aber wie alle diese Menschenrechsverfechter bist du ganz offensichtlich auch so einer, der immer nur bei den Anderen den Bruch der Menschenrechte anprangert aber vor der eigenen Haustüre sein Gewissen abgibt.

Rede keinen ""Kappes"" ""Vollwisser"" und bleibe beim Thema


das Thema ist das du hier öffentlich zur Nichteinhaltung eines Menschenrechtes aufrufst.



DIOS MIO

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#42 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:34

In Antwort auf:

Aber jeder Antragsteller muss 60 Euro zahlen , und wenn jeden Tag 100 Leute
kommen ergibt das ein schönes Sümmchen , nur für die Cubaner sind 60 Euro viel
Geld .
Gruss Pauli


Hm......kennst du Antragssteller die die 60 € aus eigener Tasche aufbringen müssen?

Bei der ital. Botschaft sind es übrigens schon 75 € ..u wenn auch nur die kleinste Kleinigkeit bei der intervista fehlt od. vergessen wurde, sind die 75 € futsch, die "Gebeutelte" wird wieder heim geschickt , der Einladende in Europa muss nen neuen Termin per e-mail (!) beantragen (um es ja nicht zu leicht zu machen).....bis man die Antwort per mail erhält, dauert es i.d.R. 1-2 Wochen, der neue Termin bei der Botschaft 2 - 5 Monate!!!




Agua salá!
-

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.761
Mitglied seit: 09.05.2006

#43 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 21:34


Willst du es nicht verstehen oder kannst du es nicht .

Warum stellst du alles in Frage ?

Es ist alles so wie ich geschrieben habe .

Gruss Pauli

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#44 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 22:37

Zitat von Pauli
, nur für die Cubaner sind 60 Euro viel
Geld .
Gruss Pauli


Die sie sowieso nicht bezahlen

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.761
Mitglied seit: 09.05.2006

#45 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
02.05.2009 23:04

Zitat von Migelito 100
Zitat von Pauli
, nur für die Cubaner sind 60 Euro viel
Geld .
Gruss Pauli


Die sie sowieso nicht bezahlen



Was spielt das denn für eine Rolle wer die 60 Euro bezahlt ?

Es geht darum , wenn jeden Tag 100 Leute einen Antrag stellen ergibt das eine

Summe von 6000 Euro . Warum sagt die Botschaft nicht das es keine Visa mehr gibt ?

Jeder Antragsteller kommt mit grosser Hoffnung in die Botschaft und wird dann so

enttäuscht .

Aber ich habe den Eindruck das einige hier im Forum sich darüber freuen wenn die

Cubaner kein Visum bekommen .

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#46 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
03.05.2009 02:18

Zitat von villacuba
Zitat von iris
Gestern wurde das durch meinen novio eingeleitete remonstrationsverfahren abgelehnt, genauere Begründungen weiß ich noch nicht.

Zitat von iris

Meiner saß deshalb auch schon einmal ein halbes Jahr im Knast, da wird er vor den Deutschen nicht kuschen.

Kann es vllt. sein dass darin der wiederholte Ablehnungsgrund liegt!!
Ich würd was drauf wetten, kenne einen ähnlichen Fall, da dauerte es Jahre bis sie die Ausreisebewilligung bekam!
<blockquote><font size="1">Zitat von iris

Ich finde diese immer wieder im Forum auftauchende arrogante Haltung zum K.... Die Kubaner die ich kennengelernt haben sind alles erwachsene, gebildete und aufrechte Menschen,

Deiner auch?[/quote]
Meiner auch, 49 Jahre alt, gebildet, hat drei erwachsene sehr angenehme Kinder groß gekriegt und bereits alle möglichen Arbeiten verrichtet. Ist das akzeptabel? Oder was willst du wissen? Ob ich ne blöde Tusse in der midlife-crisis bin, die sich einen 20jährigen einladen will, und vor lauter hormonellen Schwankungen all ihre eigene Lebenserfahrung vergisst? Bin selbst auch schon erwachsen etc, s.o.
Das mit dem Knast kann ich nicht einschätzen(wegen Widerstands gegen die Polizei bei einer willkürlichen Festnahme, bei der allerdings er der Verletzte war. Und um allen Lügenunterstellungen zuvorzukommen: Den Ablauf des Ganzen hat mir erst seine Mutter genauer erzählt) Aber die Kubaner haben ja schließlich der Ausreise zugestimmt, nachdem ich brav meine 200€ abgedrückt hatte. Und die deutschen Botschaftsangehörigen müßten doch einen 6 monatigen Knastaufenthalt in diesem System real einschätzen können, oder? Außerdem war das vor 30 Jahren. Keine Ahnung ob das ne Rolle spielt, sie haben ihn jedenfalls nicht dazu befragt.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#47 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
03.05.2009 02:29

Zitat von Español
Na hier tobt sich der ""Volkszorn"" aus, die strengen Visabestimmungen , die Buerokratie, der Huerdenlauf mit den
Papieren fuer Einladung und Visum, die ""arroganten"" und unbeweglichen Angestellten der Botschaft

Kein Wort bisher ueber einen der Hauptgruende der strengen Richtlinien fuer die Visaerteilung die
reale mangelnde Rueckkehrbereitschaft vieler Eingeladenen. Habe da vor einigen Jahren mal in einem
gespraech mit der Vor- Vorgaengerin von Hernn M. eine Zahl genannt bekommen, konnte natuerlich nicht ueberpruefen
ob diese stimmte oder nicht, ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!

Aber fahrt ruhig fort mit dem Teeren und Federn der Angestellten der Botschaft die goennen Euch Euer
Glueck nicht


Sorry, ich habe den vergessen und bin momentan tatsächlich sauer über die ungenügenden oder irreführenden Informationen der Botschaft. Wie will denn irgendjemand feststellen, wer rückkehrbereit ist oder nicht? Und alle "Verwurzelungsbelege", die mein novio mühsam in Papierform zusammengetragen hat (Kinder,eigene Wohnung, Arbeit) wurden einfach als nicht ausreichend eingeschätzt. Wer darf denn dann überhaupt noch hier einreisen? Oder darf vielleicht gerade keiner mehr? Ich geb' auch Pauli recht, momentan scheinen wirklich alle Anträge abgelehnt zu werden.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.147
Mitglied seit: 18.07.2008

#48 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
03.05.2009 08:01

Zitat von Español

Kein Wort bisher ueber einen der Hauptgruende der strengen Richtlinien fuer die Visaerteilung die
reale mangelnde Rueckkehrbereitschaft vieler Eingeladenen. Habe da vor einigen Jahren mal in einem
gespraech mit der Vor- Vorgaengerin von Hernn M. eine Zahl genannt bekommen, konnte natuerlich nicht ueberpruefen
ob diese stimmte oder nicht, ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!
Aber fahrt ruhig fort mit dem Teeren und Federn der Angestellten der Botschaft die goennen Euch Euer
Glueck nicht


hast natürlich recht, die botschaft muss- und soll die risiken abwägen!!!! aber mir kommt es so
vor, als wenn sie es willkürlich tun!!!! wie soll man denn 100 % eine rückkehrwilligkeit nachweisen?
man kann den menschen nur vor den kopf schauen und nicht hinein!!!! 50 %? erscheint mir zu hoch!
50 % der männlichen antragsteller? das könnte hinkommen- und es würde erklären, warum männer
mehr schwierigkeiten für ein visum haben als frauen!!! die botschaft, sollte sich mehr an den 1. §
im bgb halten: auf treu- und glauben.immerhin haben sie bei der antragsstellung einen dummen,
der zur kasse gebeten wird!!!!! wenn man sich die verpflichtungserklärung durchliest, hängt man seinen
hintern immerhin ganz schön an den pranger!!!!!
falko


Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#49 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
03.05.2009 08:56

In Antwort auf:

Habe da vor einigen Jahren mal in einem gespraech mit der Vor- Vorgaengerin von Hernn M. eine Zahl genannt bekommen, konnte natuerlich nicht ueberpruefen ob diese stimmte oder nicht, ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, ...

Solche Quotenangaben sind natürlich völlig unsinnig, da erstens die Quelle Jahre zurückliegt, sie zweitens gesprächsweise aufgeschnappt wurden, drittens weder überprüfbar sind noch irgendwelchen statistische Grundlagen haben.

Wäre schön, wenn mal einer tatsächliche Zahlen zu dieser Visumsgeschichte präsentieren könnte, auch wenn das top-secret ist ?

S

Luisa
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.477
Mitglied seit: 05.04.2008

#50 RE: Remonstration abgelehnt, was nun?
03.05.2009 09:12

Zitat von Luz
Zitat von Español
ca. 50 % der Eingeladenen kehren nicht zurueck, tauchen unter. verschwinden
nach Italien bzw. Spanien beantragen politische Asyl, oder un dies ist wohl das Harmloseste
machen einen Kurzausflug ins schoene Daenemark und heiraten dort!!!



Na und ? Was geht dich denn das an?




Was Wunder, daß es nur 50% sind.

Kann man es ihnen denn verdenken???

Luisa

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs-Visum und Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Electro
68 25.05.2015 14:14
von George1 • Zugriffe: 4227
Bearbeitungszeit der Remonstration.
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von lisnaye
16 20.07.2014 09:45
von clara • Zugriffe: 3062
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Remonstration abgelehnt
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von tom2134
17 11.05.2010 09:08
von tom2134 • Zugriffe: 1657
Besuchsvisa abgelehnt, was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von falco
35 15.09.2009 23:24
von pedrita • Zugriffe: 2252
Sprachvisum nach Remonstration abgelehnt - was nun?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von pedrita
5 23.08.2009 11:17
von jan • Zugriffe: 1193
Remonstration bei Schengen-Visum, wie läuft das?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von guajira
163 25.08.2008 11:10
von Rafael_70 • Zugriffe: 20254
Ablehnung eines Visas nach Remonstration
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von freudengut
133 31.07.2008 21:44
von guajira • Zugriffe: 11499
Ablehnung des Besuchsvisums - was nun
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von piscatore
31 24.09.2002 11:48
von Renate • Zugriffe: 1941
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de