Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 3.830 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 14:28
Ach ja...
Zitat von Doctora


Also, noch nicht mal die USA haben ein totales Embargo gegen Kuba verhängt, sondern nur? wirtschaftliche Sanktionen...
hätten Sie dies getan... Ich wäre übrigens dafür gewesen... hätte sich Cuba innerhalb von 3 Monaten in Luft aufgelöst. Lieber ein ende mit Schrecken als schrecken ohne Ende...

...der Liebeskasper scheint stinkig auf seine (angebliche) "Doctora" zu sein.
Oder warum wünscht er ihr sonst unter Missachtung aller gängigen Rechtschreibregeln (jaja, die Intelektuellen...), dass sie sich - "Ende mit Schrecken" - in Luft auflöst, bzw. nachdem sich "Cuba innerhalb von 3 Monaten in Luft aufgelöst" hat und also dort kein Land mehr vorhanden ist, sie jämmerlich ertrinkt?

Zitat von Doctora
Einzigster Bevollmächtigter ein totales Embargo zu verhängen ist meines Wissen der UN-Sicherheitsrat...
..und das ist nicht nur die "einzigste", sondern auch die einzige Institution, der völkerrechtlich ein solches Instrument zusteht
Zitat von Doctora
sollte Cuba sich nicht an die vereinbarten Resolutionen halten wird Ihnen das blühen... dann wird es nicht lustig...Für die Cubis eh klar und du brauchst keine Briefe mehr an deinen liebsten zu schreiben... die kriegst du nämlich nicht mehr ins Land.
Welche Resolutionen? Mir sind bisher nur - die alljährlich wiederkehrenden und jedesmal fast einstimmig verabschiedeten - Resolutionen der UNO-Vollversammlung bekannt, in denen die USA regelmäßig wegen des Embargos verurteilt wurde. Und Briefe auch aus Übersee werden in den Staaten dennoch weiter zugestellt - kannste mal sehen.
xxxxxx
Zitat von Doctora
und gegen unseren "Nazistaat" schon mal gleich gar nicht..

Wieso ist "unser Staat" (was immer damit gemeint sein soll) ein "Nazistaat"?
Zitat von Doctora
Auch Europa hat "nur" wirtschaftliche Sanktionen verhängt.

Europa hat eben gerade keine wirtschaftlichen Sanktionen verhängt, sondern politische. Tja, es reicht eben nicht, keine Ahnung zu haben - man muss es auch öffentlich zeigen...

Don Olafio

Edit Dirk; Was sollen denn solche Beleidigungen... Hast Du das nötig
Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#27 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 14:46
Deswegen hat sich auch der kubanische Aussenminister beschwert das BASF keine Waren nach Kuba liefert. Finnland lieferte keine medizinische Geräte nach Kuba.
Das hört sich (für mich) nach Wirtschaftssanktionen an.
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 14:52

Zitat von Cubano
Deswegen hat sich auch der kubanische Aussenminister beschwert das BASF keine Waren nach Kuba liefert. Finnland lieferte keine medizinische Geräte nach Kuba.
Das hört sich (für mich) nach Wirtschaftssanktionen an.

-----------------------------------------------
da hat "Don" recht... dies geschah auf Druck der Usa.... Böser BASF wenn du weiter nach Cuba lieferst dann aber nicht mehr zu uns.....

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 14:53
Zitat von Cubano
Deswegen hat sich auch der kubanische Aussenminister beschwert das BASF keine Waren nach Kuba liefert. Finnland lieferte keine medizinische Geräte nach Kuba.
Das hört sich (für mich) nach Wirtschaftssanktionen an.
Das hat nichts mit den Sanktionen der EU zu tun. Bekanntlich maßen sich die USA an, ihr wie immer geartetes Recht auch auf Gegenden anzuwenden, die außerhalb ihres Hoheitsgebietes liegen.
Somit ist anzunehmen, dass ein weltweit operierender Konzern wie BASF wirtschftliche Nachteile beim US-Geschäft (aber auch strafrechtlicher Verfolgung durch die Justiz der USA) zu fürchten hat.

Don Olafio
Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#30 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 14:57
Zitat von don olafio
Zitat von Cubano
Deswegen hat sich auch der kubanische Aussenminister beschwert das BASF keine Waren nach Kuba liefert. Finnland lieferte keine medizinische Geräte nach Kuba.
Das hört sich (für mich) nach Wirtschaftssanktionen an.
Das hat nichts mit den Sanktionen der EU zu tun. Bekanntlich maßen sich die USA an, ihr wie immer geartetes Recht auch auf Gegenden anzuwenden, die außerhalb ihres Hoheitsgebietes liegen.
Somit ist anzunehmen, dass ein weltweit operierender Konzern wie BASF wirtschftliche Nachteile beim US-Geschäft (aber auch strafrechtlicher Verfolgung durch die Justiz der USA) zu fürchten hat.

Don Olafio

Und Finnland und viele weitere Staaten der EU?
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 14:57

Don Olafio

na dann sag mir doch mal was eine politische Sanktion ist.

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#32 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 15:00
Zitat von Doctora
Don Olafio

na dann sag mir doch mal was eine politische Sanktion ist.


Wikipedia

Und Tschüss
don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 15:02

Zitat von Cubano
Zitat von don olafio
Zitat von Cubano
Deswegen hat sich auch der kubanische Aussenminister beschwert das BASF keine Waren nach Kuba liefert. Finnland lieferte keine medizinische Geräte nach Kuba.
Das hört sich (für mich) nach Wirtschaftssanktionen an.
Das hat nichts mit den Sanktionen der EU zu tun. Bekanntlich maßen sich die USA an, ihr wie immer geartetes Recht auch auf Gegenden anzuwenden, die außerhalb ihres Hoheitsgebietes liegen.
Somit ist anzunehmen, dass ein weltweit operierender Konzern wie BASF wirtschftliche Nachteile beim US-Geschäft (aber auch strafrechtlicher Verfolgung durch die Justiz der USA) zu fürchten hat.

Don Olafio

Und Finnland und viele weitere Staaten der EU?


"Finlannd und viele weitere Staaten der EU" sind keine Wirtschaftsunternehmen.


Don Olafio

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 15:06

Zitat von Doctora
Don Olafio

na dann sag mir doch mal was eine politische Sanktion ist.


Vereinfacht gesagt: Man redet nicht mehr miteinander. Zumindest nicht auf "höherer Ebene."


Don Olafio

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 15:10

Zitat von don olafio
Zitat von Doctora
Don Olafio

na dann sag mir doch mal was eine politische Sanktion ist.


Vereinfacht gesagt: Man redet nicht mehr miteinander. Zumindest nicht auf "höherer Ebene."


Don Olafio

-------------------------------------------------------------------
...soso...

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#36 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 15:17

D.h. die Fabriken in Finnland zählen nicht? Ich glaube schon das die einzelnen Staaten mit den Wirtschaftsbossen zusammenarbeiten.

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 15:30
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#38 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 16:31
Was hat jetzt der ganze schmalz mit dem neuen Gesetzt gegen Illegale zu tun????

ich sag nur Kindergarten

Vorschlag zur Güte:
alles, was nicht mit dem Thema zu tun hat ausschneiden und in einen Thread unter Quasselecke schieben. (nicht löschen) Da könnt Ihr euch weiterkloppen.
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 16:36

Zitat von stendi
muss dir wieder mal rechtgeben,
stelle fest peguin wäre ein guter mod..

lasst auch hier wieder ruhe einkehren und zurück zum ursprünglichem thema


Danke, wenn noch Bedarf bestehen sollte...!!

Ihr hattet doch mal in einem früheren Thread nach einem weiblichen Mod gerufen!!!

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#40 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 16:39

Zitat von Penguin

Vorschlag zur Güte:
alles, was nicht mit dem Thema zu tun hat ausschneiden und in einen Thread unter Quasselecke schieben. (nicht löschen) Da könnt Ihr euch weiterkloppen.


siehe http://www.kubaforen.de/t523674f11744376-x.html

Nos vemos


Dirk

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
20.06.2008 16:41

Zitat von dirk_71

siehe http://www.kubaforen.de/t523674f11744376-x.html

Muchas gracias

don olafio
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
21.06.2008 10:02
Die EU setzt ihre guten Beziehungen zu Lateinamerika aufs Spiel.
Richtlinie der Schande

KOMMENTAR VON GERHARD DILGER

Die Europäische Union ist auf dem Holzweg. Jüngstes Beispiel ist die vom Europaparlament abgesegnete EU-Rahmenrichtlinie zur Abschiebung irregulärer Einwanderer. In Lateinamerika stieß die Maßnahme auf einhellige Ablehnung: Nicht nur Menschenrechtler, sondern auch Staatschefs und Minister verurteilten sie mit deutlichen Worten - quer durch das gesamte politische Spektrum...............



http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/ar...r-fluechtlinge/


Don Olafio
user
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
21.06.2008 10:30

Zitat von don olafio
Die EU setzt ihre guten Beziehungen zu Lateinamerika aufs Spiel.
Richtlinie der Schande
KOMMENTAR VON GERHARD DILGER
Die Europäische Union ist auf dem Holzweg. Jüngstes Beispiel ist die vom Europaparlament abgesegnete EU-Rahmenrichtlinie zur Abschiebung irregulärer Einwanderer. In Lateinamerika stieß die Maßnahme auf einhellige Ablehnung: Nicht nur Menschenrechtler, sondern auch Staatschefs und Minister verurteilten sie mit deutlichen Worten - quer durch das gesamte politische Spektrum...............

http://www.taz.de/1/debatte/kommentar/ar...r-fluechtlinge/
Don Olafio


deutschland hat ja schon immer kräftig abgeschoben. in spanien war bzw. ist es ja noch so, dass der illegale nach 3 jahren seine papiere zur legalität in ordnung bringen kann! er muß nachweisen, dass er 3 jahre im land lebt und das kann er mit einer anmeldung ( empadronamiento ) ziemlich einfach darlegen. dann einige nachweise, dass man sich in spanien und in deren alltag auslkennt. die latinos haben es noch einfacher, weil sie ja fast alle spanisch reden können, dann noch ein oder zwei nachweise, z.b. ein verein, in dem man mitarbeitet und eine mitgliedschaft in einer bibliothek.
na mal sehen, wo der zug hinfährt!

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#44 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
21.06.2008 12:27

Wer sich illegal in Deutschland aufhält soll nicht abgeschoben werden??
Was ist das für ein Schwachsinn. Raus mit den illegalen Einwanderer. Es kann nicht sein das das noch einige befürworten.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
21.06.2008 12:30

Zitat von Cubano
Wer sich illegal in Deutschland aufhält soll nicht abgeschoben werden??
Was ist das für ein Schwachsinn. Raus mit den illegalen Einwanderer. Es kann nicht sein das das noch einige befürworten.


warst du schon beim arzt? oder fehlt dir eine therapie?

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#46 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
21.06.2008 19:26

Havanna. ap/baz. Der ehemalige kubanische Staatschef Fidel Castro hat der Europäischen Union im Zusammenhang mit der Aufhebung der Sanktionen gegen sein Land Heuchelei vorgeworfen. Er bezog sich dabei in einem am Freitag im Internet verbreiteten Beitrag auf den Beschluss des Europaparlaments zur Vereinheitlichung der Richtlinien zur Abschiebung von Flüchtlingen.

http://www.baz.ch/news/rss.cfm?keyID=d9d...008581AECDB43A8

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
21.06.2008 19:51

Zitat von Cubano
Wer sich illegal in Deutschland aufhält soll nicht abgeschoben werden??
Was ist das für ein Schwachsinn. Raus mit den illegalen Einwanderer. Es kann nicht sein das das noch einige befürworten.




Sieht halt so "Mancher" anders wenn er illegale in der Familie hat.

Salu2

Cubano
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 545
Mitglied seit: 10.06.2007

#48 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
22.06.2008 02:20

Von Tienda haben ich auch nichts anderes erwartet.
Dein Arzt wartet schon auf Dich.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
22.06.2008 08:22

... wenn D nicht so liberal ist, ein Nazi-Staat, Kapitalistisch bis unter die Haarwurzel... usw. usw. usw. warum wollen denn eigendlich so viele zu uns??? Wegen dem tollen Klima?... oder der guten Aussicht? Warum hat denn D so einen "guten" Ruf wenn es um Asyl und Immigration geht... und das nicht seit gestern sondern seit über 30 Jahren... Die ersten waren die Italiener, Jugos, dann die Türken, Griechen, jetzt der Ostblock.
Der alte Sack kann es vielleicht noch verzögern... dehnen... um es selbst nicht mehr erleben zu müssen, aufhalten wird er es nicht mehr können... und konnte es noch nie... cuba wird frei... und vermutlich noch in diesem Jahrzehnt.
Wenn dann Primo,Prima und die Tante der Großschwester auf Einladung zu Besuch nach D dürfen, brauchen wir wirklich ein anderes Gesetz gegen Mißbrauch und dies klar auf EU - Ebene.... und das nicht nur wegen den paar Cubis, wir haben ja noch Afrika, und China auf der Uhr stehen... wenn dann die Amis noch kommen, dann pack ich meine Koffer... wenn ich mir bis dahin noch ein Flugtiket nach Madagaskar leisten kann...das ist da wo der Pfeffer wächst.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Neues Gesetz gegen Illegale
22.06.2008 09:41

Zitat von Doctora
... wenn D nicht so liberal ist, ein Nazi-Staat, Kapitalistisch bis unter die Haarwurzel... usw. usw. usw. warum wollen denn eigendlich so viele zu uns??? Wegen dem tollen Klima?... oder der guten Aussicht? Warum hat denn D so einen "guten" Ruf wenn es um Asyl und Immigration geht... und das nicht seit gestern sondern seit über 30 Jahren... Die ersten waren die Italiener, Jugos, dann die Türken, Griechen, jetzt der Ostblock.
Der alte Sack kann es vielleicht noch verzögern... dehnen... um es selbst nicht mehr erleben zu müssen, aufhalten wird er es nicht mehr können... und konnte es noch nie... cuba wird frei... und vermutlich noch in diesem Jahrzehnt.
Wenn dann Primo,Prima und die Tante der Großschwester auf Einladung zu Besuch nach D dürfen, brauchen wir wirklich ein anderes Gesetz gegen Mißbrauch und dies klar auf EU - Ebene.... und das nicht nur wegen den paar Cubis, wir haben ja noch Afrika, und China auf der Uhr stehen... wenn dann die Amis noch kommen, dann pack ich meine Koffer... wenn ich mir bis dahin noch ein Flugtiket nach Madagaskar leisten kann...das ist da wo der Pfeffer wächst.


mensch doc, du haust ja wieder voll rein heute früh! bekommst du da keine magenschmerzen am sonntag früh? und er erholungsfaktor?
wußte garnicht, dass italiener, türken usw. als illegale kamen. die freiheitliche demokratische bundesrepublik hat sie doch darum gebeten. auch war die asyl- und imigrantenfreundliche politik doch spiegelbild der gesetzeslage und in der brd gab es doch richtige wahlen und die mehrheit haben sich so entschieden. und wenn die gesetze so sind, warum sollte ein ausländer, diese nicht nutzen. machen doch die deutschen auch, wenn sie nach kuba gehen und sich dort niederlassen. zwar sind die gestze dort anders, aber man informiert sich ja doch vorher. legitim für jeden!
und waren es nicht die vom volk gewählten vertreter, die deutschland als zugpferd der ewg, keute eu - spielen wollten? und dann gegen die ostvölker intervenieren? freie wohnort - und arbeitsplatzwahl verhindern?
niemand und keine gesetze werden etwas gegen diese verlagerungen ausrichten können. einige werden es immer überwinden.

schaun wir mal

Seiten 1 | 2 | 3
Epidemie »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Illegale Goldminen als Brutstätten, Malaria kehrt nach Venezuela zurück
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
0 20.08.2016 13:37
von dirk_71 • Zugriffe: 87
neues Immobiliengesetz?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ruben
5 27.12.2014 13:11
von Santa Clara • Zugriffe: 1020
NEUES GESETZ ZIGARRENAUSFUHR AUS KUBA
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von un kilo
69 08.03.2010 02:26
von pipapo2 • Zugriffe: 9869
Neues Gesetz der Compania Habaguanex
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Cubomio
64 04.09.2005 16:54
von osvaldocuba • Zugriffe: 916
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de