Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 2.821 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Mazorra
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:44

Zitat von bezage
--- Aber, da es auch mein Kind ist, was ist er bei der Geburt? Deutscher, Kubaner? Falls wir nicht verheiratet sind, und falls wir verheiratet sind? ---

Bei der Geburt in Kuba, Kubaner. In Deutschland hat die Mutter Wahlrecht.


Also, dann, kann Sie wählen Deutsch oder Kubaner? Beide geht nicht?

unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:45

Jan Du bist so niveaulos, daß es schon in Behandlung gehört. Vielleicht sollte man Dich für eine Weile mal ins Gästeforum verlagern, damit Du hier keine dummen Sprüche mehr los lassen kannst. Cosita

Mazorra
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:47

Zitat von Cosita
Jan Du bist so niveaulos, daß es schon in Behandlung gehört. Vielleicht sollte man Dich für eine Weile mal ins Gästeforum verlagern, damit Du hier keine dummen Sprüche mehr los lassen kannst. Cosita


Cosita, er lässt die Frust seiner Impotenz hier im Forum aus

stendi
Offline PM schicken

Beiträge: 5.904
Mitglied seit: 15.08.2002

#29 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:47

cosita hat zu heiss gebadet

stendi

Mazorra
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:48
Zitat von stendi
cosita hat zu heiss gebadet


Dice Mazorrine
A lo mejor, hace años que no le dan bollito y esta congelado!
bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#31 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:49

Zitat von Mazorra
[quote="bezage"]--- Aber, da es auch mein Kind ist, was ist er bei der Geburt? Deutscher, Kubaner? Falls wir nicht verheiratet sind, und falls wir verheiratet sind? ---
Bei der Geburt in Kuba, Kubaner. In Deutschland hat die Mutter Wahlrecht.

Also, dann, kann Sie wählen Deutsch oder Kubaner? Beide geht nicht?

lies hier:

http://www.bmi.bund.de/cln_028/nn_164892...taatigkeit.html

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:51


unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:51

ne aber vielleicht sollte ich es mal tun. Cosita

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#34 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:52

Welchen Vorteil soll es denn haben, wenn das Kind kubanische Staatsangehörigkeit besitzt

Mazorra
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:53

Zitat von bezage
Zitat von Mazorra
[quote="bezage"]--- Aber, da es auch mein Kind ist, was ist er bei der Geburt? Deutscher, Kubaner? Falls wir nicht verheiratet sind, und falls wir verheiratet sind? ---
Bei der Geburt in Kuba, Kubaner. In Deutschland hat die Mutter Wahlrecht.

Also, dann, kann Sie wählen Deutsch oder Kubaner? Beide geht nicht?

lies hier:

http://www.bmi.bund.de/cln_028/nn_164892...taatigkeit.html



Dann hat er "Rechtlich" gesehen, vorteile dadurch.
Nur, die Kubaner sagen, falls er sich mehr als 3 Monate in Kuba aufhält, bekommt auch Automatisch die Kubanische, da Mutter Kubanerin ist!

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#36 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:54

Zitat von Cosita
Jan Du bist so niveaulos, daß es schon in Behandlung gehört. Vielleicht sollte man Dich für eine Weile mal ins Gästeforum verlagern, damit Du hier keine dummen Sprüche mehr los lassen kannst. Cosita


Was sagst DU denn zum Sex mit einem verheirateten Mann?

Ja?

Du hältst doch die Moral hier immer so hoch

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:54

Zitat von bezage
Welchen Vorteil soll es denn haben, wenn das Kind kubanische Staatsangehörigkeit besitzt



In der zukunft die USA- Bürgerschaft

bezage
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 309
Mitglied seit: 01.01.2002

#38 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:57
Zitat von kubanon
Zitat von bezage
Welchen Vorteil soll es denn haben, wenn das Kind kubanische Staatsangehörigkeit besitzt

In der zukunft die USA- Bürgerschaft



Das soll ein Vorteil sein

Ab in den Krieg in den Irak

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 21:58

Hier wird gekläert, warum Kubaner zu sein

unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:00

Sie lebt in Scheidung, also wo hast Du das Problem Jan? Scheidungen dauern heute keine 3 Monate mehr, sondern Jahre, soll man deswegen nun als Nonne leben? Wenn Du schon redest, dann lies vorher richtig, was geschrieben wurde. Warum schaffst Dir nicht nen Korrekturforum an? Hier bist glaube ich verkehrt. Geh schlafen. Cosita

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#41 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:11

soll man deswegen nun als Nonne leben?

Von einer Kubanerin kann man das nicht verlangen



Aber vielleicht von .....?

Na, es geht ja bald nach Matanzas

unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:21

neidisch Jan, stell Dir mal vor und auch noch nach Norwegen. cosita

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:35

In Antwort auf:
und auch noch nach Norwegen.

......mit dem Finger auf der Landkarte

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#44 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:39

Zitat von jan
soll man deswegen nun als Nonne leben?

Von einer Kubanerin kann man das nicht verlangen



Aber vielleicht von .....?

Na, es geht ja bald nach Matanzas



naa dienstag morgen nach varadero? schon condon...quien eingepackt?

lanza
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:40
Zitat von Cosita
Sie lebt in Scheidung, also wo hast Du das Problem Jan?


Ist wohl eher ein logistisches Problem - abgesehen von den vermaledeiten AirComet-Flugtickets

Mazorrine hat einen zukünftigen Ex-Mann und in einigen Monaten ein Kind und hofft, bald einen 'neuen' Ehemann zu haben.
Mazorra hat in einigen Monaten ein Kind und zur Zeit noch eine zukünftige Ehefrau; hofft aber, alsbald Ex-Junggeselle zu sein.

Und zu allem Überfluss wissen beide nach wie vor noch nicht, wie's denn um die Staatsbürgerschaft ihres noch ungeborenen Kindes bestellt ist

claudia
unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:50

um Neugier zu befriedigen, ich fliege kostenlos nach Norwegen in Urlaub, wurde eingeladen. Cosita

das unbekannte Mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 22:52

Das hätte ich jetzt an deiner Stelle nicht geschrieben.

Oder bist Du raus aus H4

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#48 RE: Geburt in Kuba und mehr..
14.07.2008 23:25

@cubanon

Na wenn das nicht Oscar D'Leon im Amphittheater von Varadero ist

unbekannte userin
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Geburt in Kuba und mehr..
15.07.2008 00:03

auch mit H4 hat man anrecht auf Urlaub, nämlich 3 Wochen. Hab mich schon erkundigt, also keine Angst. Cosita

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Geburt in Kuba und mehr..
15.07.2008 08:05

Zitat von Mazorra
Also, wir sind nicht verheiratet, ich bin selbständig und meine Verlobte, lebt noch in Scheidung eigentlich.
Sie ist in einer Krankenversicherung als Arbeitnehmerin und ich bin Privatversichert als Selbständiger.

-----------------------------------------------------------------------
Was willst Du?
Ist doch ideal. Stell sie als geringfügig Beschäftigte ein. Somit ist sie,und Kind in der Gesetzlichen und Du sparst die die teueren privat Beiträge... von anderen Sozialleistungen/Vorteilen abgesehen.
Wenn Sie länger als 2 Jahre Arbeitslos gemeldet (ohne Bezüge) sprich Arbeitssuchend gemeldet war kannst Du noch mit einem Zuschuß rechnen. Am coolsten ist wohl wenn Du in Deiner Selbstständigkeit "Gemeinnützigkeit" nachweisen kannst, dann könnte sie als 1€ Job bei dir arbeiten. So in der Art.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tourismus in Kuba wird in den kommenden 4 Jahren keinen Einfluss auf den Tourismus der Dominikanischen Republik haben
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von andyy
0 08.05.2016 22:35
von andyy • Zugriffe: 119
Lonely Planet vs. Stefan Loose – welcher Reiseführer taugt mehr?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von reyney
19 18.06.2015 22:04
von carlos primeros • Zugriffe: 2731
KUBA - mehr als nur Träume
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Garnele
2 15.03.2006 08:47
von Garnele • Zugriffe: 478
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de