Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 794 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

Cement für Cuba
19.08.2008 10:13

Chavez hat soeben die Cementfabriken übernommen, u.a. auch von HOLCIM (CH)

wird wohl etwas auch nach Cuba verschifft in Zukunft.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 10:26
wie jetzt? Chavez in der Schwiz? Gibt's nen Link?

EDIT: Habs gefunden.....

http://www.swissinfo.ch/ger/news/newstic...=ti&positionT=1
Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#3 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 10:48

Zitat von Karo
Chavez hat soeben die Cementfabriken übernommen, u.a. auch von HOLCIM (CH)

wird wohl etwas auch nach Cuba verschifft in Zukunft.


Kuba war die letzten Jahre immer ein Nettoexporteur von Zement.

So wurden 2006 ca. 1 Mio. Tonnen zu einem Wert von ca. 39 Mio. CUC exportiert.

http://www.one.cu/aec2006/anuariopdf2006...ulo7/VII.11.pdf

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:01

Zitat von Karo
Chavez hat soeben die Cementfabriken übernommen, u.a. auch von HOLCIM


Karli ich glaube kaum, dass chave über das geschehen vom zement in der schweiz was zu sagen hat, er hat die zementfabriken in venezuela verstaatlicht

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#5 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:13
Zitat von guzzi
Zitat von Karo
Chavez hat soeben die Cementfabriken übernommen, u.a. auch von HOLCIM


Karli ich glaube kaum, dass chave über das geschehen vom zement in der schweiz was zu sagen hat, er hat die zementfabriken in venezuela verstaatlicht



Lesen und verstehen sind zwei verschiedene Stiefel,
natürlich hat Chavez die Fabriken in Venezuela übernommen, u.a. auch die von HOLCIM.
Die machten am gesamten HOLCIM-Umsatz ca.1% aus.
guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:24

Zitat von Karo

Lesen und verstehen sind zwei verschiedene Stiefel,


Karli, dann musst du es eben auch so schreiben, dass man es versteht, im übrigen hat cuba genug zement, die exportieren die mehrheit der herstellung

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:28

Zitat von guzzi
Zitat von Karo

Lesen und verstehen sind zwei verschiedene Stiefel,


Karli, dann musst du es eben auch so schreiben, dass man es versteht, im übrigen hat cuba genug zement, die exportieren die mehrheit der herstellung


Genug Zement??? Und wenn ich mal einen oder zwei Säcke brauche heisst es immer: NO HAY!

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:32

Zitat von suizo

Genug Zement??? Und wenn ich mal einen oder zwei Säcke brauche heisst es immer: NO HAY!


Das ist genau das problem, weil sie den meisten exportieren

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:33

Tolle Sache. Wenn dann mal ein Sack vom Transporter fällt ist er teuer wie Sau........
Viva la revolucion, viva Raul, viva Cuba....

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 16:45

Da werden ganze Züge voll mit zement verschifft, auch ein sehr grosser anteil wird schwarz verkauft. Der kleinste anteil wird zum ofiziellem verkauf in cuba freigegeben.
Darum haben die politiker auch kein interesse für eine öffnung, sonst wären diese geschäfte eben vorbei, das sind dann eben die sachen, die mir in cuba den garaus machen, evektiv zum kotzen ist.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 17:42

In Antwort auf:

ca. 1 Mio. Tonnen zu einem Wert von ca. 39 Mio. CUC


also 1 tonne = 39 cuc
somit 1 zentner = 1,95 cuc
sehr interessant
wieviel kostet nochmal ein sack auf der strasse?

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 18:31
Im shop kostet ein Sack zement 6.60 cuc
auf der strasse 120-150 peso mn
ein cubi mit papieren vom staat vomm staat 6.6 peso mn natürlich nur wenn es hat

darum werden die einen erst im 20 Jahren fertig mit bauen, weil sie warten, bis sie an der reihe sind

es soll aber nicht heissen, dass die vom shop nicht am staat gestohlen sind
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#13 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 19:14
In Antwort auf:

auf der strasse 120-150 peso mn

Na das nenne ich saubere Inflation. Soll nochmal jemand behaupten, in Kuba würde nichts extrem teurer. Als ich vor 8 Jahren angefangen hab mit bauen, hab ich selbst den Sack Zement noch für 40 Peso MN "vom Laster gefallen" bekommen, inklusive eventuell enthaltener Yuma-Aufschläge.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 19:22

Es ist noch zu sagen, dass der sack von der strasse auch keine 40 kilo wiegt, gegenüber dem papiersack vom shop.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#15 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 19:38

Und ob das Zement ist in dem Sack, ist auch nicht immer klar...

62 = 3.500.000.000 (2016)

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#16 RE: Cement für Cuba
19.08.2008 19:40


Davon kann mein Schwiegervater ein Lied singen..........

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Cement für Cuba
20.08.2008 13:34

20.08.2008
Venezuela: Staatliche Mehrheit an Zementindustrie in Kraft

In Venezuela wird die angekündigte Verstaatlichung der Zementindustrie umgesetzt.
Von Redaktion

Caracas. In Venezuela kontrolliert der Staat ab heute die Mehrheit an den Zementunternehmen Lafarge und Holcim. Damit wird die im April dieses Jahres angekündigte Verstaatlichung der beiden europäischen Unternehmen umgesetzt.

Das staatliche Erdölunternehmen PdVSA übernahm 89 Prozent der Aktien des französischen Unternehmens Lafarge und weitere 85 Prozent der Aktien des Schweizer Unternehmens Holcim. "Durch die Verhandlungen bilden wir ab heute staatliche Gesellschaften mit den beiden Firmen. Dieses Ergebnis erreichten wir in einer freundschaftlichen Atmosphäre." erklärte der Vizepräsident von PdVSA, Ramón Carrizalez. Venezuela habe...

http://www.amerika21.de/nachrichten/inha...ug/staatzement/



Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
Churchill estuvo a punto de morir en Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 15:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1030
Dos nuevos servicios disponibles para Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Sacke
5 23.01.2014 14:38
von Sacke • Zugriffe: 502
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de