Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 9.924 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#26 RE: Scheidung in Cuba
14.06.2008 21:10

Zitat von Norbert
schon dein pseudo läßt erahnen wessen geistes kind du bist.

quatsch nicht dumm rum, wenn du meine beiträge lesen würdest, hättest du auch hierfür eine antwort!

castro
patria o muerte

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#27 RE: Scheidung in Cuba
14.06.2008 22:31

Zitat von Norbert
In Antwort auf:
500 Dollar - 900 Dollar ?
Und das soll billig sein?
Das sind ja mehr als 5 kubanische Jahreslöhne.

Was kostet denn in Europa eine Scheidung (ohne Anwaltskosten)?


das kommt auf den streitwert an der vom gericht festgelegt wird.



Wieso Streitwert?
Und wenn gar nicht gestritten wird, sondern einfach ein "Scheidungsdokument" benötigt wird.
Also wenn BEIDE ohne Streit einfach scheiden wollen?
Was kostet denn so ein amtlicher Akt in Europa?

Norbert
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 553
Mitglied seit: 01.01.2001

#28 RE: Scheidung in Cuba
14.06.2008 23:51
Zitat von castro
Zitat von Norbert
schon dein pseudo läßt erahnen wessen geistes kind du bist.

quatsch nicht dumm rum, wenn du meine beiträge lesen würdest, hättest du auch hierfür eine antwort!



warum hast Du dann Placetas keine "sachdienliche" antwort gegeben???? soll Placetas erst nach beiträgen des allwissenden, zu jedem beitrag seinen senf beigebenden castro suchen. Als Neumitglied??

castro: nix zum thema, aber aufplustern
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 04:46

Zitat von seizi
Zitat von Migelito 100
Also, jetzt mal Butter bei die Fiche,
Scheidung in Cuba ist billiger als hier.
Ich habe damals 500 Doller bezahlt. Meine ex war bei dem Termin dabei.
Kannst die ganze Sache auch ohne deine Frau durchziehen. Hätte damals 900 Doller gekostet.
Brauchst nur die Original Heiratsurkunde um die Sache durchzuziehen .
Also, nicht so kompliziert wie hier bei uns.


500 Dollar - 900 Dollar ?
Und das soll billig sein?
Das sind ja mehr als 5 kubanische Jahreslöhne.

Was kostet denn in Europa eine Scheidung (ohne Anwaltskosten)?

----------------------------------------------------------------

ohne Anwaltskosten aber mit Unterhalt, Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich???

... ein paar hunderttausend Euro...

sarchi
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.154
Mitglied seit: 01.01.2002

#30 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 09:41

+ ein jahr warten nicht vergessen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 09:58

Zitat von sarchi
+ ein jahr warten nicht vergessen


ein trennungsjahr zuesrt und dann heißt es weiter warten!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 10:13

Zitat von castro

sehr hilfreich und überaus informativ für andere mitglieder die sich in scheidungsnot befinden! gut gemacht nobbi!
geh mal kalt duschen, macht wach und löst spannungen!


castro springe nicht aus den socken, so hast du noch nie reagiert!! auch sind deine ratschläge falsch und wirken sich möglicherweise kritisch auf den schon belastenden gesundheitszustand von norbert aus! du als weltmensch und it spezialist musst dich auf das trockene niveau herablassen.
kalte duschen lösen keine entspannungen in solchen fällen, da hilft nur finalgon ultra fuerte und als konzentrat auf das beste stück!
ich hate gerade mit norbert einen kleinen austausch und der ist so trocken, verbittert, dass muss man verstehen. und wie meinst du das mit dem wach machen?
wenn dem nun was passiert, dann mußt du ins sta. fu!

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 10:20

Zitat von Norbert
@placetas:
jetzt siehst du was du hier in diesem forum an hilfreichen antworten bekommst: Null komma Null
Nur dummes gequatsche von:
shark0172 - der dir von seinen 6.ten hochzeitstag erzählt = große hilfe bei scheidung
tiendacuba, jan, pedacito und suizo leben ihre profilneurose aus.
ich kenne hier einen der es in cuba durchgezogen hat und dir helfen kann, den namen schicke ich dir per PM.


hallo norbert, bist ja total angefressen! vermutlich ist die profilneurose, die du mir zusteckst ein kompliment, zumal jan ( seid kurzem ) und pedacito ( schon immer ), deren beiträge ich schätze und extrem hoch bewerte, in die gleiche kiste gesteckt werden.

deinen kommentar, das du jemand kennst, der jemand kennt, der einen kannte und es kennt! das ist so wie die chica zuschieberei in kuba. sie ist eine freundin von der freundin einer prima, noch nie einen yuma gehabt und sooo gut! gleich und gleich gesellt sich gern!

Migelito 100
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.989
Mitglied seit: 23.02.2006

#34 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 11:27

Zitat von Tiendacubana
Zitat von sarchi
+ ein jahr warten nicht vergessen

ein trennungsjahr zuesrt und dann heißt es weiter warten!



Du brauchst kein Jahr zu warten, kannst sofort wieder loslegen

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#35 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 12:14
Zitat von Tiendacubana

hallo norbert ...vermutlich ist die profilneurose, die du mir zusteckst ein kompliment, zumal jan ( seid kurzem ) und pedacito ( schon immer ), deren beiträge ich schätze und extrem hoch bewerte, in die gleiche kiste gesteckt werden.



Auch auf mich ist der böse Norbert böse. Hat mir eine giftige PM geschickt.
Obwohl ich natürlich im Vergleich zu jan und pedacito ein Nichts bin.

Den Grund für die PM hat er mir allerdings trotz Nachfrage nicht erläutert, der böse Norbert.

pepino
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.312
Mitglied seit: 06.11.2003

#36 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 12:16
Zitat von seizi
Zitat von Tiendacubana

hallo norbert ...vermutlich ist die profilneurose, die du mir zusteckst ein kompliment, zumal jan ( seid kurzem ) und pedacito ( schon immer ), deren beiträge ich schätze und extrem hoch bewerte, in die gleiche kiste gesteckt werden.



Auch auf mich ist der böse Norbert böse. Hat mir eine giftige PM geschickt.
Obwohl ich natürlich im Vergleich zu jan und pedacito ein Nichts bin.


das mit den pm´s macht er gern, hab auch schon eine bekommen.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#37 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 12:22

Zitat von seizi
Hat mir eine giftige PM geschickt.

hast du ein glück heute!

castro
patria o muerte

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.868
Mitglied seit: 01.07.2002

#38 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 14:23

Zitat von Tiendacubana
zumal jan ( seid kurzem ) und pedacito ( schon immer ), deren beiträge ich schätze und extrem hoch bewerte





62 = 3.500.000.000 (2016)

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 16:18

Jaja, schon ok. Wir sind eben alles Idioten...

Also, eine Scheidung kostet in Cuba 500 - 900 CUC. Das sind zwischen 700 und 1300 Franken. Wie geht es dann weiter, wenn die Scheidung durch ist in Cuba? Kann man einfach auf die Botschaft, wie bei einer Heirat und die Urkunde abgeben, damit diese ans Zivilstandsamt in der Schweiz geschickt wird und man dann in der Heimat auch geschieden ist oder muss man sich im Heimatland auch noch Scheiden lassen, weil da ja der Lebensmittelpunkt der Ehe war???

Der profilierungsneurosen betupfte suizo

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.829
Mitglied seit: 03.06.2006

#40 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 16:42
Suizo - du machst einfach mit dem Scheidungsurteil das selbe - wie damals ( in besseren Tagen ) mit der Heiratsurkunde ( beglaubigen - übersetzen - blablabla ) - die Kosten dafür wurden hier leider vergessen.

Oder einfach online scheiden lassen ( was es alles so gibt )
http://www.ehe-scheidung-online.de/

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 18:48

Zitat von Migelito 100
Zitat von Tiendacubana
Zitat von sarchi
+ ein jahr warten nicht vergessen

ein trennungsjahr zuesrt und dann heißt es weiter warten!



Du brauchst kein Jahr zu warten, kannst sofort wieder loslegen

Es ist einfach unglaublich. Mich wundert nichts mehr. Tausende von Euro fürs Telefon, Einladungen, Beglaubigungen usw. und dann solche Kommentare.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 18:55

Zitat von santiaguera

Es ist einfach unglaublich. Mich wundert nichts mehr. Tausende von Euro fürs Telefon, Einladungen, Beglaubigungen usw. und dann solche Kommentare.


werde doch mal konkreter?

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#43 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 19:04



naaa santiaguera....kommt es dir nicht bekannt vor ??
Mein lieber Freund, Du hast ja recht,
die Welt ist ganz erbärmlich schlecht.
Ein jeder Mensch ein Bösewicht -
nur Du und ich - wir beide nicht .jeje

santiaguera
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Scheidung in Cuba
15.06.2008 23:45

Hast du zuviel Ron erwischt?

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#45 RE: Scheidung in Cuba
16.06.2008 07:49

Also nicht nochmals scheiden lassen in der Schweiz??? Im Eherecht steht doch, dass man sich da scheiden lassen muss, wo der Lebensmittelpunkt war....

Rafael_70
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.090
Mitglied seit: 22.09.2006

#46 RE: Scheidung in Cuba
16.06.2008 08:18

Zitat von suizo
Also nicht nochmals scheiden lassen in der Schweiz??? Im Eherecht steht doch, dass man sich da scheiden lassen muss, wo der Lebensmittelpunkt war....


Capital: Scheidung: Grenzenloser Ehekrieg

Grenzenloser Ehekrieg

Das Scheidungsrecht variiert international beträchtlich. Wer die lokalen Vorteile nutzt, kann die finanziellen Belastungen beschränken oder mehr Geld beim Ex-Partner abholen.

Das Ferienhaus in Südfrankreich sollte schöne Zeiten für eine Familie aus dem Rheinland garantieren. Doch nun ist die Immobilie bei Cannes Mittelpunkt eines erbitterten Scheidungsstreits. Der Mann lebt dort mittlerweile dauerhaft, weil er die Scheidung von seiner Frau nach französischem Recht erreichen will. „Auf diese Weise könnten Zugewinn ausgleichs- und Unterhaltszahlungen an meine Mandantin erheblich gekürzt werden“, erläutert Udo Völlings, Fachanwalt für Familienrecht der Kölner Kanzlei Hecker, Werner, Himmelreich & Nacken und Vertreter der Ehegattin.

[...]

Süddeutsche: EU verbessert Unterhaltsregeln nach Scheidungen

Am Widerstand Schwedens scheiterten dagegen vorerst Pläne, grenzüberschreitende Scheidungen zu erleichtern, etwa für binationale Paare oder Ehepartner, die im EU-Ausland leben. "Da haben wir Regelungen von Schweden, wo man einen Anspruch hat, innerhalb eines halben Jahres geschieden zu werden bis zu Malta, wo es eine Scheidung gar nicht gibt", sagte Zypries.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Scheidung in Cuba
16.06.2008 08:25

........... zu werden bis zu Malta, wo es eine Scheidung gar nicht gibt", sagte Zypries.
-----------------------------------------------------
Also, dann bleibt nur noch Gift, Benzin, Messer .... oder rohe Gewalt.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#48 RE: Scheidung in Cuba
16.06.2008 10:21

Ich würde die Scheidung auf Cuba durchziehen. Am Besten sprichst Du dort mit einem Anwalt, die kosten nicht soviel wie bei uns. Du brauchst die Original Scheidungsurkunde + Ausweis. Der Anwalt kann dann die Scheidung in Abwesenheit beantragen oder Deine ehemalige grosse Liebe wird verständigt. Die Kosten belaufen sich auf ca. 500-700 USD. Der Anwalt kostet ca. USD 100-150.

Ich glaube jedoch, dass es ein paar Wochen oder Monate dauert bis dann die Scheidungsurkunde ausgestellt wird. Diese muss dann von der Botschaft beglaubigt und bestätigt werden und somit bist Du geschieden. Wenn die Scheidung auf Cuba durchgezogen wird muss man kein Unterhalt etc. zahlen. Deswegen würde ich das unbedingt auf Cuba machen.

Ich habe mich damals scheiden lassen als ich meine kubanische Residencia hatte, somit musste ich nur den kubanischen Preis bezahlen, das waren 120 Pesos Cubanos, damals USD 4,80.

Wenn Du einen Anwalt brauchst lass es mich wissen. Die Investment Firma für dich ich tätig war haben noch ein Büro in Havanna, dort ist auch ein Anwalt angestellt, der zwar keine Scheidungsangelegenheiten regelt, der aber seriöse Kollegen hat.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Scheidung in Cuba
16.06.2008 13:51

Zitat von Penguin
kommt halt drauf an, wie lange die Ehe gedauert hat...

Wer erzählt denn sowas

Pitty

suizo
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Scheidung in Cuba
16.06.2008 13:52

Hmmmmmmmm.... Also könnte ich mich in Cuba scheiden lassen und einfach auf die Botschaft gehen und das ist dan rechtsgültig auch in der Schweiz. Somit kein Unterhalt zahlen, keine BVG und gar nichts.... Das tönt ja richtig herrlich. Nur glaube ich, dass das nicht so einfach ist. Ein Kollege hat sich scheiden lassen in Abwesenheit in der Schweiz. Er musst die Hälft der BVG während der Ehe ihr überweisen. Auch wurde die Ehe im Ausland geschieden aber er musst sich trotzdem nochmals hier scheiden lassen.

Was nun also?

Seiten 1 | 2 | 3
Einladung »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de