Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.038 Antworten
und wurde 54.209 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 42
dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#551 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:08

Zitat von Luz

beenden die finanzielle Unterstützung der sogenannten Opposition, ändern ihre Migrationspolitik, welche nur dazu dient,


Da ist er wieder der Begriff "sogenannte Opposition" und wieder stelle ich die Frage, was ist für Dich eine sogenannte Opposition? Und warum ist es Deiner Meinung nach eine sogenannte Opposition?

Mal schaun ob Du es mir dieses Mal erklären kannst oder willst..

Nos vemos


Dirk

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#552 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:17

Zitat von dirk_71
Zitat von Luz

beenden die finanzielle Unterstützung der sogenannten Opposition, ändern ihre Migrationspolitik, welche nur dazu dient,

Da ist er wieder der Begriff "sogenannte Opposition" und wieder stelle ich die Frage, was ist für Dich eine sogenannte Opposition? Und warum ist es Deiner Meinung nach eine sogenannte Opposition?
Mal schaun ob Du es mir dieses Mal erklären kannst oder willst..


in Deutschland werden Menschen die das System abschaffen wollen Terroristen genannt, oder als 'Personen die das Grundgesetz ablehnen' bezeichnet und dafür mit Berufsverbot belegt. Versteh mich nicht falsch - teilweise finde ich das auf Deutschland bezogen berechtigt. Opposition aber bedeutet konstruktive Mitarbeit in den staatlichen Institutionen. Dies sehe ich aber nur bei wenigen der Leute die du gerne als Kubas Opposition bezeichnest.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#553 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:20

Zitat von Gary
Naja China hat wenigstens 1 Billion Reserven die man jetzt investieren kann. Die US Banker betteln schon in China um Geld. Die waren nicht dumm die Chinesen eine anständige Reserve für schlechte Zeiten zu haben. Egal wie man zu China steht, aber recht viele Möglichkeiten hat das Land nicht und diese versucht es zu nutzen. Nur Bankerstaaten glauben das es ohne Industrie geht, aber irgendwann werden die auch noch mal aufwachen.
Übrigens Konsum ist wichtiger als Freiheit bis man so reich ist das der Konsum kein Problem mehr ist. Abgesehen davon ist die Freiheitseinschränkungen in Kuba eh fast nur noch monetär und Reisebeschränkung für Med. Personal.

----------------------------------------
Aktueller Kontostand.........360 Milliarden (2007)
http://www.ipicture.de/daten/wirtschaft_china.html

Freiheit?
Positive Freiheit (Freiheit zu) bezeichnet einen Zustand, in dem die Möglichkeit der passiven Freiheit auch tatsächlich genutzt werden kann oder nach noch weitergehender Auffassung einen Zustand, in dem die Möglichkeit tatsächlich genutzt wird.
Negative Freiheit (Freiheit von) bezeichnet einen Zustand, in dem keine von anderen Menschen ausgehenden Zwänge ein Verhalten erschweren oder verhindern.

Negative Freiheit kann z.B. bedeuten, dass jemand seine Meinung äußern darf, ohne dass er hiervon von anderen z.B. durch Zensur gehindert würde. Positive Freiheit würde in diesem Beispiel bedeuten, dass auch die Kommunikationsmittel und der Zugang zu den Medien zur Verfügung stehen oder nach weitergehender Auffassung, dass die jeweilige Meinung auch tatsächlich geäußert wird.
http://de.wikipedia.org/wiki/Freiheit

Wohl weder das eine noch das andere.






Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#554 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:21

Hallo Dirk

verzeihung wenn ich nicht angesprochen würde und antworte.

Opposition werden bezeichnet, Leute die gerne ihre politischen Weg gehen würden, und mit Zustimmung des Völkes (durch frei Wahlen) eventuell regieren würden.

Das ist legittim, denn un abhängig davon was politisch besser/schlechter wäre, das sollte aber dann das Völk bestimmen.

Ich sehe das so, dass jeder das Recht haben sollte eine Partei zu Gründen und sich zur Wahl zu stellen, ohne beledigt zu werden. ( das ist in Cuba aber Utopie)

Viele Grüsse

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#555 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:22

Zitat von Luz

Opposition aber bedeutet konstruktive Mitarbeit in den staatlichen Institutionen. Dies sehe ich aber nur bei wenigen der Leute die du gerne als Kubas Opposition bezeichnest.


Auf Kuba Mitarbeit in den staatlichen Institutionen???
Dir ist aber bekannt, dass jede Opposition dort als Feind der Revolution abgestempelt wird... und das sich die
Mitarbeit in den staatlichen Institutionen auf einen freien Aufenthalt in den kubanischen Gefängnissen beschränken
muss..
Zudem welche Leute bezeichne ich als Kubas Opposition?

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#556 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:24
Zitat von Chica1973
Hallo Dirk

verzeihung wenn ich nicht angesprochen würde und antworte.

Opposition werden bezeichnet, Leute die gerne ihre politischen Weg gehen würden, und mit Zustimmung des Völkes (durch frei Wahlen) eventuell regieren würden.

Das ist legittim, denn un abhängig davon was politisch besser/schlechter wäre, das sollte aber dann das Völk bestimmen.

Ich sehe das so, dass jeder das Recht haben sollte eine Partei zu Gründen und sich zur Wahl zu stellen, ohne beledigt zu werden. ( das ist in Cuba aber Utopie)


Schon ok.. Der Begriff Opposition ist mir schon geläufig... allein den Begriff "sogenannte Opposition" von Luz, wollte ich genauer definiert haben...

Nos vemos


Dirk

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#557 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:27
Zitat von Luz
in Deutschland werden Menschen die das System abschaffen wollen Terroristen genannt,

Blödsinn. Das scheint mir eher die kubanische Definition zu sein.

In Antwort auf:
oder als 'Personen die das Grundgesetz ablehnen' bezeichnet und dafür mit Berufsverbot belegt.

Sie dürfen höchstens nicht mehr als Beamte arbeiten, wo sie auf die Verfassung schwören müssen. Oder möchtest du, dass deine Kinder einen Holocaustleugner als Geschichtslehrer haben?

Ich weiß, da wurde in der Vergangenheit öfters übers Ziel hinausgeschossen, aber mit kubanischen Verhältnissen hat dies nix zu tun, denn in der Privatwirtschaft dürfen die mit "Berufsverbot" belegten immer noch jeden Beruf ausüben, den sie wollen.

In Antwort auf:
Opposition aber bedeutet konstruktive Mitarbeit in den staatlichen Institutionen.

Wo hast du diese Definition her?

In der Politik versteht man unter Opposition eine Gruppe, deren Meinung oder Haltung nicht mit der Position der Regierung übereinstimmt bzw. dieser sogar entgegensteht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Opposition_(Politik)

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#558 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:35

Zitat von Luz


der 'dritte Weg' - nicht neu die Idee, blieb bisher aber immer ein Wunschdenken der linken Sozialdemokratie. Aber warum nicht, wenn die staatliche Souveranität Cubas gewährleistet bliebe. Voraussetzung allerdings. Die USA verzichten auf sämtliche ihre territorialen und finanziellen Ansprüche, beenden die finanzielle Unterstützung der sogenannten Opposition, ändern ihre Migrationspolitik, welche nur dazu dient, die Bürger zur Flucht aus ihrem Land zu animieren, und klar: Ende der Blockade. Wie gesagt. Eine nur zu schöne Illusion der westlichen Sozialdemokratie, die mit Obama wieder modern werden wird

--------------------------------------
Thesen, Visionen, Träume...

Der Begriff „Vision“ deutet an, dass diese Ordnung bisher nicht verwirklicht wurde; da der Begriff „Ziel“ fehlt, bleibt offen, ob sie überhaupt verwirklicht werden kann und soll. Praktisch grenzt der Entwurf den Begriff als „Orientierung an Grundwerten“ gegen den Staatssozialismus ab. Eine entsprechende Abgrenzung vom heutigen Kapitalismus und eine konkrete Beschreibung der anzustrebenden Gesellschaftsordnung, die diese Grundwerte dauerhaft garantieren kann, fehlen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Demokratischer_Sozialismus

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#559 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:37
Zitat von Luz
Opposition aber bedeutet konstruktive Mitarbeit in den staatlichen Institutionen. Dies sehe ich aber nur bei wenigen der Leute die du gerne als Kubas Opposition bezeichnest.
Luz, wenn du auch nur eine Sekunde annimmst, dass in einem Land wie Kuba eine solche "konstruktive Mitarbeit" für Systemkritiker möglich sei, machst du dich komplett lächerlich und gibst Grund zu der Annahme, dass du noch nie einen Fuß auf kubanischen Boden gesetzt hast!

Wie kann es eine "konstruktive Mitarbeit in den staatlichen Institutionen" geben, wenn diese Institutionen seit Jahrzehnten so konzipiert sind, dass jegliche kritische Stimme systematisch marginalisiert, sanktioniert und ausgeschaltet wird??

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#560 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 12:51

Zitat von Luz

in Deutschland werden Menschen die das System abschaffen wollen Terroristen genannt, oder als 'Personen die das Grundgesetz ablehnen' bezeichnet und dafür mit Berufsverbot belegt. Versteh mich nicht falsch - teilweise finde ich das auf Deutschland bezogen berechtigt. Opposition aber bedeutet konstruktive Mitarbeit in den staatlichen Institutionen. Dies sehe ich aber nur bei wenigen der Leute die du gerne als Kubas Opposition bezeichnest.

-------------------------------------------------
Was ist eigendlich der Unterschied zwischen einem Terroristen,Revolutionär,Gotteskrieger,Widerstandskämpfer?
Das liegt wohl auch nur im Auge des Betrachters.
Wie wir wohl heute leben würden wenn die RAF nicht als Terrorgruppe angesehen sondern eine glorreiche Revolution angezettelt hätten?... ob wir hier nun CUBA-Foren würden?

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#561 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:00

In Cuba ist Opposition schon wenn einer auf der Straße sagt, es gibt nicht genug zu essen und das System ist schuld

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#562 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:09

genau das Denken die hier.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#563 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:11

In Antwort auf:

in Deutschland werden Menschen die das System abschaffen wollen Terroristen genannt, oder als 'Personen die das Grundgesetz ablehnen' bezeichnet und dafür mit Berufsverbot belegt



Also sind die Cubanische Regierung eine Terrororganisation und FC der Oberterrorist? Anstatt die wie versprochen die Demokratischen Verhältnisse herzustellen wurden diese ja weiter abgebaut.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#564 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:31
Zitat von Alf
Also sind die Cubanische Regierung eine Terrororganisation und FC der Oberterrorist?

Raúl wird sogar echter terroristischer Anschläge in Kinos und Theatern in Havanna in den 50-er Jahren bezichtigt, um damit Unruhe unter der Bevölkerung zu schüren und die Batista-Regierung zu destabilisieren, und entzog sich seiner Festnahme nur durch die Flucht nach Mexiko.

Also auch nicht viel anderes als Posada-Carriles & Co.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#565 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:37

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Alf
Also sind die Cubanische Regierung eine Terrororganisation und FC der Oberterrorist?

Raúl wird sogar echter terroristischer Anschläge in Kinos und Theatern in Havanna in den 50-er Jahren bezichtigt, um damit Unruhe unter der Bevölkerung zu schüren und die Batista-Regierung zu destabilisieren, und entzog sich seiner Festnahme nur durch die Flucht nach Mexiko.
Also auch nicht viel anderes als Posada-Carriles & Co.


was los mit dir? deine feinschaft wird immer größer. warum zitierst du nicht die geschichte mit mielke? und im stabü unterricht gepennt? es gibt keine unblutige revolution und die 3 etappen einer revolution!

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#566 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:39

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#567 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:41

Zitat von Seischu



versuche dich gerade über skype zu bekommen, gehe mal ran

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#568 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:42

Zitat von Tiendacubana
was los mit dir? deine feinschaft wird immer größer.

Das hat nix mit Feindschaft zu tun. Man muss hier aber mal mit der Mär aufräumen, im Kampf der Castros um die Macht ging alles ethisch sauber ab, man habe ja nur gegen die bösen Batista-Schergen gekämpft.

Mielke ist hierzuforum Off-Topic.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#569 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:46

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Tiendacubana
was los mit dir? deine feinschaft wird immer größer.

Das hat nix mit Feindschaft zu tun. Man muss hier aber mal mit der Mär aufräumen, im Kampf der Castros um die Macht ging alles ethisch sauber ab, man habe ja nur gegen die bösen Batista-Schergen gekämpft.
Mielke ist hierzuforum Off-Topic.


es wurden auch genug bärtige umgelegt. auch die bösen batista jungs hatten scharfe mumpeln mit! alle revolutionen auch gerade in südamerika hatten genug tote und die konterrevolutionen haben auch niemanden geschont.
die revolution in kuba war notwendig, nur was daraus gemacht wurde, die verpassten guten ansätze und möglichkeiten wurden unnötig vertan.
mielke hat auch 2 schupos umgepustet, angeblich von hinten und ist nach moskau gefahren.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#570 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:49

Zitat von Tiendacubana
es wurden auch genug bärtige umgelegt. auch die bösen batista jungs hatten scharfe mumpeln mit!

Nochmal, genau darum geht es nicht, sondern um Terroranschläge auf unbeteiligte Zivilisten!

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#571 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 13:56

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Tiendacubana
es wurden auch genug bärtige umgelegt. auch die bösen batista jungs hatten scharfe mumpeln mit!

Nochmal, genau darum geht es nicht, sondern um Terroranschläge auf unbeteiligte Zivilisten!


verstehe dich nicht! wenn einer revolution macht und compañeros werden umgelegt in grausamer manier. ich rede auch von den partisamenkrieg in den städten.
und was war nach fidels machtübernahme? was wurde da gesprengt und abgefackelt!

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#572 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 14:04

Ich verstehe EHB auch nicht.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Chica1973
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 415
Mitglied seit: 29.11.2007

#573 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 14:30

Zitat von santiaguera
In Cuba ist Opposition schon wenn einer auf der Straße sagt, es gibt nicht genug zu essen und das System ist schuld


claro, man kann auch anders formulieren

es gibt nicht genug zu essen und die USA ist schuld



Viele Grüsse

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#574 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 14:41

Ihr habt mich glaube ich nicht verstanden. Für Fidel ist jeder Opposition, der die Wahrheit sagt.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#575 RE: Stimmung auf Cuba?
23.11.2008 14:51

Zitat von santiaguera
Ihr habt mich glaube ich nicht verstanden. Für Fidel ist jeder Opposition, der die Wahrheit sagt.


definiere mal bitte, wer sagt die wahrheit? wer hat das patent um zu wissen, was wahrheit ist!

Seiten 1 | ... 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | ... 42
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de