Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.486 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
misterivo
Beiträge:
Mitglied seit:

Familienzusammenführung
29.01.2009 15:46

Hallo,

kurze Frage zur Antrag- Procedere.
Meine Frau hat in Kuba das PRE beantragt und bekommen. Ein Visa "D" hat sie ebenfalls schon. Damit kann sie nach Östereich einreisen und hier einen Antrag zur Familienzusammenführung bei der Ausländerbehörde stellen.

Frage: Was benötigt sie für Papiere, um den Auftrag hierzulande zu stellen?

Schätze mal: Heiratsurkunde (übersetzt und beglaubigt von Botschaft), was noch ...

Bitte um sachliche Beiträge,

Vielen Dank!

Ivo

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Familienzusammenführung
29.01.2009 18:28

ich schreib dir morgen eine pm, hab letztens erst mit der MA35 deshalb telefoniert, ich hab alle infos brandaktuell, muss nur jetzt schon weg!

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#3 RE: Familienzusammenführung
29.01.2009 21:50

Zitat von misterivo
Hallo,

kurze Frage zur Antrag- Procedere.
Meine Frau hat in Kuba das PRE beantragt und bekommen. Ein Visa "D" hat sie ebenfalls schon. Damit kann sie nach Östereich einreisen und hier einen Antrag zur Familienzusammenführung bei der Ausländerbehörde stellen. .... Ivo

Ich habe keine Anwort, sondern eine Frage:
Warum hat sie denn einen Visumsantrag für D gestellt, wenn sie eigentlich nach Ö will?

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Familienzusammenführung
29.01.2009 21:54
Zitat von la pirata
Ich habe keine Anwort, sondern eine Frage:
Warum hat sie denn einen Visumsantrag für D gestellt, wenn sie eigentlich nach Ö will?

In diesem Fall bedeutet D die Art des Visum (nationales Visum), im Gegensatz zu den Kategorien A, B, und C. Bin mir aber nicht sicher, ob Deine Frage ernsthaft ist.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#5 RE: Familienzusammenführung
29.01.2009 22:02
Zitat von Esperanto2
In diesem Fall bedeutet D die Art des Visum (nationales Visum), im Gegensatz zu den Kategorien A, B, und C.

Ah, okay, verstehe, danke! - Die Frage war wirklich ernsthaft gemeint - ich dachte in der Tat, dass D für Deutschland steht! ich konnte mir die Umstände eben überhaupt nicht erklären!
Kenne mich mit den Regelungen in Ö nicht aus, aber hier in D wäre in so einem Fall doch gar kein weiterer Antrag nötig, sondern nur die Meldung bei der Meldebehörde bzw. AB.
Aber Häschen aus Ö wird ja die richtigen Informationen geben können.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Familienzusammenführung
30.01.2009 15:42

ok, vielleicht interessiert das ja mehrere, hier die dokumente die beim MA35 zum antrag auf aufenthaltstitel abgegeben werden müssen (beglaubigte, legalisierte dokumente der ö-botschaft in havanna dürfen nicht älter als 3 monate sein):

ausländischer partner:
- reisepass
- passfoto
- heiratsurkunde (stempel CJ und ö-botschaft und übersetzt ins deutsche)
- geburtsurkunde (stempel CJ und ö-botschaft und übersetzt ins deutsche)
- leumundszeugnis (stempel CJ und ö-botschaft und übersetzt ins deutsche)
- zeugnis, so vorhanden wenn "preuniversitario" (stempel CJ und ö-botschaft)

österreichischer partner:
- lohnzettel der letzten 3 monate (mindestlohn 1158 € netto)
- versicherungsdatenauszug (wiener gebietskrankenkasse zb)
- mietvertrag
- geburtsurkunde
- meldezettel

ob die dokumente vom österreichischen partner tatsächlich bei der MA35 oder bei der fremdenpolizei abgegeben werden müssen weiß ich - noch - nicht, vielleicht weißt du das ja schon.

hilft dir das?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Familienzusammenführung
30.01.2009 15:46

achja das mit dem zeugnis ist so eine sache, da gehts um den sprachkurs, die regelung ist folgende:

- ausländische ehepartner die im heimatland die berechtigung zu einem studium aufgrund der abgeschlossenen schulbildung haben (preuniversitario) sind nicht verpflichtet einen deutschkurs zu machen (bzw. nicht innerhalb kürzester zeit). für diese gibt es auch keine förderung (300 €, dieser gutschein kann in von der MA35 ausgewählten sprachschulen eingelöst werden, wird nach A2-kursniveau die prüfung positiv bestanden werden nochmal 50% der differenz von 300 € auf die gesamtkurskosten vergütet). heißt eigentlich könnte man in diesem fall einen vhs-kurs belegen (billiger, dauert länger, qualität des kurses allerdings fraglich)

- ausländische ehepartner die im heimatland keine berechtigung zu einem studium haben sind verpflichtet das A2-niveau innerhalb ein paar monaten (weiß leider nicht mehr wie viele monate) zu absolvieren, bekommen auch die förderung.

misterivo
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Familienzusammenführung
01.02.2009 18:49

Ein gaaanz Großes Dank, Häschen!

Das war Hilfe in letzter Minute, zumal wir schon ein Flug für 2.2. gebucht haben. Nun werden wir vorerst umbuchen, und sie wird die nötige Papiere vor Ort besorgen, bevor sie hierher fliegt. Sorgen bereitet mir nur der Führungszeugnis (Leumundszeugnis) Wir wissen nicht, wie lange es dauert, dieses Dokument zu besorgen. Das andere haben wir ja schon, muß nur zur Botschaft für Beglaubigung.
Also noch mal vielen lieben Dank!
ivo

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Familienzusammenführung
01.02.2009 19:14

Alex hat das Führungszeugnis in Matanzas innerhalt von 1 Woche bekommen!

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.129
Mitglied seit: 18.07.2008

#10 RE: Familienzusammenführung
01.02.2009 19:32

Zitat von schmunzelhase80
Alex hat das Führungszeugnis in Matanzas innerhalt von 1 Woche bekommen!

alex ist dein mann? dann felicidades!
ifalkost wohl doch kein cub. james bond

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Familienzusammenführung
08.02.2009 17:55

Hab zum Thema Familienzusammenführung nochmal eine Frage, ein Bekannter hat mir den "Floh" ins Ohr gesetzt dass auch ein Auszug aus dem KSV (Kreditschutzverband) vorgelegt werden muss um sicher zu gehen dass der Ö-Ehepartner schuldenfrei ist. Weiß jemand ob hier was dran ist? Wer ist heute schon schuldenfrei ...Mir wurde beim Ausländeramt davon nichts gesagt, kann sein dass das nur für Selbständige gilt?

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Familienzusammenführung
08.02.2009 18:17

hi Du
also in DE war dies nicht notwendig: Arbeitsvertrag, Lohnnachweis, Mietvertrag ja ...
Aber das Ausländeramt kann meiner Meinung nach einen SCHUFA Eintrag selber nachsehen (so heisst das bei uns) ...bzw. beantragen dass man ihnen Auskunft gibt ...
:-) Hoffe das hilft Dir ...

wolkert
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 59
Mitglied seit: 04.02.2007

#13 RE: Familienzusammenführung
08.02.2009 18:19
Hi,

Von einer KSV-Auskunft weiß ich nichts. Kann sein wenn deineFinanzsituation "kritisch" ist, d.h. sehr nahe an den 1158 € Gehalt liegt, dass das überprüft wird (wenn der nachweis der gesicherten Lebensunterhaltes in Frage steht).


was oben in der Auflistung noch fehlt
-die Versicherungspolizze einer alle Risken abdeckenden Krankenversicherung (in meinem Fall wurde eine Mitversicherung bei der GKK verlangt)
-Staatsbürgerschaftsnachweis Österreicher

- möglichkeit der Forderung eines Gesundheitszeugnisses (nach erteilung Aufenthaltstitel bekommt kubaner vorladung zur tuberkuloseuntersuchung)

Aber würde auf jeden Fall einen Termin beim Büro für "Erstanträge nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz" machen (nicht bei der Fremdenpolizei), die geben dir eine komplette (= verbindliche) Liste für deinen speziellen Fall in die Hand, da nicht in jedem Bezirk(!) das gleiche gilt. Auf telefonische Auskünfte würde ich gar nichts geben.

lg
baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Familienzusammenführung
08.02.2009 18:24

Stimmt Gesundheitszeugnis war bei uns auch noch - konnte er aber hier nachreichen und hier beim ARzt machen lassen
Krankenkassennachweis hat man hier ja mit dem Arbeitsnachweis automatisch ... musste aber auch mein Kärtchen zeugen ...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Familienzusammenführung
08.02.2009 18:28

Danke für eure Auskünfte!

Mein Gehalt ist glücklicher Weise absolut nicht an der Grenze, allerdings hab ich einiges an Kredit zu zahlen.

baby
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Familienzusammenführung
08.02.2009 18:29

sollte überhaupt kein Thema sein Hasi .... relax!

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#17 RE: Familienzusammenführung
09.02.2009 01:19

Zitat von schmunzelhase80
österreichischer partner:
- lohnzettel der letzten 3 monate (mindestlohn 1158 € netto)



mamma mia...ihr habt ja Bedingungen! Soll das etwa heissen wenn ich "nur" 1100 € verdiene, müsste mein grad erst angetrauter Ehepartner in Cuba bleiben u ich müsste mir erst ne Arbeit suchen wo ich dann mehr verdien
Und dann evtl. auch noch der Nachweiss dass man schuldenfrei ist

Ist doch irgendweie ...wenn das bei uns in Italien auch so wär, würd's hier fast keine Cubaner/innen geben!


Agua salá!
-

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Familienzusammenführung
09.02.2009 08:55

Zitat von villacuba
mamma mia...ihr habt ja Bedingungen! Soll das etwa heissen wenn ich "nur" 1100 € verdiene, müsste mein grad erst angetrauter Ehepartner in Cuba bleiben u ich müsste mir erst ne Arbeit suchen wo ich dann mehr verdien
Und dann evtl. auch noch der Nachweiss dass man schuldenfrei ist
Ist doch irgendweie ...wenn das bei uns in Italien auch so wär, würd's hier fast keine Cubaner/innen geben!

gibts in italien einen deutschtest bevor der angetraute cubanische ehepartner das visum bekommt? in österreich gibts wenigstens das nicht!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#19 RE: Familienzusammenführung
09.02.2009 09:07
deutschtest in Italien



Erst wenn wir Süd-Tirol zurück erobern
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Familienzusammenführung
09.02.2009 09:20

Zitat von jan
deutschtest in Italien

Erst wenn wir Süd-Tirol zurück erobern

ok, es ist ja noch sooo zeitig in der früh, ich meinte natürlich generell einen "sprachtest"

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de