Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 280 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

UNRUHEN IN NICARAGUA
21.11.2008 07:08

Nicaragua droht in Chaos und diktatorische Verhältnisse abzugleiten. Zwölf Tage nach den Wahlen gibt es jetzt höchst zweifelhafte Ergebnisse - Schlägertrupps von Präsident Ortega greifen Oppositionelle an, Stimmzettel werden im Müll gefunden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,591744,00.html

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#2 RE: UNRUHEN IN NICARAGUA
21.11.2008 11:56
Übernehme mal für Santiaguero Aleman und stelle einen Artikel von amerika21 dagegen (im wahrsten Sinne des Wortes). Absolut verblüffend, wie gegensätzlich die Sichtweisen sind (Wie bei Kennzeichen D und Schwarzem Kanal, für die, die's noch kennen):
Hier
Dieser Absatz: Das Gesamtszenario entspricht der westlichen Desinformationskampagne, die schon im Vorfeld der Wahlen Ortega als potentiellen Diktator darstellte, der auch bereit wäre, illegale Mittel für den Machterhalt einzusetzen. ist natürlich sehr interessant im Vergleich zu Venezuela, da ist Hugo ja bereits weiter und hat offiziell militärische Mittel angekündigt, sollte er bei den am WoE stattfindenden Kommunal- und Regionalwahlen wichtige Provinzen verlieren - aber das wird uns amerika21 sicher ebenfalls erklären

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: UNRUHEN IN NICARAGUA
21.11.2008 13:00
Interessant ist dabei die Wortwahl

dazu der Spiegel:

Schlägertrupps von Präsident Ortega greifen Oppositionelle an, Stimmzettel werden im Müll gefunden.....

Die Ortega-treuen Sandinisten haben ihre Schlägertrupps von der "Sandinistischen Jugend" auf die Straße....

Ex-Guerillaführer Ortega hat nie einen Hehl daraus gemacht, dass er es mit der Demokratie nicht so genau nimmt
. Die Niederlage der Sandinisten bei der historischen Präsidentschaftswahl von 1990 hat er nie verwunden.....



dazu das sozialistische Portal21:

Auf der einen Seite stehen die Anhänger der Sandinistischen Nationalen Befreiungsfront (FSLN), auf der anderen die Sympathisanten der Oppositionsparteien....

Die fortdauernden Angriffe auf die Regierung des sandinistischen Präsidenten Daniel Ortega haben das Land politisch zutiefst gespalten. Dabei starben zwei Sandinisten, mehrere Menschen wurden verletzt.

Das Gesamtszenario entspricht der westlichen Desinformationskampagne, die schon im Vorfeld der Wahlen Ortega als potentiellen Diktator darstellte, der auch bereit wäre, illegale Mittel für den Machterhalt einzusetzen. Das Verhalten der Opposition erinnert an die Methode, die antirevolutionäre Kräfte in Venezuela in den Jahren 2000-2005 anwendeten, um die Wahlsiege von Präsident Hugo Chávez in Zweifel zu ziehen....


Berichterstattung über das Gleiche Ereigniss

Irgendwie verdrehte Welt
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#4 RE: UNRUHEN IN NICARAGUA
21.11.2008 18:50
Der ausgewogenste Artikel dazu (bisher)...
Straßenkampf um Wahlsieg
Das Ergebnis der Wahlen in Nicaragua ist noch strittig. Anhänger der Regierung haben in Managua den Anspruch auf einen Wahlsieg mit Gewalt verdeutlicht.

Weiter hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vom autoritären System zur offenen Diktatur - Nicaragua nach den Wahlen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 14.11.2016 18:06
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 45
Nicaraguas Präsident Ortega klar wiedergewählt
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 07.11.2016 12:37
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 63
Nicaragua: Nepotismus in Vollendung: Ortega macht seine Frau zur möglichen Vizepräsidentin
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 03.08.2016 23:14
von Ralfw • Zugriffe: 114
Little Corn Island vor Nicaragua: Eine Insel mit zwei Herbergen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
0 17.06.2015 13:24
von Manzana Prohibida • Zugriffe: 162
Nicaraguas Hauptstadt von Meteorit getroffen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 08.09.2014 10:42
von dirk_71 • Zugriffe: 194
Schuldenerlass für Nicaragua
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 19.11.2006 23:30
von b12 • Zugriffe: 352
Nicaragua - Der Sieg der Sandinisten
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
0 19.07.2004 13:24
von Chris • Zugriffe: 7005
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de