Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 302 Antworten
und wurde 4.996 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#101 RE: Nr. 7 (Gustav)
28.08.2008 20:59


Eben mit HAV telefoniert - am 26. hat es einen kräftigen Duscher getan, ca. 20 Minuten. Es ist brütend heiss und jeden Abend sitzen die Leute am Malecon unten, um sich von der Hitze des Tages zu erholen. Auch gestern, am 27., hat es kurz geregnet, aber nur minimal. Der Prado war das letzte mal überflutet vor 3 Jahren. Und das sagt einer, der, wenn er zum Malecon runter, will durch den parque central durch und den prado runter muss.....

Ich glaub, ich werd den Brüdern morgen nochmal schreiben. Ist doch dreist, alte Fotos nochmal zu verkaufen und dabei zu behaupten, das HAV überflutet wär? Hätten mit den Fotos doch warten können, bis HAV tatsächlich wieder mal Wasser hat.....

Den Schriftverkehr stell ich bei Zeiten dann hier rein, jetzt gibts erstmal

Suizo - nen Gruss soll ich Dir ausrichten, Du weisst schon..... er sitzt jeden Abend am Malecon unten und lässt sichs gutgehen. Nen Gast hat er auch gerade, aus Guatemala...

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#102 RE: Nr. 7 (Gustav)
28.08.2008 21:05

Heute per Mail erhalten, dass die gesamte Familie zum Strand ist da es so heiß ist und das Wetter so schön...

Nos vemos


Dirk

un kilo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 161
Mitglied seit: 30.06.2008

#103 Foto von heute 28.August
28.08.2008 21:13

Foto von heute 28.August

Angefügte Bilder:
gustav.jpg  
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#104 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 08:34
Ist schon interessant, wie zwei Fotoagenturen auf die "Nachfrage", ob die Fotos eventuell aus 2005 stammen könnten, reagieren. Der eine antwortet mit einem ellenlangen E-Mail-Verteiler an einige (involvierte?) Kollegen, der andere verteidigt sich mit Händen und Füssen, spricht von "schwerem Geschütz", das ich auffahren würde und benutzt das Verb "unterstellen". Obwohl ich sehr vorsichtig zurückhalten und absolut höflich war. Ich glaube, dass denen gar nicht wohl ist, beim Gedanken eine riesen Ente fabriziert zu haben. Könnte intern für richtig Wirbel sorgen, der agenturinterne "Gustav" sozusagen...

Daher werde ich besagte Fotos von den Orten, die sich lokalisieren lassen, ausdrucken und am 15.09. mit nach Havanna nehmen. Vor Ort, direkt am Standort des Fotografen möchte ich dann Anwohner fragen, wann dieses Foto aufgenommen worden sein könnte. Vielleicht schiebt ein Polizist dort Dienst, der schon seit Jahren an dieser Strassenecke steht (wenn er gerade mal nicht frei hat)? Ich möchte Fotos von Kubanern schiessen, die in der einen Hand das ausgedruckte Foto halten, in der anderen einen anderen Ausdruck "26. / 27. agosto? NO - FALSO". Diese Fotos sende ich dann im Oktober wieder an die besagten Herren....

Beide Agenturen habe ich gebeten, mir Kontakt zu den örtlichen Fotografen herzustellen, um vor Ort den Ursprung der Bilder zu hinterfragen. Artet langsam echt zum "Krimi" aus - das Mysterium "überflutetes Havanna". Mal schauen, ob's klappt.

_______________________


zu "Gustav" selbst gibt es nicht viel zu sagen: Er wütet als tropischer Sturm mit 110 km/h in Jamaika bevor er heute Nacht MEZ kurz vor den Cayman-Inseln wieder zum Hurrkian Stufe 1 heranwachsen soll. Cuba ist noch nicht aus dem Schneider - in ca. 48 Stunden wird "Gustav" im westlichsten Teil der Provinz Pinar del Rio als Stufe 2 bis 3-Hurrkian erwartet. Zwischenzeitlich werden Las Tunas und Camaguey, Cienfuegos und Trinidad die Köpfe einziehen müssen. Auch in Ciego de Avila und Sancti-Spíritus wirds keine Badewetter geben. Dort überall sind heftige Regenfälle vorhergesagt. Auch in Havanna / Varadero wird es die nächsten Tage ungemütlich feucht. Hoffen wir nicht, dass die Presse-Bilder tatsächlich noch Wirklichkeit werden, aber vielleicht schwenkt "Gustav" ja nochmal Richtung Westen / Yucatan, so wie er es vor den Toren von Santiago und Guantanamo getan hat.
Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#105 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 11:03

@ Pasu Ecopeta

meine Hochachtung für Deine Initiative, darauf kannst Du wirklich stolz sein

Elisabeth
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.081
Mitglied seit: 01.01.2001

#106 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 11:56

In Antwort auf:

Obwohl ich sehr vorsichtig zurückhalten und absolut höflich war. Ich glaube, dass denen gar nicht wohl ist, beim Gedanken eine riesen Ente fabriziert zu haben.



Eine "Riesenente"? Du drückst dich noch viel zu vornehm aus. Aus meiner Sicht ist dies schlicht Betrug und einer Agentur wie Keystone völlig unwürdig. Und dann reden wir noch nicht einmal von der Deontologie die Journalisten eigentlich hochhalten müssten.

Übrigens hat auch die Basler Zeitung die betroffenen Fotos inzwischen vom Netz geholt. Keystone hat doch wohl eine Rückrufaktion gestartet, wenigstens in der Schweiz. Gesternabend benutzte nämlich TVE während der Nachrichtensendung von 21.00 Uhr das Standbild der überfluteten Strasse in Havanna immer noch.

Ich bin zwar nicht gerade Fidelistin, dennoch stelle ich die Frage, ob diese Falsifikation vielleicht wissentlich verbreitet wurde um Cuba zu schaden. Immerhin handelt es sich um einer nordamerikanischen Agentur... Oder sehe jetzt Gespenster?

Elisabeth

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#107 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:01
Zitat von Elisabeth
dennoch stelle ich die Frage, ob diese Falsifikation vielleicht wissentlich verbreitet wurde um Cuba zu schaden.

Mir erschließt sich der Sinn einer derartigen Aktion nicht. Wodurch wird Kuba Schaden zugefügt, wenn falsche Bilder von vermeintlich aktuellen Überschwemmungen verbreitet werden?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#108 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:05

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Elisabeth
dennoch stelle ich die Frage, ob diese Falsifikation vielleicht wissentlich verbreitet wurde um Cuba zu schaden.

Mir erschließt sich der Sinn einer derartigen Aktion nicht. Wodurch wird Kuba Schaden zugefügt, wenn falsche Bilder von vermeintlich aktuellen Überschwemmungen verbreitet werden?


Ist doch klar, dann kommen ungewünschte Hilfsangebote

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#109 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:06

Die Leute vom Schmiergel haben es bis jetzt nicht für nötig befunden zu antworten, geschweige denn die Bilder von der Seite zu nehmen. Hab aber auch nix anderes erwartet.

Ist ja nicht dass erste mal, dass "renommierte" Agenturen Falschmeldungen über unliebsame Länder verbreiten. Kleines Beispiel wäre die falsch zitierte (übersetzte) Äusserung des iranischen Präsidenten über Isreal. Dauerte ewig bis diese nicht mehr verwendet wurde. Denke mal, dass dies oft absichtlich gemacht wird.
In unserem Fall glaub ich eher mal, dass ein fauler Sack ohne Arbeit Kohle machen will.

espresso

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#110 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:34


Mit AP bin ich jetzt so verbleiben, dass ich mich wieder melde, sobald ich "Stichhaltiges", wie z. B. die Aussagen von Anwohnern habe. Nach Rücksprache mit dem Fotografen hält AP daran fest, dass die Bilder Wetterereignisse aus La Habana vom 26.08.2008 zeigen, gibt aber insofern aufgrund Zeitverschiebung & Co. zu, dass die deutsche Untertitelung bzgl. des Datums 27.08. wohl nicht ganz korrekt ist.

Den Bezug zu Gustav, der über 1'200km entfern war hinterfragt, antwortet AP: "Wir haben den Hurrikan als Gesamtwetterlage der Region eingeschätzt...."

Derzeit bin ich dran, http://www.INSMET.cu zu kontaktieren, um die genauen Regenmengen vom 26. und 27.08 in La Habana zu erfahren und mir bestätigen zu lassen, dass es zu keinen Überflutungen kam. Keystone hat auf mein 2. Mail von gestern abend noch nicht geantwortet. Beide haben gemeinsam, dass mein "Verdacht" recht barsch abgewiesen wird, nehmen sich aber auffällig viel Zeit und antworten auch rasch und mit Vertieler an Agentur-Kollegen.

Fragt mal Eure HAV-Kontakte, ob diese was von überfluteten Strassen im Bereich Malecon, Paseo del Prado und in der Nähe des Hospital Salvador Allende wissen. Ganz wage glaub ich mich sagar daran zu erinnern, dass besagtes Hospital schon vor Jahren geschlossen wurde. Allerdings bedeutet dies auf Kuba nicht automatisch, dass der Wegweiser zum Hospital, der auf 2 Fotos zu sehen ist, ebenfalls abmontiert wurde.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#111 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:41
Hier mal aus dem Schriftverkehr ein paar Highlights:

Agentur antwortet:

"Alle Weltagenturen, also AP, AFP und Reuters (mit ihrer Fotografin Claudia Daut) lieferten Bilder von überschwemmten Strassen in Havana. Diese Übereinstimmung in der Sache liesse sich einzig durch eine weltweite Verschwörung gegen Kuba erklären, eine Theorie, für mir die Daten der von ihnen angeführten kubanische Wetterstation doch ein wenig zu unsicher sind."

meine Antwort im 2. Mail:

"Bliebe noch die doch sehr unwahrscheinliche "weltweite Verschwörung gegen Kuba", an die ich persönlich im Gegensatz zu Herrn Castro Ruz eher nicht glauben kann oder eben die Annahme, dass sämtliche Bilder gestrigen Datums doch aus einer einzigen Quelle stammen und dieser bezüglich des Datums / Ortes ein sagen wir Fehler unterlaufen ist? Ein Verkettung von Zufällen, die zu einer derartigen Vielfalt von Fotos eines Ereignisses führt, welches so nicht eingetreten ist?"



und der gefiel mir auch ganz gut:

meine Anfrage:

"Andernorts taucht das selbe Foto übrigens mit dem Namen "Claudia Daut" auf. Frau Daut muss wohl in 2005 direkt neben Herrn Galeano gestanden haben, als der Kubaner versucht hat, seinen Wagen aus den Wassermassen zu schieben? Ich hoffe, das beide, nachdem sie gleichzeitig ihre Auslöser gedrückt haben, dem Mann noch zu Hilfe gekommen sind?"

Antwort:

"Wahr ist einzig, dass Newsfotografen oft zu denselben Orten eilen, wenn ein Ereignis eintritt, weshalb einzelne Szenen mit teilweise denselben Protagonisten aus verschiedenen Quellen kommen können. Solche Bilder ähneln sich dann durchaus, was allerdings eher ein Beleg dafür ist, dass nicht ein einzelner Fotograf die Wahrheit manipuliert hat."

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#112 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:46

Zitat von Pasu Ecopeta

Antwort:

"Wahr ist einzig, dass Newsfotografen oft zu denselben Orten eilen, wenn ein Ereignis eintritt, weshalb einzelne Szenen mit teilweise denselben Protagonisten aus verschiedenen Quellen kommen können. Solche Bilder ähneln sich dann durchaus, was allerdings eher ein Beleg dafür ist, dass nicht ein einzelner Fotograf die Wahrheit manipuliert hat."



Dummerweise ist es genau der gleiche Winkel, Auflösung etc.... Jajaja.... Gib Gas und schick ihnen den Link vom Forum... Für allfällige Rückfragen in Zukunft...

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#113 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 12:55
Also iich finde, die g'schicht mit em guschti isch gässe, aber so wie d'wiiber sind, s'haanni lauuft em hinde nah, immer schöön braaf en schritt hinde drii
sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#114 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:05

Habe ich das richtig verstanden??
Das selbe ereigniss mit 3 jahren unterschied von 2 Fotografen
geschossen die nebeneinander standen.
Wer war der Zeitspringer??
Und hat gleich nen Hurican mitgebracht den keiner bemerkte,
aber alle Fotografierten.
Etwas verwirrend für mich

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#115 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:06

Zitat von Pasu Ecopeta

Fragt mal Eure HAV-Kontakte, ob diese was von überfluteten Strassen im Bereich Malecon, Paseo del Prado und in der Nähe des Hospital Salvador Allende wissen. Ganz wage glaub ich mich sagar daran zu erinnern, dass besagtes Hospital schon vor Jahren geschlossen wurde. Allerdings bedeutet dies auf Kuba nicht automatisch, dass der Wegweiser zum Hospital, der auf 2 Fotos zu sehen ist, ebenfalls abmontiert wurde.



Nach meinen Infos gab es dort nichts, meine Familie war gestern geschlossen am Strand und berichtete, dass es sehr heiß war an den letzten Tagen. Nichts von irgendwelchen starken Regenfällen.
Fragt doch mal locoyuma, der war doch diese Woche in Havanna.. Der sollte es wissen..

Nos vemos


Dirk

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#116 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:13

Zitat von suizo
Zitat von Pasu Ecopeta

Antwort:

"Wahr ist einzig, dass Newsfotografen oft zu denselben Orten eilen, wenn ein Ereignis eintritt, weshalb einzelne Szenen mit teilweise denselben Protagonisten aus verschiedenen Quellen kommen können. Solche Bilder ähneln sich dann durchaus, was allerdings eher ein Beleg dafür ist, dass nicht ein einzelner Fotograf die Wahrheit manipuliert hat."



Dummerweise ist es genau der gleiche Winkel, Auflösung etc.... Jajaja.... Gib Gas und schick ihnen den Link vom Forum... Für allfällige Rückfragen in Zukunft...

Komischerweise gibt es nicht eine einzige Textmeldung zu den angeblichen Überschwemmungen in Havanna oder habe ich da was übersehen?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:17

Locoyuma flittert aber die Frage mit den Regenfaellen ist doch schon von
El Prieto der zur Zeit in HAV ist beantwortet. Es hat dort kraeftig geschuettet,
wie uebrigens auch in Matanzas, Cardenas und Varadero. Diese Regenfaelle sind
aber normal fuer diese Jahreszeit und hatten absolut nichts mit GUSTAV zu tun.
Cardenas war im uebrigen ziemlich ueberflutet auch leider ein Normalzustand bei
heftigen Regenfaellen. Danach gab es in Varadero nur noch einmal vorgestern einen
kleinen Schauer der nichts mit GUSTAV zu tun hatte.
VOn Ueberschwemmungen der Art wie auf den besagten Bildern gezeigt ist nichts
bekannt.
Abseits aller Verschweorungstheorien hier ist einfach schlampig gearbeitet worden,
die Agenturen wollten Bilder verkaufen, und einige Medien betrachten eine
vernuenftige, gruendliche Recherche offenbar als ueberfluessigen Luxus auch nichts
Neues in der heutigen Medienlandschaft. Jeder halbwegs intelligente Volontaer
haette netsprechenden Willen vorausgesetzt herausfinden koennen, dass diese
Bilder nichts mit dem Hurrikan zu tun haben, und diese Ausrede mit der
Gesamtwetterlage ist ein bisschen billig.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#118 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:19

Zitat von Español
Locoyuma flittert


Richtig... War aber gestern kurz online hier...

Nos vemos


Dirk

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#119 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:31
Zitat von Español

Gesamtwetterlage ist ein bisschen billig.


Es könnte auch dazu wirken, einen grund mehr zu haben, dass das erdöl wieder ansteigt, obwohl es dazu die stärke 5 braucht, nicht mit lapidalen 100 km, bei stärke 1.
Da finde ich es noch mit gegenwind ein vergnügen auf dem moped
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#120 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:32


EHB - die Textmeldung bestand aus der Bildunterschrift, woraus jeweils das Datum und der Ort hervorgeht. Sonst könnten einige Bilder ja auch aus der DomRep oder aus Haiti sein.

Am 26.08. hat es unbestritten einen heftigen Duscher getan. Mein Bekannter in HAV spricht von 20 Minuten - aber Kubis und das Zeitgefühl..... Und er sagt, dass der prado garantiert nicht überflutet war. Auch glaube ich nicht, dass ein kürzerer, heftiger Regenschauer derartige Überflutungen nach sich ziehen kann. Ich war auch schon in HAV, als es geregnet hat.

Ebenso unwahrscheinlich ist, dass sobald es in Havanna 20 oder mehr Minuten regnet 2 oder mehr Fotografen, Freelancer von internationalen Agenturen, losrennen und alles abfotografieren, an verschiedenen Orten in der Stadt - während im Oriente x Gustav-Motive darauf warten, geschossen zu werden.

Mir fehlt jetzt noch der klare Beweis, dass in Havanna nichts überflutet war. Hab zwar die Aussage von meinem kubanischen Bekannten, aber die Flut der Bilder und die Vehemenz, mit der die Agenturen ihre Aussagen verteidigen, lässt mich doch noch etwas zweifeln, ob es nicht doch temporär und an einigen wenigen Punkten zu Überschwemmungen kam.

Klar sind folgende Punkte:
- Datum teilweise falsch wiedergegeben
- Bezug zu "Gustav" wurde künstlich hergestellt, um den HAV-Fotos ne Geschichte zu geben

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#121 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:46

Es gibt in HAV ein paar Punkte an denen es relativ schnell zu Ueberschwemmungen
kommt, aber bei weitem nicht in diesem Ausmass!!!
Ich bin mir 100%zig sicher, dass diese Fotos aelteren Datums sind.
Was den Bezug auf Gustav betrifft bin ich auch der Meinung von Pasu.
Eine ganz normale Ueberschwemmung ist keine Nachricht, in Bezug auf einen
Hurrikan auch wenn dieser noch 100o km entfernt war schon.
Solche Nachrichten verkaufen sich eben gut!!!! Und da sind wir wieder bei der
schlampigen Arbeit der verantwortliche Journalisten!!!!!!!

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#122 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 13:47

Zitat von ElHombreBlanco
Zitat von Elisabeth
dennoch stelle ich die Frage, ob diese Falsifikation vielleicht wissentlich verbreitet wurde um Cuba zu schaden.

Mir erschließt sich der Sinn einer derartigen Aktion nicht. Wodurch wird Kuba Schaden zugefügt, wenn falsche Bilder von vermeintlich aktuellen Überschwemmungen verbreitet werden?


So macht man Fotos bei Reuters:

http://www.aviapedia.com/forum/general-d...page6-1474.html
http://www.militaryphotos.net/forums/sho...7&postcount=533

http://www.aviapedia.com/forum/general-d...page4-1474.html

No comment...

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#123 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 14:01

Heute früh kamen Bilder aus dem Gebiet in den zdf-Nachrichten. Zuerst wurden sie mit Kuba untertitelt, bei nächsten Mal richtigerweise mit Haiti.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#124 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 14:17

Zitat von santiaguero aleman
Heute früh kamen Bilder aus dem Gebiet in den zdf-Nachrichten. Zuerst wurden sie mit Kuba untertitelt, bei nächsten Mal richtigerweise mit Haiti.



Troestlich, dass es zumindest beim ZDF einen Redakteur zu geben scheint
der die beiden Inseln auseinanderhalten kann

espresso
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 645
Mitglied seit: 03.02.2004

#125 RE: Foto von heute 28.August
29.08.2008 14:24

oder einfach nur hier mitliest

espresso

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba Kenner - Hilfe!
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von joe1
20 13.01.2009 17:34
von PalmaReal • Zugriffe: 1777
Spendenaufrufe nach Hurrikan Gustav
Erstellt im Forum Hurrikan-News von Garnele
47 29.10.2008 10:19
von Trieli • Zugriffe: 4016
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de