Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 64 Antworten
und wurde 3.725 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

Probleme zu erwarten?
04.09.2008 19:44

Kubanischer Besuch ist also bei mir eingetroffen. Morgen geht es weiter zur Familia nach Spanien. Sind da Probleme am Flughafen zu erwarten da das Visum eigendlich für Spanien beantragt war, dort leider versagt wurde,mit Eintrag im Pass, darauf hin für Deutschland beantragt und genehmigt wurde?

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Probleme zu erwarten?
04.09.2008 19:58


Welche Kategorie A, B, C oder D ist im Visum eingetragen?

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#3 RE: Probleme zu erwarten?
04.09.2008 20:46


Wenn es ein Schengen Visum ist, gilt es für alle Schengen Staaten.

Wenn es ein nationales Visa ist, gilt es für den entsprechenden Staat.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Probleme zu erwarten?
04.09.2008 22:04

puhh, habe mich nochmal erschreckt... nein ... C... Schengener Staaten... also o.k. ja?

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#5 RE: Probleme zu erwarten?
04.09.2008 22:42

ja, mit schengenvisum kein problem. Zumal die Chance das du kontrolliert wirst sehr gering ist :)

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Probleme zu erwarten?
05.09.2008 07:52


Bei x Einreisen nach Italien, Österreich, Deutschland und Frankreich hatte ich nie Probleme - eigentlich "illegal", da kein Schengen, sondern Schweizer Aufenthaltsbewilligung. Aber selbst wenn mal kontrolliert wurde, wurde dies nie bemängelt. In einem Fall hat der österreichische Grenzbeamte bei Bregenz nur gemeint, dass er nix gesehen hat und ne gute Fahrt gewünscht. Die Zöllner sind also auch nur Menschen und haben Spielraum.

In Deinem Fall, doctora, seh ich nichtmal einen Anlass, dass Spielraum ausgeschöpft werden müsste....

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#7 RE: Probleme zu erwarten?
05.09.2008 07:59

Zitat von Doctora
Kubanischer Besuch ist also bei mir eingetroffen. Morgen geht es weiter zur Familia nach Spanien. Sind da Probleme am Flughafen zu erwarten da das Visum eigendlich für Spanien beantragt war, dort leider versagt wurde,mit Eintrag im Pass, darauf hin für Deutschland beantragt und genehmigt wurde?

Kommt jetzt statt doctora die Sippschaft nach Europa?

S

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Probleme zu erwarten?
05.09.2008 13:01

Zitat von Moskito
Zitat von Doctora
Kubanischer Besuch ist also bei mir eingetroffen. Morgen geht es weiter zur Familia nach Spanien. Sind da Probleme am Flughafen zu erwarten da das Visum eigendlich für Spanien beantragt war, dort leider versagt wurde,mit Eintrag im Pass, darauf hin für Deutschland beantragt und genehmigt wurde?

Kommt jetzt statt doctora die Sippschaft nach Europa?

-----------------------------------------------------------------------------
Ja! Ist aber nur 2 Tage. Ist gleich weiter nach Spanien Familie zu besuchen. Keine Probleme am Flughafen mit Ausnahme der fehlgeschlagennen Betrügereien des Anbieters Ryanair!!! ...dazu später mehr... muß los!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Probleme zu erwarten?
06.09.2008 10:53

Alleine der Name des Flughafen ist schon eine Täuschung an sich...
Vermittelt der Name Frankfurt - Hahn nicht den Trugschluss es handle sich um einen Flughafen bei Frankfurt?
Flughafen Trier würde hier besser passen... Aber gut...das habe ich ja vorher gewußt.

Bei ryanair also Frankfurt-Hahn-Yerez gebucht. 1 Passagier...15kg Gepäck habe ich gelesen...o.k.
Im Laufe der online-buchung taucht dann die Option auf zusätzliche Gepäckstücke für 15€ zuzubuchen...das habe ich dann auch getan... So hatten wir 2 Koffer a.12 kg...

Nun am Flughafen spricht die Tipse süffisant grinsend dann plötzlich von "übergepäck" und faselt etwas von 260€ "nachzahlung"...
Ich sage Ihr nee,nee... ich habe doch 2 Gepäckstücke gebucht...da sagt die Tussi...ja 2 Gepäckstücke max. a 7,5 kg... die 15kg bleiben bestehen... was für eine Irreführung...ich sage Ihr das auch und merke an das sie diese Gespräche wohl öfters führe...ja,ja sagt Sie häufig. Habe mir das Internetportal gerade noch mal angesehen. Auf der ersten Buchungsseite steht das mit den 15 kg schon beschrieben, doch wenn ich im weiteren Verlauf für 15€ Gepäckstücke buchen kann dann gehe ich schon davon aus das dies das Gepäck betrift und nicht den leeren Koffer oder?

Erster und letzter Flug mit einem "Billigflieger"

Nein, ich habe nicht bezahlt...wir haben umgepackt und den einen Koffer sende ich per Post.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Probleme zu erwarten?
06.09.2008 11:16

Zitat von Doctora

Nein, ich habe nicht bezahlt...wir haben umgepackt und den einen Koffer sende ich per Post.


Du bleibst aber auch von nichts verschont, hattest du dies schon immer

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#11 RE: Probleme zu erwarten?
06.09.2008 17:48

wer lesen kann ist klar im Vorteil

Bei Easyjet ist es das gleiche, aber wenn man sieht dass man Kilo "hinzukaufen kann" und 3 Kilo gut 54€ Kosten, weiss man das man für 9€ mehr kein 2. Koffer mit 15 oder 20 kg mitnehmen kann.

Naja, dumm gelaufen. Ich bevorzuge aber trotzalledem Ryanair und Easyjet. Zumindest wenn ich gut 400€ sparen kann.

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#12 RE: Probleme zu erwarten?
06.09.2008 20:51

In Antwort auf:
Ich sage Ihr nee,nee... ich habe doch 2 Gepäckstücke gebucht...da sagt die Tussi...ja 2 Gepäckstücke max. a 7,5 kg... die 15kg bleiben bestehen...



häää...wie...das versteh ich nicht, bin auch grad mit ryanair geflogen, also handgepäck 10 kilo (ist kostenlos)und köfferchen bis max 15 kilo gegen gebühr (15 € pro strecke) .
steht aber auf ihrer seite:

Jeder Fluggast darf bis zu 3 Gepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von maximal 15 kg aufgeben, für die die jeweils geltende Gepäckgebühr entrichtet werden muss. Für aufgegebene Gepäckstücke, die bereits bei der Reservierung unter http://www.ryanair.com gebucht werden, wird eine ermäßigte Gebühr erhoben. Bei Bezahlung der Gebühren für aufgegebene Gepäckstücke am Flughafen oder in einer Ryanair-Buchungszentrale wird der volle Tarif berechnet. (Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu erhalten.)



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Probleme zu erwarten?
07.09.2008 09:56

Zitat von Tine
In Antwort auf:
Ich sage Ihr nee,nee... ich habe doch 2 Gepäckstücke gebucht...da sagt die Tussi...ja 2 Gepäckstücke max. a 7,5 kg... die 15kg bleiben bestehen...



häää...wie...das versteh ich nicht, bin auch grad mit ryanair geflogen, also handgepäck 10 kilo (ist kostenlos)und köfferchen bis max 15 kilo gegen gebühr (15 € pro strecke) .
steht aber auf ihrer seite:

Jeder Fluggast darf bis zu 3 Gepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von maximal 15 kg aufgeben, für die die jeweils geltende Gepäckgebühr entrichtet werden muss. Für aufgegebene Gepäckstücke, die bereits bei der Reservierung unter http://www.ryanair.com gebucht werden, wird eine ermäßigte Gebühr erhoben. Bei Bezahlung der Gebühren für aufgegebene Gepäckstücke am Flughafen oder in einer Ryanair-Buchungszentrale wird der volle Tarif berechnet. (Klicken Sie hier, um Einzelheiten zu erhalten.)

---------------------------------------------------------------------------
Klar...MEIN FEHLER !!!
Hätte Kleingedrucktes besser lesen müssen...Irreführung ist es aber wohl doch...da ich offensichtlich nicht der einzige bin der mit "übergepäck" am Flieger stand...
Wenn es denn schon diese Regelung gibt...und ich Gepäckstücke per Mausklick hinzufügen kann...dann sollte ich auch die KG pro Gepäckstück angeben können und so meinen "Endpreis" errechnen.
Auch die z.b. VIP Abfertigung für 5€ die schon automatisch hinterlegt sind finde ich nicht seriös.
...und, ja der Laden ist günstig... ich werde dennoch nie mehr mit Ihm fliegen.Ich finde es grenzwertig nahe an der Abzocke, und das werde ich nicht unterstützen. Zum Verständniss... Ich kaufe auch nicht bei Media Markt sondern im örtlichen Fachhandel, möglichst keine Waren aus China/Kuba/USA und bevorzuge "Made in Germany". Ich kann gar nicht anders...wenn auf dem Produkt steht "Made in China" muß ich an die Menschenrechtsverletzungen,Kinderarbeit,und Ausnutzung der Arbeitskräfte denken...ich will das nicht unterstützen.Ja, das ist leider nicht immer möglich...so weit ist es schon gekommen mit unserer "Geiz ist Geil" Trilogie.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Probleme zu erwarten?
07.09.2008 10:03

Zitat von Doctora
wenn auf dem Produkt steht "Made in China" muß ich an die Menschenrechtsverletzungen,Kinderarbeit,und Ausnutzung der Arbeitskräfte denken...ich will das nicht unterstützen.Ja, das ist leider nicht immer möglich...so weit ist es schon gekommen mit unserer "Geiz ist Geil" Trilogie.


Ist ja gut, wo lässt du dann die adidas oder nike herstellen, wenn deine holde dies haben möchte, wenn du dich genau erkundigst findest du fast nichts mehr, was nicht aus china kommt, in meinem händy steht nokia made in hungria, ja und die ganze elektronik

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Probleme zu erwarten?
07.09.2008 10:03

Zitat von guzzi
Zitat von Doctora

Nein, ich habe nicht bezahlt...wir haben umgepackt und den einen Koffer sende ich per Post.


Du bleibst aber auch von nichts verschont, hattest du dies schon immer

-----------------------------------------------------------------------------
Ja...!!! Sehe es aber auch mit einem lachenden Auge...
...bei solchen Kinkerlitzchen sowieso...

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Probleme zu erwarten?
07.09.2008 10:15

Zitat von guzzi
Zitat von Doctora
wenn auf dem Produkt steht "Made in China" muß ich an die Menschenrechtsverletzungen,Kinderarbeit,und Ausnutzung der Arbeitskräfte denken...ich will das nicht unterstützen.Ja, das ist leider nicht immer möglich...so weit ist es schon gekommen mit unserer "Geiz ist Geil" Trilogie.


Ist ja gut, wo lässt du dann die adidas oder nike herstellen, wenn deine holde dies haben möchte, wenn du dich genau erkundigst findest du fast nichts mehr, was nicht aus china kommt, in meinem händy steht nokia made in hungria, ja und die ganze elektronik

----------------------------------------------------------------------
...was zeigt wie wir wirtschaftlich manipuliert werden. Das in einem Benz oder BMW wenig Bosch und mehr /&§$"&%$/ verbaut ist...klar. Ich versuche es ja nur. Interessant finde ich das sich dieses Bewusstsein erst durch Doctora gebildet hat, und ich freue mich jedesmal königlich wenn ich ein "sauberes" Wettbewerbsprodukt finde. Ob das Sinn macht? Weltpolitisch wohl kaum. Nur für mich!

lifeshot
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 470
Mitglied seit: 17.07.2006

#17 RE: Probleme zu erwarten?
08.09.2008 11:34
Zitat von Doctora
Zitat von guzzi
Zitat von Doctora

Nein, ich habe nicht bezahlt...wir haben umgepackt und den einen Koffer sende ich per Post.


Du bleibst aber auch von nichts verschont, hattest du dies schon immer

-----------------------------------------------------------------------------
Ja...!!! Sehe es aber auch mit einem lachenden Auge...
...bei solchen Kinkerlitzchen sowieso...


Als Nokia noch in Bochum war:

Alle Einzelteile Einzelteile kamen aus China, nur die Qualitätssicherung wurde in D gemacht und somit konnte man dann schreiben: Made in Germany


Zu den Billigfliegern:

Man hat wenig Platz, man hat wenig Service, aber man hat günstige Preise.

Das die Hinweise auf der Homepage nicht ausreichend sind stimmt. Es ist ein wenig irreführend. Sollte geändert werden.
Laut aktuellen Studien sind die Flugzeuge aber statistisch gesehen besser, da die meisten einfach wesentlich "jünger" sind, als die der Konkurenz.
Und die Preise fürs Übergepäck ... naja, irgendwo müssen die ja ihr Geld her bekommen.

Und: Ganz ehrlich, ich habe kein schlechtes Gewissen wenn ich die Flieger nehme, oder sollte ich mich schlecht fühlen? Etwa wegen den unfreundlichen (vielleicht auch unterbezahlten) Flugbegleitern? Nein! Ich nicht ...

___________________________________________________
Es agradable ser importante, pero más importante es ser agradable!
J. Martí

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Probleme zu erwarten?
08.09.2008 12:05


Habanero sei Dank!!!

Havana - Frankfurt/Main... am Mo.15.09... 300 Euronen...Condor!!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Probleme zu erwarten?
08.09.2008 12:07
Zitat von Doctora
Habanero sei Dank!!!

Havana - Frankfurt/Main... am Mo.15.09... 300 Euronen...Condor!!!


LOL- willkommen auf unserem FLeiger. Können wir am Gate ein Mini-Forumstreffen machen. UJKEI ist auch an Bord....

Doctora ist als letzte zugesteigen => zahlt die erste Runde...

Sollen wir noch Sitzreihen ausmachen?

Hab mich verlesen - ich meinte natürlich Frankfurt Havanna am 15.09 mit Condor..... Doctora's Herzdame besteigt den Flieger, mit welchem UJKEI und ich ankommen....
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Probleme zu erwarten?
08.09.2008 12:16

Zitat von Pasu Ecopeta
Zitat von Doctora
Habanero sei Dank!!!

Havana - Frankfurt/Main... am Mo.15.09... 300 Euronen...Condor!!!


LOL- willkommen auf unserem FLeiger. Können wir am Gate ein Mini-Forumstreffen machen. UJKEI ist auch an Bord....

Doctora ist als letzte zugesteigen => zahlt die erste Runde...

Sollen wir noch Sitzreihen ausmachen?

Hab mich verlesen - ich meinte natürlich Frankfurt Havanna am 15.09 mit Condor..... Doctora's Herzdame besteigt den Flieger, mit welchem UJKEI und ich ankommen....

-------------------------------------------------------------------------------
...ja!!!Es ist soweit!!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Probleme zu erwarten?
08.09.2008 12:21


felicidades, hast ja lange gekämpft!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Probleme zu erwarten?
08.09.2008 12:51

Zitat von Pasu Ecopeta
felicidades, hast ja lange gekämpft!


Was lange währt, wird endlich gut

lisnaye
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 803
Mitglied seit: 28.09.2006

#23 RE: Probleme zu erwarten?
14.09.2008 18:22

Zitat von Doctora
Alleine der Name des Flughafen ist schon eine Täuschung an sich...
Vermittelt der Name Frankfurt - Hahn nicht den Trugschluss es handle sich um einen Flughafen bei Frankfurt?
Flughafen Trier würde hier besser passen... Aber gut...das habe ich ja vorher gewußt.
Bei ryanair also Frankfurt-Hahn-Yerez gebucht. 1 Passagier...15kg Gepäck habe ich gelesen...o.k.
Im Laufe der online-buchung taucht dann die Option auf zusätzliche Gepäckstücke für 15€ zuzubuchen...das habe ich dann auch getan... So hatten wir 2 Koffer a.12 kg...
Nun am Flughafen spricht die Tipse süffisant grinsend dann plötzlich von "übergepäck" und faselt etwas von 260€ "nachzahlung"...
Ich sage Ihr nee,nee... ich habe doch 2 Gepäckstücke gebucht...da sagt die Tussi...ja 2 Gepäckstücke max. a 7,5 kg... die 15kg bleiben bestehen... was für eine Irreführung...ich sage Ihr das auch und merke an das sie diese Gespräche wohl öfters führe...ja,ja sagt Sie häufig. Habe mir das Internetportal gerade noch mal angesehen. Auf der ersten Buchungsseite steht das mit den 15 kg schon beschrieben, doch wenn ich im weiteren Verlauf für 15€ Gepäckstücke buchen kann dann gehe ich schon davon aus das dies das Gepäck betrift und nicht den leeren Koffer oder?
Erster und letzter Flug mit einem "Billigflieger"
Nein, ich habe nicht bezahlt...wir haben umgepackt und den einen Koffer sende ich per Post.


genau daselbe ist mir auch mal passiert.. hatte gelesen ( wieviele gepaeckstuecke ) hab 3 koffer angegeben und bi davon ausgegangen das jeder koffer 15 kg wiegen darf.. ( hab ja auch fuer 3 koffer gezahlt. im flughafen dann das erwachen ... 15 kg alle 3 koffer zusammen. hab dann einfach 2 koffer dagelassen ( da eh nur zeug fuer unser haus in spanien drin war.. wollte dann natuerlich das geld fuer die 2 nicht aufgegebene koffer zurueck ( antwort von ryanair ) ist nicht moeglich.... komisch aber das das einkassieren von zusaetzlichen koffer aber ganz schnell moeglich ist...
fliege nur noch sehr ungern mit ryanair.. nur wenn unbedingt moeglich..
Andere frage? hast du familie in jerez? wir in sevilla.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Probleme zu erwarten?
14.09.2008 18:33
Zitat von Doctora
Habanero sei Dank!!!

Havana - Frankfurt/Main... am Mo.15.09... 300 Euronen...Condor!!!


Habe ich da was überlesen oder ist das Krankenhaus der Doctora während meines Cubaaufenthaltes abgebrand, so dass sie in Cuba nichtmehr gebraucht wird.

Also trotzdem Glückwunsch für Euch beide
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#25 RE: Probleme zu erwarten?
14.09.2008 19:33

Zitat von lisnaye
genau daselbe ist mir auch mal passiert.. hatte gelesen ( wieviele gepaeckstuecke ) hab 3 koffer angegeben und bi davon ausgegangen das jeder koffer 15 kg wiegen darf..


Was bitte ist da so kompliziert zu verstehen

Gepäckgebühr* - (Jeder Fluggast darf bis zu 3 Gepäckstücke mit einem Gesamtgewicht von maximal 15 kg aufgeben)

Erstes Gepäckstück – Pro Gepäckstück und einfachen Flug 10 €

Zweites und drittes Gepäckstück – Pro Gepäckstück und einfachen Flug 20 €

Übergepäckzuschlag - Pro kg 15 €

Also ich finde die ryanair´s zumindest für ´nen Wochenendtrip nach "Barcelona" ( ja Herr Doctor - ich weiß das die Maschine in einiger Entfernung von Barcelona landet ) nur mit Handgepäck wirklich empfehlenswert und unschlagbar günstig ( nur der Unfug Duschbad und Zahncreme jedesmal in 100 ml-Behälter abfüllen zu müssen nervt einwenig. )

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Probleme mit Imo (Schweiz-Kuba)
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von steppenwolf
8 31.08.2016 21:43
von pedacito • Zugriffe: 430
Nahtmaterial und Skalpelle nach Kuba: Probleme?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von carlos primeros
3 12.07.2016 17:05
von santana • Zugriffe: 268
Aktuelle Probleme mit Server von Nauta????
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ruben
261 05.09.2016 19:51
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 10466
Erwarten und Hoffen
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von Flipper20
32 16.12.2014 11:32
von sigurdseifert • Zugriffe: 1208
Probleme mit cuballama
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Placetas
19 29.11.2014 19:19
von hombre del norte • Zugriffe: 998
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de