Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 5.106 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 16:39

Zitat von Werner
Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin (Beschluss vom 10. August 2006, Aktenzeichen VG 14 V 42.06) , entfaltet Art 6 GG bei ungeborenen Kindern, die mit der Geburt die deutsche Staatsangehörigkeit erwerben werden, bereits vor Erfüllung aller Tatbestandsmerkmale des § 28 Abs. 1 Nr. 3 AufenthG aufenthaltsrechtliche Vorwirkungen, die einen Anspruch auf Erteilung eines Aufenthaltstitels begründen.

Mit anderen Worten: Wenn du Deutscher bist, dann kann Deine Frau auch bereits vor der Geburt und ohne Nachweis von Sprachkenntnissen nach Deutschland einreisen. Ihr solltet Euch im Visumsverfahren auf diese dem Auswärtigen Amt bekannte Entscheidung, die allerdings meines Wissens nicht veröffentlicht wurde, beziehen.

----------
Möglich... es gibt noch eine einfachere Möglichkeit. 10 Fragen auswendig zu lernen.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.766
Mitglied seit: 02.09.2006

#77 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 17:05
Zitat von Doctora
Zitat von Werner
Ihr solltet Euch im Visumsverfahren auf diese dem Auswärtigen Amt bekannte Entscheidung, die allerdings meines Wissens nicht veröffentlicht wurde, beziehen.

----------
Möglich... es gibt noch eine einfachere Möglichkeit. 10 Fragen auswendig zu lernen.


aber nicht doch , dies Widerspricht doch einer im Cubiland weit verbreiteten Einstellung (merke: ist keine Generalisierung, es gibt ja Ausnahmen ): Schlupfloecher suchen und/oder jemanden zu bescheissen (inkl. Staat) ist alleweil erstrebenswerter als sich fuer etwas anstrengen zu muessen, sei es auch noch so einfach
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 17:33

Zitat von Ralfw
einer im Cubiland weit verbreiteten Einstellung (merke: ist keine Generalisierung, es gibt ja Ausnahmen ): Schlupfloecher suchen und/oder jemanden zu bescheissen (inkl. Staat) ist alleweil erstrebenswert ...

Bist ja nur neidisch auf die beiden doctoras, falls sie es je schaffen sollten.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#79 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 17:45

Zitat von Doctora



Möglich... es gibt noch eine einfachere Möglichkeit. 10 Fragen auswendig zu lernen.[/quote]


Nicht nur die Fragen - auch die Antworten dazu

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#80 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 17:52

Zitat von Esperanto2
Zitat von Ralfw
einer im Cubiland weit verbreiteten Einstellung (merke: ist keine Generalisierung, es gibt ja Ausnahmen ): Schlupfloecher suchen und/oder jemanden zu bescheissen (inkl. Staat) ist alleweil erstrebenswert ...

Bist ja nur neidisch auf die beiden doctoras, falls sie es je schaffen sollten.

-----------
Das ist keine Frage die sich stellt... Schade nur um die viele nutzlos und sinnlos verbrauchte Energie für diesen Weg. Er wird uns nicht aufhalten können... nicht dauerhaft.
Deshalb sehe ich das andauernde geplänkel wg. des Deutschtestes auch als so unsinnig an...
Wer nicht in Lage ist sich auf 30 Fragen vorzubereiten hat nicht nur in einem anderen Land nichts zu suchen... er ist auch nicht Lebensfähig im allgemeinen... jener soll die Verantwortung für eine Familie übernehmen können?... Na... Prost/Mahlzeit.
Sicher ist nicht nur das jener die PRE in ein paar Stunden erhält... ich würde sogar noch nach einem Reisekosten zuschuss fragen... Die Chancen stehen gut.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.766
Mitglied seit: 02.09.2006

#81 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 17:52
Zitat von Esperanto2
Zitat von Ralfw
einer im Cubiland weit verbreiteten Einstellung (merke: ist keine Generalisierung, es gibt ja Ausnahmen ): Schlupfloecher suchen und/oder jemanden zu bescheissen (inkl. Staat) ist alleweil erstrebenswert ...

Bist ja nur neidisch auf die beiden doctoras, falls sie es je schaffen sollten.


versteh nicht was Du meinst

wieso soll ich neidisch sein wenn ich finde, dass diesbezueglich Doctora eine vernuenftigere Einstellung hat als man sie doch leider zu oft sieht

aber vielleicht kannst Du dies ja kurz erklaeren
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#82 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 17:59

Zitat von Ralfw
versteh nicht was Du meinst

Überlege mal warum doctora hier herumjammert und warum der kubanische Staat doctora nicht ausreisen läßt.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 18:25

Zitat von Esperanto2
Zitat von Ralfw
versteh nicht was Du meinst

Überlege mal warum doctora hier herumjammert und warum der kubanische Staat doctora nicht ausreisen läßt.

------------------
...das überlege ich mir auch... scheinbar hast Du ja eine Antwort darauf!

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.766
Mitglied seit: 02.09.2006

#84 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 18:51

Zitat von Esperanto2
Zitat von Ralfw
versteh nicht was Du meinst

Überlege mal warum doctora hier herumjammert und warum der kubanische Staat doctora nicht ausreisen läßt.


"Doctora" kann nicht ausreisen weil sie eben eine Doctora ist, da hat der kubanische Staat halt Spielregeln aufgestellt; diese will ich weder kommentieren noch beurteilen.

Eine voellig andere Geschichte ist aber nun: Dass hingegen jemand, welcher in einem anderen Land leben moechte ein Mindestmass an Aufwand fuer die Integration beisteuern soll, muesste doch eigentlich selbstverstaendlich sein . Wirklich zu doof fuer ein paar Woerter zu lernen sollte ja niemand sein, es sind ja dann meist dieselben Leute welche sich sehr gut Woerter wie "Armani, Gucchi, Adidas, Nike, etc" merken koennen . Es ist mehr der fehlende Wille sich mal fuer etwas anstrengen zu muessen oder sie sehen es von Anfang an nur als Durchgangsstation fuer wieder nach Cuba zurueckzukehren oder nach Spanien oder Italien zu verschwinden . Wenn mein zukuenftiger Lebensmittelpunkt nicht nur temporaer in einem anderen Sprachraum liegt, dann unternehme ich aber auch jede Anstrengung um diese Sprache zu lernen.

Da kann ich dann nur jeweils den Kopf schuetteln uber den Aufwand und die Versuche diese Sprachhuerde auszuhebeln. Dieselbe Energie in einen Sprachkurs gesteckt, dann sollte der Test ja kein Problem sein. Es mag wohl in Kuba nicht ueberall einfach sein an Sprachlehrer oder Unterlagen ranzukommen, ist aber oefters eine Ausrede als dies wirklich der Fall waere wenn man es dann nur hartnaeckig genug versucht.

Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg

Milder
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 89
Mitglied seit: 18.04.2008

#85 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 19:00

viel quatsch was manche schreiben bezogen auf meine situation. mein mann strengt sich an deutsch zu lernen und lernt trotz nicht bestandenen deutschtest weiter deutsch, nur aufgrund meiner derzeitigen situation ist die familienzusammenführung dringend und versuche alles mögliche das sie ihm das visum auch so genehmigen.wenn es dann nicht klappt ist es so, aber wenigstens hab ich alles mir mögliche versucht.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#86 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 19:05

Zitat von Milder
viel quatsch was manche schreiben bezogen auf meine situation. mein mann strengt sich an deutsch zu lernen und lernt trotz nicht bestandenen deutschtest weiter deutsch, nur aufgrund meiner derzeitigen situation ist die familienzusammenführung dringend und versuche alles mögliche das sie ihm das visum auch so genehmigen.wenn es dann nicht klappt ist es so, aber wenigstens hab ich alles mir mögliche versucht.

----------------------------
Das ist ja alles schick.... nur Dein Problem sehe ich nicht.!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 19:15

Zitat von Ralfw
Zitat von Esperanto2
Zitat von Ralfw
versteh nicht was Du meinst

Überlege mal warum doctora hier herumjammert und warum der kubanische Staat doctora nicht ausreisen läßt.



Wo kein Wille ist, ist auch kein Weg

------------------
Ja...da kann man nur hinzufügen...
Das ist wohl so...doch muss ich auch sehen... Doc ist (ich sag das mal so...) nicht blöde, und interessiert. Aber ohne meine "Hilfe"... wie auch immer (z.b. konnte ich Doc mit Hilfe des Forums eine Sprachschule in Hav. vermitteln...)...und da ist auch die Frage tuen "wir" denn auch einen "Arbeitsbeitrag" dazu leisten??? Das vermisse ich manchmal auch schon....
Oma sagte immer... "es gehören immer zwei dazu".

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#88 RE: nochmal zum Deutschtest
14.02.2009 22:47
Zitat von Ralfw
da hat der kubanische Staat halt Spielregeln aufgestellt; diese will ich weder kommentieren noch beurteilen.

Ist auch besser so. Den Rest mitsamt den Smilieys kannst Du Dir auch schenken.
Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.766
Mitglied seit: 02.09.2006

#89 RE: nochmal zum Deutschtest
15.02.2009 00:35
Zitat von Esperanto2
Zitat von Ralfw
da hat der kubanische Staat halt Spielregeln aufgestellt; diese will ich weder kommentieren noch beurteilen.

Ist auch besser so. Den Rest mitsamt den Smilieys kannst Du Dir auch schenken.


verstehe schon wieder nicht was Du meinst , oder hast Du ein Problem dass es Leute gibt die finden, dass ein minimum an Kommunikation eine Grundvoraussetzung fuer eine Integration ist

gerade mit Deinem Nick solltest Du doch ein Befuerworter fuer sprachliche Verstaendigung sein
Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#90 RE: nochmal zum Deutschtest
16.02.2009 19:29

Zitat von Doctora
[
Deshalb sehe ich das andauernde geplänkel wg. des Deutschtestes auch als so unsinnig an...
Wer nicht in Lage ist sich auf 30 Fragen vorzubereiten hat nicht nur in einem anderen Land nichts zu suchen... er ist auch nicht Lebensfähig im allgemeinen... jener soll die Verantwortung für eine Familie übernehmen können?... Na... Prost/Mahlzeit.



nur entspricht es nicht den Tatsachen, dass es ausreicht sich auf 30 Fragen vorzubereiten. Auch stimmt es nicht, wie jemand anderes hier behauptet, dass man den Visumantrag nach Deutschland schicken lassen kann ohne den Deutschtest bestanden zu haben. Es ist doch ein leicht durchschaubares Spiel unserer Legislative, die als willfähiges Instrument der Exekutive die Entscheidungsgewalt über die Visaerteilung zentral gesteuert sehen wollte, damit nicht die eine oder andere fortschrittlich gesinnte Ausländerbehörde die 'positive Ausländerstatistik' der Regierung zunichte machen kann.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE: nochmal zum Deutschtest
17.02.2009 19:28

Zitat von Luz
Zitat von Doctora
[
Deshalb sehe ich das andauernde geplänkel wg. des Deutschtestes auch als so unsinnig an...
Wer nicht in Lage ist sich auf 30 Fragen vorzubereiten hat nicht nur in einem anderen Land nichts zu suchen... er ist auch nicht Lebensfähig im allgemeinen... jener soll die Verantwortung für eine Familie übernehmen können?... Na... Prost/Mahlzeit.



nur entspricht es nicht den Tatsachen, dass es ausreicht sich auf 30 Fragen vorzubereiten. Auch stimmt es nicht, wie jemand anderes hier behauptet, dass man den Visumantrag nach Deutschland schicken lassen kann ohne den Deutschtest bestanden zu haben. Es ist doch ein leicht durchschaubares Spiel unserer Legislative, die als willfähiges Instrument der Exekutive die Entscheidungsgewalt über die Visaerteilung zentral gesteuert sehen wollte, damit nicht die eine oder andere fortschrittlich gesinnte Ausländerbehörde die 'positive Ausländerstatistik' der Regierung zunichte machen kann.

---------------
Richtig... es langen eigendlich 5 Fragen über die anderen 25 hilft Herr Maier dann hinweg wenn alle andern weichen Rahmenfaktoren passen... Ich persönlich hätte die Situation schon längst geklärt... B2 für alle weltweit. Ohne Ausnahmen und ohne wenn und aber. Aber ich frage mal andersherum ... in welchen Land ist denn die Einreise leichter als in Deutschland? Wo ist das lobenswerte Beispiel?

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#92 RE: nochmal zum Deutschtest
17.02.2009 19:45
Zitat von Doctora
Aber ich frage mal andersherum ... in welchen Land ist denn die Einreise leichter als in Deutschland? Wo ist das lobenswerte Beispiel?

In keinem anderen Schengenland wird die Erteilung des Besuchsvisum so restriktiv, wie von deutscher Seite gehandhabt. Selbst auf ein persönliches Erscheinen wir in einigen Botschaften verzichtet, obwohl dies seitens den EU-Richtlinien vorgegeben ist. Die Familienzusammenführung, also das Zusammenleben von Eheleuten wird in keinem Land von irgendwelchen Prüfungen seitens des Staates abhängig gemacht.

Doctora, verlege doch Deinen Wohnsitz zu Deiner Frau nach Kuba. Meinst Du etwa, Du müsstest vorher ein Prüfung bei der kubanischen Administration ablegen, in welchen sie die Höhe der Hürden nach ihrem eigenem Gusto festlegen? Eine Prüfung, in welchen sie dann aus irgendwelchen Eingebungen heraus feststellen: Du ja, Du nein, fast so wie an der Rampe von Auschwitz, der eine links der andere rechts.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#93 RE: nochmal zum Deutschtest
17.02.2009 20:40

Zitat von Esperanto2
Zitat von Doctora
Aber ich frage mal andersherum ... in welchen Land ist denn die Einreise leichter als in Deutschland? Wo ist das lobenswerte Beispiel?

In keinem anderen Schengenland wird die Erteilung des Besuchsvisum so restriktiv, wie von deutscher Seite gehandhabt. Selbst auf ein persönliches Erscheinen wir in einigen Botschaften verzichtet, obwohl dies seitens den EU-Richtlinien vorgegeben ist. Die Familienzusammenführung, also das Zusammenleben von Eheleuten wird in keinem Land von irgendwelchen Prüfungen seitens des Staates abhängig gemacht.

Doctora, verlege doch Deinen Wohnsitz zu Deiner Frau nach Kuba. Meinst Du etwa, Du müsstest vorher ein Prüfung bei der kubanischen Administration ablegen, in welchen sie die Höhe der Hürden nach ihrem eigenem Gusto festlegen? Eine Prüfung, in welchen sie dann aus irgendwelchen Eingebungen heraus feststellen: Du ja, Du nein, fast so wie an der Rampe von Auschwitz, der eine links der andere rechts.

----------
Danke für den Tipp.
Kannst Du mir schnell mal die Kriterien aufschreiben die ich benötige um in Cuba ein angemessenes...(cubanisches) Leben zu führen?...
... und die Eingebungen...? Dadurch werden "manche" bevorzugt... sicher keiner benachteiligt... weil da können wir ja klagen dagegen... Deshalb D B2 für jeden Ausländer der nach D will... ohne Ausnahmen. Keine Sprachschule in GTMO?(Doc ist gestern angekommen und hat gerade Ihre erste Unterrichtsstunde)...Höre mir doch auf mit diesen oberfaulen Ausreden. Welch eine Schande das die Thailänder D B1 brauchen und Cubaner nach gut düngen durchgelassen werden...
Ich habe nun 7 Botschaftsbesuche hinter mir... und auch etwas privaten Kontakt da rein. Ich sag Dir... wenn Die nicht so "Großherzig" wären...würden 80% erst mal drüben bleiben... Aber beschwert Euch nur weiter über die Ungerechtigkeit... dann kommt es sicher... die wirklich einheitliche Regelung. Ich würde sie mir eh wünschen!

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE: nochmal zum Deutschtest
17.02.2009 21:08
Zitat von Doctora
... werden "manche" bevorzugt... sicher keiner benachteiligt... weil da können wir ja klagen dagegen..
...Ich sag Dir... wenn Die nicht so "Großherzig" wären...würden 80% erst mal drüben bleiben...

Absehen davon, dass man gegen die willkürlich festgelegte Prüfungsentscheidung nicht klagen kann (ähnlich wie gegen Schiedsrichterentscheidungen auf irgend einem Sportplatz oder auch bei der Festlegung von Schulnoten). Auch abgesehen davon, dass Deine Doctora eine Hochschulberechtigung hat und damit keinen Deutschkenntnisse nachzuweisen hat, glaube ich nicht, dass Du begriffen hast, um was es eigentlich geht.

Mit Deiner Antwort liegst Du nämlich falsch, denn von niemanden wird bestritten, dass die Kenntnis der jeweiligen Landessprache unabdingbar ist, wenn man in dem jeweiligen Land leben möchte.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#95 RE: nochmal zum Deutschtest
17.02.2009 21:55

Zitat von Esperanto2
Zitat von Doctora
... werden "manche" bevorzugt... sicher keiner benachteiligt... weil da können wir ja klagen dagegen..
...Ich sag Dir... wenn Die nicht so "Großherzig" wären...würden 80% erst mal drüben bleiben...

Absehen davon, dass man gegen die willkürlich festgelegte Prüfungsentscheidung nicht klagen kann (ähnlich wie gegen Schiedsrichterentscheidungen auf irgend einem Sportplatz oder auch bei der Festlegung von Schulnoten). Auch abgesehen davon, dass Deine Doctora eine Hochschulberechtigung hat und damit keinen Deutschkenntnisse nachzuweisen hat, glaube ich nicht, dass Du begriffen hast, um was es eigentlich geht.

Mit Deiner Antwort liegst Du nämlich falsch, denn von niemanden wird bestritten, dass die Kenntnis der jeweiligen Landessprache unabdingbar ist, wenn man in dem jeweiligen Land leben möchte.

---------------------
Sorry... Doc hat Ihren "Deutschtest" gemacht wie jede/r andere auch. Wir hatten das schrieb ich schon uns im Rapito (ich 8-10 Bucanero und Doc. 3 Malta) darauf vorbereitet... ca...4 Stunden. Mal ehrlich... wohl ein witz!!!
Das Prozedere in der Botschaft ist wohl bekannt...
Doc. sagte mir... sie konnte die ersten 20 Fragen so mehr schlecht als recht beantworten. Bei den letzten 5 - 8 Fragen hatte Sie gar nichts verstanden... Herr Maier erklärte Ihr die Fragen und die Antworten darauf... Bestanden und Tschüß...
Klar gibt es da Unterschiede... also ich würde die auch machen... mal ehrlich... in dieser Verantwortung...
Käme zu mir ein Christbaum mit heraushängenden Titten,ohne Slip unter dem Gürtel was Sie als Rock bezeichnet... würde die sorry für betroffene(typisch Cubanische mentalität) an den Tag legen... Beruf Tänzerin, Wohnsitz überall, und hätte schon 6 Anträge in Botschaften in Europa gestellt... hätte ich auch noch eine 31 Frage...vermutlich sogar noch eine 32...
Würde mir die Tänzerin jedoch einen "guten Eindruck" machen... würde ich sagen... Der Name Deines Mannes ist Rainer!!!... Ihr nicht? Was Ihr nicht verstehen wollt... diese Ausnahme Regelung für Cuba ist ein Segen für die Cubis... würde D auf den vorgeschriebenen D B1 Kurs bestehen... da sähe es schlecht aus... aber Du könntest nicht maulen, da dann wirklich rechtmäßig.
...und das kommt... früher oder später, wir werden sehen.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#96 RE: nochmal zum Deutschtest
18.02.2009 00:04
Zitat von Doctora


Sorry... Doc hat Ihren "Deutschtest" gemacht wie jede/r andere auch. Wir hatten das schrieb ich schon uns im Rapito (ich 8-10 Bucanero und Doc. 3 Malta) darauf vorbereitet... ca...4 Stunden. Mal ehrlich... wohl ein witz!!!
Das Prozedere in der Botschaft ist wohl bekannt...
Doc. sagte mir... sie konnte die ersten 20 Fragen so mehr schlecht als recht beantworten. Bei den letzten 5 - 8 Fragen hatte Sie gar nichts verstanden... Herr Maier erklärte Ihr die Fragen und die Antworten darauf... Bestanden und Tschüß...



Stimmt einfach nicht. Ich kenne zwei andere Beispiele.

Zitat von Doctora

Käme zu mir ein Christbaum mit heraushängenden Titten,ohne Slip unter dem Gürtel was Sie als Rock bezeichnet... würde die sorry für betroffene(typisch Cubanische mentalität) an den Tag legen...


du solltes die Argumentationsrichtung meiner Ansicht nach mal umdrehen. Nicht die anderen in unverschämter Art zu beleidigen sondern die Ressourcen betrachten die deine Frau hat. 1. Sie ist Ärztin, passt also vortrefflich in das Eliteweltbild eines typischen deutschen Botschaftsangestellten und 2. kann man sie vortrefflich dazu benutzen es den Kubanern mal wieder so richtig zu geben. Ausreiseverweigerung, menschenrechte, bla, bla, bla und selbst als der grosse Gönner dastehen. Visumerteilt, wir sind die Guten. Ach so? Kann nicht nach Deutschland? Tut uns wirklich leid. Sie sehen Cuba ist eine Diktatur.
Edit Penguin: Zitat korrigiert

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#97 RE: nochmal zum Deutschtest
18.02.2009 07:18

Zitat von Esperanto2
Zitat von Doctora
Aber ich frage mal andersherum ... in welchen Land ist denn die Einreise leichter als in Deutschland? Wo ist das lobenswerte Beispiel?

In keinem anderen Schengenland wird die Erteilung des Besuchsvisum so restriktiv, wie von deutscher Seite gehandhabt. Selbst auf ein persönliches Erscheinen wir in einigen Botschaften verzichtet, obwohl dies seitens den EU-Richtlinien vorgegeben ist.


Das stimmt nicht. In Spanien zum Bleistift werden schon seit ein paar Jahren keine Besuchsvisa
mehr erteilt, außer für Familienangehörige.


Salu2 Sharky

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#98 RE: nochmal zum Deutschtest
18.02.2009 07:25

... total wertungsfrei... genau dies sind wohl die Fakten die ich auf Papier habe. Exakt genau so stellt es sich dar. Das ein Beruf zumindest subjektiv, verantwortungsbewusstsein o.ä. vermittelt ist wohl auf der ganzen Welt so, und wohl auch nicht ganz zu unrecht. Sieh es doch einfach so... diese Ausnahmeregelung gibt auch jenen die sich schwer tuen die Möglichkeit Ihr Visa zu erhalten... wer den Test besteht, ist eh dabei...Hinzufügen kann man noch... es gibt wohl mehr die den Test bestanden haben die zumindest ich hier eigendlich nicht sehen möchte.Und sollte wirklich einem Unrecht geschehen... dann klagt er sein Recht ein. Das um bei diesem Vergleich zu bleiben bei einer arbeitslosen Tänzerin aus Varadero sicher genauer hingesehen wird ist für eher gesunder Menschenverstand. Womit ich sicherlich nicht sagen will das es bei der Vergabe schwerer haben sollten.

Le Baron
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 248
Mitglied seit: 12.04.2002

#99 RE: nochmal zum Deutschtest
20.02.2009 23:07

Zitat von Doctora
Das ist ja alles schick.... nur Dein Problem sehe ich nicht.!!!

Es gibt keins. Nach der Geburt gibt's Familienzusammenführung für den sorgeberechtigten Vater und damit ist die Kiste gelaufen. Sprachkenntnisse sind jetzt völlig wurscht.

Da der Typ offensichtlich kein Sprachgenie ist, sind weitere Tests in der Botschaft in Hav sowieso völlig hirnrissig. Vor allem, da er im Oriente wohnt und jeder Flug von/nach Hav 100USD oder so kostet. Enorme Geldverschleuderung, das ganze.

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#100 RE: nochmal zum Deutschtest
20.02.2009 23:16

Zitat von Le Baron
Nach der Geburt gibt's Familienzusammenführung für den sorgeberechtigten Vater und damit ist die Kiste gelaufen. Sprachkenntnisse sind jetzt völlig wurscht.

Was die Sprachkenntnis anbelangt, eben nicht. Ansonsten geb ich Dir recht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dringend Privatlehrer zur Vorbereitung Deutschtest in Camagüey gesucht!
Erstellt im Forum Sprachkurse in Kuba/Deutschland? Wo gibt es Tanzkurse usw? von rsz1981
1 21.07.2014 13:15
von jan • Zugriffe: 505
Umfrage zum Deutschtest Botschaft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von kdl
10 24.06.2011 23:30
von Petrido Zamora • Zugriffe: 952
Deutschtest bestanden oder nicht?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von muñeca
33 28.05.2011 18:04
von la pirata • Zugriffe: 2166
der geliebte Deutschtest
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von ColaLoca
31 02.01.2010 18:51
von nero53840 • Zugriffe: 2943
Deutschtest
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von user
12 20.06.2008 11:44
von Tiendacubana • Zugriffe: 1057
Deutschtest in der Botschaft
Erstellt im Forum Info-Sparte! von dirk_71
0 30.05.2008 10:39
von dirk_71 • Zugriffe: 2861
Deutschtest bestanden, was dann?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Maquitalatina
9 15.05.2008 21:03
von Doctora • Zugriffe: 924
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de