Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.619 mal aufgerufen
 Kubanische Küche:
user
Beiträge:
Mitglied seit:

Rezeptsammlung "asado"
06.08.2008 09:02


Alle kennen es - die meisten lieben es - aber ist ist überall doch verschieden, das "asado" bzw. Schwein am Spies oder Spanferkel, wie man hierzulande sagt.

Lasst uns doch "Rezepte" dazu sammeln, lokal typische Eigenheiten festhalten. Wie macht man diese Sau jetzt? Das Vieh besteht ja nciht nur aus Schwein & Spies, sondern wird gewürzt, eingerieben, gefüllt, übergossen. Mit was?

Zum "Einreiben" kenne ich z. B. eine Würzlacke aus Limettensaft und fein geschnittenem Knoblauch, evtl. kann man noch Zwiebeln und Gewürzpülverchen beimischen - je mehr "feste" Bestandteile die Lacke aber hat, desto mehr verbrennt das Zeug - so ne Sau braucht ja seine 4-6 Stunden, bis se durch ist.

Zum Füllen habe ich gesehen, wird oft Brot verwendet. Damit soll das Fett gebunden werden. So tropft dieses nicht sinnlos in die Glut, sondern hält von innen her die Sau saftig. Das Brot wird später natürlich auch gegessen. Aber auch Wurzel- und Knollengemüse wie Kartoffeln, Karotten oder Kohlarten kann man mit reinfüllen (je nach Verfügbarkeit) - die garen dann gemütlich im Schweinfett vor sich hin und sind als Beilage sehr schmackhaft.

Die Glut: Meist wird das Schwein von unten befeuert - konzentrierte Glut unter der Schulter- und Schinkenpartie. Zum Auffangen des Bratensaftes wäre es aber viel sinnvoller, eine seitliche Befeuerung zu konstruieren - hab ich auf Kuba noch nie gesehen.

Das Übergiessen: Bier, ist klar - oder den aufgefangenen Bratensaft. Gibt es noch andere Varianten?

Bin gespannt, wie Eure cub. Grillerfahrungen sind....

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#2 RE: Rezeptsammlung "asado"
06.08.2008 09:59

Hola Pasu

..bis spätestens Anfang September werden wir mehr wissen,
aber eins vorweg:
Das Tier wird sicher nicht erst eine Stunde vor dem Grillen geschlachtet wie jeweils in Cuba, Wenigstens eine Nacht vorher sollte es schon "abgehangen" sein !

Meinst Du mit "Würzlacke" Marinade ?

Saludos
Karo

PS. wie abgemacht, fürs gute Wetter bist Du zuständig !

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Rezeptsammlung "asado"
06.08.2008 10:31


Was sagt denn der Metzger (ich weiss, dass es hier im Forum einen gelernten Fachmann gibt...) zum Thema "abhängen" und "Vortags-Schlachtung"?

Holzspies (wie auf Kuba) oder Metallstab?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Rezeptsammlung "asado"
06.08.2008 12:44

Hab da noch was gefunden - vom Forums-Spezialisten himself:


Zitat von stendi
... nicht verzagen,Allianz-Fleischer fragen

Gewürz:
500 g Salz
50 g grober Pfeffer
5 Zehen Knoblauch
etwas Kümmel
1 Dose Paprika rosenscharf
1 l Sonnenblumenöl

Am Vortag das Spanferkel kräftig von innen und außen mit Salz einreiben. Einstiche im Schinken und in der Schulter, um mit Salz das Fleisch von innen zu würzen.

Knoblauch zerdrücken, mit Pfeffer, Paprika und Öl mischen und die Rippen von innen einreiben. (Sofern Kümmel gewünscht diesen mahlen und mit der Knoblauch-Öl Paste vermischen).

Paprika-Peffer und Öl mischen und die Spansau von außen damit einreiben. Sofern möglich die Haut vorsichtig mit einem guten Messer in Karos einritzen.

Das Spanferkel auf dem Spieß befestigen. Dabei die Vorderpfoten eng an die Backen binden (am Besten mit einem dickerem Draht.)
Die Hinterläufe nach Hinten "spannen". Den Bauch mit Draht zunähen, das Ferkel in ein Tuch einwickeln und kühl für den kommenden Tag lagern

Immer wieder mal mit einem Fleischthermometer die Temperatur messen. Das fertige Spanferkel hat eine innere Temperatur überall von mind. 70° - Ideal ist eine Temperatur von 70°-80° stichthermometer kaufen.ist nur paar euro Hinter der Keule, tief in das Fleisch eingestochen, sollte eine Temperatur von mind.70°C sein. Ideal ist eine Temperatur von 70°-80°

viel Spass





Zitat von guzzi
...je mehr das schwein verstochen wird, desto mehrläuft der saft vom fleisch aus, das fleisch wird durch das braten dann eben trocken. Es genügt voll und ganz, wenn man auf beiden seiten mariniert

Ein cubaner, der würzt es nur mit salz und dem cubu kümmel, woher soll er auch das andere gewürz hernehmen, zudem er gar nichts vorbereitet, abgestochen und auf die glut.


und ne gute "Anleitung":

Zitat von Henry
Das Schwein durch die Brust aufschneiden und die Rippen an der Wirbelsauele knacken oder schneiden so dass es mit allen 4 Beinen flach liegt....
http://www.kubaforen.de/t523164f11752802...html#msg7580074

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 03:25

@ Pasu Ecopeta - asado ist aber mehr der braten, eine keule oder ein anderes stück schwein und möglichst im backofen.

wichtig ist, dass in der würztunke kein kümmel kommt, sondern komin! bedeutet zwar auch kümmel, ist aber etwas anderes und schmeckt anders.
saft der naranja agria ist sehr wichtig.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 09:37


Comino ist Kreuzkümmel.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 13:36

HIer auf Cuba noch nicht gesehen, aberschon oft ausprobiert. In die Schwarte besonders
an den Schinken ein paar Gewuerznelken druecken.

Die besten Puercos Asados habe ich in Spanien gegessen, werden dort so zart dass man
das es mit einem Teller zerteilen kann, und dieser wird danach auf dem Boden
zertruemmert.

Auf Cuba viel schwerer zu bekommen als ein Puerco, aber wenn es gelingen sollte,
ein Lamm nehmen, ist weniger fett und gesuender!!!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 14:41

Zitat von santiaguero aleman
Comino ist Kreuzkümmel.


ist aber eine andere sorte als der in deutschland bekannte kümmel.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#9 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 14:55

Zitat von Tiendacubana
Zitat von santiaguero aleman
Comino ist Kreuzkümmel.

ist aber eine andere sorte als der in deutschland bekannte kümmel.


Hat überhaupt nix miteinander zu tun.Nur die Pflanzen sehen ähnlich aus.Den normalen Kümmel aus der Kümmelfrucht nimmt man für Kartoffeln den asiatischen Kreuzkümmel für z.B. Chili con carne o.ä.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 14:55

Kuemmel am besten beim Tuerken um die Ecke kaufen, der aus dem Supermarkt
ist aber auch nicht schlecht, sollte aber schon der Schwarze sein.

Als Comino wird in Spanien der ganz normale Kuemmel bezeichnet oft leider
vollkomen geruchs- und geschmacklos!!!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 15:19

Den normalen Kümmel aus der Kümmelfrucht nimmt man für Kartoffeln

In Deutschland auch für Schweinebraten und Sauerkraut!

Soll gegen Blähungen gut sein

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 15:28

Rat mal warum die Leute im Süden den Kreuzkümmel nehmen?

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#13 RE: Rezeptsammlung "asado"
07.08.2008 18:30

Arbeit beendet
Off Topic Kram hier: http://www.kubaforen.de/t524580f11793274-x.html

Nos vemos


Dirk

cubahelli
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 513
Mitglied seit: 04.03.2002

#14 RE: Rezeptsammlung "asado"
16.08.2008 18:19

Zitat von Español
Kuemmel am besten beim Tuerken um die Ecke kaufen, der aus dem Supermarkt
ist aber auch nicht schlecht, sollte aber schon der Schwarze sein.

Als Comino wird in Spanien der ganz normale Kuemmel bezeichnet oft leider
vollkomen geruchs- und geschmacklos!!!


ist egal welcher Kümmel,jeder wie er will,nur wenn Kümmel keinen Geruch und Geschmack hat ,ist es dann Kümmel?

salu2 CubaHelli

«« Flan
kochbanane »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cerdo asado vs. Grill
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von nico_030
16 31.07.2016 09:37
von nico_030 • Zugriffe: 550
Kuba am Ranzen?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von PasuEcopeta
56 02.07.2015 18:32
von Ralfw • Zugriffe: 2854
Ein literarisch-kulinarischer Streifzug durch die kubanische Küche
Erstellt im Forum Kubanische Küche: von Moskito
37 24.05.2004 19:03
von jan • Zugriffe: 3225
El idioma cubano-español del oriente
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von joaquin
1 04.10.2002 09:47
von Elisabeth • Zugriffe: 620
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de