Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen
 Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindungen ,Telefonkosten usw.
Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.781
Mitglied seit: 04.07.2002

Call by Call - Reklamation
09.02.2009 21:31

Hallo zusammen,

hatte hier mal vor geraumer Zeit einen Beitrag gelesen, wo es darum ging bei Call by Call Anbietern zu reklamieren. Finde in aber leider auch nach stundenlangem Suchen nicht mehr!
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen!?

Es geht wie immer um das leidige Thema, nicht zustandegekommene, aber trotdem abgerechnete Verbindungen! Hab mittlerweile trotz Reklamation bei der Telefongesellschaft Post bekommen von den lieben Leuten der "HFG"! Die sind hier bestimmt allseits bekannt!?

Es war damals in dem Beitrag beschrieben, das die einen erstmal (oder spät. vor Gericht) nachweisen müssen, das überhaupt eine Verbindung zustande gekommen ist! Da stand auch nach welchem Gesetz bzw. § ect.! Vielleicht weiß ja noch jemand wo das steht!?

Saludos

Saludos

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Call by Call - Reklamation
09.02.2009 21:56

Zitat von Sacke
Es war damals in dem Beitrag beschrieben, das die einen erstmal (oder spät. vor Gericht) nachweisen müssen, das überhaupt eine Verbindung zustande gekommen ist! Da stand auch nach welchem Gesetz bzw. § ect.! Vielleicht weiß ja noch jemand wo das steht!?

Das steht in keinem Gesetz. Maßgebend sind die AGB, die aber auch einsehbar sein müssen. Nie und nimmer wird man aber für eine Verbindung zahlen müssen, die nicht zustande gekommen ist.

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.781
Mitglied seit: 04.07.2002

#3 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 07:10

Zitat von Esperanto2
Zitat von Sacke
Es war damals in dem Beitrag beschrieben, das die einen erstmal (oder spät. vor Gericht) nachweisen müssen, das überhaupt eine Verbindung zustande gekommen ist! Da stand auch nach welchem Gesetz bzw. § ect.! Vielleicht weiß ja noch jemand wo das steht!?

Das steht in keinem Gesetz. Maßgebend sind die AGB, die aber auch einsehbar sein müssen. Nie und nimmer wird man aber für eine Verbindung zahlen müssen, die nicht zustande gekommen ist.

Danke Esperanto, aber eigentlich hab ich gehofft, dass jemand nochmal den Thread "ausgräbt" wonach ich suche! Da stand wirklich was zur Begründung!

Glaube war von maqui, oder hombre del norte oder so, weiß aber nicht mehr genau!

Saludos

Saludos

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 07:30

hallo, sacke.
wo das thema steht, weiss ich leider auch nicht! aber reklamieren kannste vergessen, die sind so stur
einfach wechseln zu anderen anbietern. habe vor einigen monaten zu arcor gewechselt und bis dato, ist es
im rahmen geblieben. bei der telecom haben sie in den letzten monaten richtig "zugeschlagen", am abend 20 x
15 sek mit meiner frau telefoniert etc.
gruss falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#5 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 07:46

Nie und nimmer wird man aber für eine Verbindung zahlen müssen, die nicht zustande gekommen ist.


ha ha, kannst ja mal versuchen die Rechnung der Telekom nicht zu bezahlen, so schnell kannst du nicht schauen wie die dir das Telefon abstellen.

Hatte in letzter Zeit einige Verbindungsversuche über die T-Com, nach unzähligen Emails, kam dann ein Brief mit einer fadenscheinigen Begründung aber ich hab keinen Cent zurückbekommen. Da sind einige Call by Call Anbieter sehr viel kulanter.
r.

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#6 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 07:58

Zitat von falko1602
hallo, sacke.
wo das thema steht, weiss ich leider auch nicht! aber reklamieren kannste vergessen, die sind so stur
einfach wechseln zu anderen anbietern. habe vor einigen monaten zu arcor gewechselt und bis dato, ist es
im rahmen geblieben. bei der telecom haben sie in den letzten monaten richtig "zugeschlagen", am abend 20 x
15 sek mit meiner frau telefoniert etc.
gruss falko


genau:
zitiere mal aus dem Schriftverkehr hatte bestimmt auch so um die 20 Kurzverbindungen.

Subject: Ihre Reklamation der Rechnung

Sehr geehrter Herr Bost,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir haben uns Ihre Gesprächsdaten sofort angesehen. Die
Verbindungen haben in der Anzahl und Länge bestanden,
wie sie auf Ihrem Einzelverbindungsnachweis aufgeführt
sind.

Damit Sie dies nachvollziehen können, gehen wir näher
auf die Hintergründe ein, wie es zu solch kurzen
Verbindungenkommen kann: Wir beginnen, einen Anruf zu berechnen,
sobald wir eine Verbindung für Sie aufgebaut haben. Dies gilt
auch, wenn Sie direkt wieder auflegen, zum Beispiel weil
sich ein Anrufbeantworter anschaltet oder Sie sich verwählt
haben.

Es kann auch vorkommen, dass eine Verbindung hergestellt wird,
ohne dass Sie dies bemerken.
Einige Beispiele dafür: - Sie rufen jemanden an - dieser nimmt den Anruf jedoch
nicht sofort entgegen. Nach mehrmaligem Klingeln legen
Sie auf und nehmen dabei den Hörer vom Ohr. Wenn der
angerufene Teilnehmer den Anruf genau dann annimmt oder auch sich
der Anrufbeantworter einschaltet, bevor Sie tatsächlich
aufgelegt haben, ist bereits ein Gespräch zustande
gekommen.

-Manche Anrufbeantworter sind so eingestellt, dass sie
sich mit einem Signalton melden statt mit einer Ansage. Für
den Anrufer kann dies so wirken, als wäre das Gespräch
nicht zustande gekommen.

-Eine Kurzzeitverbindung kann auch entstehen, wenn der
angerufene Teilnehmer seine Anrufe an einen anderen
Telefonanschluss weiterleitet. Die Kosten für die
Weiterleitung zum endgültigen Ziel berechnen wir dem
Angerufenen, da von seinem Anschluss eine Verbindung
zu dem neuen Ziel aufgebaut wird. Allerdings kann es bei der
Weiterleitung zu einer kurzen Rufunterbrechung kommen
und Sie beenden das Gespräch, da Sie keinen Rufton mehr
übermittelt bekommen. In dem Moment, in dem Sie
auflegen,kommt das Gespräch mit dem Angerufenen oder dessen
Mobilbox zustande und die Verbindung zu Ihrem eigentlichen Ziel
(weitergeleiteter Anschluss) wird Ihnen in Rechnung
gestellt.

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, zum Beispiel, wenn
Sie eine Telefonanlage mit mehreren Nebenstellen anrufen
oder wenn der angerufene Teilnehmer eine Kombination aus
Fax und Telefonapparat nutzt. Auf viele dieser Optionen haben
wir letztendlich keinen Einfluss, da sie mit dem Gerät
zusammenhängen, das der angerufene Teilnehmer nutzt.

Daher können wir bei unseren Rechnung nur zugrunde legen, ob
wir eine Verbindung hergestellt haben oder nicht.
Herr Bost, auch wenn Sie vielleicht eine andere
Antwort von uns erwartet haben
- wir freuen uns, wenn wir Sie
mit diesen Informationen davon überzeugen konnten.

Mit freundlichen Grüßen


zum lachen oder. habe mich wohl 20 Mal verwählt, oder 20 mal gleichzeitig mit dem kubanischen Gesprächspartner nach 15 sek. aufgelegt.
r.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#7 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 08:22

hallo, bost.
das gleiche schreiben, hatte ich auch und dann noch unzählige male mit der kostenlosen
hotline telefoniert ergebniss:0
am besten fande ich die technischen begründungen rufumleitung, anrufbeantworter etc.
wir reden ja auch nicht über cuba, oder?
das beste ist halt wechseln...
gruss falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 09:07

Zitat von R.Bost
ha ha, kannst ja mal versuchen die Rechnung der Telekom nicht zu bezahlen, so schnell kannst du nicht schauen wie die dir das Telefon abstellen.

Mir hat keine Telekom das Telefon abgestellt, nachdem ich den betreffenden Betrag zurückbuchen lies. Zwar nicht von Telekom selbst, sondern von einem dieser Billiganbieter. In diesem Fall von 01030 mit türkischen Geschäftsführer und einer Riesenarmada deutscher Anwälte, aufgelistet auf ihrem aufgeblasenen Mahnschreiben. Die Klage haben sie dann vor der Verhandlung zurückgezogen. Einen Cent oder Anwalt brauchte ich dafür nicht. Nicht einmal eine Briefmarke, denn meine Klageerwiderung habe ich in den Briefkasten des Amtsgerichtes geworfen.

Erzähl mir also nichts von einem Versuch. Den würde ich Dir allerdings empfehlen, es sei denn Du hast keine Cojones in der Hose.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#9 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 09:10

@esperanto2
mag ja sein, was du schreibst. aber versuch jetzt mal über 01030
anzurufen: sie sind für diesen service gesperrt und irgendwann
bist du an dem punkt, das du nur noch nach cuba trommeln kannst.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 09:14

Zitat von falko1602
versuch jetzt mal über 01030 anzurufen:

Nein bestimmt nie mehr. Allein schon wegen der Zeitverschwendung.

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#11 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 12:34

Zitat von Esperanto2
Zitat von R.Bost
ha ha, kannst ja mal versuchen die Rechnung der Telekom nicht zu bezahlen, so schnell kannst du nicht schauen wie die dir das Telefon abstellen.

Mir hat keine Telekom das Telefon abgestellt, nachdem ich den betreffenden Betrag zurückbuchen lies. Zwar nicht von Telekom selbst, sondern von einem dieser Billiganbieter. In diesem Fall von 01030 mit türkischen Geschäftsführer und einer Riesenarmada deutscher Anwälte, aufgelistet auf ihrem aufgeblasenen Mahnschreiben. Die Klage haben sie dann vor der Verhandlung zurückgezogen. Einen Cent oder Anwalt brauchte ich dafür nicht. Nicht einmal eine Briefmarke, denn meine Klageerwiderung habe ich in den Briefkasten des Amtsgerichtes geworfen.

Erzähl mir also nichts von einem Versuch. Den würde ich Dir allerdings empfehlen, es sei denn Du hast keine Cojones in der Hose.


Ich red ja von den Gesprächen über die Telekom nicht über Call by Call. Die hatten mir schon mal den Anschluss gesprerrt und den brauch ich. 01030 hat mir übrigens immer Verbindungsversuche erstattet.
r.

camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

#12 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 13:04
hallo,

ich glaube du suchst diese Info "Rechtslage bei call-by-call Gesprächen" http://www.kubaforen.de/t467551f11793243...calls-cuba.html.

Bei mir hat die Reklamation mit dieser BEgründung bei 01035 funktioniert obwohl die sehr stur waren.

Bei U3 Telecom ist das Problem bei Kuba bekannt und mann erhält aus "Kulanz" immer eine Gutschrift für die betreffenden Beträge (Gesrächsdauer unter 1 Minute). Dazu muß man aber immer wieder per Fax eine Reklamation mit markierten Einzelverbindungen schicken.
Die Gesprächsqualität bei U3 ist aber meistens erbärmlich aber billig.

Früher wurden bei der Telekom diese GEsprächsversuche automatisch nicht berechnet. ICh glaube seit der Änderung für Country Select werden diese Verbindungen nun berechnet. Ich habe zunächst auch so ein Schreiben (Anrufbeantworter) erhalten. Ich habe dann nochmal mit einer Sachbearbeiterin gesprochen die mir die Beträge gutgeschriebn hat. Dies aber nur aus Kulanz.

Ab jetzt hat die Telekom alle Vorzüge verloren. Die Verbindungsversuche werden abgerechnet und die meisten CallByCall Anbieter sind kulanter und billiger. Ich werde wohl bald meinen Festnetzanschluß kündigen da ich ohnehin fast nur mit solomo telefoniere.

Und mittlerweile kann man auch über Calltrough CallByCallangebote wahrnehmen. Man braucht nur noch einen DSLAnschlüß. Telekom Fetsnetz bringt keine Vorteile mehr.

Salu
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 15:33

Zitat von R.Bost
01030 hat mir übrigens immer Verbindungsversuche erstattet.
r.

Wollten sie mir auch. Aber nur die unter einer Minute. Aber auch bei jenen über einer Minute waren nur sphärische Töne zu hören. Sogar eine Asiatin auf Tonband hatte ich dran. Und das bei 13 Versuchen innerhalb einer halben Stunde auf mehreren Leitungen und Telefonen. Nein, nie wieder 01030.

Sacke
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.781
Mitglied seit: 04.07.2002

#14 RE: Call by Call - Reklamation
10.02.2009 19:47

Zitat von camillo
hallo,

ich glaube du suchst diese Info "Rechtslage bei call-by-call Gesprächen" http://www.kubaforen.de/t467551f11793243...calls-cuba.html.


Genau das isses!!!

Muchismas gracias camillo

Saludos

Jasper
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 259
Mitglied seit: 15.02.2005

#15 RE: Call by Call - Reklamation
11.02.2009 07:50

Zitat von R.Bost
Ich red ja von den Gesprächen über die Telekom nicht über Call by Call. Die hatten mir schon mal den Anschluss gesprerrt und den brauch ich. 01030 hat mir übrigens immer Verbindungsversuche erstattet.
r.


Mir scheint als Besitzer eines Telekom-Anschlusses sollte man nicht mehr über die Telekom telefonieren, sondern stets über call-by-call.

Das kostet zwar Nerven, nicht aber Geld für nicht erbrachte Leistung -> siehe Link zur Rechtslage CbC

Jasper

who is wishing destination CCC
for DE or AB

R.Bost
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 669
Mitglied seit: 01.01.2001

#16 RE: Call by Call - Reklamation
11.02.2009 12:42

In Antwort auf:

Jasper
Mir scheint als Besitzer eines Telekom-Anschlusses sollte man nicht mehr über die Telekom telefonieren, sondern stets über call-by-call.

Das kostet zwar Nerven, nicht aber Geld für nicht erbrachte Leistung -> siehe Link zur Rechtslage CbC



genau so siehts bei mir jetzt aus. Bisher war die Telekom ja eine Garantie für eine schnelle und gute Verbindung nach Kuba. Ist vorbei, leider.

r.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#17 RE: Call by Call - Reklamation
11.02.2009 21:38

Mit Arcor klappts immer noch bestens!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#18 RE: Call by Call - Reklamation
12.02.2009 07:36

Zitat von cardenas
Mit Arcor klappts immer noch bestens!

bin im moment auch damit zu frieden
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Condor: Reklamation über Condor Web-Seite
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Polo
1 20.09.2016 18:10
von Ralfw • Zugriffe: 169
Mietwagen doppelt abgebucht - Erfahrungen mit Reklamation bei Visa?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von andyy
13 03.02.2016 20:54
von Varna 90 • Zugriffe: 494
Call by Call
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von shark0712
3 25.08.2014 20:59
von clara • Zugriffe: 464
DHL Reklamation
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
23 28.08.2008 17:01
von George1 • Zugriffe: 2866
Neuer Call by Call Dienst unter der 01056
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Chris
5 31.07.2004 07:03
von R.Bost • Zugriffe: 493
Telefonieren nach Cuba - Rechtslage bei Call-by-Call - calls2cuba
Erstellt im Forum Info-Sparte! von Chris
0 03.07.2004 16:48
von Chris • Zugriffe: 6487
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de