Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.012 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

Wo die Nothilfe landet...
18.09.2008 09:48
In Cubanet.org schreibt Aleaga Pesant im Artikel unter der Überschrift "A dónde van las ayudas" unter anderem

Zitat von Aleaga Pesant
Diplomáticos europeos recuerdan por estos días que luego del paso del huracán Denis, en el año 2005, grupos solidarios alemanes enviaron dinero y materiales para construir 3 mil casas para los afectados, en la zona de Niquero y Pilón, en la provincia Granma. Las organizaciones teutonas descubrieron más tarde que el destino de sus ayudas fue reservado para levantar viviendas a líderes comunistas de la provincia y la región oriental.


Frei übersetzt:
"In diesen Tagen erinnern sich europäische Diplomaten daran, dass nach dem Hurrikan Dennis von 2005 deutsche Solidaritätsgruppen Geld und Material schickten, um in der Gegend von Niquero und Pilón (Provinz Granma) dreitausend Wohnungen für die Betroffenen zu bauen. Die deutschen Organisationen entdeckten später, dass ihre Hilfsleistungen für den Zweck zurückbehalten wurden, Wohnungen für kommunistische Führungskräfte der Provinz und Ostkubas zu errichten."

Kann das hier irgendjemand bestätigen und mit Details füllen?
War vielleicht sogar jemand an dieser unglücklichen Spende beteiligt?
PalmaReal
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 502
Mitglied seit: 11.04.2008

#2 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:00

Falls wahr, sollte dies gemolden werden, mit Namen, Vornamen und Funktion !!!!

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#3 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:30
Als ich 2007 und 2008 in Niquero, Las Coloradas und Cabo Cruz war, waren dort eine Menge neuer Wohnhäuser für die Zivilbevölkerung zu sehen.
Inwieweit das aus Spendengeldern bezahlt wurde kann ich nicht sagen, nur dass dort (v.a. Cabo Cruz) alles neu war, dort hatte sogar jedes Haus eine Sat-Schüssel am Dach angebracht!

Saludos
Chris

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:31

In Antwort auf:

eine Sat-Schüssel am Dach angebracht!





das würde aber eher die Behauptung verifizieren, dass die Häuser nicht für "normale" kubanische Familien gebaut wurden.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:33

In Antwort auf:

Falls wahr, sollte dies gemolden werden, mit Namen, Vornamen und Funktion !!!!




ja und Verteilung von Knüppeln an die Hurrican.Opfer

Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#6 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:33

Es waren aber "alle" Häuser damit ausgerüstet. Und dass Cabo Cruz das "Wandlitz" der Provinz Granma sein soll kann ich nicht so recht glauben!

Saludos
Chris

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:35

In Antwort auf:

Es waren aber "alle" Häuser damit ausgerüstet. Und dass Cabo Cruz das "Wandlitz" der Provinz Granma sein soll kann ich nicht so recht glauben!





Vielleicht hat ja der ein oder andere kein Interesse mehr und benötigt Flüssiges.. Dann wäre es doch kein Problem, so ein "Ding" zu kaufen und am eigenen Haus anzubringen. Ich dachte immer, dass sei verboten.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:35

Zitat von Chico tonto
In Antwort auf:

eine Sat-Schüssel am Dach angebracht!





das würde aber eher die Behauptung verifizieren, dass die Häuser nicht für "normale" kubanische Familien gebaut wurden.


Warum nicht

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#9 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:36


im sommer 2006 keine schäden an häusern gesehen, auch in den kleinen orten und in der sierra gab es schnelle hilfe bezüglich baumaterial.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:38
In Antwort auf:

Warum nicht




Ja warum eigentlich nicht, dann bin ich einem Irrtum aufgesessen, ich dachte die Dinger seien verboten .....
Es sei denn, sie hätten keine Funktion, solche Handys waren in Cuba ja in gewissen Kreisen eine Zeitlang auch sehr beliebt.....

Deshalb Frage an die Fachleute: Sind funktionierende Sat-Anlagen für normale Cubis erlaubt?
Chris
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.947
Mitglied seit: 01.01.2000

#11 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:38

Wie gesagt, ich kann nur berichten was ich gesehen habe und das wies nicht darauf hin, dass nur ausgewählte Häuser neu oder gar mit Sat ausgerüstet worden wären, sondern dass das flächendeckend so gehandhabt wurde. Und für jeden ersichtlich, auch die Sat-Schüsseln. Vielleicht haben die Bewohner dort ja aufgrund der schweren vorausgegangenen Schäden einen Sonderstatus bekommen, wer weiß das schon.

Saludos
Chris

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:40

In Antwort auf:

Vielleicht haben die Bewohner dort ja aufgrund der schweren vorausgegangenen Schäden einen Sonderstatus bekommen, wer weiß das schon



Ich denke mal, dass würden sich viele Cubis schwere Schäden wünschen, wenn dann hinterher dieser Sonderstatus eintritt

PalmaReal
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 502
Mitglied seit: 11.04.2008

#13 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:57

Sonderstatus hin oder her... falls Beweise vorliegen dies unbedingt weiterleiten.
Glaube gibt genügend Kollegen hier im Forum die jemanden in Behörden kennen.
Glaubt mir (schreibe hier aus Erfahrung), falls jemanden von der "alten Garde" in HAV dies erfährt, dann wird es konsequenzen geben...und wie es die geben wird.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#14 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:58

Von der ekuadorianischen Regierung für die Hurrikan-Opfer gespendeter Thunfisch in Dosen wird inzwischen offenbar in staatlichen Läden in Havanna für 1,50-1,70 CUC pro Dose verkauft, anstatt in den betroffenen Gebieten verteilt zu werden.

Näheres hier: Comercializan Atún Ecuatoriano

el prieto
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.225
Mitglied seit: 25.05.2005

#15 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 11:59

Zitat von PalmaReal
falls jemanden von der "alten Garde" in HAV dies erfährt, dann wird es konsequenzen geben...und wie es die geben wird.

Tschuldige PalmaReal, aber träum weiter!

PalmaReal
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 502
Mitglied seit: 11.04.2008

#16 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 12:02

ui ui ui
von dieser seite, den "dissidientes" in Schweden kenne ich auch einige Geschichten.
ich würde nicht alles glauben was die schreiben .....

PalmaReal
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 502
Mitglied seit: 11.04.2008

#17 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 12:03

prieto... bitte lies genau... habs selber erlebt auf der Isla (nicht mit mir selber, aber war augenzeuge) !!!



ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 12:47

Zitat von HayCojones
Von der ekuadorianischen Regierung für die Hurrikan-Opfer gespendeter Thunfisch in Dosen wird inzwischen offenbar in staatlichen Läden in Havanna für 1,50-1,70 CUC pro Dose verkauft, anstatt in den betroffenen Gebieten verteilt zu werden.

Näheres hier: Comercializan Atún Ecuatoriano



Ja, ja die lieben hilfsbereiten cubanischen Komunisten, immer nur das Beste für das eigene Volk

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.617
Mitglied seit: 20.05.2008

#19 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 12:49
Zitat von locoyuma
Zitat von Chico tonto
In Antwort auf:

eine Sat-Schüssel am Dach angebracht!
Soll ich Euch erzählen was einem befreundeten Nachbarn mit seiner Sat-Schüssel passiert ist. Der hatte auf´m Dach so ein quadratisches Teil ca. 50 x 50 cm. Mit span. PayTV Sendern aus Miami. Die Gebühren wurden auch dort bezahlt. Er hat dann das ganze Viertel versorgt (für 150 CUP pro Monat). Ein Receiver und ca. 35 Kabel zu den anderen Häusern. Die Antenne war grau auf dem Dach angebracht und fast nicht zu sehen. Als es aber rauskam war alles am dampfen. Die wollten ihm sogar das Haus konfiszieren.
Wenn jemand legal eine Sat Anlage betreibt dann muss er m.E. vom "Apparat" sein. Für Normalos unvorstellbar.





das würde aber eher die Behauptung verifizieren, dass die Häuser nicht für "normale" kubanische Familien gebaut wurden.


Warum nicht
PalmaReal
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 502
Mitglied seit: 11.04.2008

#20 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 12:50

Will ja nichts schönreden (ehm... schreiben)

in unseren Breitengraden werden die Lebenmittel ja "getuned"... gestreckt und verfälscht (in der Milch, im Fleisch, im Gemüse)

ist das etwas besser... gesünder?

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#21 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 12:53

Zitat von HayCojones
Von der ekuadorianischen Regierung für die Hurrikan-Opfer gespendeter Thunfisch in Dosen wird inzwischen offenbar in staatlichen Läden in Havanna für 1,50-1,70 CUC pro Dose verkauft, anstatt in den betroffenen Gebieten verteilt zu werden.

Näheres hier: Comercializan Atún Ecuatoriano


Oh ja... das ist die berühmte Menschlichkeit des Systems dort...

Nos vemos


Dirk

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#22 RE: Wo die Nothilfe landet...
25.09.2008 13:02
In Antwort auf:

Will ja nichts schönreden (ehm... schreiben)

in unseren Breitengraden werden die Lebenmittel ja "getuned"... gestreckt und verfälscht (in der Milch, im Fleisch, im Gemüse)

ist das etwas besser... gesünder?



Abgesehen von dem Sachverhalt, super Fidel Rethorik : Andere sind auch schlecht

«« urlaub?
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Condor-Maschine landet wegen Notfall in Nantes statt auf Kuba
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von ElHombreBlanco
45 15.08.2016 11:38
von el prieto • Zugriffe: 1124
DE 7197 HOG-FRA landet heute vsl.6:01 mit über 18 Stunden plus
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von el machinista
44 28.12.2015 19:25
von el machinista • Zugriffe: 4185
Spendenaufruf nach "Ike"
Erstellt im Forum Hurrikan-News von Jose Ramon
0 09.09.2008 13:09
von Jose Ramon • Zugriffe: 801
An Peinlichkeit kaum zu überbieten..
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
33 05.09.2007 05:50
von don olafio • Zugriffe: 2175
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de