Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 1.105 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
19.02.2009 22:59
Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
Schlüsselfiguren aus Obamas Kabinett
und ihre Positionen zu Lateinamerika
von Britt Weyde
http://www.ila-web.de/artikel/ila322/obamania_kabinett.htm


Die „Doktrin der Nationalen Unsicherheit“

Bei den USA-Lateinamerika-Beziehungen gibt das Pentagon den Ton an
von Juan Tokatlian
http://www.ila-web.de/artikel/ila322/obamania_pentagon.htm


el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#2 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 05:18
santiaguero alemááán mira que se publica por ahi.....hugo und evo,was macht dieser in moskau? waffen kaufen für und gegen sein eigenes volk ?
Angefügte Bilder:
trinch505[1].jpg   evoo.jpg  
Als Diashow anzeigen
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 09:33

Außer dass dein Beitrag off-topic ist, reiht sich deine bildershow in das Bild von dem Einsatz der griechischen Polizei gegen Studenten ein, dass angeblich den Einsatz der venezolanischen Polizei gegen Studenten zeigen sollte. Präsentiert von der ach so demokratischen Opposition im Vorfeld des Referendums.



user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 11:29

@ santiaguero aleman - was hast du mit dem el - che gemacht? der reagiert ja immer komischer und angestochen auf deine postings!

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 11:51

Zitat von santiaguero aleman
Außer dass dein Beitrag off-topic ist, reiht sich deine bildershow in das Bild von dem Einsatz der griechischen Polizei gegen Studenten ein, dass angeblich den Einsatz der venezolanischen Polizei gegen Studenten zeigen sollte. Präsentiert von der ach so demokratischen Opposition im Vorfeld des Referendums.


sind nur 2 Bilder, fehlen da etwa welche

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 12:28

wird nachgereicht, muß gooogeln. aber heut ist sonntag: dauert ein momentchen.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 12:30

Zitat von Tiendacubana
@ santiaguero aleman - was hast du mit dem el - che gemacht? der reagiert ja immer komischer und angestochen auf deine postings!


vielleicht lag er ja in den letzten dias frios in kuba am strand? bei asthma ist das sicher nicht gesund!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 13:40

Zitat von santiaguero aleman
Zitat von Tiendacubana
@ santiaguero aleman - was hast du mit dem el - che gemacht? der reagiert ja immer komischer und angestochen auf deine postings!

vielleicht lag er ja in den letzten dias frios in kuba am strand? bei asthma ist das sicher nicht gesund!


ihr kennt euch wohl? am strand?

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 13:43

Zitat von Tiendacubana
Zitat von santiaguero aleman
Zitat von Tiendacubana
@ santiaguero aleman - was hast du mit dem el - che gemacht? der reagiert ja immer komischer und angestochen auf deine postings!

vielleicht lag er ja in den letzten dias frios in kuba am strand? bei asthma ist das sicher nicht gesund!

ihr kennt euch wohl? am strand?


eigentlich nicht. aber wenn er sich el-che nennt, hat er bestimmt auch asthma, oder?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#10 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 13:56

Zitat von santiaguero aleman
Zitat von Tiendacubana
ihr kennt euch wohl?
eigentlich nicht.

Kennt dich überhaupt jemand?
In Antwort auf:
aber wenn er sich el-che nennt, hat er bestimmt auch asthma, oder?

Haben alle Argentinier Asthma?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 14:13
Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von santiaguero aleman
Zitat von Tiendacubana
ihr kennt euch wohl?
eigentlich nicht.

Kennt dich überhaupt jemand?

Mich kennen genug Leute. Stell dir mal vor! Ich sitz ja nicht den ganzen Tag vorm PC. Aber dich kenne ich nicht, geb ich zu. Oder haben wir uns aus Versehen schon mal getroffen? Bei der Fiesta hast Du ja kein Schild mit deinem Namen hochgehalten.

In Antwort auf:
aber wenn er sich el-che nennt, hat er bestimmt auch asthma, oder?

Haben alle Argentinier Asthma?


Ist "el-che" Argentinier? Hab ich recht mit meiner Vermutung?

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 14:22

Zitat von Don Arnulfo
Zitat von santiaguero aleman
Außer dass dein Beitrag off-topic ist, reiht sich deine bildershow in das Bild von dem Einsatz der griechischen Polizei gegen Studenten ein, dass angeblich den Einsatz der venezolanischen Polizei gegen Studenten zeigen sollte. Präsentiert von der ach so demokratischen Opposition im Vorfeld des Referendums.

sind nur 2 Bilder, fehlen da etwa welche


nee sind nur zwei.

das Bild meine ich:

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...view_fullscreen
http://www.amerika21.de/nachrichten/inha.../falsches-Bild/

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#13 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 14:24

Zitat von santiaguero aleman
Oder haben wir uns aus Versehen schon mal getroffen?

Diese Frage stelle ich mir schon lange.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#14 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 15:42
nein, el santiaguero alemán, bin kein argentinier. aber jetzt im ernst, es kommt fast täglich in der spanischen presse -spanien und lateinamerica- artikel und alle möglichen berichte über die zukunftspläne der "demokratisch gewählten" Präsidenten aus bolvien und venezuela -evo morales und hugo chavez- und ihre armamentista visión para la paz en Suramérica. Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, wie du einmal gesagt hast, waffen kaufen für den frieden schaffen, sei erhlich und erkläre uns den offensichtlich widerspruch oder ist es nach deiner meinung eine grundlegende friedensinitiative grosses arsenal von waffen bei den russen zu kaufen ?
santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:10

Zitat von el-che
nein, el santiaguero alemán, bin kein argentinier. aber jetzt im ernst, es kommt fast täglich in der spanischen presse -spanien und lateinamerica- artikel und alle möglichen berichte über die zukunftspläne der "demokratisch gewählten" Präsidenten aus bolvien und venezuela -evo morales und hugo chavez- und ihre armamentista visión para la paz en Suramérica. Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, wie du einmal gesagt hast, waffen kaufen für den frieden schaffen, sei erhlich und erkläre uns den offensichtlich widerspruch oder ist es nach deiner meinung eine grundlegende friedensinitiative grosses arsenal von waffen bei den russen zu kaufen ?


1. Du weißt doch sicher, wem diese Presse gehört, oder?

2. Anführungszeichen bei demokratisch gewählten Präsidenten ist überflüssig. International bestätigt.

3. Ist das eine Unterstellung von dir, das ich diese, wie auch andere Waffenkäufe befürworte.
Übrigens kaufte auch Kolumbien in den 1990er Jahren einige Hubschrauber zur Guerillabekämpfung.

Kannst Du außer Anmache, billiger Polemnik und Unterstellungen auch mal was anderes äußern?


user
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:11

Zitat von el-che
nein, el santiaguero alemán, bin kein argentinier. aber jetzt im ernst, es kommt fast täglich in der spanischen presse -spanien und lateinamerica- artikel und alle möglichen berichte über die zukunftspläne der "demokratisch gewählten" Präsidenten aus bolvien und venezuela -evo morales und hugo chavez- und ihre armamentista visión para la paz en Suramérica. Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, wie du einmal gesagt hast, waffen kaufen für den frieden schaffen, sei erhlich und erkläre uns den offensichtlich widerspruch oder ist es nach deiner meinung eine grundlegende friedensinitiative grosses arsenal von waffen bei den russen zu kaufen ?


was laberst du für zeug:
es kommt fast täglich in der spanischen presse -spanien und lateinamerica- artikel und alle möglichen berichte über die zukunftspläne
die spanische presse weiß das vorab? berichte aus dieser region kann man auch in der deutscher presse lesen.
für wie blöd hälst denn diese präsidenten? sollen sie keine waffen kaufen und sich mit holzkeulen verteidigen? die bundesrepublik kauft auch waffen und schießt in afganistan auf menschen. kommt da auch was in der spanischen presse?
die spanische armee rekrutiert in südamerika soladaten und vergibt im gegenzug staatsbürgerschaften und nachzug der familien.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#17 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:26

Zitat von santiaguero aleman
2. Anführungszeichen bei demokratisch gewählten Präsidenten ist überflüssig. International bestätigt.

Dazu Prof. em. Andreas Boekh:

Dennoch aber ist nicht zu übersehen, dass die „partizipative Demokratie“ chavistischer Prägung den Keim einer autoritären Regression in sich trägt. Es geht hier nicht darum, mit dem begrifflichen Instrumentarium der Literatur über „defekte“, „illiberale Demokratie“ oder „hybride Demokratie“ für Venezuela die passende Schublade zu finden. Zweifellos trägt das Land Züge einer „defekten“, wenn nicht gar einer „hybriden Demokratie“, und der Weg zu einer „elektoralen Autokratie“ ist nicht mehr weit.
...
Die Opposition wird in ihrer Arbeit nicht behindert. Allerdings gibt es zunehmend Anzeichen dafür, dass Anhänger der Opposition im öffentlichen Dienst mit beruflichen Nachteilen rechnen müssen. Die Stimmenauszählung bei den Präsidentschaftswahlen vom Dezember wurde von internationalen Beobachtern als sauber eingestuft, der Wahlkampf selbst aber nicht, bei dem entgegen gesetzlicher Vorschriften massiv Regierungsressourcen zum Einsatz kamen.
...
Angesichts des Mangels an „checks and balances“ wird eine autoritäre Regression in dem Moment wahrscheinlich, in dem die gegenwärtigen Legitimationsstrategien der Regierung nicht mehr greifen.

http://www.politikwissenschaft-lateiname...hSiedlaczek.pdf

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#18 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:28
die spanische armee rekrutiert in südamerika soladaten und vergibt im gegenzug staatsbürgerschaften und nachzug der familien.

das ist begrüssenwert. immer noch über 36 % der soldaten sind aus südamerika. es ist kein geheimnis. aber was die beide betreiben und vorhaben in und um südamerika ist immer noch rätselhaft.
qué enemigos cercanos puede tener bolivia o venezuela que le incidan a armarse de tal manera? no será más bien producto y resultado de mentes calenturientas que predicen una expansión de su errática política?
chavez y morales juegan sucio y muy peligrosamente tanto para sus propios pueblos como para los vecinos,de ello están todos convencidos....menos alguno de vosotros que veis la realidad con colores del arco iris
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:35

Zitat von el-che
die spanische armee rekrutiert in südamerika soladaten und vergibt im gegenzug staatsbürgerschaften und nachzug der familien.
das ist begrüssenwert. immer noch über 36 % der soldaten sind aus südamerika. es ist kein offenes geheimnis. aber was die beide betreiben und vorhaben in und um südamerika ist immer noch rätselhaft.
qué enemigos cercanos puede tener bolivia o venezuela que le incidan a armarse de tal manera? no será más bien producto y resultado de mentes calenturientas que predicen una expansión de su errática política?
chavez y morales juegan sucio y muy peligrosamente tanto para sus propios pueblos como para los vecinos,de ello están todos convencidos....menos alguno de vosotros que veis la realidad con colores del arco iris


begrüßenswert?wenn diese leute nun saboteure und kommunistisch geschulte schurken und taugenichse und die spanische armee unterwandern? um dolmetscher dienste zu übernehmen?

was betreiben die beiden denn so? 10 flugzeuge in moskau kaufen? die kolumbianische drogenmafia hat sicherlich viel mehr waffen und die mexikanischen mafiosi morden, aber das sind ja demokraten.
meinst du greifen dich in madrid an? oder andere staaten? die geschichte zeigt doch dass jede linke oder sozial ausgerichtete regierung mit waffengewalt gestürzt wurde und es aber tausende tote gab, auch zivilisten und unschuldige!

oder reden wir beide aneinander vorbei?

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:41

Zitat von Tiendacubana
Zitat von el-che
nein, el santiaguero alemán, bin kein argentinier. aber jetzt im ernst, es kommt fast täglich in der spanischen presse -spanien und lateinamerica- artikel und alle möglichen berichte über die zukunftspläne der "demokratisch gewählten" Präsidenten aus bolvien und venezuela -evo morales und hugo chavez- und ihre armamentista visión para la paz en Suramérica. Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht, wie du einmal gesagt hast, waffen kaufen für den frieden schaffen, sei erhlich und erkläre uns den offensichtlich widerspruch oder ist es nach deiner meinung eine grundlegende friedensinitiative grosses arsenal von waffen bei den russen zu kaufen ?


was laberst du für zeug:
es kommt fast täglich in der spanischen presse -spanien und lateinamerica- artikel und alle möglichen berichte über die zukunftspläne
die spanische presse weiß das vorab? berichte aus dieser region kann man auch in der deutscher presse lesen.
für wie blöd hälst denn diese präsidenten? sollen sie keine waffen kaufen und sich mit holzkeulen verteidigen? die bundesrepublik kauft auch waffen und schießt in afganistan auf menschen. kommt da auch was in der spanischen presse?
die spanische armee rekrutiert in südamerika soladaten und vergibt im gegenzug staatsbürgerschaften und nachzug der familien.

und produziert und exportiert auch ganz schön
http://www.sipri.org/contents/milap/mile.../sipridata.html

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:55

Zitat von Don Arnulfo

und produziert und exportiert auch ganz schön
http://www.sipri.org/contents/milap/mile.../sipridata.html


wer?

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 16:58


@ ElHombreBlanco: Ich habe El-Che gefragt. Oder bist Du sein Sekretär?

Der Wahlkampf war für lateinamerikanische Verhältnisse wohl demokratisch, wie auch Prof. em. Andreas Boekh in der von dir angegeben Quelle feststellte:
...Was in der Verfassung unter „Partizipation“ verstanden wird, hat eine konsultative und eine plebiszitäre Komponente. Im Gesetzgebungsprozess ist die konsultative Beteiligung der relevanten Akteure vorgeschrieben. Des Weiteren können unter bestimmten Bedingungen auf allen Entscheidungsebenen zu anstehenden Entscheidungen konsultative Referenden ange-setzt werden. Gesetze können durch Referenden annulliert, und gewählte Amtsträger können durch Abberufungsreferenden aus ihren Ämtern entfernt werden. In der Tat werden hier Partizipationsrechte festgeschrieben, die weit über die politisch Einwirkungsmöglichkeiten von Bürgern in einer repräsentativen Demokratie hinausgehen...

...Bis heute haben sich die alten politischen Eliten nicht einmal ansatzweise über ihr Scheitern Rechenschaft abgelegt... "

Insgesamt ein interessanter Artikel.
Obwohl auch wieder durchschimmert: wir achso demokratisch gesinnten Europäer verteilen die Noten.

Eine polemische Frage noch: Kämpfte die Opposition immer mit fairen Mitteln (die von ihr beherrschten Presse, Funk, Fernsehen in Venezuela) im Wahlkampf? Nur zur Erinnerung: die Rolle dieser Medien während des Putsches und auch die im anderen Thread erwähnte Fotofälschung.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#23 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 17:08
Zitat von santiaguero aleman
Der Wahlkampf war für lateinamerikanische Verhältnisse wohl demokratisch,

Wir hängen also die Erwartungen möglichst tief, um dann die Erfüllung als Erfolg feiern können? Tritt nicht Chávez gerade für ein neues Lateinamerika an?
In Antwort auf:
Eine polemische Frage noch: Kämpfte die Opposition immer mit fairen Mitteln (die von ihr beherrschten Presse, Funk, Fernsehen in Venezuela) im Wahlkampf?

Das ist nicht die Frage, da hier niemand die Opposition als neuen Messias Lateinamerikas hinstellt. Und um diese Frage zu beantworten: Nein. Außerdem wird nur die Printpresse von der Opposition beherrscht. Das Fernsehen hat der Caudillo praktisch, bis auf Golpevision, auf Linie getrimmt.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 18:08

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von santiaguero aleman
Der Wahlkampf war für lateinamerikanische Verhältnisse wohl demokratisch,

Wir hängen also die Erwartungen möglichst tief, um dann die Erfüllung als Erfolg feiern können? Tritt nicht Chávez gerade für ein neues Lateinamerika an?

Ich meinte dies vor allem in Bezug auf die Wahlfälschung und Zwischenfällen vor und während der Wahl.
Wieso hänge ich die Erwartungen tief? Wenn ich deine Statements hier so verfolge, ist den anderen Staaten wie Kolumbien das demokratische Heiland gegenüber Venezuela, Bolivien und erst recht Kuba.


In Antwort auf:
Eine polemische Frage noch: Kämpfte die Opposition immer mit fairen Mitteln (die von ihr beherrschten Presse, Funk, Fernsehen in Venezuela) im Wahlkampf?

Das ist nicht die Frage, da hier niemand die Opposition als neuen Messias Lateinamerikas hinstellt. Und um diese Frage zu beantworten: Nein. Außerdem wird nur die Printpresse von der Opposition beherrscht. Das Fernsehen hat der Caudillo praktisch, bis auf Golpevision, auf Linie getrimmt.


Das ist natürlich nie die Frage.
Wie soll Chavez Privatmedien, die der Oppsition gehören, auf Linie bringen?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#25 RE: Gegenpart zu Venezuela und Bolivien
22.02.2009 18:24

In Antwort auf:
Wenn ich deine Statements hier so verfolge, ist den anderen Staaten wie Kolumbien das demokratische Heiland gegenüber Venezuela, Bolivien und erst recht Kuba.

Kolumbien entwickelt sich meiner bescheidenen Meinung nach zum Besseren, auch wenn es noch weit entfernt ist, ein demokratisches Heiland zu sein. Von den anderen von dir zitierten Ländern kann man das weniger behaupten.

Zitat von santiaguero aleman
Wie soll Chavez Privatmedien, die der Oppsition gehören, auf Linie bringen?

Wie? Z.B. durch "Wahrheitsgesetze":

Mit ... Maßnahmen wie etwa einem Pressegesetz, das die Presse zur Wahrheit verpflichtet, ohne dass klar ist, wessen Wahrheit gemeint ist, und einer Strafrechtsreform, wel-che „beleidigende Äußerungen“ gegen Staatsbedienstete kriminalisiert (Transparency Interna-tional 2005: 281), werden die Instrumente bereitgestellt, mit denen bei Bedarf ein gleitender Übergang zu einem autoritären System bewerkstelligt werden kann.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bolivien: Trotz Protesten sitzt Morales fest im Sattel
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 15.11.2016 22:28
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 38
Bolivien erlaubt Kinderarbeit ab zehn Jahren
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 04.07.2014 11:14
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 400
Bolivien im verfrühten Wahlkampf: Siegessicherer Evo Morales, gespaltene Opposition
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 13.03.2014 17:35
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 226
Venezuela: Geschenke für das Ausland übersteigen Schulden im eigenen Land
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
4 03.02.2014 17:51
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 316
chaos in bolivien und venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von el-che
11 20.09.2008 11:18
von santiaguero aleman • Zugriffe: 647
Gipfeltreffen in Venezuela: Haiti "fünfter Verbündeter" von ALBA
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
0 30.04.2007 17:39
von Garnele • Zugriffe: 266
"Chavez-Plan" für Bolivien
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Garnele
1 30.05.2006 22:41
von Garnele • Zugriffe: 355
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de