Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 862 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

Austausch der Behörden
23.05.2008 10:44

In wie weit, tauschen Sich die die Behörden Deutschland Cuba eigendlich aus?

Konkret.
Wenn Cubi in der Deutschen Botschaft ein Visum beantragt und auch bekommt, jedoch keinen Ausreiseantrag stellt, erfährt die Immigration eigendlich von diesem Sachverhalt?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 10:57
Nur falls noch alte stasis da sein sollten

Du hast Vorstellungen

Das ist die Botschaft der Bundesrepublik Deutschlands- nicht der DDR
Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:05

Die Botschaft wird die Daten nicht weitergeben. Dies wäre nicht mit dem Datenschutz, wie wir ihn kennen, vereinbar. Wieweit das Interesse kubanischer Datensammler geht, wird dies hier niemand einschätzen können. Aber sie brauchen dazu auch keine anderen, um darüber etwas erfahren zu können. So wissen sie, ob der Kubaner einen Pass besitzt und können darin auch einiges lesen, falls er irgendwann eine Ausreise beantragt. Im Falle der Beantragung eines Schengen-Visums ist sogar eine Ablehnung im Pass erkennbar.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:12

Im Falle der Beantragung eines Schengen-Visums ist sogar eine Ablehnung im Pass erkennbar.


Hast du solch einen Eintrag schon gesehen?

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:24
Zitat von Jan
Im Falle der Beantragung eines Schengen-Visums ist sogar eine Ablehnung im Pass erkennbar.

Nach den "Gemeinsamen konsularische Instruktionen an die diplomatischen Missionen und die konsularischen Vertretungen, die von Berufskonsularbeamten geleitet werden" wird ein Vermerk in den Pass eingefügt um:

Durch gegenseitigen Informationsaustausch und Identifizierung der Visumanträge mit Stempeln oder anderen Ersatz- oder Zusatzmaßnahmen ist zu vermeiden, dass der Antragsteller mehrere Visumanträge in verschiedenen Auslandsvertretungen stellt, sei es gleichzeitig oder im Anschluss an eine kürzlich ergangene Ablehnung.

Unbeschadet der Konsultationen, die die Auslandsvertretungen durchführen können, sowie des gegenseitigen Informationsaustausches, bringen sie einen Stempel mit der Aufschrift: "Visumantrag vom ... in ..." in den Pass jedes Antragstellers auf. Für die erste Angabe werden sechs Schriftzeichen vorgesehen, jeweils zwei für den Tag, den Monat und das Jahr; nach "in" ist die Auslandsvertretung der Vertragspartei anzugeben. Anzufügen ist der Code der beantragten Visumkategorie.


Wenn also dieser Stempel über die Beantragung eines Visums im Pass vorhanden ist, jedoch kein Visum, so ist davon auszugehen, dass der Antrag abgelehnt wurde.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#6 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:25

In Antwort auf:
Im Falle der Beantragung eines Schengen-Visums ist sogar eine Ablehnung im Pass erkennbar.


Will sagen, die z.B. dtsch. Botschaft vewrmerkt im cub. Pass die Ablehnung eines Schengen Visums ????

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:25

o.k.
liegt dann also bei dem Datenschutz des jeweiligen Landes,
sprich Venezuela,China würden dann da wohl ausscheiden...
was ist mit Mexiko?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:33

Zitat von Esperanto2
Zitat von Jan
Hast du solch einen Eintrag schon gesehen?

Nach den "Gemeinsamen konsularische Instruktionen an die diplomatischen Missionen und die konsularischen Vertretungen, die von Berufskonsularbeamten geleitet werden" wird ein Vermerk in den Pass eingefügt um:

Durch gegenseitigen Informationsaustausch und Identifizierung der Visumanträge mit Stempeln oder anderen Ersatz- oder Zusatzmaßnahmen ist zu vermeiden, dass der Antragsteller mehrere Visumanträge in verschiedenen Auslandsvertretungen stellt, sei es gleichzeitig oder im Anschluss an eine kürzlich ergangene Ablehnung.

Unbeschadet der Konsultationen, die die Auslandsvertretungen durchführen können, sowie des gegenseitigen Informationsaustausches, bringen sie einen Stempel mit der Aufschrift: "Visumantrag vom ... in ..." in den Pass jedes Antragstellers auf. Für die erste Angabe werden sechs Schriftzeichen vorgesehen, jeweils zwei für den Tag, den Monat und das Jahr; nach "in" ist die Auslandsvertretung der Vertragspartei anzugeben. Anzufügen ist der Code der beantragten Visumkategorie.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wie?
Du meinst es ist für Cubi nicht möglich ein Visum für Familienzusammenf.(D)zu haben und gleichzeitig oder im Anschluß ein Visum zur Weiterbildung, Arbeitseinsatz, Durchreise von einem anderen Land?

Esperanto2
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 11:54
Zitat von Doctora
Du meinst es ist für Cubi nicht möglich ein Visum für Familienzusammenf.(D)zu haben und gleichzeitig oder im Anschluß ein Visum zur Weiterbildung, Arbeitseinsatz, Durchreise von einem anderen Land?

Aus dem zitierten Text ist nur zu entnehmen, dass die Botschaften der Schengen-Staaten sich gegenseitig absichern, damit nach Ablehnung eines Schengen-Visums durch eines der Mitgliedsländer auch die anderen sich danach orientieren können, wenn der Antragsteller es dann bei anderen Botschaften der Schengen-Staaten versucht.

Im übrigen ist ein Visum zur Familienzusammenführung oder Ehegattennachzug kein Schengener sondern ein nationales Visum.

Edit:
Durch den Eintrag der Visumkategorien in den Antragsstempel ist auch die Ablehnung eines nationalen Visums (Kategorie D) erkennbar.

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#10 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 12:37

In Antwort auf:
Hast du solch einen Eintrag schon gesehen?

JA.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

Seischu
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 456
Mitglied seit: 20.11.2007

#11 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 12:40

In Antwort auf:
In wie weit, tauschen Sich die die Behörden Deutschland Cuba eigendlich aus?

Konkret.
Wenn Cubi in der Deutschen Botschaft ein Visum beantragt und auch bekommt, jedoch keinen Ausreiseantrag stellt, erfährt die Immigration eigendlich von diesem Sachverhalt?

Überhaupt nicht, wedervon Cuba nach Deutschland noch andersrum.

Saludos a todos
-------------------------------------------------------
"Wer fremd geht, schont die eigene Frau"

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 13:31

Zitat von Seischu
In Antwort auf:
In wie weit, tauschen Sich die die Behörden Deutschland Cuba eigendlich aus?

Konkret.
Wenn Cubi in der Deutschen Botschaft ein Visum beantragt und auch bekommt, jedoch keinen Ausreiseantrag stellt, erfährt die Immigration eigendlich von diesem Sachverhalt?

Überhaupt nicht, wedervon Cuba nach Deutschland noch andersrum.

--------------------------------------------------------------------------------------------
..., dann frage ich mich aber auch wie es möglich ist eine Visa Ablehnung z.b. wg. mangelnder Rückkehrbereitschaft zu bekommen? Da hätte ich im Visaantrag Haus,Kind,Arbeit und sonstiges... wenns eh keiner prüft...oder kann? Na,ja nicht mein Thema.
Kann mir noch jemand sagen ob das für Mexiko gleichermaßen zutrifft,mit dem Austausch?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#13 RE: Austausch der Behörden
23.05.2008 13:37

..., dann frage ich mich aber auch wie es möglich ist eine Visa Ablehnung z.b. wg. mangelnder Rückkehrbereitschaft zu bekommen?
Da hätte ich im Visaantrag Haus,Kind,Arbeit und sonstiges... wenns eh keiner prüft...oder kann? Na,ja nicht mein Thema.

DU?

++

Kann mir noch jemand sagen ob das für Mexiko gleichermaßen zutrifft,mit dem Austausch?


Frag den Commandante

MützeGlatze oder so

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#14 RE: Austausch der Behörden
24.05.2008 03:48

Zitat von Doctora
o.k.
liegt dann also bei dem Datenschutz des jeweiligen Landes,
sprich Venezuela,China würden dann da wohl ausscheiden...
was ist mit Mexiko?


sicher kein Austausch, die Mexikaner bringen so etwas organisatorisch gar nicht auf die Reihe die verlieren die Daten vorher

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Austausch der Behörden
24.05.2008 05:06

Zitat von Doctora

..., dann frage ich mich aber auch wie es möglich ist eine Visa Ablehnung z.b. wg. mangelnder Rückkehrbereitschaft zu bekommen? Da hätte ich im Visaantrag Haus,Kind,Arbeit und sonstiges... wenns eh keiner prüft...oder kann? Na,ja nicht mein Thema.
Kann mir noch jemand sagen ob das für Mexiko gleichermaßen zutrifft,mit dem Austausch?


So wie ich lesen kann, suchst du immer noch einen weg für deine frau. Man sollte sich anfangs genau überlegen welchen weg man einschlägt, diese wege sind den behörden auch bekannt und wo und wie es man schon versucht hat. Irgendwann ist die karre mal festgefahren, leider.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Austausch der Behörden
24.05.2008 09:17

Zitat von guzzi
Zitat von Doctora

..., dann frage ich mich aber auch wie es möglich ist eine Visa Ablehnung z.b. wg. mangelnder Rückkehrbereitschaft zu bekommen? Da hätte ich im Visaantrag Haus,Kind,Arbeit und sonstiges... wenns eh keiner prüft...oder kann? Na,ja nicht mein Thema.
Kann mir noch jemand sagen ob das für Mexiko gleichermaßen zutrifft,mit dem Austausch?


So wie ich lesen kann, suchst du immer noch einen weg für deine frau. Man sollte sich anfangs genau überlegen welchen weg man einschlägt, diese wege sind den behörden auch bekannt und wo und wie es man schon versucht hat. Irgendwann ist die karre mal festgefahren, leider.

--------------------------------------------------------------------------------
Ja, und Nein Guzzi, such schon einen gangbaren,legalen Weg. Meine Hoffnung ist die Lücke zu finden, die die Gesetzgebung von Cuba,Deutschland und eines Drittstaates zuläßt. Ob das die Bahamas,USA,Mexiko,bis nach Kolumbien ist... gilt es zu ergründen.
Und geben muß es die ja.... schließlich reisen jährlich 100 Ärzte,Mediziner legal aus Cuba aus... ohne Ihre Zeit abgesessen zu haben....nur Foren die scheinbar nicht..Die Hoffnung stirbt zum Schluß.

guzzi
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Austausch der Behörden
24.05.2008 12:16

Möge dein unternehmen gelingen,

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#18 RE: Austausch der Behörden
24.05.2008 20:57

Zitat von Doctora


Ja, und Nein Guzzi, such schon einen gangbaren,legalen Weg. Meine Hoffnung ist die Lücke zu finden, die die Gesetzgebung von Cuba,Deutschland und eines Drittstaates zuläßt. Ob das die Bahamas,USA,Mexiko,bis nach Kolumbien ist... gilt es zu ergründen.
Und geben muß es die ja.... schließlich reisen jährlich 100 Ärzte,Mediziner legal aus Cuba aus... ohne Ihre Zeit abgesessen zu haben....nur Foren die scheinbar nicht..Die Hoffnung stirbt zum Schluß.


Also wegen Mexiko kann ich nur abraten, der Aufwand fuer eine Kubanerin hier die Einreise zu kriegen ist nicht zu unterschaetzen.

P.S.: Und das mit den Daten verlieren in einem vorherigen Posting habe ich nicht als Witz gemeint

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dauer Austausch Sim von Cubacel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von R.Bost
3 01.11.2016 13:10
von R.Bost • Zugriffe: 223
Interkultureller Austausch Kuba-Deutschland
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ruben
0 27.05.2013 15:47
von Ruben • Zugriffe: 538
Austausch der Gefangenen geplant
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von don olafio
0 31.03.2008 16:12
von don olafio • Zugriffe: 226
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de