Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 3.305 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 13:08

....no tienen ropa, no tienen zapatos, no tienen casa, solo tienen una jodida manzana para comer y esta prohibida, no protestan y todavía piensan que están en el Paraíso

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#27 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 13:09

Zitat von labrujavieja
....no tienen ropa, no tienen zapatos, no tienen casa, solo tienen una jodida manzana para comer y esta prohibida, no protestan y todavía piensan que están en el Paraíso


brujita du hast die pointe verstanden

el loco
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 250
Mitglied seit: 19.02.2006

#28 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 14:07
Auf die nächten antworten bin ich gespannt,wahrscheinlich kommt noch der Dollarkurs zur sprache der dann an allem schuld ist.
PalmaReal
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 502
Mitglied seit: 11.04.2008

#29 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 14:22

oder das die Amis schuld sind

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#30 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 17:27

Laßt die Leute (wer immer will, eben auch ältere Finnen) ihr Geld ausgeben für wen oder was auch immer -
ist immerhin ein Versuch, Finnen als Schöpfer (oder Schlange?) des Paradieses anzusehen!

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.184
Mitglied seit: 20.10.2008

#31 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 17:55

Zitat von santiaguera
In Sueno passiert auch gerade eine unglaubliche Geschichte, hat mir meine Mutter heute am Telefon erzählt. Eine 21 Jahre alte Studentin, die schon mit halb Santiago im Bett war, hat einen alten Touristen aus Finland, der im Haus ihrer Mutter immer mit seiner Frau und seinem Sohn wohnt scheinbar so beeindruckt, dass er ihr diese Woche ein Haus und ein Auto gekauft hat. Gestern haben sie mit drei camiones den Umzug gefahren. Die ganze Straße war versammelt. Alles neu, alles aus dem Shopping. Die Blödheit stirbt nicht aus.


Na wer weiß, was da dahinter steckt. Wie alt war denn der Sohn? Ganz aus freien Stücken wird der Finne wohl auch nicht so einen Spendablen gemacht haben. Vielleicht war es ja eine nette, kleine Erpressung...

max
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.112
Mitglied seit: 01.03.2009

#32 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 17:55

Zitat von Wolfcuba
Laßt die Leute (wer immer will, eben auch ältere Finnen) ihr Geld ausgeben für wen oder was auch immer -
ist immerhin ein Versuch, Finnen als Schöpfer (oder Schlange?) des Paradieses anzusehen!

Angefügte Bilder:
EC_090316_1.jpg  
el loco
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 250
Mitglied seit: 19.02.2006

#33 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 19:42

weiß eigentlich noch jemand womit das thema begann ?

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#34 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 19:46

Zitat von el loco
weiß eigentlich noch jemand womit das thema begann ?


mit dem spendablem Finnen ..oder

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#35 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 19:53

Zitat von eltipo
Zitat von el loco
weiß eigentlich noch jemand womit das thema begann ?

mit dem spendablem Finnen ..oder


Nee....mit einem noch Verrückteren!

Zu beiden Geschichten möchte ich allerdngs mal den Standpunkt der "Yumas" wissen!
Cubis haben ja bekanntlich ihre eigene Art solche "Vorkommnisse" zu (miss-) interpetrieren!


Agua salá!
-

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.244
Mitglied seit: 25.05.2005

#36 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 20:01
Zitat von villacuba
Zu beiden Geschichten möchte ich allerdngs mal den Standpunkt der "Yumas" wissen!
Cubis haben ja bekanntlich ihre eigene Art solche "Vorkommnisse" zu (miss-) interpetrieren!

Und auch den Standpunkt der beteiligten Kubaner. Klingt alles etwas nach chisme del barrio: "Meine Mutter hat mir gerade am Telefon gesagt..."

Obwohl ich sowas ja auch manchmal sehr interessant finde

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#37 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 20:05

Zitat von el prieto

Und auch den Standpunkt der beteiligten Kubaner. Klingt alles etwas nach chisme del barrio: "Meine Mutter hat mir gerade am Telefon gesagt..."

Obwohl ich sowas ja auch manchmal sehr interessant finde
kann gut sein das der Finne ne Kleinigkeit spendiert hat und...die Bola ist gewachsen und gewachsen

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#38 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 20:08

Zitat von el prieto
.... Klingt alles etwas nach chisme del barrio: "Meine Mutter hat mir gerade am Telefon gesagt..."



Gnnnooo......wenn du wüsstest, was mir schon alles für "Schauder-chismes" zu Ohren gekommen sind!
Meist kam bei Nachforschungen was total andres raus!


Agua salá!
-

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#39 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 20:17
In Antwort auf:

Gnnnooo......wenn du wüsstest, was mir schon alles für "Schauder-chismes" zu Ohren gekommen sind!
Meist kam bei Nachforschungen was total andres raus!


Ist auch bei vielen Forum-chismerias nicht anders.

S

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 20:18
Zitat von el loco
Auf die nächten antworten bin ich gespannt,wahrscheinlich kommt noch der Dollarkurs zur sprache der dann an allem schuld ist.


In Antwort auf:

Eine Kubanerin lernt einen deutschen Touristen (wesentlich älter 30-35 Jahre) kennen heiratet ihn und kommt nach Deutschland bis jetzt alles normal. In Deutschland einigt man sich darauf dass die Frau sich ihre Abwechselung holen kann wo und wann sie will. Sie darf sich nur nicht von ihm scheiden lassen.


hat sich denn dieser deutsche esposo mittlerweile von dieser mama cubana getrennt/scheiden lassen? gehts ihm wenigstens gut?
er hatte ihr anfangs gelegentliche abwechslung großzügickk zugesichert, aber wenn sie derartick über die stränge schlägt, ja sogar ihre niña verschachert... ??
eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#41 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 20:20

denkbar wäre auch :
Hermanni unsere spendabler Finne bekommt mit das die 21 Jährige Studentin schon mit halb Santiago im Bett war um bestimmte Dinge zu "resolvieren"Er denkt sich..oh mann hat die es schwer im leben ...bespricht es mit seiner Frau Hanna
und den gemeinsamen Sohn Henrik und alle denken ach komm wie verdienen soviel geld mit una sauna-export Firma..geben wir was dem mädle..

erst jetzt fühl sich die finnische Famile besser ...geben ist besser als nehmen...

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#42 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
02.04.2009 23:10

Hat die Studentin in dem "MÄRCHEN" evtl. einen ca. 8 Monate alten American Staffordshire Terrier (im Volksmund oft fälschlich Pittbull genannt). Und der Vorname ist "Diana"? Der Vorname bezieht sich auf die Studentin

Conecto
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 23
Mitglied seit: 23.11.2008

#43 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 08:00
In Antwort auf:

Eine 21 Jahre alte Studentin, die schon mit halb Santiago im Bett war, hat einen alten Touristen aus Finland, der im Haus ihrer Mutter immer mit seiner Frau und seinem Sohn wohnt scheinbar so beeindruckt, dass er ihr diese Woche ein Haus und ein Auto gekauft hat.




Ich sags doch immer wieder, jeden Tag steht ein Dummer auf!!!


Edit Dirk: Zitat richtig eingefügt
el loco
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 250
Mitglied seit: 19.02.2006

#44 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 12:24

nein soviel ich weiß besteht die EHE NOCH:

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#45 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 12:26

Zitat von el loco
nein soviel ich weiß besteht die EHE NOCH:


welche Ehe ? die Finnen ?

el loco
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 250
Mitglied seit: 19.02.2006

#46 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 15:06

Vielleicht das Thema mal von beginn an lesen hier ging es überhaupt nicht um Finnen.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#47 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 16:36

Loco,relajate

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#48 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 16:51

Zitat von el loco
Vielleicht das Thema mal von beginn an lesen hier ging es überhaupt nicht um Finnen.



Klar ging es um Finnen,eine Studentin die möglicherweise ein Hund hat,ein gekauftes Haus ,ein gekauftes Auto

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#49 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 18:26

Mich interessiert, um zur Sache zurückzukommen:
Hat sie nun einen Hund und heißt Diana (die Studentin, deren Lebensstandard von Finnen etc.)?

el loco
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 250
Mitglied seit: 19.02.2006

#50 RE: Eine " vielleicht" wahre Geschichte
03.04.2009 18:46


Klar ging es um Finnen,eine Studentin die möglicherweise ein Hund hat,ein gekauftes Haus ,ein gekauftes Auto[/quote]

Jetzt weiß ich wie man Forensenator wird man gibt zu allem seine Meinung ab auch wenn man vom eigentlichen Thema gar nichts mehr weiß,irgend etwas schreibt nur um auf Beiträge zu kommen.

Da ich dieses Thema geschrieben habe und mit keinem Wort über Finnen geschrieben habe, denke ich mir meinen Teil.

Seiten 1 | 2 | 3
«« Unglaublich
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
"Unseen Cuba": erster Luftbild-Fotoband mit spektakulären Aufnahmen... und eine verrückte Geschichte
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
10 27.09.2015 19:42
von Cartacuba • Zugriffe: 1377
Was jenseits des Wassers liegt - die wahre Geschichte der "Cuban Five"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
11 24.02.2015 15:20
von condor • Zugriffe: 736
Dr. Faber - eine wahre Geschichte aus Baracoa, anno 1819 - 1823
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Pille
7 27.12.2008 15:31
von Karo • Zugriffe: 951
....eine traurige Geschichte !
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von paloma
225 30.06.2015 20:13
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 12189
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de