Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.038 Antworten
und wurde 54.209 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 42
Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#351 RE: Stimmung auf Cuba?
11.11.2008 18:47

Zitat von Seischu
In Antwort auf:

In Deutschland gibt es ein Gesetz das bestimmt,


Was sagt dieses Gesetz über die Stimmung in Cuba aus oder interessiert es die Cubaner und hebt oder senkt es die Stimmung dort?



indirekt schon, da die Veranlassung weshalb ich dieses Gesetz zitiert habe einen sehr klaren Blick auf einen nicht unerheblichen Teil der Personengruppe ermöglichen dürfte der von hier aus die sogenannte Opposition in Kuba unterstützt.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#352 RE: Stimmung auf Cuba?
11.11.2008 19:06

Willst du damit sagen, daß die Jewish Claims Conference in Cuba Interessen verfolgt?

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#353 RE: Stimmung auf Cuba?
11.11.2008 19:31

Zitat von Luz

die sogenannte Opposition in Kuba.


Wieso sogenannte? Was sind sie denn für Dich? Feinde der Revolution?

Nos vemos


Dirk

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#354 RE: Stimmung auf Cuba?
11.11.2008 20:04
Zitat von santiaguera
Willst du damit sagen, daß die Jewish Claims Conference in Cuba Interessen verfolgt?

Deine Frage ging zwar nicht an mich. Aber warum sollten sie denn deiner Meinung nach ausgerechnet in Kuba damit eine Ausnahme machen?

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#355 RE: Stimmung auf Cuba?
11.11.2008 20:14

Zitat von el loco alemán
Aber warum sollten sie denn deiner Meinung nach ausgerechnet in Kuba damit eine Ausnahme machen?

Welche Interessen sollten sie denn in Kuba deiner Meinung nach verfolgen?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#356 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 01:59

Zitat von Gary
Man les dir den Artikel einfach durch und denk dir was dabei.
60 Dollar einpendeln, Abwertung, wo ist das Problem????
95 $ ausgeglichener Haushalt, muss der immer ausgeglichen sein???

Gary, so mit einpendeln bei 60$ ist jetzt doch nichts, es geht gegen 50$. Langsam wirds eng für Hugo.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#357 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 14:59

Es wird nicht eng für Hugo... bisher importierte Venezuela unglaublich viel Konsumgüter, Autos. Das wird halt 1-2 Jahre nicht mehr gehen und? Also der Hugo ist der letzte um den ich mir Sorgen machen würde. Vielleicht bekommt er sogar ein paar Unternehmen recht günstig zum Verstaatlichen. In Ö und D soll es Banken geben die für 1€ den Besitzer wechseln. Kuba spart sich zum. den hohen Ölpreis zu bezahlen und somit wirkt nun die Energierevolution, nachdem die Preisanstiege bisher die Effizienzsteigerungen mehr als aufhoben. Wird Öl billiger, kommt der Touri günstiger nach Kuba. Also ich sehe hier fast keine Probleme. Kuba hatte nur mit dem Vorläufer der Finanzkrise ein Problem, der Nahrungs und Rohstoffspekulation, das kostete 1-2 Mrd. dieses Jahr (bereits abgezogen Nickelmehreinnahmen).

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#358 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 15:14
Zitat von Gary
Kuba spart sich zum. den hohen Ölpreis zu bezahlen und somit wirkt nun die Energierevolution, nachdem die Preisanstiege bisher die Effizienzsteigerungen mehr als aufhoben.
Spart sich Kuba meiner Meinung nach nicht - die hatten schon immer Verträge mit Festpreis, unabhängig vom Weltmarktpreis (und haben entweder jetzt noch Schulden, weil sie nicht mal diesen bezahlen konnten - Russland; oder bezahlen mit Humankapital - Ärzte in Venezuela, Augen-OPs auf Cuba, Sozialisten aus Venez auf Cuba usw.) Dass damit jetzt die Energierevolution wirken würde, ist ein Trugschluss - paar verteilte Energiesparlampen sind ein Witz (deshalb wurden neulich die anderen ja auch verhökert) und der Schnellkochtopf nebst Kühlschrank - also wenn das "Revolution" ist

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Alf
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.932
Mitglied seit: 21.05.2001

#359 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 15:22

In Antwort auf:

Es wird nicht eng für Hugo... bisher importierte Venezuela unglaublich viel Konsumgüter, Autos. Das wird halt 1-2 Jahre nicht mehr gehen und?



Du hast es immer noch nich begriffen. Auf Freiheit verzichten viele eher als auf Konsum.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#360 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 15:23
Kuba hatte nur mit dem Vorläufer der Finanzkrise ein Problem, der Nahrungs und Rohstoffspekulation, das kostete 1-2 Mrd. dieses Jahr (bereits abgezogen Nickelmehreinnahmen).
_________________________________________________________________________

Erleidet die Weltwirtschaft einen Abschwung betrifft es alle. Voraussichtlich wird die Touristenzahl auf Cuba in 2009 unter den Zahlen von 2008 tendieren, aufgrund der Finanzkrise und anlaufender Rezession, somit weniger Einnahmen im Tourismusgeschäft.

Der Ölpreis ist momentan günstig, da weniger Nachfrage besteht. Märkte wie China und Indien haben ihren Energiehunger jedoch noch nicht gestillt und der Ölpreis wird in 6-9 Monaten wohl wieder anziehen. Sollte die OPEC sich einigen die Fördermengen extrem zu reduzieren, wird sich das Öl wohl schon wieder verteuern. Momentan besteht jedoch kein Interesse an solch einer Massnahme da die Wirtschaft aufgrund der Finanzkrise ohnehin schon lahmt.
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#361 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 15:45

Nickelmehreinnahmen?. Am 12.11.2007 lag der Nickelpreis je Tonne bei 22500,-- Euro. Heute Nachmittag sind es noch genau 8272,15 Euro je Tonne. Laut der Bundesagentur für Außenwirtschaft haben die Nickelexporte Cubas einen Anteil von 45 Prozent der gesamten Güterexporte. Das sind tramatische Rückgänge und das ist nicht durch ein paar Touristen zu kompensieren, die vielleicht jetzt den Reiz Cubas entdecken.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#362 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 15:49

Zitat von eltipo
Zitat von Castaneda
Ich habe das Gefühl, wenn Raul seinen stalinistischen Kurs weiterfährt wird er irgendwann mal nach Venezuela flüchten müssen. Solche Dinge können schneller passieren als man denkt - ob er wohl noch rechtzeitig zur Vernunft kommt?

Mir kommt es so vor, als würde der Umbruch in der Luft liegen. Wie seht Ihr das?

Carlos


Ay mi socio que poco tu conoces cuba !!!


diese ilusion hatten schon sehr viele..

wie haben doch einige hier gejubelt als man plözlich celulares haben durfte und cubaner in die hotels durften

in cuba hat sich kaum was geändert

Fidel sagte jedes jahr esto esta jodido pero vamos a mejorar...
raul sagt esto esta jodido y va a sequir jodido


Raul ist schlimmer als Fidel !!!

und es wir kein Umbruch geben...leider
...


Wenn mir jemand 88 gesagt hätte was in Deutschland 89 und gar 90 passierte, hätte ich den für vollkommen verrrückt gehalten, bzw. für einen ausgemachten Nichtkenner der deutschen Verhältnisse. Damals ging ich (als Wessie) davon aus, der Ostblock würde sich noch Jahrzehnte halten und die Machthaber würden ihre Macht blutig (wie in China) verteidigen. Auch die Nelkenrevolution in Portugal war unblutig. Es gibt wohl einen Punkt wenn die Zeit dafür reif ist, wo ein Volk auf einmal geschlossen sagt, uns reichts! Ich frage mich und Euch wie weit Cuba davon wohl noch entfernt ist. Also wann die kritische Masse der Unzufriedenen erreicht sein wird? Die Durchhalteparolen nimmt wohl eh keiner mehr ernst

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#363 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 16:13

[quote="Halleluja"]Kuba hatte nur mit dem Vorläufer der Finanzkrise ein Problem, der Nahrungs und Rohstoffspekulation, das kostete 1-2 Mrd. dieses Jahr (bereits abgezogen Nickelmehreinnahmen).
_________________________________________________________________________

... es ist mühsig über die Weltwirtschaft zu reden und zu versuchen eine Brücke zu Cuba zu schlagen...
... Cuba hat nichts... hatte nichts... und wird nichts haben... so einfach ist das...

Selbst wenn die Weltwirtschaft morgen explodieren würde und alle "Reichen" Länder Milliarden investieren wollten... selbst wenn... es würde nie dazu kommen...

Ein szenario...
Mercedes Benz... trägt sich mit dem Gedanken einige 100 Millionen in Cuba zu investieren um die neue B-Klasse in Zukunft in Baracoa fertigen zu lassen... machen einen Deal mit Raul wg. mir zahlen sie 2000 Euros pro Arbeitskraft und stellen sagen wir mal 20.000 Cubis ein. Bosch kommt nebenan als zulieferer mit 5000 Arbeitsplätzen und,und,und...
Sagen wir mal Baracoa wird Drehscheibe für die Automobilindustrie in Latain-Lover-Amerika...

Es wird doch keiner denken... das Herr Benz,Herr Recaro,Herr Bosch... bei allerbesten Willen (Entwicklungshilfe und Steuerlich absetzbar) auch nur einen Cent in dieses Land investieren wenn Ihre Investitionen nicht SICHER vor dem REGIME sind...
Wenn alles in die Hose geht... wollen die doch zumindestens Ihre Produktionsanlagen abbauen und nach Mexiko verschiffen...
Das werden und können die 50 Jahre Revolution Träumer aber nicht zusichern... weil sie ja der Meinung sind sie seien der Nabel der Welt... und weil Ihnen ja nichts gehört... Ihre erstohlenen und erbetrogenen "Besitztümer" gehen nachdem beide (oder mehrere) ordnungsgemäß vor einen Gericht (vermutlich das jüngste) verurteilt worden sind wieder an die rechtmäßigen Eigentümer über... wie damals in der DDR....

Seit ein paar Wochen glaube ich schon das die beiden Cuba-Forum lesen... ist es doch zumindestens in Deutschland die einzigste Plattform die sich wirklich mit dem Land auseinandersetzt... wer es noch nicht verstanden hat...

Kein Arsch ist an Cuba interessiert...weder Europa, noch die Russen, und die Chinesen wohl gerade was vom Teller fällt... Hugo ja... doch nur weil er seine eigenen unzulänglichkeiten damit kaschieren kann...

Nur im Vorfeld... ich lehne JEDE politische Diskusion ab... wenn mir der Gesprächspartner nicht weinigstens EIN EINZIGES Land nennen kann in dem jenes politische System auch nur den Anschein eines Erfolges erweckt hat!!!

Mit Diktaturen verhandelt man nicht... man hängt sie auf!!!

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#364 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 16:16

Ich glaube nicht an eine Revolucion auf der Straße. Ich glaube, daß die Regierung erkennen wird, das es sinnlos ist weiterzumachen wie bisher, weil der witschaftliche Druck nicht mehr auszuhalten ist. Ideologisch interessiert sich kein Mensch mehr für Cuba. Und die Russen...das ist doch nur etwas Propaganda. Die Liste der Unterstützerstaaten wird zwangsläufig weniger, weil sie sich erst mal selbst retten müßen. Ich glaube in nicht alzu ferner Zeit wird Cuba den Staatsbankrott ausrufen und dann wird sich das Regime in ein Exil zurückziehen. Das Schlimme daran ist, daß sie dann das Land sich selbst überlassen und dann wirds erst mal nicht lustig.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#365 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 16:34

[quote="Doctora"][quote="Halleluja"]Kuba hatte nur mit dem Vorläufer der Finanzkrise ein Problem, der Nahrungs und Rohstoffspekulation, das kostete 1-2 Mrd. dieses Jahr (bereits abgezogen Nickelmehreinnahmen).
_________________________________________________________________________

Ein szenario...
Mercedes Benz... trägt sich mit dem Gedanken einige 100 Millionen in Cuba zu investieren um die neue B-Klasse in Zukunft in Baracoa fertigen zu lassen... ......
.....Wenn alles in die Hose geht... wollen die doch zumindestens Ihre Produktionsanlagen abbauen und nach Mexiko verschiffen...
Das werden und können die 50 Jahre Revolution Träumer aber nicht zusichern...

Baracoa ist doch zu schade für Industrie-Ruinen !

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#366 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 16:42
Zur Stimmung in cuba :

war gerade 9 tage bei meiner Familie in habana

die cubaner haben wie immer Angst ...Angst vor der represion,Angst laut zu kritisieren

esto esta malisimo,esto esta jodido

aber keiner (oder fast keiner ) wird sich trauen was zu machen oder auf die Strasse zu gehen

die selbe Stimung herrschte im periodo especial alle beschwerten sich ..keiner tat etwas

50jahre castrismus sind eben eine lange zeit

die alten haben resigniert,die jungen wollen nur eins ...raus aus cuba

in cuba wird sich in nächter zeit nichts ändern ..LEIDER

habe sogar eine ilusos sagen hören:obama va a quitar el bloqueo

als ob der Bloqueo die Schuld an der Miserre hätte...
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#367 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 16:44

In Antwort auf:

Mit Diktaturen verhandelt man nicht... man hängt sie auf!!!





Es fehlte noch eine Diktatur: Des Geldes.... sie ist unsichtbar, aber sie ist da.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#368 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 16:50

Niemand glaubt es mir.
In Kuba wird seit mehr als 50 Jahren die Gesellschaft der Zukunft geübt. Wartet irgendwann mal wird auch hierher etwas ähnliches wie, LOs CDR, Seguridad, FMC, und so weiter. In jeder ecke eine Kamera, sogar in deiner wohnung, gesprächer werden zugehört. Dein Komputer wird ab zu kontroliert. Ein GPS in deinem auto und so weiter.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#369 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 17:18

Zitat von Manzana Prohibida
Zitat von Gary
Kuba spart sich zum. den hohen Ölpreis zu bezahlen und somit wirkt nun die Energierevolution, nachdem die Preisanstiege bisher die Effizienzsteigerungen mehr als aufhoben.
Spart sich Kuba meiner Meinung nach nicht - die hatten schon immer Verträge mit Festpreis, unabhängig vom Weltmarktpreis (und haben entweder jetzt noch Schulden, weil sie nicht mal diesen bezahlen konnten - Russland; oder bezahlen mit Humankapital - Ärzte in Venezuela, Augen-OPs auf Cuba, Sozialisten aus Venez auf Cuba usw.) Dass damit jetzt die Energierevolution wirken würde, ist ein Trugschluss - paar verteilte Energiesparlampen sind ein Witz (deshalb wurden neulich die anderen ja auch verhökert) und der Schnellkochtopf nebst Kühlschrank - also wenn das "Revolution" ist


Manzana bitte zitier mal gelegentlich eine Quelle. Abgesehen erwähnst du nur einen kleinen Teil der energetischen Revolution. Produktion und Übertragung wurde ebenso um einiges verbessert. Kuba sollte heute in der Lage sein mit ca. 25% weniger Öl die gleiche Menge Strom zu erzeugen. Ist aber noch immer die ineffizienteste Erzeugung die es gibt. Allerdings schauts aktuell auf der Nachbarinsel etwas schlimmer aus. In der Dom. Rep. ist das Licht bereits aus und es gibt die ersten Toten.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#370 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 17:49

Zitat von Gary
Manzana bitte zitier mal gelegentlich eine Quelle.
Okay, da gibt es eine ganze Reihe (schon allein hier im Foro, ich dachte, da liest du eh), im Folgenden also eine kleine Aufstellung, die das ganze Spektrum (Verträge, Schulden, Humankapital, Weiterverkauf von als kostenloser Spende von China erhaltener Energiesparlampen) umrahmt:

http://sandimgetriebe.attac.at/5140.html
http://de.rian.ru/business/20081107/118188399.html
http://www.dradio.de/nachrichten/200712231000/5
http://de.indymedia.org/2006/05/148381.shtml
http://www.welt.de/welt_print/article265...Gluehbirne.html

Mehr Zeit habe ich jetzt leider nicht, bekannte Tatsachen zu belegen, ich hoffe, das reicht und du entschuldigst das

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#371 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 17:51

Zitat von Castaneda
Ich frage mich und Euch wie weit Cuba davon wohl noch entfernt ist. Also wann die kritische Masse der Unzufriedenen erreicht sein wird?
Nicht bevor die letzten Chicas ins Ausland weggeheiratet wurden und der Rum alle ist. Bis dahin "sigue adelante".

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#372 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 18:11
Zitat von el loco alemán
Zitat von Castaneda
Ich frage mich und Euch wie weit Cuba davon wohl noch entfernt ist. Also wann die kritische Masse der Unzufriedenen erreicht sein wird?
Nicht bevor die letzten Chicas ins Ausland weggeheiratet wurden und der Rum alle ist. Bis dahin "sigue adelante".



ELA wo du Recht hast hast du Recht

die chicas ( und chicos ) wollen ins Ausland weggeheiratet werden (oder hauen irgentwie anders ab )
Diejenigen die bleiben saufen ihren Rum ....
Anfang der neunziger (periodo Especial ) gab es nicht mal Rum und das System ist nicht zusamengefallen

traurig aber wahr

das einzig was es momentan zu genüge in den Läden gibt ist Zeug zum saufen
Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#373 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 18:20

Zitat von eltipo
Zitat von el loco alemán
Zitat von Castaneda
Ich frage mich und Euch wie weit Cuba davon wohl noch entfernt ist. Also wann die kritische Masse der Unzufriedenen erreicht sein wird?
Nicht bevor die letzten Chicas ins Ausland weggeheiratet wurden und der Rum alle ist. Bis dahin "sigue adelante".



ELA wo du Recht hast hast du Recht

die chicas ( und chicos ) wollen ins Ausland weggeheiratet werden (oder hauen irgentwie anders ab )
Diejenigen die bleiben saufen ihren Rum ....
Anfang der neunziger (periodo Especial ) gab es nicht mal Rum und das System ist nicht zusamengefallen

traurig aber wahr

das einzig was es momentan zu genüge in den Läden gibt ist Zeug zum saufen


Aber eben genau wir sind ein Beispiel dafür, daß es auf einmal auch ganz schnell gehen kann. Betonköpfe auf einmal mit Leichtigkeit beiseite geräumt werden können. Das Macht-Vakuum danach halte ich aber für äußerst bedenklich für Cuba.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#374 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 18:32
Zitat von Castaneda


Aber eben genau wir sind ein Beispiel dafür, daß es auf einmal auch ganz schnell gehen kann. Betonköpfe auf einmal mit Leichtigkeit beiseite geräumt werden können. Das Macht-Vakuum danach halte ich aber für äußerst bedenklich für Cuba.


Castaneda glaub mir ich habe 1989 den mauerfall erlebt und bin 1990nach cuba zurückgekehrt....ach hatten wir damals ilusionen..wenn es damals nicht pasierte ..dann jetzt erst recht nicht cuba ist irgentwie anders..
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#375 RE: Stimmung auf Cuba?
13.11.2008 18:39

Heutzutage kann jeder einen Artikel ins Netz stellen kann und gerne auch nur halbrichtig, oft liegt es nur an der Übersetzung, oder am schlechten Gehör. Gerade gestern hab ich wieder was gelesen, was Kuba alles geleistet hat in der Energitischen Revolution... tja leider war es seit der Revolution und damit wieder lächerlich wenig, aber es steht trotzdem im Internet. So hab ich schon mal einen weltweiten Preis gewonnen, einen Windpark in Kuba gebaut usw.. war immer wieder überascht wieviel Fantasie Journalisten haben. Deswegen schreiben ja die meisten schon selber die Artikel und schicken sie der Presse.

ALBA-Kuba bekommt Öl nicht geschenkt sondern muss einen Teil davon bezahlen. Die Konditionen für den 2ten Teil der Zahlung sind allerdings sehr gut, dafür kommen aber auch die Ärzte usw. nach Venezuela. Wird gerne vertauscht, gerne auch mit Absicht, aber das unterstelle ich ATTAC mal nicht.Und wennst in Kuba bezahlen mit Humankapital erwähnst, dann bekommst schnell mal einen Einspruch, das nennt sich auch Solidarität, das zu geben was der andere braucht (aber wie gesagt, damit wird nur der Teil des Öles bezahlt der eben nicht gleich bezahlt werden muss). Das Kuba Russland die Schulden nicht bezahlt ist vollkommen richtig, den Russlands Hilfe mit Industrieschrott verdient auch nicht mehr.

Durante el encuentro, la V Cumbre de Petrocaribe, se acordó que los países miembros pagarán sólo el 40 por ciento de la factura de petróleo en 90 días y el otro 60 por ciento será cubierto en los próximos 25 años a una tasa de interés fija del uno por ciento.
http://www.cnnexpansion.com/actualidad/2...ones-pago-crudo

Den Glühbirnen, Unicef Babynahrung usw. hab ich eh geschrieben was ich davon halte. So verbreitet man Gerüchte. Reicht eh schon das das halbe Forum glaubt in Miami wohnen nur ganz liebe Kubaner, die seltsamerweise mehrheitlich republikanisch wählen und 1960 ausgejagt wurden oder freiwillig vorher gingen, weil sie ihre Geschäfte mit Batista machten. Gab mal einen Deutschen der hat auch immer wieder alles wiederholt, bis es stimmte.

Seiten 1 | ... 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ... 42
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de