Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 254 Antworten
und wurde 13.000 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#51 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 19:47

Zitat von Kuba-Paul
"Bei den chinos. . . "
Verstehe leider nicht den Zusammenhang. Was wolltest
du uns eigentlich mitteilen ?


die chinos sind riesige Verkaufscontainer voll mit zahllosen von Chinesen, Indern, Vietnamesen, Türken betriebenen Billiggeschäften die du in Berlin in der Herzbergstrasse in Lichtenberg findest. Dort werden Klamotten niederer Qualität aber modisch top aktuell zu Preisen verkauft, die jedem Gewerkschaftsfunktionaär hier die Zornesröte ins Gesicht treiben müssen, einen Kubaner oder noch mehr einer Kubanerin aber die Freudentränen ins Gesicht schiessen lässt.
Und sagen will ich damit, dass Wüstenrot in Kuba wenig zu lachen hätte, weil bevor er überhaupt fällig wird, der Monatsbeitrag zum Bausparvertrag schon lange verbraten wurde. Und dieses dummes Gesülze, dass wenn ein Kubaner Geld hat, er entweder ein böser korrupter Funktionär ist oder er aber dieses Geld aus einem krummen Geschäft mit einem bösen korrupten Funktionär bezogen hat finde ich zum Gähnen.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#52 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:09
Zitat von Luz

Und dieses dummes Gesülze, dass wenn ein Kubaner Geld hat, er entweder ein böser korrupter Funktionär ist oder er aber dieses Geld aus einem krummen Geschäft mit einem bösen korrupten Funktionär bezogen hat finde ich zum Gähnen.


Tja manchmal ist die Realität auch langweilig....

Nos vemos


Dirk

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:13

Zitat von seizi
Es ist nicht zu übersehen und wurde auch hier im Forum schon in diversen Beiträgen kurz andiskutiert.
Seit Raul es offiziell zulässt, dass Kubaner in Devisenhotels absteigen, Autos mieten, Handys kaufen können, etc.,
sind sie plötzlich aufgetaucht: Die Neureichen.



ist dir das vorher nicht aufgefallen??

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:23
In Antwort auf:
Der Beschiss ist eben ein Teil des Systems.

el prieto,


und der beschiss in unserem system, ist teil von was?
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#55 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:26

Zitat von el carino
In Antwort auf:
Der Beschiss ist eben ein Teil des Systems.
el prieto,

und der beschiss in unserem systems, ist teil von was?


wundere dich nicht, viele hier im forum hatten nicht den unterricht, wo man das hätte lernen können, wenn man aufgepasst hätte, wie du und ich!

elCondor
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:28

diese neureiche müssen ja nicht zwangsläufig auch alle in cuba leben und arbeiten. einige von ihnen lassen in der alten heimat sicher die sau raus und geben mit ihren in aller welt verdienten harten geld an.

das ist doch auch nicht anderst, wie es einige von den turis machen. hier leben sie auf unterster sparflamme, um dann auf cuba oder sonstwo einen auf dicke hose zu machen.
es ist doch kein alleiniges recht ausländischer turis "auf die kacke zu hauen". es ist immerhin ihr land

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#57 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:28

Zitat von el carino
und der beschiss in unserem systems, ist teil von was?

Nö, siehe ELA.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#58 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:29

Zitat von Tiendacubana
wundere dich nicht, viele hier im forum hatten nicht den unterricht, wo man das hätte lernen können, wenn man aufgepasst hätte, wie du und ich!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#59 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:39

Zitat von el prieto
Zitat von Tiendacubana
wundere dich nicht, viele hier im forum hatten nicht den unterricht, wo man das hätte lernen können, wenn man aufgepasst hätte, wie du und ich!




sage ich doch! gelle! nur getroffene ...., bellen!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:46

In Antwort auf:
unter die Lupe genommen und müsste sicher eine sehr gute Begründung liefern können, woher das viele Geld kommt


es kann nur aus dem ausland kommen. ob durch überweisungen oder direktes vor-ort-sein des yumas.
wenn jeder von uns nur den kreis seiner bekanntschaften beobachtet, wie viele cubanas/os in kürzester zeit von der insel weggeheiratet werden.
wie viele verliebte regelmäßig ihr geld zur "novia" nach Cuba schicken ...
... und wieviele touris, allein schon hier im foro, regelmäßig im jahr nach Cuba fliegen und damit natürlich persönlich die fulas durch ihren konsum (casa, auto, gasolina, disco, frauen/männer, essen, getränke, geschenke...) vor ort automatisch ins land schleppen.
mal ganz abgesehen von den AI-touris, die in ihrem bunker während ihres gesamten Cuba aufenthaltes nach allen regeln der kunst beschissen werden.

nach meinen beobachtungen zeigen latinos (nicht nur cubanos) sehr oft "was sie haben".
nix zu fressen aber zentner schwere ketten am hals.
markenklamotten doch die wohnung sieht aus wie ein schweinestall.
großzügig partys veranstalten doch morgen schon stehen sie anne libretta und betteln...

"mucha espuma, poco chocolata"

ich denke, dass diese leute die ihren "reichtum" derartig zur schau stellen zu wenig vorbildlichen kreisen gehören. normale cubanos, die sich ihrer finanziellen freiheiten sehr wohl bewußt sind backen nach außen hin kleinere brötchen. nicht nur weil sie sich so für kriminelle geradezu ins rampenlicht stellen.
sie renovieren ihr haus, teilen ihr geld ein oder sparen sogar für schlechtere zeiten.
ein cubanischer arzt oder ingenieur, welcher seine peso cubano in fulas tauscht, wird diese wohl kaum dümmlich am strand, in handys oder bierdosen investieren. es sei denn er/sie hat parallel noch einen ausländer an der hand. dann fällt natürlich einiges an taschengeld an.
- so schließt sich der kreis ...


aaaaalso: wer seine familie in Cuba mit dem geld aasen sieht, der weis ja in was er geheiratet hat!

lanza
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:46

Zitat von jan
Zitat von lanza-claudia
Wo, in welcher Währung und in welcher Höhe dürfen Cubanos ihr Geldvermögen offiziell bunkern - gibt es keine Einschränkungen?

claudia


Im Kleiderschrank, Kommode, Zuckerdose

Auf der Bank- in Peso Cubano, CUC und wenn noch ein altes Konto vorhanden in US-Dollar

Und es gibt auch Zinsen dafür.
Am Meisten für Peso MN natürlich



Da Jan trotz seines Korrekturstresses hier im Forum ( - nicht böse sein... )sich sogar die Zeit genommen hat, mir zu antworten und davon ausgegangen werden kann, dass das Geld nicht über Nacht vom Himmel gefallen ist, vermute ich mal, dass es zur Zeit deutlich mehr Möglichkeiten gibt, das Geld auszugeben (..und auch mit Möchtegern-Reichtum zu prahlen - Trittbrettfahrer gibt es ja immer..).

claudia

PS: Schreibt man "am Meisten" neuerdings groß ?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:50
Zitat von Tiendacubana
Zitat von el carino
In Antwort auf:
Der Beschiss ist eben ein Teil des Systems.
el prieto,

und der beschiss in unserem systems, ist teil von was?


wundere dich nicht, viele hier im forum hatten nicht den unterricht, wo man das hätte lernen können, wenn man aufgepasst hätte, wie du und ich!





In Antwort auf:
Die Top-Beamtinnen in den Ministerien tragen jedenfalls Designerkleier aus Paris (kann ich aus eigener Anschauunug bestätigen) und lebe nicht schlechter als die Landsleute in Miami oder Madrid.
Dieses Pack ist dann auch vom Betrieb - selbstverständlich umsonst - nach Varadero "eingeladen" ...


das pack aus unserer führung, wohin laden die sich regelmäßig (auf kosten des steuerzahlers) ein?
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#63 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 20:58

Zitat von el carino

Dieses Pack ist dann auch vom Betrieb - selbstverständlich umsonst - nach Varadero "eingeladen" ...

das pack aus unserer führung, wohin laden die sich regelmäßig (auf kosten des steuerzahlers) ein? [/quote]

demokratisch gewählte volksvertreter!

deutsche mark und deutsches bier, schwarz- rot - gold, ich danke dir!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#64 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:17
Zitat von Tiendacubana
Zitat von el prieto
Zitat von Tiendacubana
wundere dich nicht, viele hier im forum hatten nicht den unterricht, wo man das hätte lernen können, wenn man aufgepasst hätte, wie du und ich!



sage ich doch! gelle! nur getroffene ...., bellen!

Bellen? ähm, ich dachte, das sei das Zeichen für "Gott sei Dank"

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#65 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:22

es ist ja so, man kann das system in Cuba anprangern, wohl auch zurecht. es sollte aber geschickter getrennt werden, denn unser system ist ja wohl auch wenig vorbildlich.
nur weil einige sich hier auf kosten anderer "legal" im namen der "marktwirtschaft" bereichern, die läden zu verschwenderischem konsum einladen, bedeutet das nicht das das volk hier nicht beschissen, belogen und abgezockt wird. beispiele gibts genug.
das stellen allein schon cubanos fest, die erstmal ein paar jahre in deutschland leben, arbeiten und allein versuchen müssen ihre rechnungen zu bezahlen. nicht umsonst sagen die plötzlich:
"deutschland ist auch scheiße"

ElHombreBlanco hat da leider nur mal wieder die tätigkeit von ELA anzuführen. scheinbar war EHB damals in staatsbürgerkunde des öfteren kreide holen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#66 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:26

Zitat von el carino
das stellen allein schon cubanos fest, die erstmal ein paar jahre in deutschland leben, arbeiten und allein versuchen müssen ihre rechnungen zu bezahlen. nicht umsonst sagen die plötzlich:"deutschland ist auch scheiße"

Die gehören dann wohl zu denjenigen, die immer und überall sagen werden, daß es scheiße ist

Kubafan_neu
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 117
Mitglied seit: 25.12.2007

#67 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:30
Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, das einigen Beitragsschreibern sehr unwohl bei dem Gedanken wird, das sie nicht mehr das Maß der Dinge sind. Ob sich nun der (HartzIV)-Yuma für 14Tage in Cuba produziert, der Exil-Cubaner oder der ein oder andere cubanische "Geschäftsmann".

Ich denke die Oligarchen der EX-UDSSR gaben uns schon ein interessantes Beispiel wie es einmal werden könnte. Es gibt wohl kein exklusives Reiseziel wo Diese nicht alles aufmischen.
el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#68 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:35
In Antwort auf:
Die gehören dann wohl zu denjenigen, die immer und überall sagen werden, daß es scheiße ist


nee. die haben irgendwann persönlich erfahren, dass hinter der glitzernden fassade der hochgelobten marktwirtschaft die realität leider weniger stark leuchtet.
für uns touris ist es in Cuba meist umgekehrt. dort ist für viele "alles scheiße" wer sich aber die mühe macht wird dennoch angenehmes entdecken.
warum fahren wir denn alle regelmäßig dorthin?
warum lieben wir die offene art der cubanos so?
und warum verliebt sich der touri schon beim ersten besuch auf der insel in dieses besondere flair??
weil genau dieses system die menschen formte, was hier allzuoft an den pranger gestellt wird und bei allem mangel und beschiss in Cuba, wenn dort das unsrige system einzug hält, wirds wohl nur noch die wenigsten dahin treiben. denn dann können wir wieder in Malle, Italien oder sonstwo urlaub machen. kühl, steril, gelegentlich der ellenbogen und jeder "nur für sich". so wie wirs auch aus dem täglichen leben gewöhnt sind...

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#69 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:39

Zitat von Kubafan_neu
Es gibt wohl kein exklusives Reiseziel wo Diese nicht alles aufmischen.


Wer?! Die Russen?
Hab ich noch keine gesehen in Kuba, wenigstens keine Touristen.

Der Einzige, der mir mit Bezug zu Kuba und Russland einfällt, ist Yabalu.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#70 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:41

Zitat von el carino
denn dann können wir wieder in Malle, Italien oder sonstwo urlaub machen. kühl, steril, gelegentlich der ellenbogen und jeder "nur für sich". so wie wirs auch aus dem täglichen leben gewöhnt sind...



... und ohne chicas

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#71 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:42
... rrrrichtickkk!


Kubafan_neu
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 117
Mitglied seit: 25.12.2007

#72 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:46

Zitat von seizi
Zitat von Kubafan_neu
Es gibt wohl kein exklusives Reiseziel wo Diese nicht alles aufmischen.


Wer?! Die Russen?
Hab ich noch keine gesehen in Kuba, wenigstens keine Touristen.

Der Einzige, der mir mit Bezug zu Kuba und Russland einfällt, ist Yabalu.


Ich war zwei Tage meiner drei Wochen in 4*Varadero und hatte schon den Genuß.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#73 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:47

Zitat von Kubafan_neu
Ich kann mich des Gefühls nicht erwehren, das einigen Beitragsschreibern sehr unwohl bei dem Gedanken wird, das sie nicht mehr das Maß der Dinge sind.

Und das freut mich für die Kubaner und ihrem Selbstwertgefühl!

Alles andere ist Heuchelei, Selbstbetrug und zynisches Denken westlicher "Herrenmenschen", auch wenn sie eigentlich die letzten Pfeifen sind.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#74 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:49

Zitat von el prieto
Und das freut mich für die Kubaner und ihrem Selbstwertgefühl!
Alles andere ist Heuchelei, Selbstbetrug und zynisches Denken westlicher "Herrenmenschen", auch wenn sie eigentlich die letzten Pfeifen sind.


Nos vemos


Dirk

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#75 RE: Woher haben die neureichen Kubaner ihr Geld?
10.07.2008 21:51
In Antwort auf:
und ohne chicas


... wir sitzen am pool und lassen abends die animation über uns ergehen. ok, die preise stehen überall fest es muß nichts geprüft oder gefeilscht werden.
auch die polizei ist freundlich, die landstrassen spiegelglatt geteert und nachts beleuchtet.
keiner fragt nach ausweispapieren. die frauen gucken mürrisch, griesgrämickk. ihre kleidung ist oft bieder und zugeknöpft.
die reiseleitung spült ihr gewohntes programm ab. der geneigte bürger prüft gewissenhaft das "preis-leistungs-verhältniss" seiner buchung. vielleicht kann man dem reisebüro später noch was anhängen...

... und traurig denkt man zurück an das Cuba der "alten zeit", wie gerne würde man jetzt nur einen tick zu schnell fahren oder "verbotener weise" mit einer muchacha an der seite einen uniformierten provozieren...
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 11
Alarmierend! »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Estados Unidos: Das gelobte Land für Kubaner
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Flipper20
112 02.11.2014 20:49
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 3949
Visa für Deutschland wenn sich Kubaner nicht mehr in Kuba aufhält
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Kassy84
73 04.09.2014 21:11
von iris • Zugriffe: 3690
Woher kommt eigentlich" Piti Clini"?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von nico_030
5 21.08.2010 18:32
von el-che • Zugriffe: 604
Typisch kubanisch!!!????
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von lisnaye
102 14.08.2008 20:37
von el carino • Zugriffe: 8981
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de