Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 111 Antworten
und wurde 5.570 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#51 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 10:28

[quote="George1"][

Wollte damit eigentlich nur zum Ausdruck bringen ,daß man(n) nicht bloß seine cubana sondern auch deren Familie mit heiratet - und das lebenslänglich ...
----------------------------------------------------------------------------------

...da kommt wohl der Begriff "in die Familie eingeheiratet" hervor. Irgendwie dachte ich das ist in D auch so, und in Ö und Schweiz, wohl auch in Italien,Spanien... sogar in den bösen usa... wie unspektakulär.

Da kommt dann vielleicht noch die Deutsche Verwandschaft daher, und fragt nach "Patenschaften", oder das jährlich wiederkehrende Ritual von Weihnachten,Geburtstagen wenn`s dumm läuft muß "Mann" sogar noch am Muttertag mit nem 10€ Blumenstrauß auf einen Kaffee vorbeikommen...da ist gleich mal ein cubanisches Jahresgehalt weg. Warum spricht hier niemand von dem "3ten Ei" das sich die böse D - Verwandschaft wachsen lässt?

...Markenklamotten???
Kann es ja nur aus meiner kleinen Welt sehen...kenne aber keine Cubanerin in D die Geld für Markenklamotten ausgibt. Die finden sie schick aber selbst mit dem Geld in der Hand ist dieses Ihnen zu schade für ein "Nike-Label".
Deutsche Frauen kenne ich hingegen zuhauf.

...und jetzt frage ich mich noch...
Es gibt ja Cubaner die etwas -oder mehr- Kohle haben...die also auch über "Kontakte" verfügen mit Cubana in den "goldenen Westen" zu reisen...denen es also besser geht als 80% der LK die nach Cuba reisen...Warum sucht die "abgewichste Cubana" nicht hier Ihr sicheres Heil... sondern eher mit dem Europäer eine mehr als ungewisse Zukunft, in einem unattraktiven Land, und mit 0 Perspektive (wenn es in die Hose geht)... Gina`s Freundin z.b. muß sich nun illegal durchschlagen und kann nicht mal mit guten Gewissen in Ihre Heimat zurück... wobei wir wieder mal bei Thema sind.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#52 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 11:34

Zitat von Doctora
Es gibt ja Cubaner die etwas -oder mehr- Kohle haben...die also auch über "Kontakte" verfügen mit Cubana in den "goldenen Westen" zu reisen...denen es also besser geht als 80% der LK die nach Cuba reisen...Warum sucht die "abgewichste Cubana" nicht hier Ihr sicheres Heil...


Du wirst es uns sicher alsbald verraten.
Ich für meinen Teil vermute mal, daß die Population oben genannter cubanos den Bedarf der cubanas nicht decken kann aber wenn du ´ne andere Lösung hast immer her damit.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 11:54

Zitat von George1
Zitat von Doctora
Es gibt ja Cubaner die etwas -oder mehr- Kohle haben...die also auch über "Kontakte" verfügen mit Cubana in den "goldenen Westen" zu reisen...denen es also besser geht als 80% der LK die nach Cuba reisen...Warum sucht die "abgewichste Cubana" nicht hier Ihr sicheres Heil...


Du wirst es uns sicher alsbald verraten.
Ich für meinen Teil vermute mal, daß die Population oben genannter cubanos den Bedarf der cubanas nicht decken kann aber wenn du ´ne andere Lösung hast immer her damit.

-------------------------------------------------------------
...mir ist die Geschichte von der ewig abzockenden Cubanerin, (die es sicher gibt...wie überall auf der Welt) einfach zu seicht.
Ich denke das es weitaus mehr D LK gibt, die Ihre "Hausaufgaben" nicht/oder schlecht gemacht haben, und Cubine dann die Flucht ergreift... Ginas Freundin ist sicher so ein Fall.
Das soll übrigens nicht sagen das ICH alles im Griff hätte... habe da selber manchmal meine Zweifel. Aber alle unzulänglichkeiten auf Cubine abzuwälzen...sehe ich nicht so.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#54 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 12:16

Zitat von Doctora

Ich denke das es weitaus mehr D LK gibt, die Ihre "Hausaufgaben" nicht/oder schlecht gemacht haben, und Cubine dann die Flucht ergreift... Ginas Freundin ist sicher so ein Fall.
Das soll übrigens nicht sagen das ICH alles im Griff hätte... habe da selber manchmal meine Zweifel. Aber alle unzulänglichkeiten auf Cubine abzuwälzen...sehe ich nicht so.


Absolut richtig - nur werden eben die "Hausaufgaben" auf beiden Seiten schlecht gemacht.
Fakt ist doch das gemeinsame Urlaube auf Cuba und 3 Monatseinladungen nach Dtl. ( in denen sich der novio lindo Urlaub und alle Zeit der Welt für seine cubana nimmt ) mit einem normalen Familienleben aber rein gar nix zu tun haben.
Natürlich zerplatzen im realen Leben Träume da muß man eben geminsam durch oder getrennte Wege gehen. Aber dem jeweils anderem die alleinige Schuld zu geben ist Nonsens. ( Zugegebermaßen - wenn sich ´ne 22 jährige Cubana von nem 85-jährigen Deutschen heiraten läßt ist die Wahrscheinlichkeit groß, das sie in ihm nicht den Vater ihrer Kinder sucht )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

cabeza mala
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.612
Mitglied seit: 21.09.2006

#55 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 13:53

[quote="Doctora"
kenne aber keine Cubanerin in D die Geld für Markenklamotten ausgibt.
[/quote]

kennst du überhaupt eine Caubana in D?

-----
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, mach' Pläne!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 13:56

Zitat von cabeza mala
[quote="Doctora"
kenne aber keine Cubanerin in D die Geld für Markenklamotten ausgibt.



kennst du überhaupt eine Caubana in D?[/quote]

Frag mal unser Karnickerl, der kennt sicherlich alle Cubanas in Düsseldorf und Umgebung.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 14:29

Hmmmmmmmmmm.... Also ich kenne genug hier... Aber auch diese müssen sich dann nach der Decke strecken, wenn der Cash in the dash plötzlich kleiner wird und die Madame arbeiten gehn muss... Es gibt aber auch diese, welche nur Prada, D&G etc. kaufen aber nicht zu "fressen" haben im Kühlschrank... Sind dann aber meistens geschieden, leben von Sozialhilfe und machen trotzdem auf dicken Maxe. (Sieht man sehr viel bei Dominicanas aber auch leider bei Cubanas)

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 15:28

Zitat von George1
[quote="Doctora"]
( Zugegebermaßen - wenn sich ´ne 22 jährige Cubana von nem 85-jährigen Deutschen heiraten läßt ist die Wahrscheinlichkeit groß, das sie in ihm nicht den Vater ihrer Kinder sucht )

----------------------------------------------------------------------
Wir kommen noch zusammen george...

Da hast Du erst mal recht...
Es gibt aber auch oder gerade in latainamerikanischen Ländern diese Ehen (Zweckehen) unter den "Einheimischen" ansich...
In "Schwarzafrika"... ist dies eher die Regel... keiner findet etwas anstoesiges daran...im Gegenteil...eine gute partie!!!
Vor 20 Jahren (vielleicht heute noch) haben in Deutschland die Bauern die Brautschauen nach Hektar gemacht...
nach dem Motto... Liebe vergeht...Hektar besteht...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 15:32

Zitat von Doctora
[quote]
Wir kommen noch zusammen george...

Da hast Du erst mal recht...
Es gibt aber auch oder gerade in latainamerikanischen Ländern diese Ehen (Zweckehen) unter den "Einheimischen" ansich...
In "Schwarzafrika"... ist dies eher die Regel... keiner findet etwas anstoesiges daran...im Gegenteil...eine gute partie!!!
Vor 20 Jahren (vielleicht heute noch) haben in Deutschland die Bauern die Brautschauen nach Hektar gemacht...
nach dem Motto... Liebe vergeht...Hektar besteht...


Korrekt, warum also die Aufgeregtheit hier im Forum von Karnickel und Konsorten

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 15:43

Zitat von cabeza mala
[quote="Doctora"
kenne aber keine Cubanerin in D die Geld für Markenklamotten ausgibt.



kennst du überhaupt eine Caubana in D?[/quote]
-------------------------------------------------------
ein paar...

Befreundet mit 6 pärchen...
3 führen eine eher klassisch,deutsche Beziehung... Mann arbeitet,Frau macht Haushalt und Kindererziehung...
3 führen eine eher höher,schneller,weiter,Beziehung... Fachärztin in einer Klinik,Cubano Herzchirurg in einer Spezialklinik, eine hat gerade Ihr Jurastudium tipitopi bestanden (Herzlichen Glückwunsch falls Du es liest)...
...alles liebe Freunde die ich nicht missen möchte...
und obwohl gerade letztere es sich leisten könnten...Markenklamotten,Ron,choibas,Dvd-player,oder Cubavision...suchst Du hier vergebens...Trotz LIEBE zu der Heimat.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.242
Mitglied seit: 25.05.2005

#61 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
04.10.2008 22:43
Zitat von George1
Jeder der denkt von seinem/r cubano/a ´ne ehrliche Antwort zu bekommen kann ja mal die Frage stellen was ihm/ihr lieber wäre: zusammen mit dem "geliebten" Partner im Ausland zu leben oder mit dem selben Geld das man hier zur Verfügung hat auf Cuba zu leben und den Partner 1 bis 2 mal jährlich als Besucher zu begrüßen.


Es gibt hier schon eine seltsame Vorstellung von Liebe! Und auch eine erstaunliches Mass an Toleranz

Mal abgesehen davon, dass es nachvollziehbar ist, daß man seine Familie nicht im Stich lässt, zumal wenn es einem selbst um einiges besser geht, ist eine Verallgemeinerung von Georgies Aussage eigentlich ein Schlag ins Gesicht für die, sicherlich nicht ganz so wenigen Kubanerinnen, die ihren Partner tatsächlich lieben und auch an seiner Seite sein wollen bzw. mit ihm zusammen leben wollen.
Übrigens auch für ihre deutschen Partner, die wie ich finde dann tatsächlich alle nicht ganz dicht wären.

Bei den anderen kommt nach meiner Beobachtung, neben der fehlenden Liebe zum deutschen Partner, zudem noch dazu, daß man nicht nur mit der mamá bzw. der Familie, sondern mindestens im gleichen Mass auch mit dem marido cubano das Jahr über zusammen sein will (und nicht etwa nur 1-2 Mal) - unter den oben genannten finanziellen Voraussetzungen wäre das für viele natürlich die optimale Situation!

Ich hab auf Kuba öfter den dort recht unbestrittnen Satz gehört "Es MUY dificil que una cubana quiere de verdad ad un extranjero".

Aber es gibt sie - ich kenne selbst in paar Fälle - zum Glück! Ansonsten hätte ich wohl weder Achtung vor den Kubanerinnen, noch vor ihren deutschen "bobos".

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
05.10.2008 00:11

Zitat von el prieto


Aber es gibt sie - ich kenne selbst in paar Fälle - zum Glück! Ansonsten hätte ich wohl weder Achtung vor den Kubanerinnen, noch vor ihren deutschen "bobos".


Es la verdad mi compañero, lo escribiste bien.

Kenne auch ein oder zwei Cubanas die verliebt in ihre novios o esposos extranjeros sind. zumlLeidwesen von Ulli sogar eine Habanera

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#63 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
05.10.2008 07:38

Zitat von Doctora

...mir ist die Geschichte von der ewig abzockenden Cubanerin, (die es sicher gibt...wie überall auf der Welt) einfach zu seicht.
Ich denke das es weitaus mehr D LK gibt, die Ihre "Hausaufgaben" nicht/oder schlecht gemacht haben, und Cubine dann die Flucht ergreift...

Gut beobachtet, doctora.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
05.10.2008 10:42

In Antwort auf:

mir ist die Geschichte von der ewig abzockenden Cubanerin, (die es sicher gibt...wie überall auf der Welt) einfach zu seicht.
Ich denke das es weitaus mehr D LK gibt, die Ihre "Hausaufgaben" nicht/oder schlecht gemacht haben, und Cubine dann die Flucht ergreift... Ginas Freundin ist sicher so ein Fall.
Das soll übrigens nicht sagen das ICH alles im Griff hätte... habe da selber manchmal meine Zweifel. Aber alle unzulänglichkeiten auf Cubine abzuwälzen...sehe ich nicht so.




Klasse Beitrag ...... Doctora, Ich gebe Dir zu 100% Recht

1970
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 555
Mitglied seit: 14.01.2002

#65 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
05.10.2008 15:22

------
Sie hat die deutsche Aufenthaltsgenehmigung inkl. Arbeitserlaubnis im kubanischen Reisepass, gültig bis Dezember 2009. Sie ist in der kubanischen Botschaft in Deutschland registriert. Sie erhielt in Kuba die PRE.
------

Kein Problem!

PS: Ich habe mir jetzt nicht den ganzen Thread durch gelesen. Falls die Frage schon richtig beantwortet wurde: Sorry.

1970

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#66 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
05.10.2008 15:42

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#67 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
05.10.2008 22:02

"Gina`s Freundin z.b. muß sich nun illegal durchschlagen und kann nicht mal mit guten Gewissen in Ihre Heimat zurück... wobei wir wieder mal bei Thema sind."

Bei dieser ganzen Diskussion über die edlen oder schlechten Motive von Cubanas und speziell Habaneras sowie den guten oder bösen euroäischen Männnern zurück zum Thema und konkreten Fall:
Erste Frage, die sich mir stellt, ist, woher Ginas Freundin nach ihrer kurzen Ehe und Aufenthalt hier das Geld für einen Flug nach Cuba (und zurück),
also einen Urlaub,
sowie die obligatorischen Präsentationen, Geschenke etc. hat.
Obs der noch-Ehemann zahlt? Ein nächster Novio? Oder wer (bestimmt niemand aus Kuba)?
Seröse Arbeit ist doch wohl eher unwahrscheinlich nach den wenigen Monaten hier ...

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#68 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
06.10.2008 07:48

Zitat von Wolfcuba
Erste Frage, die sich mir stellt, ist, woher Ginas Freundin nach ihrer kurzen Ehe und Aufenthalt hier das Geld für einen Flug nach Cuba (und zurück),
also einen Urlaub,


Typisch deutsche Denke - die Frage stellt sich nicht wirklich denn wenn sie Urlaub auf Cuba machen will und ihre Familie beschenken will, wird sie das Geld dafür wohl haben - warum,wieso und woher spielt überhaupt keine Rolle.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#69 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
06.10.2008 12:57

Zitat von George1
die Frage stellt sich nicht wirklich denn wenn sie Urlaub auf Cuba machen will und ihre Familie beschenken will, wird sie das Geld dafür wohl haben - warum,wieso und woher spielt überhaupt keine Rolle.
Für die Fluggesellschaft sicherlich nicht. Aber für die Beurteilung der Situation und der Person spielt das sehr wohl eine Rolle.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#70 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
06.10.2008 13:13

Zitat von el loco alemán
Für die Fluggesellschaft sicherlich nicht. Aber für die Beurteilung der Situation und der Person spielt das sehr wohl eine Rolle.


Die Beurteilung der Person war hier nicht die Aufgabe.
Und für die Beurteilung der Situation ( denn die Frage war ob sie problemlos nach Cuba und wieder zurück kann ) ist es völlig unerheblich ob sie ihr Geld liegend , stehend oder sitzend verdient.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#71 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
06.10.2008 13:16

Zitat von el loco alemán
Fluggesellschaft sicherlich nicht. Aber für die Beurteilung der Situation und der Person spielt das sehr wohl eine Rolle.

Nach deutschem Recht muss sie Unterhalt vom Ehemann erhalten!

castro
patria o muerte

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#72 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
07.10.2008 21:32

Zitat von George1
Zitat von Wolfcuba
Erste Frage, die sich mir stellt, ist, woher Ginas Freundin nach ihrer kurzen Ehe und Aufenthalt hier das Geld für einen Flug nach Cuba (und zurück),
also einen Urlaub,


Typisch deutsche Denke - die Frage stellt sich nicht wirklich denn wenn sie Urlaub auf Cuba machen will und ihre Familie beschenken will, wird sie das Geld dafür wohl haben - warum,wieso und woher spielt überhaupt keine Rolle.


Tja, unsere deutsche/mitteleuropäische Toleranz- und Alles-Akzeptieren-Wollen-Sozialisation ... Gerade darüber machen sich viele Cubans (viele-nicht alle!) lustig und versuchen es auszunutzen.
Aber: Wir sind nun mal anders erzogen, mit anderen Werten. Obs uns gefällt oder nicht.
Und wenn es ums Geld geht, dann sind allemal Euro gefragt (von den europäischen Partnern, Sponsoren etc.) und nicht Pesos.
Schon bemerkens- und anerkennenswert, wie sie sich nach so kurzer Zeit gut orientiert.
Und wenn es um die Hilfe geht, die Tipps für Ein- und Ausreise, Ausländerbehörde usw. - da sind wir auch wieder gefragt, wir stets Hilfsbereiten.

Wolfcuba
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 15.09.2006

#73 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
07.10.2008 21:37

Zitat von castro

Nach deutschem Recht muss sie Unterhalt vom Ehemann erhalten!


Da sind ja nun, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, erstmal im Sinne des Ehemannes zu klären, ob
- es einen Ehevertrag gibt
- ob sie trotz der Kürze der Ehe und eventueller zugehöriger Geschichte dann noch Anspruch auf Trennungsunterhalt hat
- ob er einen guten Anwalt hat und einen verständnisvollen Richter findet.

Viele uns nicht Bekannte und einige Ansätze also, weswegen evtl. nicht mal Trennungsunterhalt fällig sein könnte. Aber das war ja hier nicht die eigentliche Fragestellung.

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
09.10.2008 11:16

Ist aber schon ein wenig seltsam. Wenn sich Cubana also in Deutschland scheiden lässt oder getrennt ist, dann muss sie das Land nicht verlassen??? In der Schweiz würde versucht, den Cubi abzuschieben da der Grund für die Aufenthaltsbewilligung ja "Verbleib beim Ehepartner" ist. Hab grad von einem Fall gehört hier. Cubi mit Esposa getrennt und Scheidung eingeleitet. Er hat vom Migrationsamt einen Brief bekommen, dass er die Schweiz bis zum xx.xx.xxxx verlassen muss. Gibt es das nicht in Deutschland?

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#75 RE: Kubanerin für Urlaub nach Kuba
09.10.2008 12:50

Wie du richtig sagst, Suizo, es wird versucht; es gelingt aber nicht immer!

Denn: was machst du wenn es sich um einen Cubaner mit Emigrantenstatus oder mit einem nicht habilitierten cubanischen Pass handelt? Die nimmt Cuba ja nicht zurück und können ergo nicht abgeschoben werden. Wir kennen hier so ein Cubaner. Er ist immer noch da und hat seit einem Jahr oder so eine B-Bewilligung auf Zusehen hin. Inzwischen wird er wohl auch nicht mehr abgeschoben werden, denn die 5 Jahre sind bei ihm wohl bald erreicht.

Elisabeth

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wiedereinreise einer Kubanerin nach Kuba, wenn Tarjeta de Embarque y Desembarque verloren gegangen ist
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Pilonero
15 27.08.2016 16:07
von Varna 90 • Zugriffe: 428
Mein Eindruck; Kuba, chiccas, habaneras ecc..…..
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von roman
28 17.07.2003 13:28
von tita • Zugriffe: 4112
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de