Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.476 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#26 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 21:31

Zitat von villacuba
[quote="Karo"]kenne einige Ausnahmen wie z.B. die Familien vaterseits meiner Frau .....


Ja...nicht dass jetzt wieder von allen mgl. Seiten kommt, "ich kenn aber auch Leute die nicht ausreisen wollen..." - ich kenn auch Einige Cubis die sich mit ihrem Schicksal abgefunden haben, ob sie aber wenn sich denn eine Möglichkeit bieten würde "abzuhauen" diese nicht nützen würden, wag ich stark anzuzweifeln

mach Du das,...hast nie was anderes gehört.
Was ist mit denen die schon im Ausland ware ? Sind allein in der genannten Sippe schon 3 die schon in Europa waren
und trotzdem nicht den E-Pass wollen


In Italien ..........Flüchtlinge werden sofort nach ihrer Ankunft in ein Auffanglager gebracht u nach wenigen Wochen wieder abgeschoben - wenn sie nicht abgehauen sind und via Ticino bei uns auftauchen.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#27 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 21:59

Zitat von Karo
In Italien ..........Flüchtlinge werden sofort nach ihrer Ankunft in ein Auffanglager gebracht u nach wenigen Wochen wieder abgeschoben - wenn sie nicht abgehauen sind und via Ticino bei uns auftauchen.


Ihr schickt sie doch dann wieder zu uns zurück, statt ihnen ein First-Class-Ticket in ihre Heimat zu finanzieren!


Agua salá!
-

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#28 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 22:07

Zitat von villacuba
Zitat von Karo
In Italien ..........Flüchtlinge werden sofort nach ihrer Ankunft in ein Auffanglager gebracht u nach wenigen Wochen wieder abgeschoben - wenn sie nicht abgehauen sind und via Ticino bei uns auftauchen.


Ihr schickt sie doch dann wieder zu uns zurück, statt ihnen ein First-Class-Ticket in ihre Heimat zu finanzieren!


In welche Heimat ? Die schmeissen doch die Papiere weg wenn sie mal bei uns sind, sehen ja alle gleich aus, rauszufinden von wo die sind kostet den Staat sehr sehr viel Geld !
( --jetzt gibts dann gleich wieder Haue von der Gutmenschfraktion - aber ich habe einen Kunden und Freund der hat jahrelang solche Abklärungen und Befragungen i.S. Asylantrag gemacht, der könnte ein Buch schreiben, soviel Phantasie wie die jeweils entwickelten )

Aber zurück zum Thema "Trauminsel"

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#29 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 22:13

Zitat von Karo
Die schmeissen doch die Papiere weg wenn sie mal bei uns sind, sehen ja alle gleich aus, rauszufinden von wo die sind kostet den Staat sehr sehr viel Geld !



Glaubst du bei uns haben sie alle Dokumente dabei - Die werden mit Fingerabdrücken registriert u mit der Küstenwache nach Libyen gebracht (seit Kurzem ein Abkommen!)- ganz gleich woher sie kommen!
So sieht jedenfalls die Theorie aus!


Agua salá!
-

oveja
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 23:24

Zitat von villacuba
jetzt kommen noch einige Hundertausend Cubis ins Land!



Seid jetzt nicht so kleinlich, wegen den paar cubis, die eu wird das schon verkraften

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#31 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 23:29

Zitat von oveja

Seid jetzt nicht so kleinlich, wegen den paar cubis, die eu wird das schon verkraften


Dann sei mal froh dass die Schweiz nicht bei der EU ist!

Von Wirtschafts-Krisen gebeutelte Mitglieder reissen nämlich ganz schnell die gesamte EU ins Schlamassel!


Agua salá!
-

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#32 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 23:34


Du sagst ja selber:

Zitat von oveja
Wenn die spanier wüssten was da für eine soziale last auf sie zukommt.


...und an wen glaubst du wohl wird sich die span. regierung wenden, wenn sie ihre spärlichen soz. Mitteln aufgebraucht hat


Agua salá!
-

oveja
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Ein Land sucht Nachfolger
15.02.2009 23:44
So ich kann mich Karo nur anschliessen, auch bei mir sind etliche Kumpels, ältere leute, die auch die möglichkeit hätten aus dem land zu kommen. Sie sind zu müde, nochmals einen neuen anfang zu starten, ins ungewisse. Da in cuba sind sie sich gewohnt, bekommen ja einen almosen vom staat. Zudem ist ihnen ganz gut bekannt, dass sie auf sozialhilfe angewiesen sind.
das leben ist für sie sehr schlecht da in cuba, das wissen sie. Aber in ein ungewohntes land, wissen nicht auf was sie zukommt, die ganze bürokratie für den lebensunterhalt, für das sind sie zu müede.
habe heute wieder mit einem cubi gesprochen, fragte ihn, wie er das sehen würde in einem anderen land. Darauf hin sagte er mir ganz klar, die Lage in europa, sowie in der usa ist sehr schlecht.
In cuba auch, das sei aber seine heimat und seine ganze familie sei da. Auch wenn die zeiten und wirtschaftlage in cuba auf dem nullpunkt sei, er bleibe da.
Es gibt es doch, hut ab.
villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#34 RE: Ein Land sucht Nachfolger
16.02.2009 00:03

Zitat von oveja

habe heute wieder mit einem cubi gesprochen, fragte ihn, wie er das sehen würde in einem anderen land. Darauf hin sagte er mir ganz klar, die Lage in europa, sowie in der usa ist sehr schlecht.
In cuba auch, das sei aber seine heimat und seine ganze familie sei da. Auch wenn die zeiten und wirtschaftlage in cuba auf dem nullpunkt sei, er bleibe da.
Es gibt es doch, hut ab.


In Cuba ist die wirtschaftl. Lage ja seit dem Zusammenbruch der UDSSR (also seit ca. 25 Jahren) im Keller! Dass sich da bes. ältere Leute nicht mehr drüber aus sehen in einem anderen Land zu leben ist ja verständlich! Wozu sollten sie auch in ihrem Alter noch die ganzen Mühseeligkeiten auf sich nehmen u womöglich noch familiares zurück lassen?
In Europa ist die jetztige Krise aber neu u es wird noch weitaus schlimmer kommen, trotz der Milliarden-Konjunktur-Pakete (die ja im Endeffekt doch nur von den Steuergeldern finanziert werden! )

...... ich hab im Dezember in Havanna fast bei jeder Gelegenheit die Wirtschaftskrise in Europa u den USA angesprochen - die Jüngeren taten zwar so als es ihnen zu bedenken gäbe, dann sagten sie mehrheitlich aber doch: "Però yo si que enquentro trabajo, yo hago todo y pincho como un puerco!!"

Siehst du und so denken vorw. die Jüngeren in der 3. Welt - denen ist unsre Wirtschaftskrise eigentlich egal - und dann sind sie da, finden keinen Job u triften in die Kriminalität ab - den Schaden haben dann wiedermal wir - nicht umsonst zahlen wir in Italien fast schon 50 % des Lohns STEUERN!!!


Agua salá!
-

oveja
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Ein Land sucht Nachfolger
16.02.2009 01:42

Zitat von villacuba

Siehst du und so denken vorw. die Jüngeren in der 3. Welt - denen ist unsre Wirtschaftskrise eigentlich egal - und dann sind sie da, finden keinen Job u triften in die Kriminalität ab - den Schaden haben dann wiedermal wir


wie recht du damit hast, gerade die jüngeren leute sind ein anderes cuba. Viele wissen was da los ist in anderen länder, sei es durch familie oder freunde die im ausland leben.
Am vergangenen samstag, waren wir im sandino, auch weil sich da die meisten sportler treffen. Es gibt da sehr viele, die sind auf mission im ausland oder an wettkämpfen beteiligt. Denen ist bekannt, was da alles abläuft in der regierung. Die heutige lage in cuba ist echt am arsch, seit den letzten 11 jahren noch nie so schlecht.
Am mesa retondo haben die staatlichen schwätzer gesagt, das hätte damit zu tun, wegen der wirtschaftskriese in europa und in der usa. Vor wochen haben die gleichen herren gesagt, schaut mal zu den kapitalisten hin, wie sie jetzt zerstört sind, schwierigkeiten haben, das passiert bei uns sozialisten nie. Jetzt ist auf einmal wieder europa schuld in der echt ernsten lage cuba sich bewegt.
Gerade die jungen cubaner, glauben nicht mehr an die lügen und wiedersprüche. Sie sehen da echt keine zukunft, weg nur weg, jedes mittel ist recht dazu und wenn sie auf der flucht das leben lassen, ist egal, nur weg.
Einer der trainer erzählte, dass er seiner frau am vortag 100 peso geschenkt habe, um etwas zu kaufen, am nächsten tag hat sie ihm wieder 80 peso zurückgegeben, für das essen für den valentinstag.
Wenn ich ein cubaner wäre, mit nur der hälfte meiner rente, würde ich nie cuba verlassen, leider bin ich kein cubaner. Kann mich mit ihnen bewegen, mich bestens unterhalten. Das innere aber ist ein europäer, deshalb werde ich mit dieser lage nicht mehr klar in cuba. Genau so wie jungen cubis, weiblich oder männlich. Denkt ihr vielleicht es macht allen cubaner spass, jeden morgen wenn sie zur arbeit gehen, eine neue gaunerei auszudenken, das dass genug futter auf dem tische steht, oder wieder schuhe und kleider brauchen.
In cuba ist es sitte, dass man zum valentinstag dem partner etwas schenkt. Sie müssen zuerst kohle machen, das heisst ein heisses geschäft tätigen, sonst ist das geschenk für 2 cuc verschwunden. Nur ein deodorant kostet heute 1.50-2 cuc. Jede frau hätte gerne ein parfume, vom gehalt das zu kaufen ist unmöglich. Dieses leben ist ihnen echt verleidet,menschenunwürdig, da kann ich nur beipflichten.
Wenn sie so aufwachsen, das schon von den eltern so sehen , kann das nicht einfach von heute auf morgen abgelegt werden.


Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Land des Lächelns zeigt seine hässliche Fratze
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von Ullli
2 19.12.2014 14:09
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 623
Möglicher Nachfolger von Hugo Chávez Einst Busfahrer, bald Comandante
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
25 06.01.2013 01:26
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 754
Hugo Chávez hat das Land zugrunde gerichtet
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 04.10.2012 18:40
von User • Zugriffe: 1665
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de