Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 273 Antworten
und wurde 11.157 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#201 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 13:28

In Antwort auf:

Das ist schon klar, dass dies besser ist. Leider sind die Cubis sehr naiv, wenn man denen in Cuba erzählt, dass in Europa der Mond blau läuchtet dann glauben sie das auch. Hinzu kommt, dass die Cubis nicht unbedingt das anpassungsfähigste Volk ist. Eigentlich will man doch am Liebsten auf Cuba leben und es sollte jeden Monat Fullas geschickt werden.



Quatsch. Reiseziel alle Kubaner ist Amerika. Geh dorhin und Frag nach Kubaner. die werden dir sagen, die sind einer der erforlgreicher minderheit Amerika. Europa ist so wieso nich für ausländer geeignet. sehr kalt....

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#202 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 13:31

In Antwort auf:

Viele Cubis sind jedoch realitätsfremd. Eingereiste aus der Karibik tun sich i.d.R. in Europa schwer, nicht nur die Cubis. Bewohner von anderen Antilleninseln fühlen sich hier auch nicht unbedingt wohl. In der Karibik schlägt nun mal ein anderer Beat. Leute die dort schon mal gearbeitet haben können das unter Umständen bestätigen. Die Ausführung, die Motivation und die Sorgfalt der arbeitenden Bevölkerung sind manchmal etwas anders als von europäischen oder US Firmen gefordert. Dies bezieht sich nicht auf alle aber auf den grössten Teil.




Quatsch, geh nach Miami vo vielen Kubaner Firmen , Fabrik, restaurant haben......Klima spielt eine große Rolle bei dem verhanten des Menchen. hier ist immer kalt, dort immer warm....

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.236
Mitglied seit: 25.05.2005

#203 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 13:51
Auch wenn es für einige hier so sein mag, Europa ist aber nicht nur Deutschland.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#204 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 14:20

Quatsch, geh nach Miami vo vielen Kubaner Firmen , Fabrik, restaurant haben......Klima spielt eine große Rolle bei dem verhanten des Menchen. hier ist immer kalt, dort immer warm....
___________________________________________________________

ich meinte mit Europa eigentlich den Westen, incl. USA. Es gibt in Miami zwar einige Cubis die was erreicht haben, aber es gibt genügend die nix tun. Little Havana ist ja nun nicht unbedingt die beste Wohngegend und eine all zu hohe Meinung haben die meisten US Boys von ihren kubanischen Mitbürgern nicht unbedingt.


Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#205 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 15:41

Zitat von Halleluja
Quatsch, geh nach Miami vo vielen Kubaner Firmen , Fabrik, restaurant haben......Klima spielt eine große Rolle bei dem verhanten des Menchen. hier ist immer kalt, dort immer warm....
___________________________________________________________

ich meinte mit Europa eigentlich den Westen, incl. USA. Es gibt in Miami zwar einige Cubis die was erreicht haben, aber es gibt genügend die nix tun. Little Havana ist ja nun nicht unbedingt die beste Wohngegend und eine all zu hohe Meinung haben die meisten US Boys von ihren kubanischen Mitbürgern nicht unbedingt.


Und ich kenne auch einige, die den anstrengenden und sehr gefährlichen Weg über Mexico, auf sich genommen haben und nun in Miami hocken und mehr als unglücklich sind, weil ihre ach so hochtrabenden Träume nicht mal annähernd was mit ihrer Realität dort zu tun haben. Eine Freundin von mir jobbt in einer Boutique für 6,oo$ die Stunde und konnte sich in den drei Jahren noch nicht mal ein Shirt in der Boutique leisten. Geschweige denn einen Trip oder regelmässige Telefonate nach Kuba.

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#206 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 16:14

Hola Triele

Sie haben verstanden worum es mir ging und es auf dem punkt gebraucht.
Auch ich kenne unzählige Personen die in der Situation ihre Bekanntin stecken, und nicht weil sie Faul sind.

Möchte ihre Bekanntin mehr haben, ist Sie (genau so wie viele) auf einen guten Situierten Partner angewiesen.

Nich jeder ist halt leider so intelligent, und vielleicht hat glück, einen guten bezahlten job zu bekommen

Viele Grüsse

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#207 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 16:39

Zitat von Chica1973
Hola Triele

Sie haben verstanden worum es mir ging und es auf dem punkt gebraucht.
Auch ich kenne unzählige Personen die in der Situation ihre Bekanntin stecken, und nicht weil sie Faul sind.

Möchte ihre Bekanntin mehr haben, ist Sie (genau so wie viele) auf einen guten Situierten Partner angewiesen.

Nich jeder ist halt leider so intelligent, und vielleicht hat glück, einen guten bezahlten job zu bekommen


Tja, nur ist der Partner meiner Bekannten ebenfalls Kubaner und mit ihr zeitgleich über Mexiko eingereist. Sie haben diesen Weg gewählt weil beide nicht mehr in Kuba leben wollten, sich aber auch auf keinen Fall trennen wollten. Was sie auch bis heute nicht getan haben.
Und beide hatten in Kuba phantastische Jobs in der Animation, die gut bezahlt waren und ausserdem recht bequem, von denen sie inklusive Familie sehr sehr gut gelebt haben. Trotzdem wollen Beide heute auch nicht mehr zurück. Für Beide sind die Freiheiten die man in den USA hat (und damit meine ich nicht die freie Wahl der Flugklasse oder des Urlaubsziels, sondern das Recht auf freie Meinungsäußerung etc.) wesentlich wichtiger als ihr besser gestelltes Leben auf Kuba.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#208 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 17:04

Zitat von el prieto
Auch wenn es für einige hier so sein mag, Europa ist aber nicht nur Deutschland.


Bitte eine Erklärung dazu.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#209 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 17:28

Zitat von Chica1973
Hola Triele

Sie haben verstanden worum es mir ging und es auf dem punkt gebraucht.
Auch ich kenne unzählige Personen die in der Situation ihre Bekanntin stecken, und nicht weil sie Faul sind.

Möchte ihre Bekanntin mehr haben, ist Sie (genau so wie viele) auf einen guten Situierten Partner angewiesen.

Nich jeder ist halt leider so intelligent, und vielleicht hat glück, einen guten bezahlten job zu bekommen

--------------------------------------------------------
Denken wir halt mal andersherum...

Was denkst Du .... wieviele Millionen Amerikaner träumen von einem 6 Euro Job.... im eigenen Land?

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#210 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 17:51

Entgegen falschen Vorstellungen, beträgt der durchschnittliche Stundensatz in Amerika nur 17.60 USD
(Arbeitsministerium Washington). In der Phantasie, dem Wunschbild der Menschen, ist der Stundenlohn bedeutend höher. Aber die Amis interessieren mich eh nicht wirklich.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#211 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 17:53

Zitat von Trieli
[ Trotzdem wollen Beide heute auch nicht mehr zurück. Für Beide sind die Freiheiten die man in den USA hat (und damit meine ich nicht die freie Wahl der Flugklasse oder des Urlaubsziels, sondern das Recht auf freie Meinungsäußerung etc.) wesentlich wichtiger als ihr besser gestelltes Leben auf Kuba.


das hat wenig mit Wollen und Meinungsfreiheit zu tun. Sie können nicht mehr zurück, da sie Emigrante sind.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#212 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 17:57

Zitat von Luz

das hat wenig mit Wollen und Meinungsfreiheit zu tun. Sie können nicht mehr zurück, da sie Emigrante sind.


Und Du weißt also was sie wollen.
Frag Dich mal warum die Beiden diesen Weg gegangen sind..... was sie aus dem Land getrieben hat, wenn sie dort kein schlechtes Leben hatten.... Was sie aus dem "sozialistischen Paradies" vertrieben hat...

Nos vemos


Dirk

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#213 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:09

Zitat von dirk_71
Zitat von Luz

das hat wenig mit Wollen und Meinungsfreiheit zu tun. Sie können nicht mehr zurück, da sie Emigrante sind.

Und Du weißt also was sie wollen.
Frag Dich mal warum die Beiden diesen Weg gegangen sind..... was sie aus dem Land getrieben hat, wenn sie dort kein schlechtes Leben hatten.... Was sie aus dem "sozialistischen Paradies" vertrieben hat...


frag mal einen Mallorquianer, Haitianer, (heissen die so?) ob sie ihr Leben auf ihrer Insel verbringen wollen. Klar doch. Nein. Niemand hält das sein Leben auf einer kleinen, armen Insel aus. Doch hat das wenig mit Sozialismus zu tun. Vor der Revolution sind sie auch alle abgehauen. Es gab Schlepper, Balseros usw.usw.. Guckt dir nur die Flüchtlingsströme aus Afrika an. Euer Sozialismushass versperrt euch einfach die Sicht auf die gesellschaftlichen Realitäten.
Es ist einfach eine Feststellung, dass sie nicht mehr zurückkönnen, da sie jetzt Emigrantes sind. Einfach nur eine Feststellung.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#214 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:13

Zitat von Luz
Euer Sozialismushass versperrt euch einfach die Sicht auf die gesellschaftlichen Realitäten.
Es gibt auch Leute, bei denen die Sozialismusliebe die Sicht auf die gesellschaftlichen Realitäten versperrt

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#215 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:15

Zitat von Luz
Euer Sozialismushass versperrt euch einfach die Sicht auf die gesellschaftlichen Realitäten.



Hass Sozialismus... Leider eine weitere Fehlinterpretation Deinerseits und auch eine Unterstellung die nicht zutrifft.... Erstens empfinde ich keinen Hass und zweitens auch nicht gegenüber dem Sozialismus. Zudem scheinst Du auch einem Traum verfallen zu sein, dass es auf Kuba einen Sozialismus gäbe.

Nos vemos


Dirk

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#216 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:20

Zitat von Trieli
und mit ihr zeitgleich über Mexiko eingereist. Sie haben diesen Weg gewählt weil beide nicht mehr in Kuba leben wollten, ...
Und beide hatten in Kuba phantastische Jobs in der Animation, die gut bezahlt waren und ausserdem recht bequem, von denen sie inklusive Familie sehr sehr gut gelebt haben...
Ein häufig auftretendes Phänomen. Gerade die denen es im Verhältnis zu anderen eigentlich fantastisch gut geht, die sind am unzufriedensten und wollen immer mehr.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#217 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:22

Zitat von dirk_71
Zitat von Luz
Euer Sozialismushass versperrt euch einfach die Sicht auf die gesellschaftlichen Realitäten.


Hass Sozialismus... Leider eine weitere Fehlinterpretation Deinerseits und auch eine Unterstellung die nicht zutrifft.... Erstens empfinde ich keinen Hass und zweitens auch nicht gegenüber dem Sozialismus. Zudem scheinst Du auch einem Traum verfallen zu sein, dass es auf Kuba einen Sozialismus gäbe.


na du hast doch als erstes vom 'sozialistischen Paradies' gesprochen. Was denn nun Flucht vorm Sozialismus oder Armutsflüchtling ?

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#218 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:23

Zitat von el loco alemán
Ein häufig auftretendes Phänomen. Gerade die denen es im Verhältnis zu anderen eigentlich fantastisch gut geht, die sind am unzufriedensten und wollen immer mehr.
Nachvollziehbar - das sind nämlich auch meist die, die mehr in der Birne haben als andere und eben aus ihrem Leben was machen wollen, weiterkommen wollen...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#219 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:25

Zitat von Luz
na du hast doch als erstes vom 'sozialistischen Paradies' gesprochen.
Schau' dir einfach den Smilie an - und die Anführungsstriche sind nicht umsonst...Ironie ist das Stichwort

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#220 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:26

Zitat von Manzana Prohibida
, die mehr in der Birne haben als andere und eben aus ihrem Leben was machen wollen, weiterkommen wollen...


Nur die Dummen zweifeln nicht an ihrem tun..


dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#221 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:32
Zitat von Luz

Was denn nun Flucht vorm Sozialismus oder Armutsflüchtling ?


Das must Du am Ende die beiden Kubaner selber fragen.. Allerdings lässt folgendes

In Antwort auf:

Und beide hatten in Kuba phantastische Jobs in der Animation, die gut bezahlt waren und ausserdem recht bequem, von denen sie inklusive Familie sehr sehr gut gelebt haben.



eine Vermutung aufkommen...

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#222 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:33

Zitat von Manzana Prohibida
Zitat von Luz
na du hast doch als erstes vom \'sozialistischen Paradies\' gesprochen.
Schau' dir einfach den Smilie an - und die Anführungsstriche sind nicht umsonst...Ironie ist das Stichwort



Nos vemos


Dirk

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#223 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:34

Zitat von Luz
Euer Sozialismushass versperrt euch einfach die Sicht auf die gesellschaftlichen Realitäten.





Ich gehe mal davon aus dass du nicht wirklich weisst was SOZIALISMUS ist.

Oder nenne mir ein Land wo bisher dein chlorreicher SOZIALISMUS in den letzten 1000 jahren funktioniert hat, wo alle Menschenrechte eingehalten wurden und ein Mindesmaß an Freiheit, auch Reisefreiheit bestand.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#224 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 18:34

In Antwort auf:

Vor der Revolution sind sie auch alle abgehauen. Es gab Schlepper, Balseros usw.usw..




Sag es doch bitte nicht in Kuba, vor allem vor Alten Menchen. Die werden den ganzen Tag über den lüstgen Yuma lustig machen.
SPaß bei Seite. Vor Kastro war nicht nur Kuba ein erfolgreiches Land, sogar ein Einwanderungziel nicht nur für Haitianer. Chinesse, Italianer, Juden, Spanien sogar amerikaner haben in Kuba ihre Heimat gefunden. Und sogar erfolg gehabt.
Die Kubaner sind nur nach Amerika geflogen etweder einkaufen(man könnte mit Kubanichen Peso(OHne sie Wechsel) oder ein Spiel von dem Baseball Leage zu sehen. Mit 20 Peso könnte man mit dem Flugzeug oder mit dem eigenen Auto, Ja, doch Mite dem eigenemnAuto nach Florida per Boot hin zu fahren.

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#225 RE: Der Traum von Ausland
13.11.2008 19:00
Hola Leute

es wird über Cuba und emigranten geredet, aber etwas ungenau.
Um irgendwas vergleichen zu können, wäre gut wenn man beides gut kennt.
Viele Leute haben beides nicht erlebt.

Was möchte man sagen ?
Das in cuba alle Leute schlecht leben und woanders nicht ?

Ich sehe ein, das Deutschland einer der reichesten Laender der Welt ist, ich glaube es gibt trotz allem kaum ein Land wo die Leute im allegemein besser leben als in deutschland und deshalb Hut ab.

Aber: man sollte Cuba nicht unbedingt an Deutschland messen.

Von freiheit reden ist gut, nun was ist freiheit ?
Ihr wisst, dass in viele Länder unzählige Kinder auf Strasse leben, kein zugang zu Schule oder Gesundheitssystem haben, da ist das Politischen Waehlen nebensache !

Reisefreiheit ?
Auch ein Thema, was nutzt das, wenn ein cubano(oder andere) alle Vorausetzungen erfüllt und trotzdem kein Visum vor Zielland bekommt ?
Wieviele von euch haben ein cubanischen Freund/in eingeladen, und diese Reisefreiheit würde nicht von Cuba sondern von Zielland verweigert und das grundlos.

Viele Grüsse

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Havannas Traum vom Wurf in die Freiheit
Erstellt im Forum Das Kuba Sport-Forum. von ElHombreBlanco
0 21.02.2015 20:31
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 365
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de