Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 2.971 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.803
Mitglied seit: 08.09.2002

#51 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
28.04.2009 18:57

@Español:

Als du noch auf Kuba warst, schienst du mir entspannter.

--

hdn

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
28.04.2009 19:08

Zitat von hombre del norte
@Español:

Als du noch auf Kuba warst, schienst du mir entspannter.


als ich noch auf Cuba war habe ich mich aus nachvollziehbaren Gruenden mit Kritik

an diesem Regime zurueckgehalten. Jetzt muss ich da keine Ruecksicht mehr nehmen

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
28.04.2009 19:57

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von santiaguero aleman
Hast Du ihn mal live erlebt??

Nee live nicht, nur im Fernsehen.
Und was seine Schreibe betrifft, lese man mal in \'\'Geschichte Venezuelas\'\' auf den beiden letzten Seiten das Zukunftsszenario, was er für die 2020-er Jahre entwirft.Ich will Zeuske aber nicht auf eine Stufe mit Neuber & Co. stellen. Ich zähle ihn zu den seriösen seiner Zunft.

Da spricht der große Kenner und Bewerter Kubas und Lateinamerikas.

In Antwort auf:
kapitalistisch-träumerisch

Heißt das nicht neoliberal?


Nee, hast schon richtig gelesen!

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#54 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 11:16

Zitat von hombre del norte
@Español:

Als du noch auf Kuba warst, schienst du mir entspannter.

Das war die Kolonialherrenstimmung...[grins]

Aber mal im Ernst, wenn man so gegen ein System ist, warum unterstützt man es dann gleichzeitig aktiv? Bloß des Geldes wegen? Kann mir das mal einer erklären?

S

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 11:27

Zitat von Moskito
Zitat von hombre del norte
@Español:

Als du noch auf Kuba warst, schienst du mir entspannter.

Das war die Kolonialherrenstimmung...[grins]

Aber mal im Ernst, wenn man so gegen ein System ist, warum unterstützt man es dann gleichzeitig aktiv? Bloß des Geldes wegen? Kann mir das mal einer erklären?



Gute Frage Moskito solltest Du mal allen Vertretern auslaendischer Firmen auf Cuba stellen. Habe dort eigentlich
keinen getroffen der das System dort nicht in irgendeiner Form kritisiert haette. Und so ganz nebenbei
ist Kritik ja nicht zwangslaeufig etwas Schlechtes auch wenn offizielle Stellen in Cuba es so sehen, und sehr schnell mit Advertencias und im schlimmsten Fall mit Ausweisungen reagieren.
Wegen des Geldes na ja so eine Frage ausgrechnet von Dir es soll Mitmenschen geben die machen eine
Arbeit gern, haben Spass daran und setzen diese nicht leichtfertig aufs Spiel. An Landesgesetze muss man sich eben halten auch wenn es nicht nur im Falle Cuba oft schwerfaellt. Und da es nicht jedem vergoennt ist
zu privatisieren, muss man eben arbeiten .

Dass der eine oder andere so etwas mit opportunismus gleichsetzt damit muss man halt leben auch wenn so etwas
von einem alten SED Kader kommet, der selbstverstaendlich schon immer gegen das System war

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#56 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 12:02

In Antwort auf:

Habe dort eigentlich keinen getroffen der das System dort nicht in irgendeiner Form kritisiert haette.


Davon sprach ich eigentlich nicht, selbst der gute Raul hatte ja unlängst zur Kritik aufgerufen.
Eine andere Sache aber ist es ein System zu unterstützen, seine angenehmen Seiten genießen, davon profitieren, und gleichzeitig vorzugeben, es rundherum abzulehnen und es für die Wurzel allen Übels schlechthin zu halten.
Diese Kritik betrifft jetzt nicht nur dich, espanol, ich habe diese Frage auch schon anderen gestellt, bloß noch keine befriedigende Antwort erhalten.
Vielleicht ist es einfach bloß Scheinheiligkeit, vielleicht steckt auch mehr dahinter?

S

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 12:17

Zitat von Moskito
In Antwort auf:

Habe dort eigentlich keinen getroffen der das System dort nicht in irgendeiner Form kritisiert haette.


Davon sprach ich eigentlich nicht, selbst der gute Raul hatte ja unlängst zur Kritik aufgerufen.
Eine andere Sache aber ist es ein System zu unterstützen, seine angenehmen Seiten genießen, davon profitieren, und gleichzeitig vorzugeben, es rundherum abzulehnen und es für die Wurzel allen Übels schlechthin zu halten.
Diese Kritik betrifft jetzt nicht nur dich, espanol, ich habe diese Frage auch schon anderen gestellt, bloß noch keine befriedigende Antwort erhalten.
Vielleicht ist es einfach bloß Scheinheiligkeit, vielleicht steckt auch mehr dahinter?


Und wenn Du meine Eintraege etwas sorgfaeltiger gelesen haettest nicht dies in diesem Thread sondern sagen wir mal der letzten 2 jahre haette Dir eigentlich auffallen muessen, dass ich bei aller Kritik doch eine
diffrenzierte Haltung zu Cuba habe. Gerade weil ich dieses Land und seine Menschen mag, ktitisiere
ich dieses System und habe die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, dass es sich friedlich veraendern
kann.
Es fuer die Wurzel allen Uebels schlechthin zu halten ist Kappes Moskito und dies nun gerade von Dir
der gerne und oft und manchmal auch zu recht andere auf ihre Schwarz-Weiss Malerei hinweist

Die angenehmen Seiten geniessen, tjaa welche meinst Du damit Doch nicht etwa die
die Du so gerne geniesst moeglichst billig ueber den Tag zu kommen und wenn es sein muss auch einem Kubaner
den Platz auf dem CUP Bus oder dem camion streitig zu machen????

Ich kann Dir aber zu Deiner Beruhigung versichern, dass ich dort nicht in Sack und Asche herumgelaufen
bin, staendig in Buesserhaltung und mich fuer mein Einkommen geschaemt habe. Die angenehmsten Seiten
waren im Uebrigen meine privaten Kontakte zu vielen Kubanern, die sehr aufschlussreichen Gespraeche,
der unschlagbare Humor der Kubaner, die meistens ehrliche Herzlichkeit auch in Westcuba und im
""verruchten dekadenten"" varadero und La Habana. Im Oriente natuerlich auch

Ueber Scheinheiligekeit sollten wir lieber nicht diskutieren lieber MOSKTIO koennte ein shclimmes Ende
nehmen

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#58 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 15:35

Ich war in Kuba auch jahrelang ein Opportunist, und ich stehe dazu!!

Es steht niemandem an, den moralischen Zeigefinger zu heben!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 19:23

Zitat von ElHombreBlanco
RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft

so heißt der Thread...., aber warum steht dann im

Dissertationsdokument

"Produktions- und Warenketten in der kubanischen Lebensmittelwirtschaft"

ich weiß, ich weiß, in der Landwirtschaft werden u.a. auch manchmal Lebensmittel produziert

Also vielleicht ein Fall, den ganzen Thread Off - Topic zu nennen na, wie wärs, nicht scheuen

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#60 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 19:58

In Antwort auf:

Gerade weil ich dieses Land und seine Menschen mag, ktitisiere
ich dieses System und habe die Hoffnung immer noch nicht aufgegeben, dass es sich friedlich veraendern
kann.


Na da haben wir ja einen gemeinsamen Nenner.

Und vielleicht schaffen sie es ja, sich irgendwie an die Entwicklung 'demokratischer Sozialismus' anzuschließen, die gerade in einigen Regionen Lateinamerikas stattzufinden scheint.

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#61 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
29.04.2009 20:01

Zitat von Moskito
Und vielleicht schaffen sie es ja, sich irgendwie an die Entwicklung 'demokratischer Sozialismus' anzuschließen, die gerade in einigen Regionen Lateinamerikas stattzufinden scheint.

Ich kenne keins. Vielleicht noch Ecuador. Woanders geht es entweder in Richtung sozialer Kapitalismus oder sozialistische Diktatur.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
03.05.2009 17:43

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Moskito
So, so.

Wenn du andere, auf fundierten Quellen basierende Erkenntnisse hast, bitte ich dich, sie mir mitzuteilen. Ich will schließlich nicht dumm und unwissend sterben.


das hier ist der brüller.

mit carinos selbstdarstellung über cubinen, die absoluten machetenscharfen postings in 2009!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
03.05.2009 17:45

Zitat von hombre del norte
@Español:
Als du noch auf Kuba warst, schienst du mir entspannter.


geht vielen so, die sie von der insel geworfen haben....

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#64 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
03.05.2009 18:59

Zitat von Tiendacubana
Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Moskito
So, so.

Wenn du andere, auf fundierten Quellen basierende Erkenntnisse hast, bitte ich dich, sie mir mitzuteilen. Ich will schließlich nicht dumm und unwissend sterben.


das hier ist der brüller.

So, so.

Hier und da zeigt sich Unzufriedenheit, sogar in der Landbevölkerung:
die geringe Zahl der ausgegebenen „Besitztitel“ und ihr fiktiver Charakter
(das so vergebene Land darf weder mit Hypotheken belastet noch verkauft,
noch geteilt werden),

http://library.fes.de/gmh/main/pdf-files...60-08-a-458.pdf

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#65 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
05.05.2009 13:38

Zitat von Español
Embargo hin oder her, der eigentliche Skandal ist dass auch anch 50 Jahren revolution dieser Staat nicht in der Lage ist seine bevoelkerung ohne Importe zu ernaehren und hier ist nicht das Embargo schuld und auch nicht die immer wieder auftretenden Hurrikans sondern schlicht und einfach eine verfehlte Politik.

Sogar Bananen werden knapp:
Yoani Sánchez: Mi reino por un plátano

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
05.05.2009 18:46


Hat die Yoani auch mal in der Landwirtschaft gearbeitet?
Glaube nicht. Dann hätte sie mitbekommen, dass die zerstörten Bananenplantagen erst ein Jahr nach Neupflanzung wieder Früchte tragen. Doofe Natur!!! Die kapitalistischen Bananen wachsen bestimmt schneller!!
Auf der anderen Seite sagt sie indirekt: Es gab bisher Bananen.

doro 12
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 341
Mitglied seit: 10.12.2008

#67 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
05.05.2009 23:57

Die Dissertation finde ich schon ziemlich interessant.
Doro

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 08:46

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Español
Embargo hin oder her, der eigentliche Skandal ist dass auch anch 50 Jahren revolution dieser Staat nicht in der Lage ist seine bevoelkerung ohne Importe zu ernaehren und hier ist nicht das Embargo schuld und auch nicht die immer wieder auftretenden Hurrikans sondern schlicht und einfach eine verfehlte Politik.

Sogar Bananen werden knapp:
Yoani Sánchez: Mi reino por un plátano



Weiss ich nicht ob sie Ahnung vom Bananenanbau hat, aber zumindest ist sie nicht so naiv wie einige hier im Forum

dass der Mangel an Bananen nur durch die Wirbelstruerme verursacht waere

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#69 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 09:07

Zitat von ElHombreBlanco
Sogar Bananen werden knapp:

deshalb:

castro
patria o muerte

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#70 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 09:19
Zitat von espanol

Weiss ich nicht ob sie Ahnung vom Bananenanbau hat, aber zumindest ist sie nicht so naiv wie einige hier im Forum dass der Mangel an Bananen nur durch die Wirbelstruerme verursacht waere



Sagt Yoani doch selbst: "No veo un plátano desde septiembre del año pasado, cuando los huracanes arrasaron con las plantaciones. "
http://www.desdecuba.com/generaciony/?p=900

p.s. Im oriente gibt es noch reichlich platanos...

S

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 11:23
Zitat von Moskito
Zitat von espanol

Weiss ich nicht ob sie Ahnung vom Bananenanbau hat, aber zumindest ist sie nicht so naiv wie einige hier im Forum dass der Mangel an Bananen nur durch die Wirbelstruerme verursacht waere



Sagt Yoani doch selbst: "No veo un plátano desde septiembre del año pasado, cuando los huracanes arrasaron con las plantaciones. "
http://www.desdecuba.com/generaciony/?p=900

p.s. Im oriente gibt es noch reichlich platanos...

da heissen sie aber "guineos"

und das ist der Brüller:
Zitat von Yoani

Cuentan que cuando el muro cayó y las dos Alemanias se unieron, desde el Oriente llegaban los que nunca se habían comido un plátano.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#72 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 11:31

Zitat von Don Arnulfo

da heissen sie aber "guineos"

Unter anderem:

http://www.kubaforen.de/t462491f11752802-Bananenkunde.html

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#73 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 11:46

Zitat von Don Arnulfo
und das ist der Brüller:

Na ja, in deutscher Geschichte muss sie sich nicht en Detail auskennen, deshalb würde ich ihr dieses "Man erzählt, die Ossis hätten bis zum Mauerfall noch nie eine Banane gegessen ..." verzeihen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 11:51

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Don Arnulfo
und das ist der Brüller:

Na ja, in deutscher Geschichte muss sie sich nicht en Detail auskennen, deshalb würde ich ihr dieses "Man erzählt, die Ossis hätten bis zum Mauerfall noch nie eine Banane gegessen ..." verzeihen.

kannst ihr ja schreiben, da tust Du dann mal was vernünftiges und räumst bei ihr mit Klischees auf.....

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.247
Mitglied seit: 19.03.2005

#75 RE: Dissertation über die kubanische Landwirtschaft
06.05.2009 12:54

Zitat von Don Arnulfo
kannst ihr ja schreiben, da tust Du dann mal was vernünftiges und räumst bei ihr mit Klischees auf.....

http://www.desdecuba.com/generaciony/?p=...#comment-678366

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kubanische Landwirtschaft - Möglichkeiten und Zukunft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
22 07.02.2012 07:41
von jojo1 • Zugriffe: 2633
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de