Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 539 Antworten
und wurde 29.267 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
User
Beiträge:
Mitglied seit:

#451 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 11:40

126:
Der neue rancho mit der Hühnerleiter im Vordergrund. Die Hühner nächtigen im Dachgebälk. Das Bauholz dieses grossen ranchos samt Pfosten für 8m Zaun haben mit 300 PMN gekostet, 2 Ochsenkarren voll. Wände braucht es ob der extrem windgeschützen Lage eigentlich keine, vielleich mach ich aber noch 1-2 Seiten zu, mal sehen.

127:
rechts wieder ein Teil des neuen ranchos, mittig der Star, Zuchteber Pancho. Aus dem ganzen Dorf und teilweise von weiter her werden uns Decksauén gebracht. Eher selten zahlt man uns 100 PMN für den Schuss von Pancho, häufiger ist der Handel, dass wir vom Wurf ein Ferkelchen bekommen. Das hat jetzt schon 5x geklappt, weitere trächtige Sauén befinden sich bei bester Gesundheit in ihren Heimatställen. Links beginnt unser angebautes Land mit dem sehr schönen Baumbestand.

131:
Leider nicht besonders scharf, aus dem rancho fotografiert, im Hintergrund steht einer von 3 Hasenställen. Weitere Kapazitäten hat der Nachbar, mit dem es immer einen guten Austausch von Böcken oder Junghasen gibt. Wir hatten auch schon Pensionsgäste bei ihm untergebracht.

So, das muss reichen.

Angefügte Bilder:
126.JPG   127.JPG   131.JPG  
Als Diashow anzeigen
Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#452 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 13:01

Aber, aber, erst kürzlich noch wolltest doch Du selbst nicht dass Fotos von Personen hier reingestellt werden




Wie sind denn die Koordinaten auf GoogleEarth von diesem Lugar ?

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#453 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 13:58

Zitat von Evaniuska
Wir haben vorallem platano, bungo, café, boniato und yucca.



bungo

Nos vemos


Dirk

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#454 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:05

Bungo = platano burro o cambute (Gtmo)

sonst alles BINGO

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#455 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:10

Karo, Panchote ist keine Person, er ist eine Institution (mit Eiern), der Versorger der casa, aktiviert und gut beawacht. Nachts leuchtet eine Solarlampe in der Nähe von ihm. Genug weit weg, dass er pennen kann, ausreichend nah, dass er nicht gestohlen wird. Wer Pancho stiehl kriegt nicht nur mit der gerollten Granma, dann wäre Krieg.

dirk: man sagt auch "plantano burro" - wenn Du willst, schiess ich Dir ein Foto, ich hab ca. 13kg platano, bungo und mango hier im Haus, von unserer eigenen Erde, nix gekauft, gestern von Condor eingeflogen.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#456 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:12

Zitat von Karo
Bungo = platano burro o cambute (Gtmo)

sonst alles BINGO




Leck fett, ich schwöre, dass ich beim Verfassen des vorherigen Beitrages Deine Antwort noch nicht gelesen hatte.

Wie gefällt Euch mein Paradies? Für "Sterne" müssen wir uns nicht bewerben, aber in meiner persönlichen Wertung würde ich bereits 3-4 geben.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#457 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:14

....und wer bewacht die Solarlampe

(und ausserdem - in Kuba gekauft oder importiert ? )

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#458 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:20

Zitat von Karo
Wie sind denn die Koordinaten auf GoogleEarth von diesem Lugar ?



Gerne per PM, hier sicher nicht, sonst taucht noch die pingaine aus München in unserer Strasse auf - malas haben wir schon genügend. Beim "Abschieds-asado" hat eine Nachbarin (mit genug Dreck am Stecken) gegenüber Dritten (nichtmal direkt, keine Eier) gedroht, sollte Rauch vom Grill in ihr Haus eindringen (nicht zu vermeiden), würde sie Brauchwasser über das Schwein schütten. Die von meiner Frau vorsorglich informierte Polizei (wir hatten hochrangige und hungrige Gäste) konnte das schnell regeln und hat der direkten Nachbarin erklärt, dass dies eine multa zu 500 PMN mas 1 cerdo bedeuten würde. Und danach grad mit Fleiss haben wir ihr ihre casa zugereäuchert mit feinstem asado-Rauch über Stunden. Die berühmte envidia halt.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#459 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:21

Zitat von Karo
Bungo = platano burro o cambute (Gtmo)

sonst alles BINGO




Oriente halt...

Nos vemos


Dirk

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#460 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 14:24

Zitat von Karo
....und wer bewacht die Solarlampe

(und ausserdem - in Kuba gekauft oder importiert ? )




In der Höhe aufgehängt, ohne Leiter nicht "abstellbar" oder stehlbar. Insgesmat haben wir 6 Stück (4 in Betrieb, 2 aufgeladen in Reserve) vom Obi Schweiz im Sonderangebot, 2 Stück zu glaub 16 Franken + knapp 40 Franken (für alle) und 3 Monate fürs Postpäckli. In Aktion hab ich sie noch nicht gesehen, aber das ganze Dorf sei neidisch. Keiner hat sowas. Musst Du unbedingt mitnehmen, wenns blad losgeht!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#461 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 15:22

Zitat von Evaniuska

Zitat von locoyuma
Und weil so in Cuba nicht gebaut wird und auch nicht gebaut werden kann (no hay), habe ich persönlich schon Angst vor der Erdfeuchte.



Den hab ich noch vergessen. Ich weiss ja nicht, in welchem Bachbett oder über welcher verpiselten fossa Du gebaut hast, aber bei einem ebenerdigen Sockelfundament mit hinterfüllten Streifenfundamenten, nicht unterkellert, sich wegen der Erdfeuchte einzumachen ist oberlächerlich.
Karo hat das richtig erkannt - wenn Du das Tagwasser kontrollieren kannst (frag mich jetzt bloss nicht, wo Du auf Kuba ne Regenrinne kaufen kannst, notfalls schnitzt Du Dir hlat eine), bist Du an 99% der Orten auf Kuba aber sowas von auf der sicheren Seite. Da kannst dann Deine Rollerung sogar mit Schotter machen, ist halt nur rausgeschmissenes Geld.






Mach dir da keine Gedanken, als Bausachverständiger mit ein paar Tagen Berufserfahrung habe ich das schon richtig gemacht.

Erdfeuchte kann von der Bodenbeschaffenheit her ein Problem darstellen, und die viel beschworene Trainage ist dann ein Problem oder wird es zumindest, wenn keine Revision möglich ist, bzw. geschaffen wird. Und eine Regenrinne kann niemals als Trainage herhalten, aber dazu kann ich dir sicherlich ein paar Informationen liefern wenn sie nicht zu ergoogeln sind.

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#462 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 15:27

Zitat von locoyuma

Mach dir da keine Gedanken, als Bausachverständiger mit ein paar Tagen Berufserfahrung habe ich das schon richtig gemacht.
Erdfeuchte kann von der Bodenbeschaffenheit her ein Problem darstellen, und die viel beschworene Trainage ist dann ein Problem oder wird es zumindest, wenn keine Revision möglich ist, bzw. geschaffen wird. Und eine Regenrinne kann niemals als Trainage herhalten, aber dazu kann ich dir sicherlich ein paar Informationen liefern wenn sie nicht zu ergoogeln sind.



das du vo bau und vom fach bist weiß ich. doch trainage? ist dir da ein fehler unterlaufen?

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#463 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 15:42

Zitat von Facundo
das du vo bau und vom fach bist weiß ich. doch trainage? ist dir da ein fehler unterlaufen?


Schwäbische Bausachverständige schreiben immer Trainage, tragen auch gerne Trainingsanzug bei der Rohbaubesichtigigung!

castro
patria o muerte

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#464 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 16:58

So lange sich der echte Castro im Trainingsanzug sich hier nicht über Brain Train beschwert...

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#465 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 17:09

Achtung Pasu - da hilft auch keine SolarLampe !

http://www.20min.ch/news/basel/story/Vie...t-Huhn-25806161

Karniggel mögen die auch

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#466 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 22:51

Zitat von locoyuma
Mach dir da keine Gedanken, als Bausachverständiger mit ein paar Tagen Berufserfahrung



Ich piss mich sowas von ein - als "Bausachverständiger" Gebroches als Sauberkeitschicht einnbringen. Das bring ich morgen mal den Dipl-Inges hier ein, grooosses Gelächter wird das geben. Du, bist, so, lääääääääächerlich, Du, bist, so, lächerlich, Du bist, Du bist so lächerlich.

loco, schleich Dich aus diesem Thread!!! Denn Du bist von allen Mitgliedern hier der grösste Baudépp!!! Ich möchte keinen einzige Post mehr von Dir hier in diesem Thread lesen (ne Antwort sei Dir noch vergönnt, Bausachverständiger-Dépp)!!

Dir gehört sachverständig mit der hart gerollten Granma eins zementiert

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#467 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
11.07.2010 22:52

Zitat von Karo
Achtung Pasu - da hilft auch keine SolarLampe !

http://www.20min.ch/news/basel/story/Vie...t-Huhn-25806161

Karniggel mögen die auch




Ganz einfach, dann fressen wir halt die Schlange.......

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#468 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
14.07.2010 14:11

Zitat von Facundo

das du vo bau und vom fach bist weiß ich. doch trainage? ist dir da ein fehler unterlaufen?




Och, war ja nur ein Tippfehler soll ja manchmal vorkommen.

Zitat von Evaniuska

Ich piss mich sowas von ein - als "Bausachverständiger" Gebroches als Sauberkeitschicht einnbringen. Das bring ich morgen mal den Dipl-Inges hier ein, grooosses Gelächter wird das geben. Du, bist, so, lääääääääächerlich, Du, bist, so, lächerlich, Du bist, Du bist so lächerlich.

loco, schleich Dich aus diesem Thread!!! Denn Du bist von allen Mitgliedern hier der grösste Baudépp!!! Ich möchte keinen einzige Post mehr von Dir hier in diesem Thread lesen (ne Antwort sei Dir noch vergönnt, Bausachverständiger-Dépp)!!

Dir gehört sachverständig mit der hart gerollten Granma eins zementiert



Nicht nur dass PASU sich am Ton vergreift, so warte ich immernoch auf deinen Dipl. Ing bezüglich der Sauberkeitsschicht.

Ach so, anbei noch 2 Fotos einer aktuellen Baustelle. 25cm Sauberkeitsschicht bzw. Rollierung aus Beton B5/B25 oder Betonreceycling. Und zwecks Drainage lese das bitte in der DIN 4095 nach

Wer ist jetzt der Baudépp

Angefügte Bilder:
Sauberkeitsschicht.JPG   Bodenplatte.JPG  
Als Diashow anzeigen
User
Beiträge:
Mitglied seit:

#469 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
14.07.2010 14:29

Mit "Ton vergreifen" redet der Richtige, schwingst doch gern mal ne gröbere Keule. Brauchst also jetzt nicht rumzicken.

Mach Du Deine Sauberkeitsschichten wie du willst. Jedenfalls sind Deine Vorschläge noch unbrauchbarer als jene von mir, die Du als ohne brauchbare Argumente zu bringen als Scheiss bezeichnest:

B5 = Magerbeton: Hab ich bereits als Alternative zum 16/32-Rollkies geschrieben gehabt.

B25: Wär mir für die Sauberkeitsschicht zu teuer, zumal es ohne Fahrmischer wohl nen ziemlich strammen Oberarm gibt, wenn Du den Beton für die Sauberkeitschicht auch noch trommelst. Müsste zudem, wenn Du schon Angst vor der Erdfeuchte hast, als WU ausgeführt werden. Ein Ding der Unmöglichkeit auf Kuba. Dann kannst gleich noch ein, zwei Scheine mehr drauf legen und dies als weisse Wanne ausführen. Auch von mir so erwähnt.

Betonrecycling: Also das ist dann nach dem von Dir zuvor erwähnten Schotter (Gebrochenem) der noch grössere Pfusch. Zerschneidet Dir nicht nur die PE-Folie über der Sauberkeitsschicht, sondern zerbröselt unter mechanischer Belastung (Bodenplatte), versandet, die kapillarbrechende Wirkung ist dahin. Betonrecycling kannst Du vielleicht zum Hinterfüllen der Streifenfundamente und als Ersatz für guten Mutterboden nehmen, wenn Du das Recyclingmaterial gratis bekommst und den Mutterboden anderweitig gut brauchen kannst.

Ich mach meine Sauberkeitsschicht aus 16-32 Rollkies. Punkt.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#470 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
14.07.2010 14:34

Zitat von Evaniuska

Mit "Ton vergreifen" redet der Richtige, schwingst doch gern mal ne gröbere Keule. Brauchst also jetzt nicht rumzicken.

Mach Du Deine Sauberkeitsschichten wie du willst. Jedenfalls sind Deine Vorschläge noch unbrauchbarer als jene von mir, die Du als ohne brauchbare Argumente zu bringen als Scheiss bezeichnest:

B5 = Magerbeton: Hab ich bereits als Alternative zum 16/32-Rollkies geschrieben gehabt.

B25: Wär mir für die Sauberkeitsschicht zu teuer, zumal es ohne Fahrmischer wohl nen ziemlich strammen Oberarm gibt, wenn Du den Beton für die Sauberkeitschicht auch noch trommelst. Müsste zudem, wenn Du schon Angst vor der Erdfeuchte hast, als WU ausgeführt werden. Ein Ding der Unmöglichkeit auf Kuba. Dann kannst gleich noch ein, zwei Scheine mehr drauf legen und dies als weisse Wanne ausführen. Auch von mir so erwähnt.

Betonrecycling: Also das ist dann nach dem von Dir zuvor erwähnten Schotter (Gebrochenem) der noch grössere Pfusch. Zerschneidet Dir nicht nur die PE-Folie über der Sauberkeitsschicht, sondern zerbröselt unter mechanischer Belastung (Bodenplatte), versandet, die kapillarbrechende Wirkung ist dahin. Betonrecycling kannst Du vielleicht zum Hinterfüllen der Streifenfundamente und als Ersatz für guten Mutterboden nehmen, wenn Du das Recyclingmaterial gratis bekommst und den Mutterboden anderweitig gut brauchen kannst.

Ich mach meine Sauberkeitsschicht aus 16-32 Rollkies. Punkt.



http://www.engel-ingenieure.de/drainagen.pdf

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#471 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
14.07.2010 14:49

Zitat von locoyuma
http://www.engel-ingenieure.de/drainagen.pdf





Dein Link hat mit meinem Text sowie der Thematik Sauberkeitsschicht absolut nichts zu tun. Willst Du als "Bausachverständiger" hier mit Absicht verwirren?

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#472 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
15.07.2010 14:47

Zitat von Evaniuska


Wie gefällt Euch mein Paradies? Für "Sterne" müssen wir uns nicht bewerben, aber in meiner persönlichen Wertung würde ich bereits 3-4 geben.



Mit viel Grün, so stellen wir es uns auch vor drüben.
Aus den Bildern ist es aber schwierig einzuschätzen, wie lang / wie breit das Paradies ist.

Andere Frage: Habt ihr für den Anbau (Schlafzimmer) eine Orden de construccion (oder ...de reconstr..) ?
wer stellt sowas aus ?

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#473 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
15.07.2010 15:33

grün & nützlich: Sehr wichtig und ich will noch mehr. Tomaten und Kopfsalat will ich auch noch anbauen, wobei la cuñada da Angst hat, dass die Hühner das wegfressen. Muss man halt vernünftig einzäunen. Knoblauch darf auch nicht fehlen, der mit den dicken Zehen muss her.

lang-breit: Ist schwer zu sagen, hinter dem Haus und hinter dem alten rancho kommen auf 8-9m Tiefe noch ca. 120qm, auf denen teilsweise der neue rancho steht. Dort soll auch das neue Schlafzimmer entstehen. Vor dem Haus haben wir nicht all zu viel Fläche und zudem einige Flecken, wo wir den Boden tauschen müssten, da dort kein Grasshalm wächst. Da brauch ich mal nen Bagger um Boden abzutragen, hats vermutlich Bauschutt vom Vorgänger drunter. Ist eigentlich der Platz zum Wäscheaufhängen oder Mietwagen parken, wenn ich mal im Lande bin. Vorne seitlich rechts haben wir boniato und yucca sowie einige junge platano-Bäumchen. Vor der Terrasse noch ein paar angelegte Blumenbeete.

Landreserve: Tja, und dann wär da noch der 30-40qm-Park "vom CDR", der eigentlich uns gehört. Da muss ich aber still halten, sonst gibt das wieder Ärger. Aber die Nachbarn hinter dem Haus sind ganz wild drauf, uns den ganzen Rest (ca. 200-300qm, 120qm haben wir von denen ja schon abgezwackt) zu verkaufen, aber mit Bruchbudenhäuslein. Da ist mein grosses Problem, dass ich das Haus nicht abreissen oder Umnutzen (ich sehe es als Schweinestall) darf. Warm sanieren läuft auch nicht, die wohnen ja drin. Wir haben aber niemanden, den wir nach einem möglichen Kauf dort wohnen lassen wollen. "Hinten links" gibts auch noch etwas Brachgelände, ziemlich steinig aber. Da steht zwar ein mächtiger Hasenstall vom Nachbarn drauf, aber man könnte ringsrum noch anpflanzen. Vielleicht willigt er ein, wenn wir die Arbeit machen und uns die Erträge teilen? Mit dem haben wir es sehr gut, ein feiner Kerl.

Orden de construccion: Ich sehe gute Chancne, dass wir eine Baubewilligung erhalten bzw. exisitert da bereits etwas, was man bloss noch irgendwie *hüstel* müsste. Schuldigung, bin etwas heiser. Dazu kann ich mich aber hier auch garnicht weiter auslassen, das machen wir bei Deiner Abschiedsparty mal unter vier Augen aus... oder ihr kommt im Dezember auf nen Abstecher ins Paradies hoch.

EDIT: Glatt noch vergessen - wer stellt sowas aus. Eigentlich die vivienda. Jetzt kommt er schon wieder, mein rauer Hals, muss grad wieder *hüstel*n

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#474 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
16.07.2010 11:26

Zitat von Evaniuska

Zitat von locoyuma
http://www.engel-ingenieure.de/drainagen.pdf





Dein Link hat mit meinem Text sowie der Thematik Sauberkeitsschicht absolut nichts zu tun. Willst Du als "Bausachverständiger" hier mit Absicht verwirren?




Iss nix mit Absicht verwirren, habe nur gedacht fals du doch noch frostfrei in Cuba vorhast zu bauen, gehört auch noch eine ordentliche Drainage dazu.
Und bevor du mit ergoogeltem Halbwissen hier im Foro Bauanleitungen heraus gibst, liefere ich dir eine fachlich richtige Anleitung für eine Drainage.

Warte auch noch immer auf das Statement von deinem Dipl.-Ing, oder auf sein Gelächter.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#475 RE: Wir wollen bauen - Thema Materialbeschaffnug
16.07.2010 11:38

Danke loco. Eine Ring-Drainage wäre sicher ne feine Sache. Nur hab ich keinen Kanalanschluss und einen Pumpensumpf bau ich deswegen nicht auch noch. Daher gibt es auch keine Drainage.

Da ich auch keine Angst vor der Erdfeuchte habe und das Dachwasser via Regenrinne gleich zum Bewässern der Pflanzen ableite (und somit von den hinterfüllten Streifenfundamenten fernhalte) sollte das auch ohne Deine Engel-Ingenieure klappen, mit meinem Wissen aus beruflicher und privater Erfahrung, unterstützt durch lokales Wissen einiger Kubaner und manifestiert durch Google und den Herrn Bausachverständigen des foros ....




Zitat von locoyuma
Warte auch noch immer auf das Statement von deinem Dipl.-Ing, oder auf sein Gelächter.



Eine Sauberkeitsschicht mit gebrochenem Material auszuführen ist Pfusch am Bau und nichts weiter. Nen Gruss soll ich Dir bestellen und Gott möge uns vor derartigen S(chw)achverständigen bewahren.

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Russland nimmt Bau von Kalaschnikow-Fabriken in Venezuela im April wieder auf
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
8 29.03.2016 19:39
von pedacito • Zugriffe: 210
Thema Bauen: zuverlässiger Bauleiter auf Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Castaneda
34 04.01.2016 20:20
von murci • Zugriffe: 1990
Frage an die Häuslebauer Thema placa
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Desesperado
23 13.12.2014 09:42
von santana • Zugriffe: 902
Bauen in Kuba??
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Quesito
17 31.08.2001 12:51
von nobody (Gast) • Zugriffe: 912
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de