Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 3.679 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
23.10.2008 12:51

Zitat von Halleluja
Investitionelle Anleger ziehen ihr Geld aus dem Euroraum ab, um Liquidität zu erhalten. Somit wird Geld in €uros abgezogen und fliesst in USD. Das wird voraussichtlich auch erstmal so bleiben. Folge, USD steigt, €uro fällt.


Richtig, aber ich vermute Du meinst Institutionelle Anleger oder????

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#52 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
23.10.2008 13:25


positivo

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 12:40

Zitat von Halleluja
Investitionelle Anleger ziehen ihr Geld aus dem Euroraum ab, um Liquidität zu erhalten. Somit wird Geld in €uros abgezogen und fliesst in USD. Das wird voraussichtlich auch erstmal so bleiben. Folge, USD steigt, €uro fällt.


Nicht ganz richtig...... Grossteil des Eurogeldes fliesst in den Schweizer Franken... Somit wird Export teurer, Wintersaison für die Hotels wird schlechter ausfallen in diesem Jahr, wenn das so weiter geht.
Franken steigt immer mehr.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#54 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 12:54

Euro heute: EUR 1,2561 -3,1%

Nos vemos


Dirk

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 13:09


Auch der Dax chrasht um 11% auf fast 4000 Punkte, auch wenn er sich momentan wieder etwas rappelt.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 13:27

Zitat von Esperanto2
Auch der Dax chrasht um 11% auf fast 4000 Punkte, auch wenn er sich momentan wieder etwas rappelt.



Man koennte es auch ein Schlachtfest nennen gut dass morgen und uebermorgen nicht offiziell gehandelt wird.

Irgendwie muesste mal jemand eine Formel finden diese Hektik und teilweise schon Hysterie aus dem Markt zu nehmen.
Die Lage ist bei weitem nicht so schlecht wie es im Moment die Aktienmaerkte widerspiegeln. Diese Dauerberieselung
und Rufen nach staendig neuen Hilfspaketen bringt auch nichts. Lasst die Kurse fallen, die erholen sich schon wieder.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#57 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 13:32

Vielleicht aber auch nicht und die Akteure merken, daß es diesmal ans Eingemachte geht. Nach dem Motto: Retten, was zu retten ist. Ich glaube, das wir noch in diesem Jahr einige Staatsbankrotte erleben werden.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 13:43

Zitat von santiaguera
Vielleicht aber auch nicht und die Akteure merken, daß es diesmal ans Eingemachte geht. Nach dem Motto: Retten, was zu retten ist. Ich glaube, das wir noch in diesem Jahr einige Staatsbankrotte erleben werden.



Wre jetzt zu diesen Kursen vrekauft ist entweder nicht mehr zu retten, oder er braucht das geld ganz dringend!!!!!
UNternehmen wie EON Daimler, Deutsche Bank etc. haben doch nicht ueber Nacht ihre Substanz verloren.
Der Markt uebertreibt, und das ganz heftig.

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#59 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 13:51


Was hier momentan an der Börse passiert ist, wenn überhaupt, mit einem "Automatismus" der institutionelle Anleger zu erklären.

Wenn eine Marke nach unten gebrochen wird, wird "automatisch" verkauft; ohne Rücksicht auf Verluste.

LINA
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 400
Mitglied seit: 05.07.2005

#60 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 15:24

zur info:


15:05 FOKUS 2-Anleger fliehen aus dem Risiko - Euro und Pfund schwach

15:05 24.OKT FOKUS 2-Anleger fliehen aus dem Risiko - Euro und Pfund schwach
(neu: aktuelle Kurse, Referenzwerte)
Frankfurt, 24. Okt (Reuters) - Der Rückzug der Anleger aus
risikoreichen Anlagen nimmt immer dramatischere Formen an. Am
Freitag geriet vor allem das Pfund Sterling<GBP=> unter die
Räder, was Händler mit ersten konkreten Hinweisen auf eine
Rezession in Großbritannien begründeten. Der Euro<EUR=> fiel
erstmals seit Oktober 2006 zeitweise unter 1,25 Dollar. Das
Pfund Sterling sackte um zehn US-Cent auf 1,53 Dollar ab. "Die
Welle der Repatriierung geht weiter", fasste Helaba-Analyst Ralf
Umlauf zusammen. Die auf Kredit finanzierten
Zinsdifferenzgeschäfte - sogenannte Carry-Trades - würden weiter
aufgelöst. Davon profitierte der Yen, was auch den Dollar zur
japanischen Währung auf ein 13-Jahres-Tief drückte.
Das britische Pfund geriet auch angesichts schwacher
Wachstumsdaten unter Druck. So schrumpfte die britische
Wirtschaft im dritten Quartal erstmals seit 1992 und ist damit
auf dem Weg in die Rezession. Mit 1,5270 Dollar erreichte das
Pfund zeitweise den niedrigsten Stand seit Ende 2002. Im März
hatte das Pfund noch bei 2,0397 Dollar notiert. Am Nachmittag
beruhigte sich der Handel. Das Pfund notierte bei 1,56 Dollar
und der Euro pendelte um 1,2670 Dollar. Die EZB legte den
Referenzwert für den Euro mit 1,2596 (Vortag 1,2810) Dollar
fest. Im Juli hatte die Gemeinschaftswährung noch ein
Allzeithoch von 1,60 Dollar erreicht.

KONJUNKTURDATEN AUCH IN DER EURO-ZONE "GROTTENSCHLECHT"
"Hier herrscht eine extreme Risikoscheu", erklärte ein
Händler die starken Kursbewegungen. "Es bleibt festzuhalten,
dass das an den Devisenmärkten ungeordnete Züge annimmt",
erklärte ein anderer. Die Einbrüche an den Aktienbörsen in Asien
und Europa verschärften die Kapitalflucht noch. Die schwachen
Konjunkturdaten nicht nur aus Großbritannien, sondern auch aus
der Euro-Zone seien auch nicht gerade hilfreich. "Die Daten sind
nicht nur schlecht, sondern grottenschlecht", erklärte
Postbank-Analyst Brian Mandt zu den Erhebungen des
Forschungsinstitutes Markit unter Einkaufsmanagern der
Industrie. Demnach steht der Euro-Raum erstmals in seiner
Geschichte vor einer schweren Rezession. "Die EZB wird ihren
Leitzins senken und damit versuchen, diesen Kreislauf zu
durchbrechen", sagte Stefan Schilbe, Chefvolkswirt bei HSBC
Trinkaus, voraus.
Die US-Währung, die ansonsten gegenüber fast allen Währungen
massiv zulegen konnte, stürzte zeitweise auf fast 91...

Alle Angaben ohne Gewähr!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#61 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 17:17

Zitat von Español

Wer jetzt zu diesen Kursen verkauft ist entweder nicht mehr zu retten, oder er braucht das geld ganz dringend!!!!!
UNternehmen wie EON Daimler, Deutsche Bank etc. haben doch nicht ueber Nacht ihre Substanz verloren.
Der Markt uebertreibt, und das ganz heftig.


Vielleicht aber auch nicht.
Wir sind noch nicht so tief wie Ende 2002.

Erst dort wieder einsteigen, wer Geld riskieren will ...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 17:24

Zitat von flicflac
Was hier momentan an der Börse passiert ist, wenn überhaupt, mit einem "Automatismus" der institutionelle Anleger zu erklären.

Wenn eine Marke nach unten gebrochen wird, wird "automatisch" verkauft; ohne Rücksicht auf Verluste.


Dazu gehören aber immer zwei, oder an wen verkauft der Verkäufer.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 17:28

Zitat von locoyuma
Zitat von flicflac
Was hier momentan an der Börse passiert ist, wenn überhaupt, mit einem "Automatismus" der institutionelle Anleger zu erklären.

Wenn eine Marke nach unten gebrochen wird, wird "automatisch" verkauft; ohne Rücksicht auf Verluste.


Dazu gehören aber immer zwei, oder an wen verkauft der Verkäufer.


Gibt schon noch Kaeufer bei den Preisen, die ganz ausgebufften Profis lassen sich nicht so leicht verrueckt machen.

Aber SEIZi hat recht, man kann ruhig noch ein bisschen warten

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#64 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
24.10.2008 17:35

Zitat von locoyuma
Zitat von flicflac
Was hier momentan an der Börse passiert ist, wenn überhaupt, mit einem "Automatismus" der institutionelle Anleger zu erklären.
Wenn eine Marke nach unten gebrochen wird, wird "automatisch" verkauft; ohne Rücksicht auf Verluste.

Dazu gehören aber immer zwei, oder an wen verkauft der Verkäufer.


Eben, und wenn es wenige Käufer gibt, "kackt" der Kurs dann richtig ab. Käufer gibt es fast immer, nur ne Frage des Preises

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#65 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
29.10.2008 10:41

Bei diesem Kurs Niveau sollte man kaufen. In einem Zeitraum von 3 Jahren kann man hier sicherlich mindestens 30-50% Gewinn erzielen. Mit welcher Anlage kann man das sonst erzielen. Einen Deutsche Bank wird momentan unter ihrem Buchwert gehandelt. Daimler erzielt immer noch einen hohen Gewinn, leider nicht so hoch als im Vorjahr.

Man sollte dann einkaufen wenn die Produkte billig sind. Jetzt sind Aktien billig und man sollte kaufen, auch wenn die ganzen Medien momentan sehr grosse Freude daran haben jede negative Nachricht als Weltuntergang darzustellen.

Es ist doch schon etwas beängstigend, wenn im TV dauerndzu erzählt wird, dass man in Gold investieren sollte. Meiner Meinung nach sollte man in Gold oder Edelmetallaktien investieren, wenn diese billig sind und nicht jetzt.

Somit kaufen, Deutsche Bank, Siemens, Porsche, Allianz und eine Deutsche Telekom kann auch wieder interessant sein. Das sind Firmen mit einer guten Substanz und Qualität.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
29.10.2008 12:19

in einen halben Jahr ist auch noch früh genug. Erst gegen Ende der Rezession erholen sich die Märkte mit ca. 6 Monate Vorlaufzeit wieder. Rezession ist in Deutschland sicher bis Ende 2009. Kannst aber gleich auch schon kaufen. Aktuell ist halt der Markt voll mit Leuten die nur drauf warten das jemand kauft um schnell Gewinne zu machen.

Kubafan_neu
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 117
Mitglied seit: 25.12.2007

#67 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
29.10.2008 12:34

Zitat von Gary
in einen halben Jahr ist auch noch früh genug. Erst gegen Ende der Rezession erholen sich die Märkte mit ca. 6 Monate Vorlaufzeit wieder. Rezession ist in Deutschland sicher bis Ende 2009. Kannst aber gleich auch schon kaufen. Aktuell ist halt der Markt voll mit Leuten die nur drauf warten das jemand kauft um schnell Gewinne zu machen.


Da gebe ich Dir voll recht, noch sitzen die Börsen auf einer Spekulationsblase (schlimmerweise in beiden Richtungen). Auch wenn ich mich ärgere etwas zu spät ausgestiegen zu sein, bin ich froh konservativer aufgestellt zu sein. Beobachten, und lieber etwas später einsteigen.

Und der Euro wird mit Sicherheit in den nächsten Monaten wieder etwas ansteigen.

PIRATA
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.032
Mitglied seit: 18.08.2008

#68 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
29.10.2008 12:43

Fragt doch mal bei "Michel in Santa Lucia " Im Forum "Neue Mitglieder" nach

Der scheint mir ein ganz ausgebuffter Trader zu sein


don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#69 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
19.12.2008 10:36

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Chico tonto
Es gibt doch bestimmt auch dafür im Forum eine Menge Fachleute....

Ja, Don Olafio & Co., die vor kurzem noch einen Euro-Stand von 2 Dollar vorausgesagt haben.


Der kurze Knick hatte nun wahrlich nichts mit einer wiedererlangten "Stärke" (im Sinne von Währungsstärke = Wirtschaftskraft) zu tun. Da wurden lediglich aus bekannten Gründen (man brauchte in Übersee dringend Bares) massenhaft Euro-Anlagen aufgelöst und in Dollar umgetauscht - das wiederum bewirkte eine kurzzeitig verstärkte Dollarnachfrage.

Die Delle ist nun vorüber:



Die Währung einer Volkswirtschaft, deren Produkte - von Waffentechnolgien mal abgesehen - mehrheitlich derart veraltet sind, dass sie außerhalb des Binnenmarktes kaum jemand mehr haben will; die so hoch verschuldet ist und die mittlerweile rund zwei Drittel der Welt-Sparguthaben verkonsumiert, kann nun wirklich kein andauernden Höhenflug mehr starten.

Hierzulande hört man es auch schon wieder jammern:

http://www.welt.de/wirtschaft/article289...g-des-Euro.html

Ergo: Wenn ich mich schon mal hinreißen lasse, was zu prognostizieren (wobei ich mich an konkret "2 Dollar" nicht erinnern kann), dann kann man auch davon ausgehen, dass die Einschätzung durchaus zutreffend ist.


Don Olafio

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.307
Mitglied seit: 19.03.2005

#70 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
19.12.2008 10:44

Zitat von don olafio
(wobei ich mich an konkret "2 Dollar" nicht erinnern kann)

Das war hier:
http://www.kubaforen.de/t522455f3292-Wae...-in-Kuba-6.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Der EURO kackt ab: Intraday jetzt
19.12.2008 11:20
Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
... und jetzt der billigste Flug - sofort :-)[kubaflagge]
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Ivo Koch
4 27.07.2016 07:26
von Ivo Koch • Zugriffe: 515
Dominikanische Republik: 500 Euro? Damit kann man sich nicht mal ein Bier kaufen!
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 04.02.2016 20:13
von condor • Zugriffe: 386
Irres Angebot nach Dubai für 6 Tage mit Hotel, Flug usw. für 399 Euro
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
12 26.08.2015 19:37
von Flipper20 • Zugriffe: 675
AKtuelle Datentarifkosten bei Eplus - Base bei ca. 5 Euro pro Mbyte in Kuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
13 14.12.2014 12:15
von TRABUQUERO • Zugriffe: 821
Internet mit Handy und Telekom jetzt machbar. Schon jemand ausprobiert?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Ostpol
25 13.08.2014 15:07
von Ostpol • Zugriffe: 4067
kommt jetzt die währungsreform?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von bollero
8 08.11.2002 15:41
von el loco alemán • Zugriffe: 854
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de