Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 74 Antworten
und wurde 2.819 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#26 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 11:26

Zitat von Enamorada
selbst wenn hier einer mal Danke sagt, gibt es doch immer noch einige die was zu nörgeln haben! Unglaublich!

Aus Selbstverständlichkeiten muss man doch kein Heldenepos zaubern!
Was habt ihr denn für einen Bekanntenkreis, nur Egoisten?

castro
patria o muerte

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 11:34

Kannst Du bitter verlinken, wo ein "Heldenepos" gepostet wurde? Castro, Du gehst mir auf den Zeiger und ich hab lieber fünf Egoisten in meinem Bekanntenkreis als einen Rotzlöffel.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#28 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 11:36

Zitat von castro
Was habt ihr denn für einen Bekanntenkreis, nur Egoisten?


Nun liegt ja wohl zwischen Bekanntenkreis und wildfremden Menschen ein großer Unterschied.
Trotzdem würde wohl nicht jeder mal jedem einfach so sein Handy für ´n Ferngespräch überlassen - aber am Ende bezieht sich die Dankbarkeit ja wohl auch eher auf den glücklichen Umstand, das er eben zufällig da war und sie somit die Möglichkeit hatte ihren Liebsten anzurufen als wie darauf, das sie sein Telefon benutzen durfte.
Ich find die Art der Danksagung zumindest .

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#29 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 11:43
Zitat von Pasu Ecopeta
ich hab lieber fünf Egoisten in meinem Bekanntenkreis als einen Rotzlöffel.

Von fünf Egoisten kann man kaum etwas erwarten, mit dem Rotzlöffel kannste wenigstens deinen eigenen Rotz löffeln!
(Habe versucht es mit deinen eigenen Worten zu erklären!)
So, bin jetzt mal weg zum Hubschrauber fliegen!

castro
patria o muerte

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#30 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 12:25

Pasu
..meine (Gratis-SMS via gmx)sind offenbar nicht angekommen

Einmal mehr, was nix kostet ist nix wert!

079 null Problema

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#31 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 13:38

Gern geschehen, Pasu und eigentlich nicht der Rede wert!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 14:01

Zitat von el prieto
Gern geschehen, Pasu und eigentlich nicht der Rede wert!



So kennen wir ihn, freundlich , bescheiden, hilfsbereit und bescheiden

Dass Du Danke sagts PASU finde ich schoen, aber sag mal musste da gleich so ein Melodram draus werden

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#33 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 18:50

Zitat von Karo

Einmal mehr, was nix kostet ist nix wert!

079 null Problema



Stimmt nicht. Gratis-SMS kommen genauso zuverlässig an.
Auf 079-er Nummern jedenfalls.


seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#34 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 18:54
doppelt

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#35 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 18:55
Zitat von Pasu Ecopeta

Keine Ahnung, was da gestern genau los war. Wieso dieses elende Taschentelefon den Dienst verweigert hat, ist mir völlig rätselhaft.


Wurde denn dieses neue Handy fürs roaming (mit der etecsa) frei geschaltet?

Mein Tipp: Prepaid Handy von swisscom (079er Nummer) für Notfälle - kostet kaum was und funktioniert in Kuba immer.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#36 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
18.10.2008 19:45

Zitat von Enamorada
selbst wenn hier einer mal Danke sagt, gibt es doch immer noch einige die was zu nörgeln haben! Unglaublich!


Ich stimme dir zu. So ist das leider auch im täglichen Leben. Ätzend!

Luismm
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 03:13

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Keine Ahnung, was da gestern genau los war. Wieso dieses elende Taschentelefon den Dienst verweigert hat, ist mir völlig rätselhaft.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Es ist manchmal sehr einfach! Es kommt des öffteren vor, dass sich die Natel Dienste einfach aufhängen und nichts funktioniert mehr.
Einen Neustart des Handy's behebt meistens den Fehler und das Natel funktioniert wieder (bei allen Anbieter möglich).

PS: Dankbarkeit ist immer angebracht!
Man trifft sich im Leben immer zwei mal und wenn man sich gut zu anderen verhält kann man auch etwas gutes von anderen erwarten.

Solche Beispiele zeigen doch wie schön und wichtig es ist ein gutes Netzwerk zu haben.

Hasta Banana

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#38 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 10:24
Zitat von Enamorada
selbst wenn hier einer mal Danke sagt, gibt es doch immer noch einige die was zu nörgeln haben! Unglaublich!

Ich habe jetzt alle Beiträge durchgelesen, aber keiner "nörgelt" weil "einer mal Danke sagt". Es gibt lediglich zwei oder drei, die sich leicht amüsiert fragen, warum einer aus einer Selbstverständlichkeit so ein Gedöns macht...

Das ist übrigens auch ein Punkt, bei dem sich deutsche und kubanische Mentalität deutlich unterscheiden: Wenn ein Deutscher einem anderen einen Gefallen tut, entsteht oft ein Geflecht von Dankbarkeitsbekundungen -abhängigkeiten und -erwartungen, aus denen man sein Leben lang nicht mehr herauskommt , wenn ein Kubaner dir hilft, ist das, i.d.R., viel selbstverständlicher, man sagt "gracias" und der andere "esta bien" und damit ist's erledigt.

S

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#39 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 10:33

Zitat von Moskito
wenn ein Kubaner dir hilft, ist das, i.d.R., viel selbstverständlicher, man sagt "gracias" und der andere "esta bien" und damit ist's erledigt.



meistens antwortet der cubaner : a mi que tu que me tienes que estar dando las gracias

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 11:41
In Antwort auf:

bei dem sich deutsche und kubanische Mentalität deutlich unterscheiden: Wenn ein Deutscher einem anderen einen Gefallen tut, entsteht oft ein Geflecht von Dankbarkeitsbekundungen -abhängigkeiten und -erwartungen, aus denen man sein Leben lang nicht mehr herauskommt , wenn ein Kubaner dir hilft, ist das, i.d.R., viel selbstverständlicher, man sagt "gracias" und der andere "esta bien" und damit ist's erledigt



die oft übertriebenen danksagungen bei deutschen sind oft nur floskeln. man sagt es halt weils netter klingt.
"sie waren zufrieden mit ihrem einkauf?", "einen schönen tag noch" oder "wie geht es ihnen?"
dabei süß-sauer mißmutig die mundwinkel nach hinten verschieben...
im grunde ist es dem fragesteller scheißegal wie`s dem anderem geht. nicht selten kann man den schleim aus solchen aussagen heraustropfen sehen. ein wortloser, aber netter augenkontakt drückt oft mehr dankbarkeit aus als immer ständig hohles gelaber der typisch deutschen korrektheit halber.
daher ist es mir in Cuba immer besonders angenehm aufgefallen, wenn mal einer danke sagt. viele tun es dort eben nicht, obwohl es da wieder nun wieder öfters mal angebracht wäre. denn auffe insel hört man im krassem gegensatz zu deutschland sehr selten ein dankeschön. in Cuba ist für meinen geschmack wieder vieles zu "selbstverständlich"
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#41 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 12:16

Zitat von el carino
"sie waren zufrieden mit ihrem einkauf?",


Hast du schon mal versucht darauf mit: "Nöö eigentlich nicht" zu antworten die verdutzten Gesichter und der wirre Blick sind immer wieder lustig.

Am Ende ist es doch auf Cuba wie auch hier so, das sich die Sache irgendwann einschleift. Hat doch sicher jeder mit Familie auf Cuba selbst schon erlebt, das zu Beginn jeder Müll den Herr Yuma mitgebracht hat eine nicht enden wollende Kuß- und Dankesorgie ausgelöst hat wärend bald darauf der neu gekaufte Fernseher nur noch ´n gelangweiltes "Bueno" auslöste.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 13:46
In Antwort auf:

das sich die Sache irgendwann einschleift. Hat doch sicher jeder mit Familie auf Cuba selbst schon erlebt, das zu Beginn jeder Müll den Herr Yuma mitgebracht hat eine nicht enden wollende Kuß- und Dankesorgie ausgelöst hat wärend bald darauf der neu gekaufte Fernseher nur noch ´n gelangweiltes "Bueno" auslöste


einschleifen tut sich die sache in beiderlei hinsicht: wobei ich generell sagen muß ein gewisses maß davon schon die erziehung verlangt. danksagungen aber bei jedem furz lösen bei mir etwas unangenehmes, unechtes teilweise schleimiges aus.
was Cuba betrifft ist es im grunde genau andersRum. ich zumindest habe nie irgendwelchen "müll" mitgebracht. oft lange vorm urlaub bin ich durch die gegend gezogen und hab versucht was nettes/brauchbares zu finden. es kam also von herzen und anders als manch`anderer war mir nie wichtig einen auf dicke hose zu miemen. schon allein dafür sollte man sich, egal in welchem teil der erde ein wenig erkenntlich zeigen. doch trotz dessen war anfangs in Cuba keinerlei dankbarkeit zu spüren. man nahm es an sich und fertig, wozu ist der blöde yuma denn sonst da?! erst mit der zeit pendelte sich die sache bei verschiedenen leuten ein. sodass (zumindest ich) später recht gut unterscheiden konnte, wann freuen sie sich wirklich und wann wird man bloß gemolken.
dies, so möchte ich noch bemerken, ist auch mit anfangs wenig spanischkenntnissen dennoch sehr gut zu unterscheiden.
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#43 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 14:04

Zitat von el carino
ich zumindest habe nie irgendwelchen "müll" mitgebracht.


Sorry Hasi - war wohl mißverständlich. Als gelernter DDR-Bürger, der die ollen Levis-Jeans seiner West-primosauftragen durfte bin ich ja nun auch kein Freund von steuerlich absetzbarer Müllendsorgung in Drittweltländern.
Was ich sagen wollte: Es ist nun mal ´ne ganz natürliche Entwicklung, das man sich schnell an Neuerungen oder nennen wir es Luxus gewohnen kann. Selbst der olle Kolumbus hatte mit seinen Glasperlen nicht ewig Erfolg.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 14:54

In Antwort auf:

Es ist nun mal ´ne ganz natürliche Entwicklung, das man sich schnell an Neuerungen oder nennen wir es Luxus gewohnen kann. Selbst der olle Kolumbus hatte mit seinen Glasperlen nicht ewig Erfolg.
George1



natürlich. trotzdem kann man die mühe, den einsatz und die geberfreude (am beispiel Cuba) mit einer netten geste wertschätzen. nicht mehr und nicht weniger.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#45 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 15:10

Zitat von el carino
natürlich. trotzdem kann man die mühe, den einsatz und die geberfreude (am beispiel Cuba) mit einer netten geste wertschätzen. nicht mehr und nicht weniger.


Man überläßt dir doch das schönste was das Haus zu bieten hat - die eigene Tochter.
Das ist ganz alte Schule.
Und das meine ich nicht witzig - es ist eben nun einmal ein negocio - und zwar von beiden Seiten.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 15:14

In Antwort auf:

Man überläßt dir doch das schönste was das Haus zu bieten hat - die eigene Tochter.
Das ist ganz alte Schule.



... ach, tatsächlich?!
dann hab ich wohl immer in den falschen häusern gewohnt...

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#47 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 15:20

Zitat von el carino
... ach, tatsächlich?!
dann hab ich wohl immer in den falschen häusern gewohnt...


laß dir deswegen keine Langen Ohren wachsen. Kann ja passieren.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 15:26
Angefügte Bilder:
coñejo.gif  
chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#49 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 15:31
Zitat von el carino
daher ist es mir in Cuba immer besonders angenehm aufgefallen, wenn mal einer danke sagt. viele tun es dort eben nicht, obwohl es da wieder nun wieder öfters mal angebracht wäre. denn auffe insel hört man im krassem gegensatz zu deutschland sehr selten ein dankeschön.
In dem Kuba, in dem du dich rumtreibst.

Gott sei Dank gibt es immer noch ein anderes Kuba, in dem zivilisierte Umgangsformen kein Fremdwort sind.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Wieso ich dem el prieto saumässig dankbar bin
19.10.2008 15:39

Zitat von chavalito
Zitat von el carino
daher ist es mir in Cuba immer besonders angenehm aufgefallen, wenn mal einer danke sagt. viele tun es dort eben nicht, obwohl es da wieder nun wieder öfters mal angebracht wäre. denn auffe insel hört man im krassem gegensatz zu deutschland sehr selten ein dankeschön.
In dem Kuba, in dem du dich rumtreibst.

Gott sei Dank gibt es immer noch ein anderes Kuba, in dem zivilisierte Umgangsformen kein Fremdwort sind.


Falsch chavalito, in dem zivilisierte Umgangsformen absolut normal sind.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wieso sind eigentlich Flüge nach Kuba so teuer?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von seizi
112 08.06.2008 14:31
von seizi • Zugriffe: 13947
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de